Doppelfachwerkhaus in Celle wird saniert

Foto: Dagny Rößler

Ein Fachwerkhaus, das aus zwei Häusern besteht? So etwas ist in der Bergstraße 48 in Celle zu finden. Das Haus aus dem 17. Jahrhundert wurde in seiner jetzigen Form im 18./19. Jahrhundert aus zwei traufseitigen Fachwerkhäusern zusammengesetzt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. "Hopfen und Malz, Gott erhalt's", steht über dem großen Holztor an der Bergstraße 48. Der Trinkspruch verweist darauf, dass das alte Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert schon früh als Ausspannwirtschaft genutzt wurde. Später kam im Anbau noch ein Tanzsaal und noch später eine Kegelbahn hinzu. Irgendwann im 18. oder 19. Jahrhundert wurde das Haus in seiner jetzigen Form aus zwei traufseitigen Fachwerkhäusern zusammengesetzt. Dass dies noch im Inneren zu erkennen ist, zeigte Andreas Brüggemann, Vorsitzender des Kulturkreises Fachwerk, beim letzten Fachwerkgespräch.

Der Architekt betreut die denkmalgerechte Sanierung des Doppelhauses: "Sie ist längst überfällig", sagt Brüggemann. Er ist froh, dass die Eigentümerin die Herausforderung annimmt: "Für die Förderung muss es immer eine Referenz an das Alte geben – auch wenn es krumm und schief ist." Im historischen Ambiente soll auf rund 500 Quadratmetern eine moderne Ladenfläche entstehen. Die Größe sei optimal und daher habe es in den vergangenen Jahren bereits acht Anfragen gegeben, so Brüggemann. Im Obergeschoss wird Platz für Büroräume auf bis zu 200 Quadratmetern geschaffen.

Ende des Jahres soll die Fassade in neuem Glanz erstrahlen. Wann das Haus innen fertig werde, sei schwer abzuschätzen, erklärt Brüggemann. Wenn man sich das Fachwerk genauer anschaut, stößt man immer wieder auf Überraschungen: Nach hinten raus hat die Fassade Löcher, weil Vandalen das Gerüst hochgeklettert sind und die Wand eingetreten haben. Der Architekt zeigt noch ein anderes Beispiel: "An einer Stelle des Dachbodens hat es über Jahrzehnte reingeregnet und keiner hat es gemerkt." Im Gegensatz dazu ist das Treppenhaus auf der rechten Gebäudeseite bestens erhalten und begehbar. Auch das jahrhundertealte holz ist noch trocken und hart und die Lehmdecke in einem guten Zustand.

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 27.05.2016 um 17:35 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

«Monnaie de Paris»: Von der Geldpresse zum Museumskomplex

Paris (dpa) – In einem der Innenhöfe ragt eine riesige Teekannen-Skulptur der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos in die Höhe, in einem anderen soll bald eine bunte, überlebensgroße «Nana» von Niki de Saint Phalle stehen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Andrea Nahles lädt zur SPD-Fraktionsklausur

Berlin (dpa) - In einer Woche kommt der neue Bundestag erstmals zusammen - und die SPD muss sich daran…   ...mehr

Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld

Nikosia (dpa) - Nie zuvor ist Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund so schlecht in die Champions League…   ...mehr

RB Leipzig will den ersten Sieg in der Champions League

Leipzig (dpa) - Der Erfolg gegen Borussia Dortmund ist längst schon wieder Vergangenheit, für eine…   ...mehr

Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen

Hannover (dpa) - In Niedersachsen hat die schwierige Suche nach einer neuen Regierungskoalition begonnen.…   ...mehr

Nürnberg siegt spektkulär in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Nürnberg ist nach einer weiteren Demonstration der Auswärtsstärke auf…   ...mehr

Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung

Berlin (dpa) - Wenige Tage vor Beginn der Sondierungsgespräche von Union, Grünen und FDP haben Chefs…   ...mehr

Bundeswehr unterbricht Ausbildungsmission im Nordirak

Berlin (dpa) - Angesichts der militärischen Eskalation im Nordirak hat die Bundeswehr ihre Ausbildungsmission…   ...mehr

Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto

Leipzig (dpa) - Jetzt will und muss BVB-Bezwinger RB Leipzig endlich auch den ersten Sieg in der Champions…   ...mehr

Maltesische Bloggerin getötet

Valletta (dpa) - Eine auf Malta populäre Bloggerin ist offenbar Opfer eines gezielten Anschlags geworden.…   ...mehr

CSU: Friedrich soll Bundestags-Vizepräsident werden

Berlin (dpa) - Die CSU im Bundestag hat Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich als Kandidaten für…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG