Vespa-Bazillus geht in Celle um

Mehr als 5000 Besucher werden zu den Vespa World Days in Celle erwartet. Veranstalter Friedemann Vorwerk kommt allein auf elf Roller. Seine Ehefrau Claire Vorwerk hat ihr Alltagsmodell mit dem Union Jack dekoriert. Foto: Lothar H. Bluhm

Mehr als 5000 Besucher werden zu den Vespa World Days in Celle erwartet. Organisator Friedemann Vorwerk kommt allein auf elf Roller. Seine Ehefrau Claire Vorwerk hat ihr Alltagsmodell mit dem Union Jack dekoriert.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

HEHLENTOR. Für den Celler Friedemann Vorwerk, Jahrgang 1969, war der Vespa-Roller sein erster finanzierbarer fahrbarer Untersatz. Das war 1986. „Ich war mit der Vespa eigentlich gleich extrem verbunden“, sagt Vorwerk im Rückblick. Immer wieder habe ihn der Roller zuverlässig von A nach B befördert. Kein Wunder, dass sich Vorwerk später, als er den finanziellen Rückhalt hatte, eine zweite Vespa kaufte.

Zwei Punkte seien es, die die Vespa für ihn so einzigartig machen: Die technische Überlegenheit anderen Rollern gegenüber und die Form des Fahrzeugs. „Und die Art, wie man damit fahren muss: Man muss gemütlich fahren, weil es Bauart und Motorleistung nicht anders hergeben“, beurteilt Vorwerk das Zweirad. Für ihn persönlich sei der Weg das Ziel. „Ich fahre um des Fahrens Willen. So kann ich den Kopf frei bekommen.“

Inzwischen besitzt er elf Vespa-Roller und hat aus seinem Hobby einen Beruf gemacht. Ehefrau Claire Vorwerk (44) hatte zunächst starke Vorbehalte gegenüber dem traditionsreichen motorisierten Zweirad aus der italienischen Fahrzeugschmiede Piaggio. Sie fuhr lieber Auto. Inzwischen aber ist der Vespa-Bazillus auch auf sie übergesprungen. Dann bestand sie die Motorrad-Führerscheinprüfung, wohl wissend, dass sie nie wieder auf ein Motorrad steigen würde. Jetzt steigt sie auf eine Vespa PX125 von 1996: „Das ist mein Alltagsroller. Mit Winterreifen“, sagt sie. Ihrem Geburtsort Eastbourne am Ärmelkanal in Südengland entsprechend hat sie den Roller mit dem Union Jack dekoriert.

Selbst ihre Kinder Alec (14) und Anne (10) sind bereits infiziert: Alec möchte zu gern bei den Vespa World Days im Juni mitfahren. „Beide haben ihre Roller schon in der Garage stehen“, sagt Claire Vorwerk.

Der kleine Aufkleber am Windschutz des Rollers von Claire Vorwerk sagt es deutlich: „See you in Celle – Vespa World Days – 22. bis 25. Juni 2017“. Ein großes Ereignis beschäftigt die Celler Vespa-Fahrer intensiv. Friedemann und Claire Vorwerk, Ingo Weise und Boris Jacobi kümmern sich um das nächste Welttreffen der Vespa-Freunde in Celle. San Marino, London und Saint-Tropez sind nur einige Städte, in denen bisher Vespa World Days stattfanden. Die Liste wird in diesem Jahr um Celle erweitert. Seit dem letzten Treffen in Deutschland im Jahr 2000 in Hamburg fanden in diesem Land keine Vespa World Days mehr statt. Und jetzt in Celle.

Die Keimzelle der Veranstaltung, die von Donnerstag, 22. Juni bis Sonntag, 25. Juni, im Bereich der CD-Kaserne als „Vespa Village“ stattfindet, bildet der ganz eingeschworene Freundeskreis von rund 60 Celler Vespa-Fahrern. Denn nach dem ersten lokalen Rollertreffen 1991 am Strandbad Flotwedel verabredeten sich die Vespa-Fans alljährlich zu Treffen mit Ausfahrten. „Seit 20 Jahren finden unsere Treffen immer in Walle statt – parallel zum Heideblütenfest in Meißendorf am letzten Augustwochenende“, erklärt Friedemann Vorwerk. „Da haben wir immer rund 250 bis 300 Gäste. Unsere Treffen sind die größten in Norddeutschland.“

Das soll in diesem Jahr getoppt werden, denn zu den Vespa World Days in Celle werden weit über 5000 Besucher erwartet, die aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt anreisen. „Wir haben schon Anmeldungen aus Israel und Indonesien“, verrät Claire Vorwerk. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die Schirmherrschaft übernommen. Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) wird das Meeting eröffnen, zu dem schon jetzt Hotelzimmer in Celle Mangelware sind.

Das klare „Ja“ von Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (SPD) und seiner Mannschaft zu der Veranstaltung hat Friedemann Vorwerk im Januar 2013 motiviert, die Vespa World Days weiter voranzutreiben. Und schon ein paar Monate später hatte Vorwerk das ebenso klare „Ja“ vom Vespa World Club in Hasselt in Belgien: „Die waren glücklich, die Vespa World Days 2017 nach Celle zu vergeben“, sagt Vorwerk heute. „Bereits als wir nach dem Treffen in Hasselt zu Hause waren, hatten wir die ersten Anmeldungen vorliegen“, ergänzt Ehefrau Claire Vorwerk, die für Anmeldungen und für die Werbung verantwortlich ist.

Vor dem Haus der Vorwerks im Hehlentorgebiet hängt das Schild „Vespa parking only“. Logisch.

Lothar H. Bluhm Autor: Lothar H. Bluhm, am 02.01.2017 um 19:42 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Höhenflug: 300 Häuser mit Michelin-Sternen

Potsdam (dpa) - Vom Algenkaviar bis zur Dorade mit Koriander: Die Deutschland-Ausgabe 2018 des «Guide Michelin» schmückt 300 Restaurants, und damit mehr als je zuvor, mit Sternen. ...mehr

So kommen Radfahrer im Celler Land sicher durch die dunkle Jahreszeit

Die Tage werden kürzer und das Wetter schlechter. Wer sich in der dunklen Jahreszeit trotz widriger Witterungsbedingungen in den Fahrradsattel schwingt, sollte einiges beachten, um sicher unterwegs zu sein. Radfahrer sollten vor allem dafür sorgen, dass sie im Straßenverkehr gut sichtbar sind, empfiehlt… ...mehr

Werder peilt den ersten Saisonsieg an - Derby in Stuttgart

Berlin (dpa) - Nach dem Erfolg im DFB-Pokal gegen 1899 Hoffenheim will Werder Bremen um Trainer Alexander Nouri im zehnten Versuch auch endlich den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga schaffen. ...mehr

Ein Koch sieht rot - Showdown beim Wutburger

Berlin (dpa) - Wer Attila Hildmann jetzt noch nicht kennt, war vielleicht gerade im Urlaub oder kommt ohne Internet und Facebook aus. Der vegane Koch und TV-Promi hat sich lautstark und werbewirksam über eine Zeitung geärgert. ...mehr

Gourmetgipfel im Celler Fürstenhof

Ausgebucht war in Celle der erste Norddeutsche Gourmetgipfel. Im Sterne-Restaurant Endtenfang fanden sich gut 50 Freunde des gehobenen Essens und Trinkens für einen außergewöhnlichen Genußabend zusammen. ...mehr

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
17.11.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Jamaika-Sondierungen gehen weiter

Berlin (dpa) - Die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen kommen heute erneut zusammen, um die…   ...mehr

Federer und die Außenseiter - Wer kommt ins WM-Finale?

London (dpa) - Alexander Zverev ist nicht mehr dabei, wenn die verbliebenen vier Teilnehmer der Tennis-WM im…   ...mehr

Heynckes will Bayern-Serie ausbauen - Köln hofft auf Sieg

Berlin (dpa) - Mit einem Sieg gegen den FC Augsburg will Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München…   ...mehr

BVB verliert ohne Aubameyang auch beim VfB Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat ohne den suspendierten Stürmer Pierre-Emerick…   ...mehr

Das Jamaika-Drama

Berlin (dpa) - «Gäste». Angela Merkel sagt tatsächlich «Gäste». Bis morgens um 4.00 Uhr hat die…   ...mehr

Torjäger und Paradiesvogel: BVB-Star Aubameyang suspendiert

Dortmund (dpa) - Pünktlich um 10.20 Uhr fuhr Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem Sportwagen…   ...mehr

Bosz setzt gegen VfB auf Philipp und Schürrle

Stuttgart (dpa) - BVB-Trainer Peter Bosz setzt gegen den VfB Stuttgart auf das Trio Maximilian Philipp,…   ...mehr

Rummenigge zum Videobeweis: Referees stehen im Regen

Hamburg (dpa) - Reguläres Tor oder vorher Handspiel, Rot oder kein Rot, Elfmeter oder nicht? Die Diskussion…   ...mehr

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Brüssel (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Belgien hat die Auslieferung des entmachteten katalanischen…   ...mehr

Krawalle bei Demonstration in Athen

Athen (dpa) - Tausende Menschen haben am Freitag in Griechenland mit friedlichen Demonstrationen…   ...mehr
SPOT(T) »

Danke, Fritz!

Schöne neue Technik! Ein paar Mal über das Display des Smartphones gewischt… ...mehr

Schwampel

Wie schnell die Welt sich dreht. Heute raucht fast niemand mehr, aus Gaststätten… ...mehr

Stilsicher

Reisen bildet. Am Wochenende habe ich nicht nur gelernt, dass Mühlhausen am… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG