bewölkt CELLE  
10°
MI 11° / 11°
DO 13° / 12°

Neue Technik liefert ab 2017 Strom von der Aller bei Hornbostel

Sie vollzogen am Samstag am Allerwehr bei Hornbostel den symbolischen ersten Spatenstich für das Hochleistungswasserrad (von links): Thomas Rumpf vom Wasserwirtschaftsamt Verden, Heinz Jörg Fuhrmann, Salzgitter AG, Winsens Bürgermeister Dirk Oelmann, Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig, Wietzes Bürgermeister Wolfgang Klußmann, Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic und Uwe Beckmeyer, parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium.  Foto: Benjamin Westhoff

Eine Forschungswasserkraftanlage am Allerwehr zwischen Hornbostel und Bannetze soll ab 2017 nicht nur Strom liefern, sondern Wissenschaftlern und Konstrukteuren Erkenntnisse vermitteln, wie die Hochleistungstechnologie unter praktischen Bedingungen funktioniert und weiterentwickelt werden kann.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

HORNBOSTEL. Schon im kommenden Jahr soll sich am Allerwehr zwischen Hornbostel und Bannetze das weltweit größte Stahlwasserrad drehen und Strom für 1000 Haushalte liefern. Nachdem die Vorarbeiten bereits im Oktober 2015 angelaufen waren, erfolgte am Samstag die offizielle Baustelleneröffnung. Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und Politik griffen symbolisch zum Spaten und brachten damit die Forschungswasserkraftanlage auf den Weg, über die seit 2009 diskutiert wird.

Das Hochleistungswasserrad aus Stahl soll eine Breite von zwölf und einen Durchmesser von elf Metern haben. Bei einer Nennleistung von 500 Kilowatt soll es pro Jahr 2,5 Millionen Kilowattstunden erzeugen. Das Schluckvermögen des Wasserrads pro Sekunde beträgt 60 Kubikmeter. „So viel, wie in eine große Garage passt“, beschrieb Professor Jürgen Hesselbach, Präsident der Technischen Universität (TU) Braunschweig, die Wassermenge, die das Rad dreht.

An der TU wurden mit der Entwicklung der Stahl-Hochleistungswasserradtechnologie die Grundlagen geschaffen, um bisher nicht nutzbare Wasserkraftpotenziale bei niedrigen Fallhöhen und großen Durchflussmengen nutzen zu können. Mit der Salzgitter AG, die gemeinsam mit der TU Braunschweig die Pilotanlage am Allerwehr baut, wird über Hochleistungswasserräder mit bis zum drei Megawatt Leistung nachgedacht. Sie haben ein Schluckvermögen bis zu 100 Kubikmetern pro Sekunde und damit das knapp 17-fache der größten klassischen Wasserräder. Etwa 6000 Staustufen in Deutschland eignen sich laut Hesselbach für den Einsatz der neuen Technologie.

Von einem uneingeschränkt positiven und perspektivreichen Projekt sprach Professor Heinz Jörg Fuhrmann, Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG. Die Erprobung bei Hornbostel sowie an einem weiteren Standort mit größerer Fallhöhe könne Voraussetzung für eine Kleinserie sein. Fuhrmann sah eine Revitalisierung der Wasserkraft in Deutschland. Uwe Beckmeyer, parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, der seinen Minister Sigmar Gabriel in Hornbostel vertrat, erwartet für die neue Technologie Exportmöglichkeiten in alle Welt. Die Kosten für das Projekt betragen gut elf Millionen Euro, die von Bund und Land gemeinsam zu 50 Prozent gefördert werden.

Winsens Bürgermeister Dirk Oelmann erhofft sich von dem Projekt auch eine Nachnutzung des Schleusenwärterhauses, das seit Jahren leersteht. Es liegt allerdings auf der Bannetzer Seite noch hinter der Schleuse. Wie sein Wietzer Kollege Wolfgang Klußmann, sah Oelmann die Wasserkraftanlage als touristischen Hotspot und sagte. „Hier kann etwas Großes geschaffen werden.“

Joachim Gries Autor: Joachim Gries, am 25.01.2016 um 08:26 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Samuel Koch heiratet in seinem Heimatort

Efringen-Kirchen (dpa) - Der Schauspieler Samuel Koch (28) und Seriendarstellerin Sarah Elena Timpe (31) haben sich am Wochenende das Jawort gegeben. In Kochs Heimatort Efringen-Kirchen im südlichen Baden-Württemberg feierte das Brautpaar am Samstag bei strahlendem Sonnenschein - und unter Ausschluss… ...mehr

Celler Achter holt ersten Titel seit vier Jahren

Das darf man dann schon einmal erfolgreich nennen. Bei den niedersächsischen Sprint- und Landesmeisterschaften, die im Rahmen der allgemeinen Regatta in Wolfsburg ausgefahren wurden, gingen die Athleten der Celler RV erfolgreich auf Titeljagd. Insgesamt absolvierten die Celler bei den Sprintmeisterschaften… ...mehr

Auf zwei Rädern um die Welt

Mexiko-Stadt (dpa) - Sie haben hohe Bergpässe überwunden und brennend heiße Wüstentäler durchquert. Sie sind durch den tropischen Dschungel geradelt und über matschige Tundrastraßen gefahren. Auf ihren Fahrrädern haben Annika Wachter und Roberto Gallegos in den vergangenen fünf Jahren fast… ...mehr

700 Rennenten stürzen sich in Celler Allerfluten

Eine Flügelspitze trennt die gelbe Athletin von einem Pulk weiterer gleichfarbiger Wettkampfkandidatinnen. Beim zweiten Celler Enten-Testrennen sind diesmal rund 700 Gummienten an den Start gegangen. Im Vergleich zur Premiere 2015 haben sich damit 400 Quietsche-Entchen mehr für den guten Zweck in… ...mehr

«Ich bin im Vollstress!»: Marianne Koch wird 85

München (dpa) - Marianne Koch hat mehrmals Karriere gemacht - als Schauspielerin und Moderatorin, als Ärztin und Autorin. Dass die charmante Münchnerin 85 wird, sieht man ihr nicht an. ...mehr

69. Filmfestival Locarno endet mit der Preisvergabe

Locarno (dpa) – Mit der Preisverleihung endet am Samstag (21.30 Uhr) das 69. Internationale Filmfestival von Locarno. Um den Hauptpreis, den Goldenen Leoparden, konkurrieren im zentralen Wettbewerb des Festivals am schweizerischen Ufer des Lago Maggiore 17 Beiträge aus aller Welt. ...mehr

In Locarno ist das Publikum der große Gewinner

Locarno (dpa) - Bangen am Lago Maggiore: Nachdem die 69. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals Locarno (3.-13.8.) nur selten mit Unwettern konkurrieren musste, drohen ausgerechnet zum Finale Gewitter. Viele Gebete gehen an die Madonna del Sasso, die Schutzheilige des idyllischen Ortes. ...mehr

Schwimmer-Tristesse: Kurswechsel und Aus für Eliteteam

Rio de Janeiro (dpa) - Nach der ständigen Olympia-Tristesse fordern Schwimmgrößen wie Franziska van Almsick oder Thomas Lurz einen Kurswechsel - für den Cheftrainer der leidgeplagten Schwimmer gibt es nur einen Ausweg. ...mehr

Anzeige
17.08.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Entscheidung über Amtsenthebung von Brasiliens Präsidentin

Brasilia (dpa) - Der brasilianische Senat berät und entscheidet heute über die Amtsenthebung der ersten…   ...mehr

Rückhalt aus der CDU für Kanzlerkandidatur Merkels

Berlin/Landshut (dpa) - In der CDU-Spitze gibt es breiten Rückhalt für eine erneute Kanzlerkandidatur…   ...mehr

CDU und CSU attackieren Gabriel scharf

Berlin (dpa) - In der schwarz-roten Koalition spitzt sich der Streit über den Kurs von SPD-Chef Sigmar…   ...mehr

Merkel will AfD-Wähler zurückgewinnen

Schwerin (dpa) - Bundeskanzlerin Merkel (CDU) will enttäuschte Wähler, die sich der AfD zugewandt…   ...mehr

Kaiserslautern weiter sieglos - Remis gegen Düsseldorf

Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern wartet in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf den…   ...mehr

Kerber bei US Open kraftsparend weiter

New York (dpa) - So richtig happy war Angelique Kerber nach ihrem erfolgreichen Kurzauftritt auf dem…   ...mehr

Incirlik-Streit: Steinmeier weist türkische Bedingung zurück

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will sich im Streit mit der Türkei über das Besuchsverbot für…   ...mehr

Petkovic und Witthöft bei US Open in Runde zwei

New York (dpa) - Andrea Petkovic und Carina Witthöft haben bei den US Open die zweite Runde erreicht.…   ...mehr

Justin Bieber ist zurück auf Instagram

New York (dpa) - Exit vom «Biebxit»: Das Profil von Justin Bieber (22) auf der Foto-Plattform Instagram…   ...mehr

Brasiliens Präsidentin: «Staatsstreich» gegen mich

Brasilia (dpa) - Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff hat im Amtsenthebungsverfahren gegen sie alle…   ...mehr
SPOT(T) »

Unausgereift

Selbstfahrende Autos, die ohne Fahrzeuglenker, Maschinist und Kontrolleur über… ...mehr

Tierisch

Dass es in den USA kuriose Gesetze gibt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt.… ...mehr

Krabbel

Eine fast biblische Mottenplage mussten am Sonntag die Spieler von Portugal… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG