"Fatima und der Traumdieb" in Celle aufgeführt

Foto: Alex Sorokin

Eine herrlich gestaltete Kulisse, ein stimmungsvolles Lichtbild und die Klänge einer kurdischen Kemence: Das Stück "Fatima und der Traumdieb", das im Schlosstheater gezeigt wird, entführt den Zuschauer in eine Welt wie aus Tausendundeiner Nacht.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Erzählt wird die Geschichte von Fatima, die sich aufmacht, die Träume ihres Bruders Hassan zu befreien. Die hatte er an einen mysteriösen Schlossherren verloren, als er für ihn arbeitete, um Geld für seine Familie zu verdienen. Für eine Woche Arbeit sollte Hassan ein Goldstück bekommen, allerdings nur, wenn er es schafft, sich nicht zu ärgern. Am letzten Tag piesackt der Schlossherr ihn so sehr, dass dieser sich doch ärgert, keinen Lohn erhält und seine Träume verliert. Das will seine Schwester Fatima sich nicht gefallen lassen und begibt sich ebenfalls in die Dienste des Traumdiebs. Sie fordert zwei Goldstücke von ihm, wenn er sich ärgert, und die Träume ihres Bruders will sie auch befreien.

Eine Geschichte über Mut, Familie und Zusammenhalt, die auf dem Buch „Fatima und der Traumdieb“ von Rafik Schami basiert und von Regisseurin Sonja Schroeder fantasievoll fürs Theater inszeniert wurde. Gespielt wird Fatima von Verena Saake, die zusammen mit Niyazi Acar es schafft, ihren Rollen mit Puppen, Spiel und Erzählung Leben einzuhauchen.

Der besondere Clou an dem orientalischen Stück: Es wird zweisprachig aufgeführt. Während die von Saake verkörperten Rollen vorwiegend Deutsch sprechen, ist von den Figuren, die Acar darstellt, meist nur Kurdisch zu hören. Dennoch ist es für große und kleine Zuschauer kein Problem, der liebevollen Geschichte zu folgen. „Es ist ein orientalisches Märchen für alle“, sagt Saake, die ebenso wie die Regisseurin hofft, dass nicht nur deutsche Zuschauer Freude an dem Stück haben werden. „Wir hoffen, dass auch ganz viele Kurden kommen und sich das Stück ansehen, dann gibt es noch eine ganz andere Dynamik unter den Zuschauern“, sagt Schroeder. „Wir hatten zwei Kurdisch sprechende Männer, die haben sich sehr gefreut. Denn die erkennen vieles, wie die Lieder in dem Stück, aus ihrer Heimat wieder.“

Und auch den anderen der etwa 60 Besucher scheint die Vorführung gefallen zu haben, wie der minutenlange Applaus am Ende der ausverkauften Premiere zeigte. „Die Buchvorlage ist sehr fantasievoll und ist sehr gut vom gesamten Ensemble umgesetzt worden. Es hat mir auf jeden Fall gefallen“, sagt Zuschauer Karl-Heinz Oberbeck. „Zauberhaft und total schön“, sagt auch Mirija Bienek, die sich das Stück zusammen mit ihrer Tochter Siri angesehen hat, die besondere Freude an den komödiantischen Szenen des Stücks hatte. „Wunderbare Ideen, die mit einfachen Mitteln eine kleine Zauberwelt auf der Bühne erschaffen“, sagt Bienek. „Egal, ob man die Sprache versteht oder nicht, man wird in den Bann der Geschichte gezogen.“

Michael Ottinger Autor: Michael Ottinger , am 09.01.2017 um 18:37 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

FDP und Grüne sondieren für Jamaika

Berlin (dpa) - Nach den Einzelgesprächen mit der Unionsspitze treffen sich heute die beiden kleineren…   ...mehr

Erfolgreiche Heynckes-Rückkehr - Ärger über Nachlässigkeiten

München (dpa) - Rundum zufrieden war Jupp Heynckes trotz seines erfolgreichen Europa-Comebacks beim…   ...mehr

Fehlstart für Nowitzki: Dallas unterliegt Schröders Atlanta

Dallas (dpa) - Für Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat seine 20. Saison in der NBA mit einer Niederlage…   ...mehr

Vor Bremen-Spiel: Köln will Europa-League-Sieg für Schäfer

Minsk (dpa) - Der 1. FC Köln kämpft im dritten Gruppenspiel der Europa League schon fast um seine…   ...mehr

«Einfach gewinnen»: Hertha in der Ukraine gefordert

Lwiw (dpa) - Weiterer Ausrutscher verboten: Hertha BSC steht in der Europa League schwer unter Druck.…   ...mehr

Das muss man zum Großen Preis der USA wissen

Austin (dpa) - Die letzte offene Frage im Titelrennen der Formel 1 scheint nur noch, wann Lewis Hamilton…   ...mehr

Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab

Madrid/Barcelona (dpa) - Im Konflikt mit der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien läuft…   ...mehr

Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel

Berlin/Bonn (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) informiert heute in Berlin über…   ...mehr

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

München (dpa) - Jupp Heynckes hat den FC Bayern München auch auf der internationalen Fußball-Bühne…   ...mehr

PSG steuert Gruppensieg an - Barcelona & ManUnited perfekt

Berlin (dpa) - Drei Spiele, drei Siege, kein Gegentor: Das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain war…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG