Ideen für Celler Schuhstraße gesucht

Foto: Benjamin Westhoff

Dass neun Geschäfte in der Schuhstraße leer stehen und zwei Läden ihren Räumungsverkauf bewerben, beschäftigt auch die Celler Ratsfraktionen. Das Wohnen in der Altstadt müsse attraktiver werden, finden Grüne und Unabhängige. Die SPD will den Autoverkehr aussperren und die FDP fordert kostenlose Parkplätze.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. Als Gründe nennt Stephan Ohl, stellvertretender Grüner Ortsbürgermeister, den Internethandel, die Ausbreitung der Ketten, Nachfolgefragen, aber auch „hausgemachte Versäumnisse“. So habe die Öffnung der Schuhstraße für den durchfahrenden Autoverkehr bisher nicht den Effekt erzielt, den die Befürworter des „Inneren Rings“ einst versprochen hätten.

Demgegenüber lägen die Entwicklung des Brandplatzes und des Wohnquartiers Schuhstraße brach, so Ohl. „Der Brandplatz ist einer der schönsten Plätze der Innenstadt. Nutzungskonzepte sind in Arbeitsgruppen bereits vor Jahren angesprochen worden, aber passiert ist bis heute nichts“, erklärt er. Ebenfalls werde seit Jahren über innerstädtisches Wohnen zwischen Nordwall und Schuhstraße gesprochen – ohne Folgen. Dabei biete die einwohnerstärkste Altstadtstraße viel Potenzial. Die Verwaltung müsse mit den Menschen vor Ort stärker kommunizieren. Es gehe unter anderem um mehr Grün, mehr öffentliche Sitzplätze und zeitgemäße Fahrradabstellplätze. Auch die Zukunft der städtischen Immobilie „Goldene Sonne“ müsse entschieden werden. Bislang biete sie bloß „einen trostlosen Anblick“, stellt der Grüne fest.

Auch der Unabhängigen-Fraktionsvorsitzende Udo Hörstmann meint, dass die Altstadt zum Wohnen attraktiver werden müsse. „Bisher lässt der Denkmalschutz die Innenstadt von innen verfallen“, erklärt er. So sei vor allem der Schutz der ursprünglichen Fassaden wichtig, doch im hinteren Bereich müsse es möglich sein, Wohnungen und Verkaufsflächen den Bedürfnissen entsprechend zu gestalten. Ein Positivbeispiel sei die Stadt Wismar. Zudem müsse die Stadt auch die Altstadt ordentlich begrünen, gerade wenn sie für die Bäume auf dem Neumarkt-Kreisel 120.000 Euro übrig habe. Darüber hinaus solle die Verwaltung den Geschäftsleuten helfen, ihren eigenen Internetauftritt zu entwickeln, so Hörstmann.

Ziel der SPD ist es, die Schuhstraße wieder zu sperren. Dafür werde aber der Endausbau des „Äußeren Ringes“ abgewartet, so Fraktionschef Jürgen Rentsch. Es soll nach dem Ausbau des Nordwalls das Gebiet zwischen Nordwall und Fritzenwiese entwickelt werden. Hier sind vor längerer Zeit mehrere Möglichkeiten im entsprechenden Ausschuss vorgestellt worden. „Die Zufahrt zu den Grundstücken kann dann vom Nordwall aus erfolgen, und die Schuhstraße zu einem attraktiven Teil der Fußgängerzone aufgewertet werden“, erklärt Rentsch. „Wir werden dazu zu gegebener Zeit die entsprechenden Anträge stellen.“

Dagegen schlägt die FDP gebührenfreies Parken in der Innenstadt vor. „Die Situation in der gesamten Altstadt rechtfertigt unkonventionelle Maßnahmen“, betont Ralf Blidon, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaftsförderung. „Während sich die Einkaufszentren in den Randbereichen der Stadt auf Kunden einstellen, die mit dem Pkw nahezu direkt in den Laden fahren können, wird die Innenstadt zu einer eher mehr als weniger abgekapselten ‚Zone‘, von der die Kunden aus ideologischen Gründen ausgeschlossen werden.“ Den Innenstadt-Akteuren müsse geholfen werden. „Eine gebührenfreie ‚Erste Parkzeit‘ wäre ein Anfang. Das würde den Kunden signalisieren, in der Altstadt willkommen zu sein. Für den Stadthaushalt wäre das ein Verzicht an Einnahmen, für die Innenstadt käme dies einer Investition gleich.“

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 11.04.2016 um 18:18 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

FDP und Grüne sondieren für Jamaika

Berlin (dpa) - Nach den Einzelgesprächen mit der Unionsspitze treffen sich heute die beiden kleineren…   ...mehr

Erfolgreiche Heynckes-Rückkehr - Ärger über Nachlässigkeiten

München (dpa) - Rundum zufrieden war Jupp Heynckes trotz seines erfolgreichen Europa-Comebacks beim…   ...mehr

Fehlstart für Nowitzki: Dallas unterliegt Schröders Atlanta

Dallas (dpa) - Für Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat seine 20. Saison in der NBA mit einer Niederlage…   ...mehr

Vor Bremen-Spiel: Köln will Europa-League-Sieg für Schäfer

Minsk (dpa) - Der 1. FC Köln kämpft im dritten Gruppenspiel der Europa League schon fast um seine…   ...mehr

«Einfach gewinnen»: Hertha in der Ukraine gefordert

Lwiw (dpa) - Weiterer Ausrutscher verboten: Hertha BSC steht in der Europa League schwer unter Druck.…   ...mehr

Das muss man zum Großen Preis der USA wissen

Austin (dpa) - Die letzte offene Frage im Titelrennen der Formel 1 scheint nur noch, wann Lewis Hamilton…   ...mehr

Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab

Madrid/Barcelona (dpa) - Im Konflikt mit der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien läuft…   ...mehr

Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel

Berlin/Bonn (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) informiert heute in Berlin über…   ...mehr

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

München (dpa) - Jupp Heynckes hat den FC Bayern München auch auf der internationalen Fußball-Bühne…   ...mehr

PSG steuert Gruppensieg an - Barcelona & ManUnited perfekt

Berlin (dpa) - Drei Spiele, drei Siege, kein Gegentor: Das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain war…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG