bewölkt CELLE  
MI 1° / -2°
DO 0° / -3°

Ideen für Celler Schuhstraße gesucht

Foto: Benjamin Westhoff

Dass neun Geschäfte in der Schuhstraße leer stehen und zwei Läden ihren Räumungsverkauf bewerben, beschäftigt auch die Celler Ratsfraktionen. Das Wohnen in der Altstadt müsse attraktiver werden, finden Grüne und Unabhängige. Die SPD will den Autoverkehr aussperren und die FDP fordert kostenlose Parkplätze.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. Als Gründe nennt Stephan Ohl, stellvertretender Grüner Ortsbürgermeister, den Internethandel, die Ausbreitung der Ketten, Nachfolgefragen, aber auch „hausgemachte Versäumnisse“. So habe die Öffnung der Schuhstraße für den durchfahrenden Autoverkehr bisher nicht den Effekt erzielt, den die Befürworter des „Inneren Rings“ einst versprochen hätten.

Demgegenüber lägen die Entwicklung des Brandplatzes und des Wohnquartiers Schuhstraße brach, so Ohl. „Der Brandplatz ist einer der schönsten Plätze der Innenstadt. Nutzungskonzepte sind in Arbeitsgruppen bereits vor Jahren angesprochen worden, aber passiert ist bis heute nichts“, erklärt er. Ebenfalls werde seit Jahren über innerstädtisches Wohnen zwischen Nordwall und Schuhstraße gesprochen – ohne Folgen. Dabei biete die einwohnerstärkste Altstadtstraße viel Potenzial. Die Verwaltung müsse mit den Menschen vor Ort stärker kommunizieren. Es gehe unter anderem um mehr Grün, mehr öffentliche Sitzplätze und zeitgemäße Fahrradabstellplätze. Auch die Zukunft der städtischen Immobilie „Goldene Sonne“ müsse entschieden werden. Bislang biete sie bloß „einen trostlosen Anblick“, stellt der Grüne fest.

Auch der Unabhängigen-Fraktionsvorsitzende Udo Hörstmann meint, dass die Altstadt zum Wohnen attraktiver werden müsse. „Bisher lässt der Denkmalschutz die Innenstadt von innen verfallen“, erklärt er. So sei vor allem der Schutz der ursprünglichen Fassaden wichtig, doch im hinteren Bereich müsse es möglich sein, Wohnungen und Verkaufsflächen den Bedürfnissen entsprechend zu gestalten. Ein Positivbeispiel sei die Stadt Wismar. Zudem müsse die Stadt auch die Altstadt ordentlich begrünen, gerade wenn sie für die Bäume auf dem Neumarkt-Kreisel 120.000 Euro übrig habe. Darüber hinaus solle die Verwaltung den Geschäftsleuten helfen, ihren eigenen Internetauftritt zu entwickeln, so Hörstmann.

Ziel der SPD ist es, die Schuhstraße wieder zu sperren. Dafür werde aber der Endausbau des „Äußeren Ringes“ abgewartet, so Fraktionschef Jürgen Rentsch. Es soll nach dem Ausbau des Nordwalls das Gebiet zwischen Nordwall und Fritzenwiese entwickelt werden. Hier sind vor längerer Zeit mehrere Möglichkeiten im entsprechenden Ausschuss vorgestellt worden. „Die Zufahrt zu den Grundstücken kann dann vom Nordwall aus erfolgen, und die Schuhstraße zu einem attraktiven Teil der Fußgängerzone aufgewertet werden“, erklärt Rentsch. „Wir werden dazu zu gegebener Zeit die entsprechenden Anträge stellen.“

Dagegen schlägt die FDP gebührenfreies Parken in der Innenstadt vor. „Die Situation in der gesamten Altstadt rechtfertigt unkonventionelle Maßnahmen“, betont Ralf Blidon, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaftsförderung. „Während sich die Einkaufszentren in den Randbereichen der Stadt auf Kunden einstellen, die mit dem Pkw nahezu direkt in den Laden fahren können, wird die Innenstadt zu einer eher mehr als weniger abgekapselten ‚Zone‘, von der die Kunden aus ideologischen Gründen ausgeschlossen werden.“ Den Innenstadt-Akteuren müsse geholfen werden. „Eine gebührenfreie ‚Erste Parkzeit‘ wäre ein Anfang. Das würde den Kunden signalisieren, in der Altstadt willkommen zu sein. Für den Stadthaushalt wäre das ein Verzicht an Einnahmen, für die Innenstadt käme dies einer Investition gleich.“

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 11.04.2016 um 18:18 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Tenor Jonas Kaufmann feiert Comeback in Paris

Paris (dpa) - Startenor Jonas Kaufmann (47) feiert in Paris nach mehrmonatiger Pause sein Comeback. Der gebürtige Münchner wird am Mittwochabend in der Opéra Paris die Titelrolle in «Lohengrin» von Richard Wagner singen. ...mehr

Von Berlin nach Brooklyn: «Homeland» kehrt zurück

Washington (dpa) - Terror, Geheimdienste, Verschwörungen und persönliche Dramen: Die preisgekrönte US-Serie «Homeland» geht an diesem Sonntag zum sechsten Mal an den Start. Statt des internationalen Terrorismus stehen dieses Mal die Folgen des Anti-Terror-Kampfs in den USA selbst im Fokus. ...mehr

Engpass bei Antibiotika in Celle

In China explodiert eine Fabrik und deshalb gehen in Deutschland die Antibiotika aus: Ein Szenario, wie aus einem Hollywoodfilm, das sich zurzeit in deutschen Krankenhäusern und Apotheken abspielt. Auch das Allgemeine Krankenhaus in Celle (AKH) war davon betroffen. ...mehr

Trends 2017: Was angesagt sein könnte

Berlin (dpa) - Von den Trends 2016 - etwa 80er-Jahre-Mode, Craft Beer oder Einhörnern - bleibt vieles auch in diesem Jahr vorerst «in». Was darüber hinaus 2017 angesagt sein könnte: Phänomene, Begriffe, Orte, Trends und Leute - alphabetisch geordnet: ...mehr

Leichtathletik-WM und Confed Cup 2017 im Fokus

Frankfurt/Main (dpa) - Der heiße Sportsommer 2016 ist vorbei, im kommenden Jahr warten große Generalproben auf die Sportler. ...mehr

Celler Gastronomie stellt Berufe vor

„Wir treiben`s bunt“ – unter diesem Motto stellen sich am 20. Februar namhafte Hotels und Gastronomiebetriebe aus der Region und darüber hinaus in der Congress Union vor. 17 Unternehmen bieten bei der Veranstaltung auch Bewerbungsgespräche für Ausbildungsstellen an. ...mehr

DSV-Adler hoffen auf Tournee-Überraschung

Oberstdorf (dpa) - Bei Ente mit Maronenpüree stärkte sich Severin Freund an den Weihnachtstagen für die erste sportliche Herkulesaufgabe im WM-Winter. ...mehr

Wie Wissenschaftler Silvester feiern

Berlin (dpa) - Experimente und Tabellen statt Bleigießen und Fondue: Viele Forscher verbringen den Jahreswechsel an ihrem Arbeitsplatz - in 400 Kilometern Höhe zum Beispiel oder bei garantiert strahlendem Sonnenschein in der Antarktis. Drei Beispiele: ...mehr

Anzeige
10.01.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Trotz WM-Alptraum: DHB hält an Gold-Projekt fest

Paris (dpa) - Schon im Morgengrauen verließen die frustrierten Bad Boys die Stätte ihres WM-Alptraums.…   ...mehr

Indirekte Syrienverhandlungen zur Stärkung der Waffenruhe

Astana (dpa) - Mit harten Worten haben die Vertreter der Regierung und der Rebellen die Syriengespräche…   ...mehr

Kritik an geplanter Verlegung der US-Botschaft in Israel

Tel Aviv/Ramallah/Gaza (dpa) - Die Aufnahme von Gesprächen zur Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv…   ...mehr

Nach Terrorfestnahmen: Keine Indizien für baldigen Anschlag

Neuss/Wien (dpa) - Nach der Festnahme von zwei Terrorverdächtigen in Deutschland und Österreich haben…   ...mehr

EU-Experten: Merkel Zielscheibe aggressiver Propaganda

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Merkel steht nach Ansicht von EU-Experten im Visier gezielter Desinformationskampagnen.…   ...mehr

Erneuter Transfercoup: BVB holt «Wunderknabe» Isak

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund ist erneut ein Transfercoup gelungen. Im Poker um Alexander Isak…   ...mehr

SPD-Spitzentreffen zur K-Frage - was will Gabriel?

Berlin (dpa) - Der Druck auf Sigmar Gabriel wächst: Die engere Parteiführung der SPD will an diesem…   ...mehr

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans

Airdrie (dpa) - Rocksänger Rod Stewart hat mit einem unterhaltsamen TV-Auftritt bei der Auslosung zum…   ...mehr

Kandidatenkür in Frankreich eskaliert zum Flügelkampf

Paris (dpa) - Im Ringen um einen Nachfolgekandidaten für den scheidenden Staatspräsidenten François…   ...mehr

Gambias Ex-Präsident hat keine Amnestie bekommen

Banjul (dpa) - Gambias entmachteter Präsident Yahya Jammeh hat vor seiner Flucht ins Exil keine Zusicherung…   ...mehr
SPOT(T) »

Mahlzeit

Wenn ich fliege, freue ich mich häufig über den kleinen Snack, den es bei… ...mehr

Chefsache

Wenn sich einer auf den anderen verlässt, geht es meistens schief. Beim Fußball… ...mehr

Feingefühl

Eine beheizbare Tastatur wäre toll. Morgens flitzen meine Finger nämlich… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG