Medaillenregen für Celler Schwimmer bei Bezirksmeisterschaften

Erfolgreiches Schwimm-Wochenende für den Celler SC und den SV Nienhagen: Bei den Bezirksmeisterschaften in Uelzen holten sie zusammen 18 Titel in der offenen Klasse sowie 71 Goldmedaillen in den Jahrgangsentscheidungen. Insgesamt waren fast 400 Spitzenschwimmer aus 33 Vereinen des Bezirks Lüneburg am Start.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

UELZEN. Die Spitzenschwimmer aus 33 Vereinen des Bezirks Lüneburg trafen sich am ersten Märzwochenende im Hallenbad von Uelzen. Fast 400 Schwimmerinnen und Schwimmer von Cuxhaven bis Dannenberg kämpften um die Bezirkstitel auf den 100, 200 Meter-Strecken, sowie über die 400 m Freistil und in verschiedenen Staffelentscheidungen. In der offenen Klasse sicherten sich Lina Timm, Catharina Heese, Carl Hapke, Jan Hartwich und Daniel Meng sowie Sebastian Brandt vom Celler Schwimm-Club die Meistertitel. Lina Timm schlug in 100m Schmetterling (1:08,64) und 200m Lagen (2:33,91) als erste an; Catharina Heese holte sich für ihre Zeit von 2:33,35 in 200m Rücken den Titel; Carl Hapke stellte erneut sein Können in den Freistildisziplinen unter Beweis und kam in 200m (2:09,08) und in 100m Freistil (0:55,13) als erster ins Ziel. Die Rückendisziplinen konnte Jan Hartwich in der offenen Wertung für sich entscheiden. In 200m (2:20,61) und 100m (1:04,86) Rücken holte er sich den Titel und Daniel Meng ließ in 400m Freistil die Konkurrenz hinter sich. Und der erfahrenste Schwimmer des Vereins, Sebastian Brandt holte sich gleich 4x den Titel (100,200m Brust, 100m Schmetterling und 200m Lagen). Lea Exter, Antonia Plachetzky und Benett Volkmann waren die erfolgreichsten Einzelsportler des SV Nienhagen in der offenen Klasse. Unschlagbar war auch die Damen-Staffel über 4x200 Freistil. In den Jahrgangsentscheidungen führten Benita Grohmann und Louis Reinke die Erfolgsbilanz der Nienhäger an. Lea Exter verließ das Wettkampfbecken als schnellste Schwimmerin über 400m Freistil (4:53,62) und 200m Schmetterling (2:42,36). Antonia Plachetzky war in der Damenkonkurrenz über 100m Freistil (1:02,40) und über 200m Freistil (2:16,26) nicht zu schlagen. Unter den Herren erzielte Benett Volkmann über 200m Schmetterling (2:30,73) die schnellste Zeit. Das Highlight der Meisterschaften sind von jeher die Staffelwettkämpfe. Die 4x200m Freistil-Staffel der SVN-Damen in der Besetzung Lea Exter, Tessa Fobbe, Lene Bleich und Antonia Plachetzky gewann den Titel mit deutlichem Vorsprung vor dem TSV Achim und dem ATS Cuxhaven. Ein dritter Platz der 4x100m Freistil-Staffel vervollständigte das erfolgreiche Abschneiden der SVN-Damen. In den Jahrgangswertungen wurden zahlreiche gute Platzierungen, persönliche Bestzeiten und Podeste von den Schwimmerinnen und Schwimmern des Celler Schwimm-Clubs erreicht. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2008 und älter, sofern die Schwimmerinnen und Schwimmer die erforderlichen Pflichtzeiten nachweisen konnten. Maria Konermann (00) war insgesamt fünfmal im Wasser und platzierte sich davon gleich viermal auf dem Siegerpodest, holte jeweils Bronze. Auch Jaimy Johnson (01) landete 2x auf dem dritten Platz. Jana Reimchen (01) trug ebenfalls zum Medaillenregen des Vereins bei, schwamm 2x auf den zweiten Platz. Und weitere Goldmedaillen holte Leoni Kanus (02). Von ihren sieben Starts schlug sie insgesamt 6x als erste an. Nur einmal musste sie sich geschlagen geben und kam als zweite ins Ziel. Gegen ihre starke Vereinskollegin kam Anastasia Kuhn (02) nicht ganz an und belegte hinter ihr die Plätze zwei und drei und geht erfolgreich mit sechs Medaillen aus dem Wettkampf hervor. Und Vanessa Viktoria Ruth (02) holte sich Platz zwei (100m Brust) und jeweils den dritten Platz in 200m Brust und Lagen. Und bei den männlichen Aktiven gab es ebenfalls zahlreiche Erfolge zu verzeichnen. Hier zeigte einer der jüngsten männlichen Starter Moritz Susmann (06) seine Stärken. Er startete auf den 200m Strecken Rücken und Freistil und holte sich jeweils Bronze. Tim Hartwich (04) zeigte sich ebenfalls in guter Form. 100m Freistil und 200m Lagen belegte er auf den zweiten und 100m Rücken auf den ersten Platz. Die weiteren Medaillen verteilen sich dann noch auf gute Leistungen von Felix Müller (98), der sich zweimal Gold und einmal Silber holte, sowie Niklas Armbrust (99), der ebenfalls zweimal Gold und einmal Silber mit nach Hause nimmt. Ebenfalls zahlreiche Podestplatzierungen und persönliche Bestzeiten in den Jahrgangsentscheidungen erschwammen sich die SVN-Aktiven. Benita Grohmann (Jg. 2003) war mit 4 Jahrgangstiteln (100 u. 200 Brust, 200 Lagen und 400 Freistil) die erfolgreichste SVN-Schwimmerin. Louis Reinke (Jg. 2004) sicherte sich als erfolgreichster männlicher SVN-Nachwuchsschwimmer die Jahrgangstitel über 100m u. 200m Freistil u. 200m Lagen. Weitere Goldmedaillen gewannen folgende SVN-Talente: Marlene Werner (Jg. 2007), Kjara Reckmann (Jg. 2006), Vivienne Grohmann und Jakob Nitz (beide Jg. 2005), sowie Marit Reckmann (Jg. 2004). Unter den erfahrenen SVN-Schwimmerinnen trugen sich Janina Schmid (Jg. 2003), Lisa Exter (Jg. 2003), Antonia Plachetzky (Jg. 2001), Lea Exter (Jg. 2000) und Lea Nowatschin (Jg. 1999) in die Siegerlisten ein, sowie Benett Volkmann (Jg. 2000) unter den männlichen Startern. Mit Silber- und Bronzeplatzierungen komplettierten John-Finley Hoffmann und Mattis Stillger (beide Jg.2005), Timon Krüger (Jg. 2004), Lene Bleich (Jg.2001) und Tessa Fobbe (Jg. 2000) die Medaillensammlung des SV Nienhagen bei dieser Meisterschaft. Mit insgesamt 18 Meistertiteln in der offenen Klasse und 71 Goldmedaillen in den Jahrgangswertungen konnten die Aktiven der Celler Vereine zufrieden nach Hause fahren.

Fremdfotos / Texte Eingesandt Autor: Fremdfotos / Texte Eingesandt, am 10.03.2016 um 17:33 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Träume, Trolle, Trump: «Peer Gynt» in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld (dpa) - «Peer Gynt» ist nicht gerade der Inbegriff von leichter Unterhaltung für einen entspannten Sommerabend - doch die Premieren-Gäste zur Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele bekamen es am Freitag mit einer unkonventionellen Inszenierung zu tun. ...mehr

Bad Hersfelder Festspiele: «Peer Gynt» zum Auftakt

Bad Hersfeld (dpa) - Nach der Ära mit Intendant Dieter Wedel (75) blicken die Bad Hersfelder Festspiele mit dem neuen Theater-Chef Joern Hinkel (47) ihrer Saisoneröffnung entgegen. ...mehr

Müdener Triathleten holen Titel

Drei Triathleten vom MTV Müden/Örtze machten sich auf den Weg, um sich bei den Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz mit einer insgesamt 185-köpfigen Konkurrenz zu messen. Mit zwei Titeln und einem dritten Platz kehrten Friederike Koch, Torsten Münchow und Bernd Fredelake vom Oldenstädter… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

50+1-Regel: Keine Sondergenehmigung für Kind bei Hannover 96

Frankfurt/Main (dpa) - Clubchef Martin Kind darf nicht Mehrheitseigner beim Fußball-Bundesligisten…   ...mehr

Bundestrainer Löw zu Gespräch mit Bierhoff in DFB-Zentrale

Frankfurt/Main (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat seine WM-Auszeit beendet und sich mit Teammanager…   ...mehr

Fluch soll enden: Vettel will den Hockenheimring erobern

Hockenheimring (dpa) – Sebastian Vettel setzt im vorerst letzten Deutschland-Rennen auf eine Rückkehr…   ...mehr

Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher

Bangkok (dpa) - US-Unternehmer Elon Musk hat sich für seine Schimpftirade gegen einen der Rettungstaucher…   ...mehr

Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Karlsruhe (dpa) - Der 2013 eingeführte Rundfunkbeitrag ist im Großen und Ganzen mit dem Grundgesetz…   ...mehr

Fallada-Konferenz in Carwitz

Carwitz (dpa) - 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs sind Krieg und Literatur Thema der diesjährigen…   ...mehr

Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein

Hamburg (dpa) - Popstar Sasha steckt in den Vorbereitungen aufs Vaterwerden. «Fürs Baby mache ich…   ...mehr

Kunst-Triennale: Mit dem Plastikwal in die Zukunft

Brügge (dpa) - Der Riesenwal besteht aus Kisten, Behältern und Schläuchen. Der Plastikmüll wurde vor…   ...mehr

Jude Law spielt den jungen Dumbledore

Los Angeles (dpa) - Schauspieler Jude Law (45, «King Arthur: Legend of the Sword») war nach eigenen…   ...mehr

Spahn setzt bei Pflegereform auch auf Betreuungsdienste

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Pflegekräfte entlasten, indem künftig bestimmte…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG