Celle wird „’ne große Nummer“

Wollen des Ausbau des Standorts Wietzenbruch vorantreiben (von links):  Lars Apfel, Henning Otte, Carsten Jahnel und Jörg Nigge vor der neuen Hindernisbahn. Foto: Benjamin Westhoff

Der Bundeswehr-Standort Celle wird wachsen – und zwar in größerem Umfang als bisher geplant. Das war ein Fazit des gestrigen Treffens des Celler CDU-Bundestagsabgeordneten und verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Henning Otte, mit den örtlichen Bundeswehr-Spitzen in der Wietzenbrucher Immelmann-Kaserne. „Der Standort ist nicht nur voll ausgelastet und langfristig gesichert, sondern er hat auch Perspektiven, die es auszubauen gilt. Um die finanziellen Grundlagen dafür will ich mich jetzt kümmern“, so Otte: „Das ist schon 'ne große Nummer.“

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WIETZENBRUCH. Otte wies auf die „enormen“ Bauarbeiten hin, die in Wietzenbruch bereits stattgefunden haben und die noch geplant seien. In den vergangenen fünf Jahren habe der Bund am Standort Celle 16 Millionen Euro in die Infrastruktur investiert. Wesentlich waren dabei die Sanierung der Luftfahrzeugwartungs- und Instandsetzungshalle IV, die Sanierung des Wirtschaftsgebäudes, die Grundsanierung von Unterkunftsgebäuden sowie die noch laufenden Arbeiten zur Wärmeversorgung und zum Umbau der Standortschießanlage. Für den Erhalt und die weitere Nutzung der Immelmann-Kaserne seien zukünftig Investitionen in Höhe von 20 Millionen Euro vorgesehen. Geplant seien die Sanierung der Stromversorgung, ein Neubau des Sanitätszentrums und die Erweiterung der Feuerwache.

Zum 1. Juli ist in der Immelmann-Kaserne die Aufstellung des Ausbildungs- und Übungszentrums Luftbeweglichkeit erfolgt. Am Zentrum mit der bundeswehrtypischen Abkürzung „Ausb/ÜbZLbwglk“ werden künftig die Hubschrauberkräfte und Einsatztruppenteile des Heeres gemeinsam Ausbildungen und Übungen zur Verbesserung der Fähigkeit luftgestützter Einsätze bis zum „scharfen Schuss“ durchführen. 2017 startet der Probebetrieb, ab 2018 soll die Regelausbildung mit den Fallschirmjägerkräften der Division Schnelle Kräfte (DSK) beginnen und damit schrittweise der Aufwuchs der Ausbildungskapazität weiter erhöht werden. „Wir haben hier die große Chance, Dinge zusammenzuführen, die zusammengehören“, so Oberst Carsten Jahnel, Kommandeur des mit 172 Dienstposten geplanten Ausbildungszentrums und Celles neuer Standortältester: „Hier werden unsere Soldaten lernen, was sie brauchen, wenn es ernst wird – letzten Endes geht es um das Überleben auf dem Gefechtsfeld.“

Zweite zukunftsträchtige Säule der Zukunft der Wietzenbrucher Kaserne ist das Feldwebelanwärter- und
Unteroffizieranwärterbataillon 2, in dem der Führungsnachwuchs des Heeres ausgebildet wird. Die Verlegung der zweiten Kompanie von Bückeburg nach Celle ist verfügt worden. Gleichzeitig soll eine deutliche Verstärkung im Bereich Versorgung und Instandsetzung erfolgen. Das FA/UA-Bataillon 2 soll über rund 190 militärische Dienstposten für eine Kapazität von 480 Lehrgangsteilnehmern verfügen. Kommandeur Oberstleutnant Lars Apfel sagte, dass es im Zuge der angekündigten Verstärkung der Bundeswehr auch zu einem Anwachsen seiner Einheit kommen könnte: „Wir könnten bis zu 700 Lehrgangsteilnehmer bekommen - die Frage ist, wo wir die unterbringen sollen.“

„Für diese zusätzlichen Soldaten sowie auch für die zukünftig bei uns übenden Soldaten brauchen wir Unterkünfte – und die müssen erstmal gebaut werden“, ergänzt Jahnel. „Es ist notwendig, aufzuwachsen“, so Otte, der als nächsten wichtigen Termin den 27. Oktober im Visier hat: den Tag des Aufstellungsappells des neuen Zentrums. Dann möchte auch CDU-Oberbürgermeister-Kandidat Jörg Nigge mit von der Partie sein – am liebsten als einer der Festredner. Er überlegt, wie man der Celler Truppe aus der sich abzeichnenden Raumnot helfen könnte: „Die leer stehende Kaserne an der Hohen Wende könnte auch militärisch genutzt werden - zum Beispiel, indem man dort temporär Bundeswehr-Soldaten unterbringt. Darüber muss man sich jetzt schon Gedanken machen.“ Michael Ende

Michael Ende Autor: Michael Ende, am 04.07.2016 um 17:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

CSU-Politikerin stellt Zukunft der Bamf-Chefin Cordt infrage

Berlin (dpa) - Die Chefin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Jutta Cordt, gerät im Skandal…   ...mehr

AOK: Zusätzliches Geld muss bei Pflegekräften ankommen

Berlin (dpa) - Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) pochen auf einen wirksamen Einsatz zusätzlicher…   ...mehr

Ministersuche für neue Regierung in Italien

Rom (dpa) - Auf dem Weg zu einer Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischer Lega ist…   ...mehr

Li und Merkel: An Verhandlungen mit Nordkorea festhalten

Peking (dpa) - China und Deutschland haben in der Unsicherheit über den geplanten Gipfel zwischen Nordkoreas…   ...mehr

Internationale Koalition greift Militärziele in Syrien an

Damaskus (dpa) - Kampfflugzeuge der US-geführten internationalen Koalition haben in der Nacht nach…   ...mehr

Gwyneth Paltrow lobt Brad Pitt für Hilfe gegen Weinstein

Los Angeles (dpa) - Schauspielerin Gwyneth Paltrow (45) hat ihren früheren Partner und Schauspielerkollegen…   ...mehr

Bericht: Mehr als eine Million Anträge auf Rente mit 63

Berlin (dpa) - Knapp vier Jahre nach Einführung der Rente mit 63 hat die Zahl der Anträge die Millionenmarke…   ...mehr

Nordkorea droht erneut mit Absage von Kim-Trump-Gipfel

Seoul (dpa) - Vor dem Gipfeltreffen mit den USA hat Nordkorea den Ton weiter verschärft und erneut…   ...mehr

Putin zeigt Macron sein St. Petersburg

St. Petersburg (dpa) - Mein Schloss, mein Tross, meine Soldaten in Paradeuniform: Wladimir Putin und…   ...mehr

Moses Farrow nimmt Woody Allen in Schutz

New York/Los Angeles (dpa) - Moses Farrow hat seinen Adoptivvater Woody Allen (82) gegen Missbrauchsvorwürfe…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG