Medaillenregen für Celler Schwimmer bei Bezirksmeisterschaften

Erfolgreiches Schwimm-Wochenende für den Celler SC und den SV Nienhagen: Bei den Bezirksmeisterschaften in Uelzen holten sie zusammen 18 Titel in der offenen Klasse sowie 71 Goldmedaillen in den Jahrgangsentscheidungen. Insgesamt waren fast 400 Spitzenschwimmer aus 33 Vereinen des Bezirks Lüneburg am Start.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

UELZEN. Die Spitzenschwimmer aus 33 Vereinen des Bezirks Lüneburg trafen sich am ersten Märzwochenende im Hallenbad von Uelzen. Fast 400 Schwimmerinnen und Schwimmer von Cuxhaven bis Dannenberg kämpften um die Bezirkstitel auf den 100, 200 Meter-Strecken, sowie über die 400 m Freistil und in verschiedenen Staffelentscheidungen. In der offenen Klasse sicherten sich Lina Timm, Catharina Heese, Carl Hapke, Jan Hartwich und Daniel Meng sowie Sebastian Brandt vom Celler Schwimm-Club die Meistertitel. Lina Timm schlug in 100m Schmetterling (1:08,64) und 200m Lagen (2:33,91) als erste an; Catharina Heese holte sich für ihre Zeit von 2:33,35 in 200m Rücken den Titel; Carl Hapke stellte erneut sein Können in den Freistildisziplinen unter Beweis und kam in 200m (2:09,08) und in 100m Freistil (0:55,13) als erster ins Ziel. Die Rückendisziplinen konnte Jan Hartwich in der offenen Wertung für sich entscheiden. In 200m (2:20,61) und 100m (1:04,86) Rücken holte er sich den Titel und Daniel Meng ließ in 400m Freistil die Konkurrenz hinter sich. Und der erfahrenste Schwimmer des Vereins, Sebastian Brandt holte sich gleich 4x den Titel (100,200m Brust, 100m Schmetterling und 200m Lagen). Lea Exter, Antonia Plachetzky und Benett Volkmann waren die erfolgreichsten Einzelsportler des SV Nienhagen in der offenen Klasse. Unschlagbar war auch die Damen-Staffel über 4x200 Freistil. In den Jahrgangsentscheidungen führten Benita Grohmann und Louis Reinke die Erfolgsbilanz der Nienhäger an. Lea Exter verließ das Wettkampfbecken als schnellste Schwimmerin über 400m Freistil (4:53,62) und 200m Schmetterling (2:42,36). Antonia Plachetzky war in der Damenkonkurrenz über 100m Freistil (1:02,40) und über 200m Freistil (2:16,26) nicht zu schlagen. Unter den Herren erzielte Benett Volkmann über 200m Schmetterling (2:30,73) die schnellste Zeit. Das Highlight der Meisterschaften sind von jeher die Staffelwettkämpfe. Die 4x200m Freistil-Staffel der SVN-Damen in der Besetzung Lea Exter, Tessa Fobbe, Lene Bleich und Antonia Plachetzky gewann den Titel mit deutlichem Vorsprung vor dem TSV Achim und dem ATS Cuxhaven. Ein dritter Platz der 4x100m Freistil-Staffel vervollständigte das erfolgreiche Abschneiden der SVN-Damen. In den Jahrgangswertungen wurden zahlreiche gute Platzierungen, persönliche Bestzeiten und Podeste von den Schwimmerinnen und Schwimmern des Celler Schwimm-Clubs erreicht. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2008 und älter, sofern die Schwimmerinnen und Schwimmer die erforderlichen Pflichtzeiten nachweisen konnten. Maria Konermann (00) war insgesamt fünfmal im Wasser und platzierte sich davon gleich viermal auf dem Siegerpodest, holte jeweils Bronze. Auch Jaimy Johnson (01) landete 2x auf dem dritten Platz. Jana Reimchen (01) trug ebenfalls zum Medaillenregen des Vereins bei, schwamm 2x auf den zweiten Platz. Und weitere Goldmedaillen holte Leoni Kanus (02). Von ihren sieben Starts schlug sie insgesamt 6x als erste an. Nur einmal musste sie sich geschlagen geben und kam als zweite ins Ziel. Gegen ihre starke Vereinskollegin kam Anastasia Kuhn (02) nicht ganz an und belegte hinter ihr die Plätze zwei und drei und geht erfolgreich mit sechs Medaillen aus dem Wettkampf hervor. Und Vanessa Viktoria Ruth (02) holte sich Platz zwei (100m Brust) und jeweils den dritten Platz in 200m Brust und Lagen. Und bei den männlichen Aktiven gab es ebenfalls zahlreiche Erfolge zu verzeichnen. Hier zeigte einer der jüngsten männlichen Starter Moritz Susmann (06) seine Stärken. Er startete auf den 200m Strecken Rücken und Freistil und holte sich jeweils Bronze. Tim Hartwich (04) zeigte sich ebenfalls in guter Form. 100m Freistil und 200m Lagen belegte er auf den zweiten und 100m Rücken auf den ersten Platz. Die weiteren Medaillen verteilen sich dann noch auf gute Leistungen von Felix Müller (98), der sich zweimal Gold und einmal Silber holte, sowie Niklas Armbrust (99), der ebenfalls zweimal Gold und einmal Silber mit nach Hause nimmt. Ebenfalls zahlreiche Podestplatzierungen und persönliche Bestzeiten in den Jahrgangsentscheidungen erschwammen sich die SVN-Aktiven. Benita Grohmann (Jg. 2003) war mit 4 Jahrgangstiteln (100 u. 200 Brust, 200 Lagen und 400 Freistil) die erfolgreichste SVN-Schwimmerin. Louis Reinke (Jg. 2004) sicherte sich als erfolgreichster männlicher SVN-Nachwuchsschwimmer die Jahrgangstitel über 100m u. 200m Freistil u. 200m Lagen. Weitere Goldmedaillen gewannen folgende SVN-Talente: Marlene Werner (Jg. 2007), Kjara Reckmann (Jg. 2006), Vivienne Grohmann und Jakob Nitz (beide Jg. 2005), sowie Marit Reckmann (Jg. 2004). Unter den erfahrenen SVN-Schwimmerinnen trugen sich Janina Schmid (Jg. 2003), Lisa Exter (Jg. 2003), Antonia Plachetzky (Jg. 2001), Lea Exter (Jg. 2000) und Lea Nowatschin (Jg. 1999) in die Siegerlisten ein, sowie Benett Volkmann (Jg. 2000) unter den männlichen Startern. Mit Silber- und Bronzeplatzierungen komplettierten John-Finley Hoffmann und Mattis Stillger (beide Jg.2005), Timon Krüger (Jg. 2004), Lene Bleich (Jg.2001) und Tessa Fobbe (Jg. 2000) die Medaillensammlung des SV Nienhagen bei dieser Meisterschaft. Mit insgesamt 18 Meistertiteln in der offenen Klasse und 71 Goldmedaillen in den Jahrgangswertungen konnten die Aktiven der Celler Vereine zufrieden nach Hause fahren.

Fremdfotos / Texte Eingesandt Autor: Fremdfotos / Texte Eingesandt, am 10.03.2016 um 17:33 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Jeder Zweite zweifelt an Nahles als neuer SPD-Vorsitzenden

Köln (dpa) - Kurz vor der Wahl zum SPD-Vorsitz sieht nach einer Umfrage fast jeder zweite Deutsche…   ...mehr

Gladbach empfängt Wolfsburg: Krisen-Clubs hoffen auf Ruhe

Mönchengladbach (dpa) - Sportlich läuft es weder bei Borussia Mönchengladbach noch beim VfL Wolfsburg…   ...mehr

Betrunkene hetzen Hunde auf Eritreer und schlagen sie

Friedland (dpa) - Ein Gruppe von Deutschen hat in Mecklenburg-Vorpommern zwei vorbeikommenden Eritreern…   ...mehr

Washington: Russland und Syrien verwischen Spuren in Duma

Washington (dpa) - Nach tagelanger Verzögerung der Untersuchung eines mutmaßlichen Giftgasangriffs…   ...mehr

US-Handelsstreit: Scholz nach Treffen mit Pence optimistisch

Washington (dpa) - Vizekanzler Olaf Scholz hat sich nach einem Treffen mit US-Vizepräsident Mike Pence…   ...mehr

Eisbären wollen Ausgleich - München peilt dritten Sieg an

Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin wollen im vierten Spiel der Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft…   ...mehr

Prozess vermieden: Armstrong zahlt fünf Millionen Dollar

Washington (dpa) - Ex-Radprofi Lance Armstrong bezahlt nach übereinstimmenden Berichten von US-Medien…   ...mehr

Bundestag diskutiert Entkriminalisierung des Schwarzfahrens

Berlin (dpa) - Sollen Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen künftig nicht mehr als Straftäter verfolgt…   ...mehr

Deutschland gewährt in der EU am weitaus häufigsten Asyl

Luxemburg (dpa) - Deutschland hat im vergangenen Jahr mehr Menschen Asyl oder einen anderen Schutzstatus…   ...mehr

Noch ohne Draisaitl: DEB-Team deklassiert Frankreich 7:1

Wolfsburg (dpa) - Auch ohne Weltklasse-Stürmer Leon Draisaitl kommt der weiter ersatzgeschwächte…   ...mehr
SPOT(T) »

Abgefahren

DriveNow, Car2Go, Flinkster: Mehr als zwei Millionen Deutsche nutzen Carsharing.… ...mehr

Blutregen

Was können wir froh sein, dass wir in einem Zeitalter leben, in dem Aufklärung… ...mehr

Gesetz ist Gesetz

Kuriose Gesetze kennen wir vor allem aus den US-Bundesstaaten. Wer beispielsweise… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG