bewölkt CELLE  
20°
MO 20° / 14°
DI 18° / 13°

Handball-Bundesliga: Abstiegskandidat SVG Celle bei Tabellenführer HC Leipzig

Der in dieser Saison immer noch sieglose SVG Celle tritt in der Handball-Bundesliga der Frauen am Mittwoch um 19.30 Uhr beim HC Leipzig an. Dabei könnten die Unterschiede vor der Partie kaum größer sein.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Der SVG Celle steht beim HC Leipzig vor einer schier unlösbaren Aufgabe. „In dieser Partie einen Sieg zu verlangen, wäre vermessen“, sagt Trainer Martin Kahle vor dem Duell in der Handball-Bundesliga der Frauen und meint: Im Spiel des Spitzenreiters gegen den Tabellenvorletzten geht es in erster Linie um sportliche Schadensbegrenzung. Anwurf in der Arena in Leipzig ist am Mittwoch um 19.30 Uhr.

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen vor dem Spiel nicht sein. Leipzig führt die Tabelle an und ist am vergangenen Wochenende ins Viertelfinale des Europapokals eingezogen. Celle liegt nach den sportlichen und wirtschaftlichen Schwindelanfällen der jüngsten Vergangenheit auf dem vorletzten Tabellenplatz und kämpft ums sportliche Überleben. „Das ist eine ganz andere Liga“, sagt Kahle mit Blick auf Etat und Kader des Serienmeisters völlig zu Recht. Und bei diesem Duell wird besonders deutlich, wie eng der sportliche Erfolg mit den wirtschaftlichen Voraussetzungen zusammenhängt. „Unter normalen Bedingungen ist ein Großteil der Mannschaften in der Bundesliga für uns nicht zu erreichen.“

Kahle warnt mit Blick auf den mit Nationalspielerinnen bestückten Kader der Leipziger vor zu viel Respekt. „Davon dürfen wir uns nicht blenden lassen“, sagt der Trainer, der auf den kompletten Kader zurückgreifen kann. Für das Spiel hat er sich kleinere Ziele gesetzt – unabhängig vom Ergebnis. „Wir wollen in der Abwehr und im Angriff im Training einstudierte Varianten verfestigen“, sagt Kahle. Details zu den Formationen nennt er nicht. Er sagt nur: „Wenn wir gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt spielen, wollen wir spielerisch vorbereitet sein.“ Er sagt aber auch: „Wenn bei uns alles stimmt und der Gegner uns unterschätzt, müssen wir da sein.“ Auch gegen Leipzig.

Ein ganz besonderes Spiel wird es für Maria Kiedrowski. Denn in Leipzig feierte die 27 Jahre alte Linksaußenspielerin aus Celle ihre größten Erfolge, wurde zweimal Deutscher Meister, holte den Supercup und stand im Finale um den Europapokal. „Es ist immer schön, nach Leipzig zurückzukehren“, sagt Kiedrowski. Freunde und Verwandte werden sie vor Ort gegen ihren ehemaligen Verein unterstützen, in dem sie das Handballspielen lernte und in der Bundesliga den Durchbruch schaffte.

Jetzt heißt es für sie aber Abstiegskampf statt Titelrennen. „Wir sind alle mit anderen Erwartungen in die Saison gestartet“, gibt sie zu Protokoll. „Leipzig ist der klare Favorit. Aber wir wollen sie ärgern und uns Selbstvertrauen für den Rest der Saison holen“, sagt die Linksaußen. Sie ist sich sicher, dass die Mannschaft die schwierige Situation annimmt, und zuversichtlich, dass es am Ende klappt mit dem Klassenerhalt. „Wir sind motiviert und werden zurückkommen.“

Christoph Zimmer Autor: Christoph Zimmer, am 19.01.2016 um 20:02 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Grippewelle in Celle wieder mit schwerem Verlauf

Die Grippesaison in Celle fiel nach Angaben der Krankenkasse IKK classic wieder schwer aus. Im Landkreis wurden von Oktober 2015 bis Ende April 2016 57 Influenza-Infektionen gemeldet. Im Vorjahr gab es im gleichen Zeitraum 59 registrierte Fälle. ...mehr

Resistenz-Gen mcr-1 auch in den USA nachgewiesen

Washington (dpa) - In Deutschland bereits nachgewiesene und gegen das Notfall-Antibiotikum Colistin resistente Bakterien sind nun auch in den USA aufgetaucht. Colistin kommt zum Einsatz, wenn verbreitete Antibiotika nicht mehr helfen. ...mehr

Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Germerode (dpa/tmn) – Ein Rausch in Rosa - ganz ohne Morphine. Auf einer Fläche von 15 Hektar hat Bauer Björn Sippel Schlafmohn angepflanzt, hier in der Mitte Deutschlands in Hessen. Er legte Pfade aus Stroh durch den Mohn und lädt von Ende Juni bis Mitte Juli zur Mohnblütenwanderung - ein echtes… ...mehr

Samuel Koch erster Gast in Gottschalks neuer Show

Berlin (dpa) - Samuel Koch (28) ist als erster Gast in Thomas Gottschalks neuer RTL-Sendung «Mensch Gottschalk - Das bewegt Deutschland» eingeladen. Das teilte der Kölner Privatsender am Mittwoch in Berlin mit. ...mehr

Celler Tradition und Moderne in "Dackels Krohne" verbinden

Detlef Adolph hat das historische Haus, in dem sich das „Gasthaus Krohne“ befand, kürzlich gekauft und möchte der historischen Gaststätte nun wieder Leben einhauchen. ...mehr

WHO-Chefin warnt: Welt nicht genügend vor Erregern geschützt

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat an alle Staaten appelliert, mehr für den Schutz der Menschen vor Erregern gefährlicher Infektionskrankheiten wie Ebola, Gelbfieber und Zika zu tun. ...mehr

«Outside the Box»: Groteske um Manager-Seminar

Berlin (dpa) - «Thinking Outside the Box» - außerhalb seiner gewohnten Bahnen denken. Das wird von vielen Führungskräften und Beratern gefordert und von den Chefetagen der Firmen mit Managerseminaren gefördert. ...mehr

Hentke schwimmt zu EM-Gold über 200 Meter Schmetterling

London (dpa) - Franziska Hentke lauschte nach ihrem Gold-Coup mit geschlossenen Augen lächelnd den Anfängen der Nationalhymne. Dank der Magdeburgerin holten die deutschen Schwimmer bei den Europameisterschaften in London doch noch einen Titel. ...mehr

Anzeige
17.05.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Vermutlich 700 Migranten im Mittelmeer ertrunken

Rom (dpa) - Binnen weniger Tage sind vermutlich mehr als 700 Menschen bei dem Versuch umgekommen, mit…   ...mehr

UNHCR: Mindestens 700 Migranten im Mittelmeer umgekommen

Rom (dpa) - Binnen weniger Tage sind vermutlich mehr als 700 Menschen bei dem Versuch umgekommen, mit…   ...mehr

Tod im Mittelmeer: Die gefährliche Flucht aus Nordafrika

Brüssel (dpa) - Als Rettung naht, geschieht das Unglück: Die Passagiere stürzen auf eine Seite des…   ...mehr

Die Leiden des THW Kiel: Umbruch soll wieder Titel bringen

Köln (dpa) - Die ganze Tragik einer unfassbar unglücklichen Saison fasste Alfred Gislason in einem…   ...mehr

Bartsch schwört Linke auf Auseinandersetzung mit AfD ein

Magdeburg (dpa) - Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat seine Partei zu klarer Kante gegen die AfD…   ...mehr

18-Jähriger im Wald fast umgebracht - Verdächtige in U-Haft

Lüdinghausen (dpa) - Angeblich aus Rache für eine Vergewaltigung soll ein Teenager-Trio in Nordrhein-Westfalen…   ...mehr

Zieler will zum englischen Meister Leicester City

Hannover (dpa) - Fußball-Weltmeister Ron-Robert Zieler steht vor einem Wechsel vom Bundesliga-Absteiger…   ...mehr

Rosenkrieg zwischen Johnny Depp und Amber Heard

Los Angeles (dpa) - Das Ende ihrer kurzen Ehe sorgt für bittere Schlagzeilen: Hollywood-Star Johnny…   ...mehr

Kriegsbomben-Suche am Airport Hannover: Flugbetrieb gestört

Hannover (dpa) - Etliche Flugreisende sind betroffen: Experten haben mit der Suche nach Bomben aus dem…   ...mehr

Hintergrund: Die Lage in Marokko, Algerien, Tunesien

Tunis (dpa) - Der Bundestag hat vor rund zwei Wichen Algerien, Marokko und Tunesien zu sicheren Herkunftsstaaten…   ...mehr
SPOT(T) »

Schnippeln

Was war das früher für ein Aufwand, wenn eine kleine Einladung oder ein Plakat… ...mehr

Einweg?

Der Dialog zwischen den Generationen ist ja nicht immer leicht. Nicht umsonst… ...mehr

Ein Märchen

Es war einmal die kleine Stadt C in der Heide. Die hatte einen Chef, der hatte… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG