bewölkt CELLE  
29°
SO 31° / 19°
MO 22° / 12°

Wathlingen denkt über neues Baugebiet nach

Hohe Kassenkredite und ein saftiges Defizit: Der Wathlinger Gemeinderat will am Montag den Gemeinde-Haushalt für 2016 beschließen. Positiv ist die Nachfrage nach Bauland, jetzt wird über ein neues Baugebiet nachgedacht.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WATHLINGEN. „Wenn der Landkreis Celle uns die 850.000 Euro Zuschussbedarf für die Kindergärten abnimmt, dann erzielen wir sogar einen Überschuss“, sagt Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms. Das Problem: Der Landkreis finanziert den Zuschussbedarf nicht, die Kosten bleiben bei der Gemeinde hängen. Das bedeutet, dass im Wathlinger Haushalt ein dickes Minus steht. Auf 615.900 Euro beziffert Kämmerer Thorsten Borchers die Lücke.

Am Montag, 1. Februar, stimmt der Gemeinderat über den Haushalt ab. Die Zeiten waren in Wathlingen finanziell schon mal deutlich besser. Weniger Kopfzerbrechen machen die langfristigen Schulden, die am Ende des Jahres 2016 auf 3,7 Millionen Euro taxiert werden. Viel problematischer sind die Kassenkredite. Das kommunale Girokonto steht in Wathlingen mit 5,3 Millionen Euro in der Kreide. „Als Bürgermeister will man sicherlich einen anderen Haushalt vorlegen“, räumt Harms gegenüber der CZ ein.

Auch im 4G-Park läuft es finanziell weiterhin nicht rund. Zwar habe sich der Generationen-Park „als kommunales Veranstaltungszentrum etabliert“, sagt der Bürgermeister. Dafür muss aber die Allgemeinheit Jahr für Jahr das Defizit ausgleichen. Für das vergangene Jahr wird das Minus auf 200.000 Euro geschätzt, die genaue Schlussabrechnung liegt noch nicht vor. 2016 soll das Defizit auf 170.000 Euro sinken.

Bereits vergangenes Jahr wurde beschlossen, dass jetzt die Hebesätze der Grundsteuern A und B sowie der Gewerbesteuer auf 470 Punkte angehoben werden. Die freiwilligen Leistungen der Gemeinde betragen nur noch rund drei Prozent des Gesamtvolumens, für weiteres Sparen sieht Harms wenig Raum.

Einnahmen sollen vor allem über Grundstücksverkäufe erzielt werden. Am Baugebiet neben dem 4G-Park ist das Interesse nach Gemeinde-Angaben inzwischen so groß, dass bereits der Blick auf neue Baugebiete fällt. Die Rechnung sieht so aus: Bauland verkaufen, die Einwohnerzahlen nach oben schrauben und von der Einkommenssteuer profitieren. Dabei will Wathlingen auch für Häuslebauer attraktiv sein, die im Nachbarort Nienhagen nichts mehr bekommen, weil dort nur noch wenige Bauplätze zu haben sind. Wo ein neues Baugebiet realisiert werden könnte, ist noch nicht entschieden. Eine weitere Einnahmequelle könnte es in Sachen Windkraft geben. Harms regt an, über ein kommunales Engagement nachzudenken, wenn im Bereich zwischen Bröckel und Wathlingen Windräder gebaut werden.

Die größten Ausgaben sind in diesem Jahr nach Angaben von Kämmerer Borchers Ausgleichsmaßnahmen für das Baugebiet 4G-Park (150.000 Euro), der Endausbau Ernst-Engelken-Ring (100.000 Euro) und Restkosten für die Erweiterung des Polizeigebäudes (30.000 Euro).

Die Sitzung des Gemeinderates beginnt am Montag um 19 Uhr im Rathaus. Es geht auch um das Thema Seniorenwohnungen.

Simon Ziegler Autor: Simon Ziegler, am 29.01.2016 um 16:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler Achter holt ersten Titel seit vier Jahren

Das darf man dann schon einmal erfolgreich nennen. Bei den niedersächsischen Sprint- und Landesmeisterschaften, die im Rahmen der allgemeinen Regatta in Wolfsburg ausgefahren wurden, gingen die Athleten der Celler RV erfolgreich auf Titeljagd. Insgesamt absolvierten die Celler bei den Sprintmeisterschaften… ...mehr

Auf zwei Rädern um die Welt

Mexiko-Stadt (dpa) - Sie haben hohe Bergpässe überwunden und brennend heiße Wüstentäler durchquert. Sie sind durch den tropischen Dschungel geradelt und über matschige Tundrastraßen gefahren. Auf ihren Fahrrädern haben Annika Wachter und Roberto Gallegos in den vergangenen fünf Jahren fast… ...mehr

700 Rennenten stürzen sich in Celler Allerfluten

Eine Flügelspitze trennt die gelbe Athletin von einem Pulk weiterer gleichfarbiger Wettkampfkandidatinnen. Beim zweiten Celler Enten-Testrennen sind diesmal rund 700 Gummienten an den Start gegangen. Im Vergleich zur Premiere 2015 haben sich damit 400 Quietsche-Entchen mehr für den guten Zweck in… ...mehr

«Ich bin im Vollstress!»: Marianne Koch wird 85

München (dpa) - Marianne Koch hat mehrmals Karriere gemacht - als Schauspielerin und Moderatorin, als Ärztin und Autorin. Dass die charmante Münchnerin 85 wird, sieht man ihr nicht an. ...mehr

69. Filmfestival Locarno endet mit der Preisvergabe

Locarno (dpa) – Mit der Preisverleihung endet am Samstag (21.30 Uhr) das 69. Internationale Filmfestival von Locarno. Um den Hauptpreis, den Goldenen Leoparden, konkurrieren im zentralen Wettbewerb des Festivals am schweizerischen Ufer des Lago Maggiore 17 Beiträge aus aller Welt. ...mehr

In Locarno ist das Publikum der große Gewinner

Locarno (dpa) - Bangen am Lago Maggiore: Nachdem die 69. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals Locarno (3.-13.8.) nur selten mit Unwettern konkurrieren musste, drohen ausgerechnet zum Finale Gewitter. Viele Gebete gehen an die Madonna del Sasso, die Schutzheilige des idyllischen Ortes. ...mehr

Reizvoller Querschnitt durch Bestände

Sommerzeit ist in den Kunsthäusern oft Accrochagenzeit. So zeigt auch die Galerie Koch einmal mehr einen reizvollen Querschnitt durch die eigenen Bestände. Was an diesem Ort eine Mischung aus Klassischer Moderne und Zeitgenossen bedeutet. ...mehr

Schwimmer-Tristesse: Kurswechsel und Aus für Eliteteam

Rio de Janeiro (dpa) - Nach der ständigen Olympia-Tristesse fordern Schwimmgrößen wie Franziska van Almsick oder Thomas Lurz einen Kurswechsel - für den Cheftrainer der leidgeplagten Schwimmer gibt es nur einen Ausweg. ...mehr

Anzeige
13.08.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

«Die Dänen sind da» - Schenkung in Greifswald ausgestellt

Greifswald (dpa) - Das Pommersche Landesmuseum in Greifswald zeigt erstmals eine Ausstellung mit dänischen…   ...mehr

Löw setzt auf EM-Akteure und drei Silber-Jungs

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw setzt zum Start der nächsten Weltmeister-Mission auf seine bewährten…   ...mehr

Bundesliga als Gewinner der Champions-League-Reform

Monaco (dpa) - Im Eldorado der Schönen und Reichen hat die UEFA das neue Champions-League-Format verkündet…   ...mehr

Deutschlands Bevölkerungszahl steigt durch Zuwanderung

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die Rekord-Zuwanderung hat Deutschland um eine Stadt von der Größe zwischen…   ...mehr

Europa League: Attraktive Lose für Schalke und Mainz

Monaco (dpa) - Attraktive Gegner, lösbare Aufgaben und ein alter Bekannter: Der FC Schalke 04 und…   ...mehr

Rosberg mit erster Bestzeit nach Formel-1-Sommerpause

Spa-Francorchamps (dpa) - Nico Rosberg hat im ersten Training nach der Formel-1-Sommerpause für die…   ...mehr

BVB ohne Götze gegen Mainz - Schmelzer neuer Kapitän

Dortmund (dpa) - Das mit Spannung erwartete Comeback von Fußball-Weltmeister Mario Götze bei Borussia…   ...mehr

So tun als ob: Luftgitarren-WM in Finnland

Oulu (dpa) - Bei der Luftgitarren-Weltmeisterschaft in Finnland haben die Teilnehmer einer Qualifikationsrunde…   ...mehr

Wohl letzter Brief von Ludwig II. aufgetaucht

München (dpa) - Der womöglich letzte Brief von «Märchenkönig» Ludwig II. ist aufgetaucht. Ein…   ...mehr

Berühmt fürs Berühmtsein: Clan der Kardashians und Jenners

Los Angeles (dpa) - So richtig los ging alles mit einer Reality-Serie: «Keeping Up with the Kardashians»…   ...mehr
SPOT(T) »

Unausgereift

Selbstfahrende Autos, die ohne Fahrzeuglenker, Maschinist und Kontrolleur über… ...mehr

Tierisch

Dass es in den USA kuriose Gesetze gibt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt.… ...mehr

Krabbel

Eine fast biblische Mottenplage mussten am Sonntag die Spieler von Portugal… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG