Zehn Jahre Rauchverbot: Dicke Luft statt blauer Dunst in Celler Kneipen?

Zum Qualmen geht esin den Raucherraum:Felix Griesing, Moritz Bous und Fabian Müller (vonlinks) im „Rio‘s“.

Ein schönes verziertes Fachwerkhaus, ein herausragender Giebel und ein großes Tor. Von außen macht die Celler Gaststätte „Zum Blauen Engel“ eine Menge her. Und auch drinnen ist alles gemütlich eingerichtet. Doch wer als Nichtraucher herein kommt, rümpft vermutlich erstmal die Nase. Blauer Dunst wabert durch die Luft – hier, im Eingangsbereich, darf nämlich noch geraucht werden.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. Seit zehn Jahren gibt es nun in Deutschland das Rauchverbot in Gaststätten. Wie dies im Einzelnen umgesetzt wird, blieb jedoch von Anfang an den Ländern überlassen. In Niedersachsen sind Einrichtungen mit einer Größe von weniger als 75 Quadratmetern vom Rauchverbot ausgenommen. Weitere Auflagen: Zutritt ist erst ab 18 Jahren und es darf kein Essen angeboten werden.

Und so handhaben es auch die Celler Gastronomen ganz unterschiedlich. Im „Blauen Engel“ ist im Restaurant das Rauchen untersagt, im Innenhof dagegen darf nach Herzenslust gequalmt werden. Michael Weich freut‘s: „Schon praktisch, dass man bei Regen und Kälte nicht nach draußen muss“, sagt er und zündet sich eine Zigarette an. Der 52-Jährige ist Stammgast, kommt vier Mal pro Woche. „Wer das nicht kennt, guckt erstmal komisch, wenn ihm der Rauch entgegen kommt.“

Nicht überall können sich Raucher und Nichtraucher so einfach aus dem Wege. Ein paar Ecken weiter, in der „Kleinen Apotheke“ an der Rundestraße, sitzen drei Männer auf Barhockern. In der urigen Kneipe wird geknobelt, sich unterhalten, Bier getrunken. Außer Gläsern und einem Würfelbecher liegen auch Zigarettenschachteln auf dem Tisch. Prompt zünden sich Oliver Kapitza (48) und Michael Kreft (46) eine Kippe an.

Beinahe täglich kommen sie hierher, aber nicht nur, weil im gesamten Bereich geraucht werden darf. „Wir gehen dorthin, wo es gemütlich ist“, sagen sie übereinstimmend. Paul Otte (81) ist der einzige Nichtraucher am Tisch. „Der Qualm stört mich nicht. Bis vor zwei Jahren habe ich ja selbst geraucht.“ Tatsächlich herrscht in der Kultkneipe ziemlich dicke Luft. „Viele Gruppen, die aus Nordrhein-Westfalen (NRW) zu uns kommen, finden das toll. Selbst Nichtraucher sagen: Endlich mal eine Raucherkneipe“, fügt Wirtin Lorette Kühn ein. Anders als in Niedersachsen, gibt es in NRW ein absolutes Rauchverbot.

Als 2007 das neue Nichtraucherschutzgesetz eingeführt wurde, war der Aufschrei auch in Celle groß. „Gastronomen klagten über Verluste, doch das hat sich relativiert“, bilanziert Benno Eisermann, Vorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbands im Kreis Celle. „Jetzt kann man sich gar nicht mehr vorstellen, dass in Restaurants mal geraucht wurde.“ Einziges Ärgernis: Bei geschlossenen Gesellschaften dürften Gastgeber nicht entscheiden, ob geraucht werden darf. „Es ist grundsätzlich untersagt“, so Eisermann.

Im „Rio‘s“ sind die beiden Raucherräume vom Nichtraucherbereich getrennt – eine verschließbare Tür gibt es aber nicht. „Ab 2 oder 3 Uhr, wenn kaum jemand mehr da ist, darf man auch rund um die Bar rauchen“, sagt Angestellter Ken Rodenwaldt. „Viele kommen, weil wir so locker damit umgehen.“

Letztlich ist für die meisten ohnehin wichtiger, wo die Freunde gerne hingehen oder die Atmosphäre nett ist. So auch im „Fachwerk“ an der Schuhstraße. „Hier ist eh meine Lieblingskneipe“, sagt Dragan Popovic. „Dass man hier rauchen darf, ist allerdings das i-Tüpfelchen“, so der 34-Jährige.

Carsten Richter Autor: Carsten Richter, am 05.01.2017 um 18:34 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

«Einfach gewinnen»: Hertha in der Ukraine gefordert

Lwiw (dpa) - Weiterer Ausrutscher verboten: Hertha BSC steht in der Europa League schwer unter Druck.…   ...mehr

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

München (dpa) - Jupp Heynckes hat den FC Bayern München auch auf der internationalen Fußball-Bühne…   ...mehr

PSG steuert Gruppensieg an - Barcelona & ManUnited perfekt

Berlin (dpa) - Drei Spiele, drei Siege, kein Gegentor: Das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain war…   ...mehr

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Dresden (dpa) - Sachsens Ministerpräsident und CDU-Chef Stanislaw Tillich schmeißt hin: Dreieinhalb…   ...mehr

Trumps Einreisestopp wieder blockiert

Washington (dpa) - Zum dritten Mal haben US-Gerichte die Pläne von Präsident Donald Trump durchkreuzt,…   ...mehr

Kiel und Flensburg scheitern im Achtelfinale des DHB-Pokals

Hannover (dpa) - Pokalsieger THW Kiel hat die Hoffnungen auf die Cupverteidigung frühzeitig begraben…   ...mehr

Brasiliens ehemaliger NOK-Chef wegen Korruption angeklagt

Rio de Janeiro (dpa) - Der ehemalige Vorsitzende des brasilianischen Olympischen Komitees (COB), Carlos…   ...mehr

IS-Kämpfer aus Al-Rakka in Händen von Geheimdiensten?

Damaskus (dpa) - Nach den Kämpfen um die ehemalige IS-Hochburg Al-Rakka sind Menschenrechtlern zufolge…   ...mehr

Schweizer Ermittler hören PSG-Boss kommende Woche an

Bern/Paris (dpa) - Im Rahmen ihres Verfahrens um Bestechungsverdacht wird die Schweizer Justiz den katarischen…   ...mehr

Anti-Terror-Kampf: Frankreich verschärft Sicherheitsgesetze

Paris (dpa) - Frankreichs Parlament hat im Kampf gegen den Terrorismus erneut die Sicherheitsgesetze…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG