bewölkt CELLE  
16°
MI 18° / 14°
DO 18° / 14°

Wathlingen denkt über neues Baugebiet nach

Hohe Kassenkredite und ein saftiges Defizit: Der Wathlinger Gemeinderat will am Montag den Gemeinde-Haushalt für 2016 beschließen. Positiv ist die Nachfrage nach Bauland, jetzt wird über ein neues Baugebiet nachgedacht.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WATHLINGEN. „Wenn der Landkreis Celle uns die 850.000 Euro Zuschussbedarf für die Kindergärten abnimmt, dann erzielen wir sogar einen Überschuss“, sagt Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms. Das Problem: Der Landkreis finanziert den Zuschussbedarf nicht, die Kosten bleiben bei der Gemeinde hängen. Das bedeutet, dass im Wathlinger Haushalt ein dickes Minus steht. Auf 615.900 Euro beziffert Kämmerer Thorsten Borchers die Lücke.

Am Montag, 1. Februar, stimmt der Gemeinderat über den Haushalt ab. Die Zeiten waren in Wathlingen finanziell schon mal deutlich besser. Weniger Kopfzerbrechen machen die langfristigen Schulden, die am Ende des Jahres 2016 auf 3,7 Millionen Euro taxiert werden. Viel problematischer sind die Kassenkredite. Das kommunale Girokonto steht in Wathlingen mit 5,3 Millionen Euro in der Kreide. „Als Bürgermeister will man sicherlich einen anderen Haushalt vorlegen“, räumt Harms gegenüber der CZ ein.

Auch im 4G-Park läuft es finanziell weiterhin nicht rund. Zwar habe sich der Generationen-Park „als kommunales Veranstaltungszentrum etabliert“, sagt der Bürgermeister. Dafür muss aber die Allgemeinheit Jahr für Jahr das Defizit ausgleichen. Für das vergangene Jahr wird das Minus auf 200.000 Euro geschätzt, die genaue Schlussabrechnung liegt noch nicht vor. 2016 soll das Defizit auf 170.000 Euro sinken.

Bereits vergangenes Jahr wurde beschlossen, dass jetzt die Hebesätze der Grundsteuern A und B sowie der Gewerbesteuer auf 470 Punkte angehoben werden. Die freiwilligen Leistungen der Gemeinde betragen nur noch rund drei Prozent des Gesamtvolumens, für weiteres Sparen sieht Harms wenig Raum.

Einnahmen sollen vor allem über Grundstücksverkäufe erzielt werden. Am Baugebiet neben dem 4G-Park ist das Interesse nach Gemeinde-Angaben inzwischen so groß, dass bereits der Blick auf neue Baugebiete fällt. Die Rechnung sieht so aus: Bauland verkaufen, die Einwohnerzahlen nach oben schrauben und von der Einkommenssteuer profitieren. Dabei will Wathlingen auch für Häuslebauer attraktiv sein, die im Nachbarort Nienhagen nichts mehr bekommen, weil dort nur noch wenige Bauplätze zu haben sind. Wo ein neues Baugebiet realisiert werden könnte, ist noch nicht entschieden. Eine weitere Einnahmequelle könnte es in Sachen Windkraft geben. Harms regt an, über ein kommunales Engagement nachzudenken, wenn im Bereich zwischen Bröckel und Wathlingen Windräder gebaut werden.

Die größten Ausgaben sind in diesem Jahr nach Angaben von Kämmerer Borchers Ausgleichsmaßnahmen für das Baugebiet 4G-Park (150.000 Euro), der Endausbau Ernst-Engelken-Ring (100.000 Euro) und Restkosten für die Erweiterung des Polizeigebäudes (30.000 Euro).

Die Sitzung des Gemeinderates beginnt am Montag um 19 Uhr im Rathaus. Es geht auch um das Thema Seniorenwohnungen.

Simon Ziegler Autor: Simon Ziegler, am 29.01.2016 um 16:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ruderin Stina Röbbecke mit Gold und Silber dekoriert

Mit einem breiten Lächeln und zwei Medaillen um den Hals genoss die Cellerin Stina Röbbecke mit ihren drei Bootskolleginnen Judith Engelbart (Aurich), Patricia Schwarzhuber (Oldenburg), Elisa Patzelt (Lüneburg) das Bad in der Menge. Bei den Deutschen Rudermeisterschaften der Junioren in Hamburg zeigte… ...mehr

39. deutscher Turn-Titel für Hambüchen: Sieg am Boden

Hamburg (dpa) - Fabian Hambüchens Aufschrei nach dem Tsukahara am Ende seiner Boden-Übung brachte die ganze Erleichterung zum Ausdruck: Er ist wieder da. ...mehr

Ausstellung „Die Juden im Sturm der Zeit“ in der Celler Synagoge

„Die Juden im Sturm der Zeit, gesehen durch alte Postkarten“ nennt sich die aktuelle Ausstellung in der Celler Synagoge. Erarbeitet hat sie Gérard Silvain aus der französischen Partnerstadt Meudon, der über viele Jahre Postkarten zur jüdischen Geschichte gesammelt hat. Gemeinsam mit Alezra Lucien,… ...mehr

Hamburg soll für Celler Ruderer eine Reise wert sein

Wenn Celles Ruderer heute nach Hamburg aufbrechen, gehen einige Wünsche, aber auch feste Ziele mit auf die Reise. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der U17 und U19 in Hamburg-Allermöhe wollen die vier Nachwuchsruderer des Celler RC nicht nur einfach dabei sein. Vielmehr wollen sich Stina Röbbecke,… ...mehr

115 Absolventen der Oberschule Allertal in Winsen

Nach dem Schulabschluss wurden 115 Schüler der Oberschule Allertal in Winsen in einen neuen Lebensabschnitt entlassen. ...mehr

Oberschule Wathlingen feiert Abschied mit Poetry Slam

Musikalische und künstlerische Beiträge standen im Mittelpunkt der Schulentlassungsfeier in der Oberschule Wathlingen. ...mehr

103 Schüler des Realschulzweigs der Oberschule Celle II entlassen

Die Oberschule Celle II hat mit einer feierlichen Zeremonie ihre Absolventen des Realschulzweigs verabschiedet. Insgesamt erhielten 103 Schüler ihr Abschlusszeugnis, 68 davon haben den Erweiterten Sekundarabschluss I. ...mehr

75 Schüler an Oberschule Flotwedel entlassen

Am vergangenen Freitag wurden an der Oberschule Flotwedel in Eicklingen die Abschlussklassen entlassen. Hierbei handelte es sich um drei zehnte Klassen des Realschulzweiges sowie eine neunte Klasse des auslaufenden Hauptschulzweiges der Oberschule. ...mehr

Anzeige
15.06.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Merkel warnt nach Brexit-Votum vor Spaltung Europas

Berlin (dpa) - Großbritannien kann aus Sicht von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei Verhandlungen über…   ...mehr

«Vor niemandem Angst» - Das Wikinger-Märchen aus Island

Nizza (dpa) - Aron Gunnarsson rannte mit nacktem Oberkörper und weit aufgerissenem Mund in die Kurve…   ...mehr

Frontex-Chef: Mittelmeerroute so stark frequentiert wie nie

Berlin (dpa) - Infolge des EU-Flüchtlingspaktes mit der Türkei wagen laut der EU-Grenzschutzagentur…   ...mehr

Zweite Chance - Barthels Kampf nach rätselhafter Krankheit

London (dpa) - Ihre Rückkehr auf die Tennis-Tour sieht Mona Barthel als «zweite Chance». Sieben Wochen…   ...mehr

Streifen zum Start der Berliner Fashion Week

Berlin (dpa) - Der niederländische Designer Erik Frenken hat am Dienstag mit seiner Kollektion für…   ...mehr

Nach NSA-Affäre: Kabinett legt BND an kürzere Leine

Berlin (dpa) - Das Kanzleramt legt den Bundesnachrichtendienst (BND) als Konsequenz aus dem Skandal…   ...mehr

103. Tour de France: Alle gegen Froome

Berlin (dpa) - Top-Favorit Christopher Froome droht bei der 103. Tour de France ein Festival der Attacken.…   ...mehr

Endlager könnte in jedem Bundesland entstehen

Berlin (dpa) - Die Endlagerkommission des Bundestages hat sich auf Empfehlungen für die Suche nach…   ...mehr

Wagenknecht für Referenden über EU-Verträge in Deutschland

Berlin (dpa) - Nach dem Referendum in Großbritannien über den Brexit hat sich die Vorsitzende der…   ...mehr

Bericht: Russland schikaniert US-Diplomaten in Europa

Washington (dpa) - Russland schikaniert laut einem US-Medienbericht amerikanische Diplomaten in Moskau…   ...mehr
SPOT(T) »

Theater

Vor einigen Jahren war die Fußballsprache noch emotional und martialisch,… ...mehr

Amnestie

Mit Genugtuung habe ich den lobenswerten Ansatz der Bildungsexperten in der… ...mehr

Bäuerchen

Stellen Sie sich vor, Sie fliegen im Urlaub nach Wichita, um in Kansas ein… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG