bewölkt CELLE  
12°
MO 11° / 11°
DI 12° / 12°

In Nienhagen soll "richtiger" Dorfplatz entstehen

Die beiden freien Grundstücke am Herzogin-Agnes-Platz sollenin den kommenden Jahren bebaut werden. Foto: Benjamin Westhoff

In der Gemeinde Nienhagen soll es in wenigen Jahren einen "richtigen" Dorfplatz geben. Der Gemeinderat entschied am Dienstag, wer die zwei freien Grundstücke bebauen soll. Neben barrierefreien Wohnungen sind eine Zimmervermietung und ein Café geplant.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

NIENHAGEN. Seit Jahren ist am Dorfplatz in Nienhagen nicht mehr gebaut worden. Das könnte sich jetzt zügig ändern. Einstimmig hat der Gemeinderat am Dienstagabend beschlossen, wer den Zuschlag für die Grundstücke „Herzogin-Agnes-Platz 5 und 6“ bekommt.

Das längliche Grundstück hinter der Apotheke kann der Nienhäger Jürgen Winter, Geschäftsführer der Firma Ambiente Immobilien GmbH, bebauen. Er plant einen Komplex mit 12 bis 14 Wohnungen. Es handelt sich um barrierefreie Eigentumswohnungen.

Den Lückenschluss zum Seniorenheim kann der Gastronom Sabri Acar verwirklichen, sagte Bürgermeister Jörg Makel. Der Inhaber der Pizzeria „Bei Aldo“ am Dorfplatz bekam den Zuschlag für das Grundstück „Herzogin-Agnes-Platz 5“. Er will dort laut Makel Wohnungen, eine Zimmervermietung und ein Café verwirklichen. Sollte er von seinen Plänen doch Abstand nehmen, wird auch dieses Grundstück Jürgen Winter angeboten.

Für die beiden Grundstücke hatte es vier Interessenten gegeben. Vor der Sitzung des Gemeinderates waren alle vier Konzepte im nichtöffentlichen Verwaltungsausschuss vorgestellt worden. Mit der Ratsentscheidung ist klar, dass die Firma Wittenberg Projektbau aus Eicklingen nicht zum Zuge kommt. Das Unternehmen hatte von einer Kaufoption keinen Gebrauch gemacht. Daraufhin waren die beiden Grundstücke für andere Investoren wieder interessant geworden.

Der Gemeinderat beschloss zudem eine Bauverpflichtung. Auf Antrag des Grünen Thomas Müller wurde die Verpflichtung auf zwei Jahre begrenzt. Das bedeutet: Die beiden Investoren müssen innerhalb von zwei Jahren mit dem Bau beginnen.

Ein Scharmützel gab es in der Sitzung zum Verkaufspreis. Den beiden Investoren werden die Grundstücke zum Preis von 125 Euro pro Quadratmeter angeboten. Zuvor war die Rede davon gewesen, dass das Bauland für einen Preis von 105 Euro pro Quadratmeter veräußert werden soll.

Die UWG reklamierte für sich, für die gemeindlichen Mehreinnahmen von 40.000 Euro verantwortlich zu sein. „Das entstand auf unseren Antrag hin“, sagte Alexander Hass. Vertreter von CDU und SPD wiesen diese Darstellung zurück. „Der Preis ist ein gemeinsames Ergebnis“, sagte Georg Schäfer (SPD).

Die Konzepte von Acar und Winter würden gut zusammenpassen, erklärte Bürgermeister Makel. „Ich bin zufrieden. Der Preis ist auch in Ordnung. Wenn die Pläne realisiert sind, haben wir einen richtigen Dorfplatz“, sagte er nach der Sitzung.

Simon Ziegler Autor: Simon Ziegler, am 20.01.2016 um 17:55 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

39. deutscher Turn-Titel für Hambüchen: Sieg am Boden

Hamburg (dpa) - Fabian Hambüchens Aufschrei nach dem Tsukahara am Ende seiner Boden-Übung brachte die ganze Erleichterung zum Ausdruck: Er ist wieder da. ...mehr

Ausstellung „Die Juden im Sturm der Zeit“ in der Celler Synagoge

„Die Juden im Sturm der Zeit, gesehen durch alte Postkarten“ nennt sich die aktuelle Ausstellung in der Celler Synagoge. Erarbeitet hat sie Gérard Silvain aus der französischen Partnerstadt Meudon, der über viele Jahre Postkarten zur jüdischen Geschichte gesammelt hat. Gemeinsam mit Alezra Lucien,… ...mehr

Hamburg soll für Celler Ruderer eine Reise wert sein

Wenn Celles Ruderer heute nach Hamburg aufbrechen, gehen einige Wünsche, aber auch feste Ziele mit auf die Reise. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der U17 und U19 in Hamburg-Allermöhe wollen die vier Nachwuchsruderer des Celler RC nicht nur einfach dabei sein. Vielmehr wollen sich Stina Röbbecke,… ...mehr

115 Absolventen der Oberschule Allertal in Winsen

Nach dem Schulabschluss wurden 115 Schüler der Oberschule Allertal in Winsen in einen neuen Lebensabschnitt entlassen. ...mehr

Oberschule Wathlingen feiert Abschied mit Poetry Slam

Musikalische und künstlerische Beiträge standen im Mittelpunkt der Schulentlassungsfeier in der Oberschule Wathlingen. ...mehr

103 Schüler des Realschulzweigs der Oberschule Celle II entlassen

Die Oberschule Celle II hat mit einer feierlichen Zeremonie ihre Absolventen des Realschulzweigs verabschiedet. Insgesamt erhielten 103 Schüler ihr Abschlusszeugnis, 68 davon haben den Erweiterten Sekundarabschluss I. ...mehr

75 Schüler an Oberschule Flotwedel entlassen

Am vergangenen Freitag wurden an der Oberschule Flotwedel in Eicklingen die Abschlussklassen entlassen. Hierbei handelte es sich um drei zehnte Klassen des Realschulzweiges sowie eine neunte Klasse des auslaufenden Hauptschulzweiges der Oberschule. ...mehr

Gymnasium Lachendorf setzt auf moderne Helden

Anderthalb Stunden mussten sie sich gedulden, dann hielten die ersten der 64 Abiturienten des Immanuel-Kant-Gymnasiums Lachendorf endlich ihre Zeugnisse der Reife in den Händen. Gestern entließ die noch junge Schule ihren sechsten Abiturjahrgang. ...mehr

Anzeige
14.06.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Götz George mit 77 Jahren gestorben

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Götz George ist tot. Wie seine Agentin am späten Sonntagabend in…   ...mehr

Belgien stürmt mit 4:0 gegen Ungarn ins EM-Viertelfinale

Toulouse (dpa) - Mit einem Offensiv-Spektakel hat Belgien die überraschend erfolgreiche EM-Reise von…   ...mehr

Weltmeister schürt EM-Euphorie - 3:0 gegen Slowakei

Lille (dpa) - Schon kurz nach dem souveränen Viertelfinal-Einzug hakte Joachim Löw die bisherigen…   ...mehr

Schwergewichts-Weltmeister Fury bestreitet Dopingvorwürfe

London (dpa) - Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury hat Dopingvorwürfe bestritten. Zuvor hatte eine…   ...mehr

EU-Partner nehmen Druck von Cameron - Millionen für Exit vom Brexit

London/Berlin/Brüssel (dpa) - Nach dem Brexit-Schock gibt es heftigen Streit über Zeitplan und Bedingungen…   ...mehr

Beschimpfungen und Buh-Rufe gegen Gauck in Sebnitz

Sebnitz (dpa) - Eine aggressive Menschenmenge hat Bundespräsident Gauck bei einem Besuch im sächsischen…   ...mehr

2:1 gegen Irland: Frankreich jubelt nach Griezmann-Gala

Lyon (dpa) - Alle wollten Antoine Griezmann drücken, Dimitri Payet kniete sich sogar vor ihn und küsste…   ...mehr

Auszählung in Spanien: Konservative vorne, Sozialisten vor Podemos

Madrid (dpa) - Bei der Neuwahl in Spanien hat die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident…   ...mehr

«Independence Day 2» startet stark in US-Kinos

New York (dpa) - Roland Emmerichs neuer «Independence Day»-Film ist in den nordamerikanischen Kinos…   ...mehr

Greipel schlägt Kittel und holt dritten Meistertitel

Erfurt (dpa) - André Greipel geht mit Rückenwind in die Auftakt-Etappe der Tour de France, bei der…   ...mehr
SPOT(T) »

Theater

Vor einigen Jahren war die Fußballsprache noch emotional und martialisch,… ...mehr

Amnestie

Mit Genugtuung habe ich den lobenswerten Ansatz der Bildungsexperten in der… ...mehr

Bäuerchen

Stellen Sie sich vor, Sie fliegen im Urlaub nach Wichita, um in Kansas ein… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG