Google weiß, wann Celler Läden voll sind

Wer bei Google größere Geschäfte oder wichtige Plätze sucht, findet neben den Öffnungszeiten auch den aktuellen Besucherandrang. Foto: Oliver Knoblich

Wer bei Google größere Geschäfte oder wichtige Plätze sucht, findet neben den Öffnungszeiten auch den aktuellen Besucherandrang. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen äußert Bedenken und gibt Tipps gegen den Datenklau.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. Wer gerade seinen Einkaufsbummel in der Celler Altstadt plant und keine Lust hat auf lange Schlangen an der Kasse, kann bei Google schauen, wie voll die größeren Geschäfte gerade sind. Die Suchmaschine verrät nicht nur die Öffnungszeiten, sondern auch den durchschnittlichen Andrang um diese Zeit und die Verweildauer. „In der Regel verbringen Menschen hier 20 Minuten“, heißt es bei Saturn Celle. Bei Karstadt sind es bis zu 45 Minuten. Im Schloss halten sich die Besucher sogar bis zu drei Stunden auf. Auch am Bahnhof kann man mit dem Smartphone die Stoßzeiten nachvollziehen.

Inzwischen gibt es eine neue Funktion, die sogar den Live-Abgleich macht. „Viel mehr Besucher als gewöhnlich“, schreibt Google über den Montagnachmittag bei Saturn, währenddessen ist der Baumarkt Toom nur mäßig besucht. „Richtig, was meinen Sie?“, fragt die Suchmaschine ihre Nutzer. „Angabe stimmt oder Ort hat weniger Besucher oder Ort hat mehr Besucher als in Live-Daten.“ Für das Neue Rathaus gibt es diese Funktion noch nicht, dafür fragt Google: „Sind Sie der Inhaber des Unternehmens?“

Kathrin Körber ist Expertin für Datenschutz bei der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Sie erklärt: „Mit jedem Klick im Internet wird Geld verdient.“ Das Ziel sei es, dem Nutzer möglichst attraktive Werbung auf den Seiten anzuzeigen. „Bei Facebook findet sich der Verbraucher selbst wieder“, sagt Körber. Werbung für seine Zielgruppe, zugeschnitten auf Geschlecht, Alter, Interessen.

„Es wird alles erfasst, sobald sie sich mit ihrem Gerät einwählen“, betont Körber. Wo man sich einloggt, ob man mit dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC googelt. Wie alt das Modell ist und welche Software man benutzt. „Im Browser hinterlässt man einen digitalen Fingerabdruck“, so Körber. Im Verlauf werden die angewählten Internetseiten und die verwendeten Suchbegriffe verzeichnet. „Problematisch wird es, wenn man die Daten personenspezifisch zuordnen kann“, betont Körber.

Wer seine Bewegungsdaten nicht übermitteln möchte, müsse die Einstellungen der Privatsphäre seines Kontos überprüfen. Viele Apps listeten auf, auf welche Funktionen sie zugreifen wollen. „Jeder entscheidet dabei selbst, was er zulassen möchte“, erklärt Körber. Man sollte skeptisch werden, wenn zum Beispiel auf Fotos, GPS-Daten und Lautsprecher zugegriffen werden soll. „Das wird alles ausgewertet“, so Körber.

Einige Nutzer haben sich zum Beispiel schon gewundert, als ihnen nach einem Gespräch mit Freunden über Weihnachtsgeschenke, die passende Werbung im Internet angezeigt wurde. Oder nach bestimmten Suchbegriffen. „Man sollte vorsichtig sein, wie klar das digitale Ich erkennbar ist“, sagt Körber. Besonders heikel werde es zum Beispiel, wenn man sich im Internet über bestimmte Krankheiten schlaumache.

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen kritisiert: „Die Verbraucher müssen enorm viel tun, um sich selbst zu schützen. Im Gegensatz dazu ist die Nutzung der Dienste total einfach. Was jeder Klick bedeutet, machen die Seitenbetreiber nicht klar“, erläutert Körber. Viele sind oft damit überfordert. "Wir sehen dabei die Unternehmen in der Verantwortung, die Nutzer besser aufzuklären.“

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 09.01.2017 um 18:46 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Tipps zum Datenschutz

"Am einfachsten ist es, sich mit seinem eigenen Account auseinanderzusetzen", sagen Verbraucherschützer. Bei Google und Facebook könnten Nutzer sehr genau die Privatsphäre einstellen. Als Alternative zu "Whatsapp" gibt es Messenger wie "Signal", die Nachrichten verschlüsseln. Suchmaschinen wie "startpage" oder "duckduckgo" suchen im Gegensatz zu Google diskret nach bestimmten Begriffen. Außerdem empfehlen Datenschützer beim Surfen im Internet Tracking-Cookies zu löschen oder auszuschalten, denn diese verfolgen die Nutzer beim Stöbern auf verschiedenen Seiten. Weitere Tipps und ein Quiz zum Datenschutz sind auf der Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu finden unter www.bsi-fuer-buerger.de

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celles tollkühne Piloten in ihren rasenden Kisten (mit Bildergalerie)

Reges Treiben herrschte am Samstag im Celler Stadtteil Hehlentor. Mit dem Seifenkistenrennen wurde nicht nur eine alte Tradition wiederbelebt, sondern den Besuchern wurde auch ein Riesenspaß geboten. ...mehr

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Berlin (dpa) - Wegen eines Muskelfaserrisses muss der ProSieben-Neuzugang Steffen Henssler (44) seine Premiere beim Münchner Privatsender verschieben. Die Show «Schlag den Henssler» werde nicht am 2. September, sondern nun live am 30. September ausgestrahlt, teilte ProSieben am Freitag mit. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

TV-Koch Christian Rach hört auf

Berlin (dpa) - Der TV-Koch Christian Rach (60) kann die Absetzung seiner langjährigen RTL-Show «Rach, der Restauranttester» gut verkraften. «Ich sitze jetzt nicht tränenerfüllt am Schreibtisch», sagte Rach der «Bild»-Zeitung vom Donnerstag. ...mehr

New Yorker Restaurantkritiker erzählen

New York (dpa) - Eine Portion Tintenfisch hat Alan Sytsma am Vorabend gegessen, seine Frau nahm Pasta mit Fleisch und Brokkoliblättern. Adam Platt hingegen war in einem kleinen chinesischen Restaurant im New Yorker East Village. ...mehr

Restaurantkritiker Millau mit 88 gestorben

Paris (dpa) - Er schuf einen der bekanntesten Gourmet-Ratgeber der Welt: Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Der Mitgründer des Restaurantführers und Magazins «Gault&Millau» starb im Alter von 88 Jahren, wie die Publikation am Montag bekanntgab. ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Mit Rad Truppenübungsplatz in Bergen erkunden

Autokolonnen mit Fahrradträgern, die sich am Sonntagmorgen in Richtung der Startpunkte Höllenberg und Pröbsten bei Bad Fallingbostel bewegen. Das sind eindeutige Vorzeichen. Es geht zum Volksradfahren auf den Truppenübungsplatz Bergen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.08.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen

Barcelona (dpa) - Nach der Terrorattacke von Barcelona mit mehr als einem Dutzend Toten läuft die Fahndung…   ...mehr

Köln mit Frust-Start ins Europacup-Jahr

Mönchengladbach (dpa) - Der 1. FC Köln ist mit einem Frust-Erlebnis beim Erzrivalen in seine erste Europacup-Saison…   ...mehr

Gladbachs Elvedi verdirbt Köln den Start ins Europacup-Jahr

Mönchengladbach (dpa) - Der 1. FC Köln ist mit einem Frust-Erlebnis beim Erzrivalen in seine erste Europacup-Saison…   ...mehr

Kracher im DFB-Pokal: RB Leipzig empfängt Bayern München

Dortmund (dpa) - Gipfeltreffen im DFB-Pokal: Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München muss…   ...mehr

Nach Videobeweis: Auftaktremis für Frankfurt und Freiburg

Freiburg (dpa) - Über den korrekten Videobeweis wollte sich Freiburgs Trainer Christian Streich trotz…   ...mehr

Videobeweis und Boateng-Comeback: Frankfurt 0:0 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Über den korrekten Videobeweis wollte sich Freiburgs Trainer Christian Streich trotz…   ...mehr

Kölner Autor Akhanli mit Auflagen frei

Madrid/Berlin (dpa) - Nach der türkischen Einmischung in den Bundestagswahlkampf hat die Festnahme…   ...mehr

Seehofer: Obergrenze nicht ausdrücklich Koalitionsbedingung

Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer setzt nach wie vor auf eine Obergrenze für Flüchtlinge - nennt…   ...mehr

Hockey-Damen im EM-Halbfinale - Herren erwartet viel Arbeit

Amsterdam (dpa) - Für die deutschen Hockey-Herren wird der Sprung ins Halbfinale der EM in Amsterdam…   ...mehr

Wittmann verliert DTM-Sieg - Gewichtsdebatte hält an

Zandvoort (dpa) - Sportlich war das DTM-Wochenende in Zandvoort für BMW ein Volltreffer - bis Marco…   ...mehr
SPOT(T) »

Rachefeldzug

Liebe Waschmaschine, ich weiß, dass wir einige Startschwierigkeiten hatten.… ...mehr

Kunst am Bau

Im Urlaub ist Zeit für lang vernachlässigte Hobbys. So habe ich mich jetzt… ...mehr

Vornamen

Spricht man mit Bürgern, die nicht jeden Tag in der Zeitung stehen, wundern… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG