War Celler Wolf "Kurti" ein Mischling?

Foto: Konstantin Knorr

Im Internet ist die Trauer um Wolf Kurti, der in der vergangenen Woche auf Anweisung des Landes erschossen wurde, immer noch groß: Seine Neugier habe ihn das Leben gekostet, heißt es in vielen Einträgen bei Facebook und Twitter. Doch warum war Kurti, der im Amtsdeutsch MT6 hieß und ein zweijähriger Rüde aus dem Munsteraner Rudel war, so neugierig? War er tatsächlich in seiner Jugend angefüttert worden, so dass er seine Scheu vor Menschen ein für allemal verloren hatte, wie Umweltminister Stefan Wenzel vermutet? Oder liegt die Ursache tiefer? In der Diskussion sorgt derzeit eine andere These für Aufmerksamkeit: Es könnte sich bei MT6 und seinen Geschwistern sowie bei weiteren Wölfen in Niedersachsen um Hybriden handeln, also Mischlinge aus Wolf und Hund.

CELLE. Andreas Wilkens hat seit Monaten Hinweise darauf gesammelt, dass nicht alles Wolf ist, was auf den ersten Blick nach Wolf aussieht. Auch bei Kurti: „Sehen Sie sich die Ohren an: Die sind lang, die sind spitz und die haben einen schwarzen Rand. Das sind Hundeohren“, sagt Wilkens. Neben Fellfärbungen zählt Wilkens weitere Körpermerkmale auf, die auf einen Hybriden schließen lassen: Skelett, Schwanzlänge, Beinstellungen, Kopfhaltung.

Das niedersächsische Umweltministerium glaubt allerdings nicht an Mischlinge: Als MT6 2015 ein Sendehalsband umgehängt wurde, habe man auch eine Blutprobe genommen und die DNA untersucht. Ergebnis: „MT6 war ein Wolf“, sagt ein Sprecher des Umweltministeriums. Doch das beruhigt die Skeptiker nicht. Viele zweifeln die Verlässlichkeit der DNA-Analysen des zuständigen Senckenberg-Instituts an.

Laut Landesregierung gibt es in Niedersachsen keine freilebenden Hybriden. Allerdings räumt das Ministerium ein, dass „eine Vermischung mit Hunden ein ernsthaftes Problem“ darstellen würde. Erfahrungen aus anderen Ländern hätten gezeigt, „dass Hybride Menschen gegenüber oft weniger Scheu zeigen und tendenziell auch eher zu aggressivem Verhalten neigen können.“ Der Celler Landtagsabgeordnete Ernst-Ingolf Angermann (CDU) fordert daher eine Aufklärung. "Wir müssen den Grund kennen, warum sich der Wolf nicht wie ein Wolf benimmt", sagt der Oppositionspolitiker. Insbesondere die Wölfe des Münsteraner Rudels würden sich auffällig verhalten. "Hat hier eine Hybridisierung stattgefunden?", fragt sich Angermann, dessen Fraktion eine Anfrage bei der EU plant, "wir müssen die Merkmale des Ursprungstieres mit den Merkmalen der Wölfe in Niedersachsen abgleichen."

Christopher Menge und Heiko Randermann Autor: Christopher Menge und Heiko Randermann, am 03.05.2016 um 15:02 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
von ( Leser(in)), am 02.05.2016 21:37:05

"Der Gedankengang ist absurd. Das Verhalten war völlig normal. Günther Bloch beschreibt schon seit über 10 Jahren dieses Verhalten bei Jungwölfen. Zuletzt letztes Jahr in dem Büchlein "Der Wolf ist zurück - Was mache ich, wenn ...? auf Seite 18". Er verweist auf den Russischen Wolfs Professor und Forscher Bibikov, der das auch schon vor 30 Jahren so beschrieb. Bibikov teilt die Wölfe in zwei Gruppen. Die einen, die den Menschen meiden und in Wäldern leben und die anderen, die bewusst Siedlungen aufsuchen. Diese leben von Aas und Haustieren. An äußeren Merkmalen einen Wolf beschreiben zu wollen, funktioniert nicht und wäre auch vor keinem Gericht der Welt aussagekräftig. Wölfe gibt es in sehr vielen optischen Varianten. Ich selbst kenne über 500 Wolfshunde von der 8. bis zur 1. Filialgeneration nach dem Wolf, von 30 bis 98 % Wolfsanteil. Ab 50 % F 3 bis hin zum Wolf verhalten sich 90 % der Wolfshunde vorsichtig wie Wölfe. Auch Kurti hat sich immer sprungbereit vorsichtig verhalten. Es gibt kein Video, dass nicht bestätigen würde, dass er immer abgedreht ist! Wölfe können nicht so gut sehen, erst Recht nicht, wenn sich ein Objekt (der Mensch) nicht bewegt. Deshalb bleiben sie schon mal stehen und schauen "länger" und intensiver. Daraus schließen zu wollen, dass er Hunde ähnliches Verhalten zeigt, ist Unsinn. Hören Sie bitte auf, solche Gerüchte in die Welt zu setzen."

1 / 2
von ( Leser(in)), am 02.05.2016 21:29:05

"Kurti ein Wolf-Hund-Mischling? Nur weil er sich wie ein Typ A Jungwolf, wie der Wolf Feldforscher Günther Bloch in "Der Wolf ist zurück - Was mache ich wenn...? S. 18" und der Russische Wolfswissenschaftler und Prof. Bibikov beschreiben, der eher draufgängerisch ist, wagemutig, forsch und extrovertiert, verhalten hat?!Bibikov beschreibt sogar, dass es eben 2 Typen Wolf gibt, die einen, die im unzugänglichen Wald leben und die Menschen meiden und der andere Typ, der die Siedlungen sucht und sich von Aas und Haustieren ernährt. Also bitte, niemand soll sagen, es wäre nicht normal, wenn Wölfe sich zeigen und die Nähe menschlicher Behausungen und/oder Menschen suchen. Deshalb sind sie noch lange nicht gefährlich. Die Überhöhung der Wölfe führt dazu, dass viele Menschen eine völlig falsche Vorstellung von ihnen haben. Kurti war im Alter bei der Besenderung 65 cm hoch und wog 33 kg. Seine Schwester 67 cm und wog nur 23 kg. Ich halte Wolfshunde, die dicht am Wolf sind und züchte diese auch. Selbst diese Tiere sind Vorsichtig im Umgang mit Menschen, die sie nicht kennen - GENAUSO wie Wölfe. Auch Kurti zeigt in allen Videos Meideverhalten! Wölfe sehen bei Tag und wenn sich etwas nicht bewegt schlecht, weshalb sie eben und gerade Jungwölfe länger verharren und die Lage peilen. Deshalb sind es aber noch lange keine Hunde oder Wolf-Hund-Mischlinge. Die äußeren Merkmale trifft man bei Wölfe überall. Daraus einen Wolf-Hund-Mischling zu machen, ist absurd. Ich kenne über 500 Wolfshunde von F 8 bis F 1, von 30 % bis 98…"

2 / 2
WEITERE THEMEN »

Celler feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Gipfel mit Profi-Clubs: Löw informiert über WM-Analyse

Frankfurt/Main (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw wird heute den Vertretern der Bundesliga-Vereine in…   ...mehr

Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land

Rom (dpa) - Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177…   ...mehr

Jennifer Garner räkelt sich auf neuem Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Jennifer Garner (46, «Dallas Buyers Club») ist auf ihrer…   ...mehr

Starke Frauen räumen bei den MTV Video Music Awards ab

New York (dpa) - Zum Comeback aus der Babypause eröffnet Cardi B die MTV Video Music Awards mit schwarzem…   ...mehr

Dortmunds spätes Pokal-Glück: «Noch einiges an Arbeit»

Berlin (dpa) - Gerettet von zwei Last-Minute-Toren kann auch Borussia Dortmund mit seinem neuen Trainer…   ...mehr

Ex-Schiedsrichter Merk zum Videobeweis: «Absolut notwendig»

Berlin (dpa) - Mit einigen Neuerungen soll der Videobeweis in der kommenden Saison der Fußball-Bundesliga…   ...mehr

Formel 1 regelt Personal-Zukunft - Ferrari-Cockpit offen

Berlin (dpa) - Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien geklärt. Auch die Nachfolge…   ...mehr

Dortmund wendet Blamage ab - Auch Freiburg und Hertha weiter

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat eine Pokal-Blamage gerade noch abgewendet.…   ...mehr

Zweiter Saisonsieg für Jürgen Klopps FC Liverpool

London (dpa) - Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool auch das zweite Saisonspiel in der englischen…   ...mehr

Merkel zurückhaltend bei Scholz-Vorstoß zur Rente

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zurückhaltend auf den Vorstoß von Vizekanzler Olaf…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG