Junge Studenten gehen in Celle Frage nach Bedeutung von Glück nach

Professorin Petra Böhnke referierte zum Thema "Was braucht der Mensch zum Glücklichsein?". Foto: Michael Schäfer

Ein Schornsteinfeger, ein kleines Schwein, ein Kleeblatt, ein Pilz und ein Hufeisen – kurz gesagt: Am vergangenen Dienstag ging es in der CD-Kaserne beim Collegium Cellense um das Thema „Glück(lichsein)“. Professorin Petra Böhnke von der Universität Hamburg, Fachbereich Sozialökonomie, war als Dozentin zu Gast und erzählte den jungen Studenten einiges Wissenswertes über das Glück.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. An der Universität in Hamburg wurden auf diesem Forschungsgebiet bereits viele Umfragen durchgeführt. So antworteten deutsche Kinder auf die Frage, was für sie Glück sei, folgendes: Sport, Süßigkeiten, Sammelkarten, bessere Noten, Freunde und die eigene Familie. Bei den deutschen Erwachsenen sah das schon etwas anders aus, „erwachsener“ eben: Sie benötigten zum Glücklichsein Frieden, Gesundheit und gute ärztliche Behandlungsmöglichkeiten. „Das sind die Grundvoraussetzungen. Glück ist zwar ein sehr individuelles Gefühl, aber Gesundheit, Frieden, Nahrungsmittel und ärztliche Behandlung sind das A und O. Jeder Mensch braucht sie“, so Böhnke.

Prompt folgte eine Frage aus dem Publikum: „Also sind die Deutschen glücklich?“ In einer weltweiten Telefonumfrage zum Thema „Glücklichsein“ sollten die Befragten auf einer Skala von eins bis zehn bewerten, wie glücklich sie zum Studienmoment waren. Fakt ist, dass in reichen, demokratischen Ländern im Durchschnitt ein höherer Wert angegeben wurde, man also glücklicher war – so auch in Deutschland.

Reiche Länder sind also glücklicher? Eine unbestrittene Tatsache ist aber, dass in Industrieländern psychische Erkrankungen aufgrund von Stress zunehmen, worunter nicht nur die betroffenen Personen selbst und ihre Familien leiden, sondern dies folgenschwer für Unternehmen und letztendlich für die Volkswirtschaft ist. Diese Problematik wird ein weites Forschungsfeld bleiben.

„Geld allein macht nicht glücklich.“ Jeder kennt dieses Sprichwort. Professorin Böhnke erklärte dieses Phänomen anhand des Beispiels Taschengeld: „Wir Menschen gewöhnen uns sehr schnell an bessere Standards. Stellt euch vor, ihr würdet auf einmal zehn Euro mehr Taschengeld bekommen. Logisch, dass ihr die nächsten drei Wochen rundum zufrieden seid. Aber wenn ihr nun regelmäßig immer mehr bekommen würdet, wäre es ganz und gar nichts Besonderes mehr, sondern es wäre für euch normal. Eine Menge Geld zu haben, macht also keinesfalls auf Dauer glücklich. Trotzdem ist es natürlich wichtig, genügend Geld für Essen und ein Dach über dem Kopf zu haben.“

Passend zur Vorweihnachtszeit galt es zum Ende der Vorlesung, noch einer weiteren Redewendung auf den Grund zu gehen: „Glück wird mehr, wenn man es teilt.“ Und das stimmt! Wenn wir Menschen anderen etwas geben, freuen wir uns selbst. Denn der Mensch kann nicht nur fühlen, er kann auch mitfühlen.

Im Anschluss dieser letzten Semestervorlesung wurden mit großem Hallo die Semester-Zertifikate verliehen.

Frida Maecker Autor: Frida Maecker, am 16.12.2016 um 17:29 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Collegium Cellense

Wie in der Vergangenheit auch, berichten die
CZ-Kinderreporter
Frida Maecker (Foto) und Lea Madeleine Harbott
über die Kinder­akademie „Collegium Cellense“.
Beide Artikel werden auf der Homepage der Celleschen Zeitung veröffentlicht, einer erscheint in der Printausgabe.

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg konnte Ortsbrandmeister Ulf Sowinski rund 60 Feuerwehrleute, Mitglieder des Fördervereins und Gäste begrüßen. ...mehr

Grippewelle erreicht das Celler AKH

Die Grippewelle hat jetzt auch das Allgemeine Krankenhaus erfasst. Und damit sind nicht die Patienten gemeint, die unter der Influenza leiden. Zunehmend werden auch Ärzte und Pflegekräfte von dem Virus erfasst. Patienten berichten von längeren Wartezeiten zum Beispiel in der Notaufnahme, weil nicht… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kölns Fans feiern tapfere Absteiger

Köln (dpa) - Rund eine Minute herrschte im Kölner Stadion Abstiegstrauer. Dann standen die ersten…   ...mehr

Urteil gegen mutmaßlichen Paris-Attentäter Abdeslam erwartet

Brüssel (dpa) - Gegen den mutmaßlichen Paris-Attentäter und IS-Terroristen Salah Abdeslam soll heute…   ...mehr

Berufungsverfahren über Karadzic startet vor UN-Tribunal

Den Haag (dpa) - Der Prozess um den Völkermord in Srebrenica gegen den Ex-Serbenführer Radovan Karadzic…   ...mehr

Punkt der Moral gegen Schalke - Köln trotzdem vor Abstieg

Köln (dpa) - Auch wenn der Kölner Abstieg nun praktisch besiegelt ist, erhoben sich die Zuschauer…   ...mehr

Nahles mit schwerem Dämpfer zur ersten SPD-Chefin gewählt

Wiesbaden (dpa) - Schwerer Dämpfer beim geplanten Neustart: Die SPD hat Andrea Nahles mit einem Ergebnis…   ...mehr

Hamburger SV glaubt wieder an das Fußball-Wunder

Hamburg (dpa) - Der Emotions-Leader des Hamburger SV schickte im Überlebenskampf der Fußball-Bundesliga…   ...mehr

Erdogan will Wahlkampf im Ausland machen

Istanbul/Toronto (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will vor den Parlaments-…   ...mehr

Aserbaidschan-Affäre im Europarat:Ermittler erheben Vorwürfe

Straßburg (dpa) - Externe Ermittler sehen starke Hinweise auf Korruption bei mehreren aktiven und ehemaligen…   ...mehr

Maas erteilt Rückkehr Russlands in G7 eine klare Absage

Toronto (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat einer Rückkehr Russlands in die G7-Gruppe der führenden…   ...mehr

Favre, Ancelotti oder Mr. X? - Wenger-Nachfolger gesucht

London (dpa) - Julian Nagelsmann, Lucien Favre, Carlo Ancelotti oder doch noch Thomas Tuchel? Die Liste…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG