bewölkt CELLE  
19°
MO 17° / 12°
DI 18° / 13°

Wolf verletzt Hund bei Wardböhmen

Ein besenderter Wolf aus dem Rudel auf dem Truppenübungsplatz hat den Hund einer Spaziergängerin attackiert und verletzt. Nur mit Mühe konnte die Frau das Tier in die Flucht schlagen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WARDBÖHMEN. Eine Begegnung der unangenehmen Art hatte Marina D. am Freitag vergangener Woche. Die Wardböhmerin war mit ihrer Mischlingshündin Tessi gegen 10.15 Uhr auf der Becklinger Straße zwischen Becklingen und Wardböhmen unterwegs, als sie aus Richtung der Bundesstraße einen Wolf kommen sah.

„Ich wollte eigentlich in Richtung der B3 abbiegen, bin aber dann geradeaus in Richtung Wardböhmen gelaufen in der Hoffnung, dass der Wolf uns dann nicht folgt“, erzählt die Hundebesitzerin. Doch der Wolf folgt den beiden und dreht auch nicht in Ortsnähe um.

„Als er immer nähergekommen ist, habe ich mich umgedreht und bin stehen geblieben, doch er ist immer weiter herangekommen“, berichtet die Frau. Als er nur noch etwa fünf Meter entfernt ist, leint sie ihre Hündin ab, weil sie Angst hat, dass der Wolf sie beide angreift. Die Hündin will Marina D. verteidigen und läuft auf den Wolf zu. Doch der ist stärker. Er beißt Tessi in den Hals und wirft sie um.

„Als sie so da lag, habe ich angefangen zu schreien und bin auf den Wolf zugerannt. Da hat er von ihr abgelassen und ist dann weggetrabt“, erzählt die Wardböhmerin. Eine Tierärztin stellt später drei Wunden am Hals fest. Der Wolf hat es bei seinem Rückzug allerdings offenbar nicht eilig. „Er hat sich immer wieder umgeschaut.“ So kann Marina D. ihn fotografieren und es ist deutlich erkennbar, dass der Wolf einen Sender trägt. Damit muss es sich um einen der Jungwölfe vom Truppenübungsplatz in Munster handeln, der in der Nähe liegt. Besonders der besenderte Rüde unternimmt nach der ersten Auswertung der Daten häufiger Ausflüge in die Region.

Wolfsberater Jörg-Rüdiger Tilk bestätigt nach einem Blick auf die Fotos, dass es sich um eines der Tiere aus Munster handeln muss. Und er ist alles andere als glücklich über die Schilderung. „Das ist ein sehr ernster Vorfall, der eingehend untersucht werden muss“, sagt Tilk über die Ausführungen von Marina D.
Denn mit der Verfolgung und dem Hundeangriff demonstriert der Wolf sehr deutlich, dass er kaum Scheu vor dem Menschen hat. „Der Wolf stammt aus dem Wurf 2014, der uns schon so viel Scherereien gemacht hat“, sagt Tilk. Er bescheinigt der Besitzerin in der „Summe ein mutiges Verhalten.“ Es werde zwar immer geraten, den Hund nicht loszuleinen, aber Theorie und die Begegnung vor Ort seien zwei Paar Schuhe. „Dass sie sich dann aufgebaut hat, um den Wolf zu vertreiben, war mutig und genau richtig“, so Tilk. Er wollte seinen Bericht noch gestern Abend ans Umweltministerium in Hannover schicken.

Für Marina D. ist klar, dass jetzt etwas passieren muss. „Das ist ja wohl sehr untypisches Verhalten und es muss jetzt etwas gemacht werden, damit das nicht nochmal vorkommt“, sagt die Wardböhmerin.

Sie hat noch Zeugen aus dem Dorf, die ihr bestätigen, dass der Wolf zunächst nahe der Straße "Hinter Rickmannshof" unterwegs gewesen ist. „Dort wohnen kleine Kinder“, sagt D.

Tore Harmening Autor: Tore Harmening, am 26.01.2016 um 16:50 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Zika macht Pause: Olympia-Risiko gering

Rio de Janeiro (dpa) - Sie hat sich rar gemacht in Rio de Janeiro, die Moskitoart Aedes aegypti. Diese Moskitos sind der Hauptüberträger des mysteriösen Zika-Virus. ...mehr

Schiller geht im Herbst auf Tour

München (dpa) - Mit dem im Frühjahr 2016 erschienenen Album «Future» landete Christopher von Deylen - besser bekannt als Schiller - einen lupenreinen Hattrick. ...mehr

Kinder kochen gemeinsam in Wienhausen

Das wichtigste Rezept haben die Landfrauen aus Wienhausen vorne auf dem Rezeptheft für die Kinder geschrieben: „Ein Viertel Lust auf Kochen, ein Viertel Liebe am Schönen, ein Viertel Freude am Essen, ein Viertel Herz und Verstand“. Das diese Grundzutaten wunderbar abgestimmt sind, ist sofort bei… ...mehr

Neue Shows auf ProSieben und Sat.1

Berlin (dpa) - Der Fernseh-Abschied von Entertainer Stefan Raab vor mehr als einem halben Jahr hat beim Privatsender ProSieben Lücken gerissen. Joko und Klaas sollen helfen, diese zu schließen und weitere Shows moderieren. ...mehr

Filmfestival Locarno mit starker deutscher Präsenz

Bern/Locarno (dpa) - Der deutsche Film ist beim 69. Internationalen Filmfestival von Locarno (3.-13. August) stark vertreten. ...mehr

Olympia-Team steht: DOSB mit 425 Sportlern nach Rio

Frankfurt/Main (dpa) - Ein etwas kleineres Team als erwartet soll dem deutschen Sport bei den Olympischen Spielen am Zuckerhut mindestens genauso viele Medaillen bescheren wie vor vier Jahren in London. 425 Sportlerinnen und Sportler vertreten Deutschland bei den Sommerspielen vom 5. bis 21. August… ...mehr

Pokalschiessen Männerschießsportgruppe Diesten

Am ersten Wochenende im Juli fand bei der Männerschießsportgruppe des Schützenvereins Diesten e.V. der alljährliche Grillabend mit Pokalverleihung am Dorf- und Feuerwehrgerätehaus statt. ...mehr

Rekord bei Müdener Volkstriathlon

Ein Läufer-Urgestein, das mit 80 Jahren noch längst nicht müde ist, eine junge Frau, die sich barfuß auf ihre zwei Runden um den Heidesee machte, und ein Wettergott, der die Organisatoren und Teilnehmer vom Regen verschonte. Auch bei seiner 28. Auflage hatte der Volkstriathlon in Müden wieder einiges… ...mehr

Anzeige
18.07.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Warme Bayern-Worte an Schweinsteiger - Rummenigge-Prognose

Charlotte (dpa) - Der Rückzug von Bastian Schweinsteiger aus der Fußball-Nationalmannschaft und das…   ...mehr

Erdogan will Beleidigungsklagen fallen lassen

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat angekündigt, alle seine Strafanzeigen…   ...mehr

Papst Franziskus feiert mit Priestern und Jugendlichen

Krakau (dpa) - Am vorletzten Tag des Weltjugendtreffens in Krakau will Papst Franziskus mit polnischen…   ...mehr

DFB-Kapitän: Wer folgt Schweinsteiger? - Favorit Neuer

Berlin (dpa) - Der Kapitän ist zurückgetreten. Einen Nachfolger für Bastian Schweinsteiger wird Bundestrainer…   ...mehr

Terror in Deutschland: Deutsche lassen sich nicht verunsichern

Berlin (dpa) - Der Großteil der Deutschen hält einen islamistischen Terroranschlag in den kommenden…   ...mehr

Länder pochen auf Einigung bei Bund-Länder-Finanzen im Herbst

Bremen (dpa) - Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Bremens Regierungschef Carsten Sieling,…   ...mehr

Hacker-Angriffe gegen US-Demokraten umfassender als gedacht

Washington (dpa) - Die Hacker-Attacken gegen die US-Demokraten sind anscheinend noch umfassender als…   ...mehr

Kerber beim WTA-Turnier in Montreal im Halbfinale

Montreal (dpa) - Wimbledon-Finalistin Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Montreal problemlos das…   ...mehr

Mehrheit glaubt nicht an Merkels «Wir schaffen das»

Berlin (dpa) - «Wir schaffen das» - das wird vermutlich der prägende Satz von Angela Merkel (CDU)…   ...mehr

Der Kampf um die letzte Pole vor der Formel-1-Sommerpause

Hockenheimring (dpa) - Es geht um die letzte Pole Position vor der Sommerpause der Formel 1. Wer holt…   ...mehr
SPOT(T) »

Unausgereift

Selbstfahrende Autos, die ohne Fahrzeuglenker, Maschinist und Kontrolleur über… ...mehr

Tierisch

Dass es in den USA kuriose Gesetze gibt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt.… ...mehr

Krabbel

Eine fast biblische Mottenplage mussten am Sonntag die Spieler von Portugal… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG