Meißendorfer Schülerin für Kunstwerk ausgezeichnet (mit Video)

Emely Ahlden aus Meißendorf hat beim Landeswettbewerb "Jugend gestaltet" mit ihren naturalistischen Zeichnungen eines Froschkönigs und einer Hummel den ersten Preis des Fachverbandes für Kunstpädagogik gewonnen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
VIDEOS »

CELLE. Der Körper des Frosches steht unter Spannung, wie kurz vor dem Sprung. Die grüne Haut mit den schwarzen Flecken glänzt. Man könnte das Tier für lebendig halten, wäre da nicht die kleine goldene Krone auf dem Kopf. Denn der Frosch ist "nur" gezeichnet. Die Meißendorferin Emely Ahlden hat den kleinen Hüpfer zu Papier gebracht, mit Buntstiften. Das künstlerische Talent der 17-Jährigen hat nun über die Grenzen des Landkreises Beachtung gefunden. Beim Landeswettbewerb „Jugend gestaltet“ wurde die Schülerin des Hermann-Billung-Gymnasiums am Samstag mit dem zum ersten Mal verliehenen Schülerpreises des Fachverbandes für Kunstpädagogik ausgezeichnet.

"Ich habe schon immer gerne gezeichnet. Im Laufe der Jahre ist es mehr geworden und ich habe viel geübt", erzählt Ahlden, die eine Vorliebe für naturgetreue Abbildungen hat. In Meißendorf ist das längst bekannt. Die 17-Jährige bekommt einige Aufträge aus dem Dorf, sie zeichnet die Haustiere ihrer Nachbarn.

Auf den Landeswettbewerb war Ahlden durch Plakate aufmerksam geworden. Sie sprach ihre Lehrerin an, die drei Arbeiten ihrer Schülerin auswählte und einsandte – eine gute Idee, wie sich jetzt herausstellte, und ein möglicher Fingerzeig für die Zukunft der 17-Jährigen. "Ich kann mir schon vorstellen, beruflich etwas mit Kunst zu machen. Aber ich weiß noch nicht, in welche Richtung das gehen könnte", sagte Ahlden, vor Eröffnung der Ausstellung durch Kultusministerin Frauke Heiligenstadt.

Etwa 500 Gäste waren dabei ins Kunstmuseum gekommen. Viele Teilnehmer des Wettbewerbs drängten sich in den Hallen am Schlossplatz, begleitet von stolzen Eltern, Geschwistern, Großeltern und auch von ihren Kunstlehrern. 1930 Schüler aus ganz Niedersachsen hatten sich mit ihren Werken bei "Jugend gestaltet" beworben, 243 von ihnen wurden von einer Jury ausgewählt, ihre Bilder, Fotografien, Lichtkunstobjekte, Installationen oder Skulpturen im Kunstmuseum ausstellen zu dürfen. Neben Ahlden schafften dies noch zehn weitere Schüler aus dem Landkreis.

"Die Ausstellung zeigt auf sehr hohem Niveau, wie wichtig die eigene gestalterische Freiheit für Jugendliche ist", meinte Heiligenstadt. Und Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende ermutigte die jungen Künstler, "das auszudrücken, was sie sehen und denken".

Eine Aufforderung, der sich Robert Simon, Leiter des Kunstmuseums nur anschließen konnte. "Wir legen sehr großen Wert auf museumspädagogische Arbeit. Dieser Wettbewerb passt daher sehr gut in unser Konzept", meinte Simon, der das Kunstmuseum bereits zum fünften Mal für die Ausstellung "Jugend gestaltet" zur Verfügung gestellt hat.

Allerdings gab es auch einen Wermutstropfen. Annelore Tonscheidt, Vorsitzende des Vereins "Jugend gestaltet", kündigte an, dass sie und ihre Kollegen aus Altersgründen zum letzten Mal den Wettbewerb veranstaltet hätten. Simon kündigte an, dass bereits an einer Nachfolgelösung gearbeitet werde.

Gunther Meinrenken Autor: Gunther Meinrenken, am 10.04.2016 um 18:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Seehofer verbietet Bremer Bamf-Stelle Asylentscheidungen

Berlin (dpa) - In der Affäre um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat Innenminister…   ...mehr

Niersbach, Zwanziger und Schmidt droht Prozess

Frankfurt/Main (dpa) - Die drei langjährigen DFB-Funktionäre Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger und…   ...mehr

Zuckerberg-Anhörung in Brüssel als «Farce» kritisiert

Brüssel (dpa) - Eigentlich hätten sich die Fraktionsspitzen im Europaparlament ihre Fragen an Mark…   ...mehr

Koalition schnürt Milliardenpaket für Pflege

Berlin (dpa) - Ein Milliardenpaket für mehr neue Stellen und bessere Arbeitsbedingungen soll die Personalnot…   ...mehr

Ex-Bayern-Coach Ancelotti übernimmt den SSC Neapel

Rom (dpa) - Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist neuer Trainer des italienischen Vizemeisters SSC Neapel.…   ...mehr

Soziale Spaltung in deutschen Städten nimmt rasant zu

Berlin (dpa) - Arme und Reiche leben in deutschen Städten immer seltener Tür an Tür. Besonders ausgeprägt…   ...mehr

Viviani feiert vierten Tagessieg beim Giro d’Italia

Iseo (dpa) - An dem italienischen Radprofi Elia Viviani führt beim 101. Giro d'Italia in den Massensprints…   ...mehr

Merkel fliegt nach China - Iran und Handel im Fokus

Berlin/Peking (dpa) - Bei ihrem Besuch in China soll sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach dem Wunsch…   ...mehr

Organisatoren erwarten Tausende bei Anti-AfD-Protest

Berlin (dpa) - Die Organisatoren des Anti-AfD-Protests erwarten am Sonntag in Berlin deutlich mehr Teilnehmer…   ...mehr

Jahrelang weg - Entlaufener Kater zurück beim Besitzer

Berlin (dpa) - Die Polizei hat einem Berliner Katzenbesitzer ein angeblich vor 18 Jahren entlaufenes…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG