141: Zeitzeugen erinnern sich an Pohl und Lebensmittelgeschäft Koppmann an Brauhausstraße in Celle

Die Brauhausstraße im Jahr 2016: Der Blick fällt immer noch auf das Stechinellihaus am Großen Plan, aber ansonsten hat sich die rechte Häuserreihe durch den Neubau der Sparkasse komplett verändert. Foto: Benjamin Westhoff (2)

Eigentlich war Otto Pohl Opernsänger, doch nach dem Tod seines Vater August Pohl musste er die Druckerei am Großen Plan 19/20 übernehmen. Dass er gerne Süßes aß, ist nur eine Anekdote, die Zeitzeugen berichten. Sie erzählen auch davon, warum die Eiswagen von Talamini immer an der Krankenkasse standen.

CELLE. In der Brauhausstraße kennt sich Rudolf Koppmann (Jahrgang 1938) bestens aus. Er lebte mit seinen Eltern im Haus Nummer 4. „Mein Vater Hans-Heinrich Martin Koppmann hat von Auto Meyer eine Garage in der Nummer 3 gemietet und dort im November 1950 ein Lebensmittelgeschäft eröffnet“, erzählt der Celler. Dafür habe er sich damals extra einen Anzug bei Gilster an der Runden Straße schneidern lassen. „In der zweiten Garage war zunächst die Bäckerei Günzel. Als der raus war, hat mein Vater das Geschäft vergrößert“, sagt der Rentner. In dem Lebensmittelgeschäft habe er auch Eis angerührt. „Talamini hat aber immer einen Eiswagen zur Post und zur Krankenkasse gestellt – wer zu Koppmann wollte, musste erst dort vorbei“, erzählt der Zeitzeuge lachend, der beim Abfüllen des Weins in die Flaschen mithalf. „Der Wein wurde in 25 Liter fassenden Behältern angeliefert. Um ihn abzufüllen, musste man an einem langen Schlauch ziehen“, erzählt Koppmann, „manchen Mittag war ich schon ganz schön lustig.“

Da sie im Laden kein Telefon gehabt hätten, musste Rudolf Koppmann auch einige Male Telefonwache in der Wohnung abhalten. „30 Deutsche Mark Miete mussten wir dafür an Auto Meyer bezahlen“, sagt er. Sein Vater habe – wenn er ein Bier trinken wollte – immer gesagt, dass er zur Gastwirtschaft Küster an der Runden Straße ein Pfund Kaffee bringen müsse. „Mein Onkel Heinz Koppmann, der aus einer Schneiderfamilie kam, war außerdem Mitinhaber des Kostümverleihs an der Brauhausstraße“, sagt Koppmann.

Gegenüber von dem Lebensmittelgeschäft war zu der Zeit schon die Sparkasse angesiedelt. Das Geldinstitut hatte das Schloßhotel am Schloßplatz 9 im Jahre 1920 erworben und von 1933 bis 1936 erweitert. 1961 wurden zudem die Häuser am Großen Plan 19/20 – der ehemaligen Druckerei Pohl, die auf dem Foto aus der CZ vom vergangenen Samstag zu sehen war – gekauft und die Sparkasse ausgebaut. Später wurden die Häuser durch einen Neubau ersetzt.

In der Druckerei ihres Großonkels August Pohl ging Hanna Masche (Jahrgang 1929) in den 1930er Jahren ein und aus. Ihre Mutter Berta Lammers geborene Pohl falzte unter dem Dach Drucksachen, wobei Hanna Masche oft behilflich war. „An die Druckerei grenzte außerdem ein Schreibwarengeschäft, das zu Pohl gehörte“, erzählt die Zeitzeugin. Nach dem Tod von August Pohl – er erlitt während des Krieges eine Gelbgasvergiftung – hätte sein Sohn Otto die Druckerei übernehmen müssen, obwohl der eigentlich Gesang studiert hatte und Opernsänger war.

35 Jahre lang arbeitete Borleslaw Zaton (Jahrgang 1927) unter anderem als Hausmeister und Fahrer bei Pohl. Am Anfang sei er „Mädchen für alles“ gewesen und habe unter anderem die Heizung anmachen müssen. „Dafür musste man in den Wintermonaten um sechs Uhr morgens die Koksheizung im Keller in Gang bekommen, damit der Raum um 7.30 Uhr warm war – wenn die Farben kalt sind, läuft schließlich nichts.“

Die Patin von Manfred Völlmer (Jahrgang 1943) war Else Pohl, die Frau von Otto Pohl. Vater August Völlmer war 1944 zu Pohl gekommen, da ein Druckermeister gesucht worden war. „Zwischen der Druckerei und der Sparkasse hat es damals noch einen kleinen Durchgang Richtung Schloss gegeben“, berichtet der Mann, der seit 1963 in der Schweiz lebt, aber einmal pro Jahr zum Schützenfest nach Celle kommt, „da, wo das Fenster zu sehen ist, war eine Garage, dahinter war die Druckerei, dann kamen die Büros von meinem Vater und Otto Pohl, dann das Schreibwarengeschäft.“ Oben seien die Setzerei und die Wohnungen von Pohl und dem Buchhalter Bockelmann gewesen. Völlmer, der später selbst Buchdrucker lernte, nahm gerne Schülerjobs bei Pohl an. „Ich habe zum Beispiel den Hund von der Chefin des Ladens, Else Pohl, im Schlosspark ausgeführt“, sagt der 73-Jährige. Sein Vater, der den Umzug von Pohl vom Großen Plan an den Allerdeich 1956 mitmachte, habe immer stolz erzählt, dass die Mitarbeiterzahl von 1944 bis zu seinem Austritt 1961 von 5 auf 61 gestiegen sei.

Otto Pohl beschreibt er als „Charmeur vom Dienst“, der immer Aufträge mitgebracht habe. Der gut aussehende Mann habe auf Süßes gestanden. „Wenn ich da war, sagte er immer, dass er Manfred einen ausgeben wollte, und wir gingen dann zu Kies“, erzählt Manfred Völlmer. Otto Pohl starb 1998, seine zweite Ehefrau 2014. Im gemeinsamen Testament verfügte das Ehepaar, dass eine Stiftung zugunsten der Lebenshilfe Celle gegründet werden solle. Der Pohl-Verlag, der 1968 samt Druckerei vom Schweiger & Pick Verlag gekauft worden war, ist seit 2003 wieder ein eigenständiges Unternehmen in Lachendorf. Die Gebäude am Herzog-Ernst-Ring existieren inzwischen ebenso wie am Großen Plan nicht mehr.

Christopher Menge Autor: Christopher Menge, am 11.10.2016 um 14:50 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Spannung im Schloss: Merkel und Macron feilen an EU-Reform

Meseberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident Emmanuel Macron wollen…   ...mehr

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Genf (dpa) - Nie sind in der Welt durch Krisen und Konflikte so viele Menschen auf der Flucht gewesen…   ...mehr

Peking und Pjöngjang demonstrieren Geschlossenheit

Peking (dpa) - Eine Woche nach seinem historischen Treffen mit US-Präsident Donald Trump sucht Kim…   ...mehr

Beteiligung an Türkei-Wahl in Deutschland steigt deutlich

Istanbul (dpa) - Die Beteiligung an der türkischen Präsidenten- und Parlamentswahl in Deutschland…   ...mehr

Neuer nimmt Mitspieler vor Schweden-Spiel in die Pflicht

Sotschi (dpa) - Kapitän Manuel Neuer hat vor dem K.o.-Spiel gegen Schweden alle deutschen Nationalspieler…   ...mehr

Zweites Spiel für WM-Gastgeber - Bayern-Duo im Einsatz

Moskau (dpa) - Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stehen heute die ersten Spiele der Gruppe…   ...mehr

Merkel: Müssen im Klimaschutz wieder besser werden

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat größere Anstrengungen im Klimaschutz angemahnt.…   ...mehr

Le Pen muss 300.000 Euro ans EU-Parlament zurückzahlen

Luxemburg (dpa) - Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen ist mit ihrer Klage gegen eine hohe…   ...mehr

Argentinier radelt zur WM nach Moskau

Moskau (dpa) - Der Mann hat sich ganz schön abgestrampelt: 80 000 Kilometer hat der Argentinier Matyas…   ...mehr

Umfrage: CSU käme bundesweit auf 18 Prozent

Berlin (dpa) - Der Asylstreit schwächt einer aktuellen Umfrage zufolge die Union. Im INSA-Meinungstrend…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG