Sierps Celler Zaubershow ohne Witz und Magie

Mit dem Slogan „Witze, Wunder und Vampire“ wirbt Martin Sierp für sein Programm, das er als Mischung aus Comedy und Zauberei beschreibt und mit dem Titel „Zum Anbeißen“ versehen hat. Um den Hinweis „Chance, um Bühnenerfahrung zu sammeln“ sollte er die Plakatwerbung ergänzen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Die sieben Zuschauer, die Sierp in seine Show am Sonntagabend einbindet, haben keine Möglichkeit zu entkommen. Alle spielen großartig mit, obwohl sie bis zu zehn Minuten auf der Bühne agieren müssen. Denn Sierp nimmt sich viel Zeit für die Vorbereitung seiner Zaubertricks. Die Spannung bei den 100 Gästen in der CD-Kaserne steigt entsprechend, wird jedoch enttäuscht, denn der magische Moment, in dem sich des Jacketts trotz Handschellen entledigt wird, ein eben verbrannter markierter Geldschein wieder zum Vorschein kommt, verpufft schnell und hält nicht, was die Sorgfalt des Aufbaus versprach.

Die Hand lässig in der Hosentasche des schicken Anzugs mit Krawatte gibt er sich jovial gegenüber seinen „Assistenten“, fordert immer wieder zum Applaus für sie auf, womöglich in der Hoffnung, die eigene Anspannung etwas lindern zu können. Dieser Effekt tritt erst nach der Pause ein, als er sich das Gewand des Fürsten der Finsternis mit Hasenzähnen übergestülpt hat.

Endlich eine Figur auf der Bühne, die die angekündigte Komik einlösen könnte, aber der Spaß verfliegt schnell, als Vampir-Sierp Fotos von „Opfern seiner Blutgier“ hochhält: „Amy Winehouse ist mir nicht gut bekommen, ich habe nicht auf den Namen geachtet“, kommentiert er das Foto des mit 27 Jahren verstorbenen Weltstars und geht zu Michael Jackson über. „So, Ihr habt jetzt die letzte Chance, Euch unter Eurem Niveau zu amüsieren“, wirft der Fürst der Finsternis seinen Zuschauern zu.

Gerne würde man aufs Niveau pfeifen und die Chance zum Amüsieren ergreifen, aber Martin Sierp liefert nicht den passenden Stoff. Seiner Zauberei fehlt die Magie, seiner Comedy der Witz. Zum titelgerechten „Anbeißen“ animiert das Programm nicht, eher zum vorzeitigen Verlassen, was wenige Zuschauer in der Pause auch taten. /p>

Anke Schlicht Autor: Anke Schlicht, am 10.01.2017 um 14:54 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

«Monnaie de Paris»: Von der Geldpresse zum Museumskomplex

Paris (dpa) – In einem der Innenhöfe ragt eine riesige Teekannen-Skulptur der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos in die Höhe, in einem anderen soll bald eine bunte, überlebensgroße «Nana» von Niki de Saint Phalle stehen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen

Hannover (dpa) - In Niedersachsen hat die schwierige Suche nach einer neuen Regierungskoalition begonnen.…   ...mehr

Duell der Sieglosen: BVB in Nikosia unter Zugzwang

Nikosia (dpa) - Zum Siegen verdammt! Nur drei Tage nach dem 2:3 im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Leipzig…   ...mehr

Investor könnte Weinstein Company schlucken

New York/Los Angeles (dpa) - Vorstand geschrumpft, Film- und Fernsehprojekte abgesagt: Die Zukunft der…   ...mehr

Nürnberg siegt spektkulär in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Nürnberg ist nach einer weiteren Demonstration der Auswärtsstärke auf…   ...mehr

Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung

Berlin (dpa) - Wenige Tage vor Beginn der Sondierungsgespräche von Union, Grünen und FDP haben Chefs…   ...mehr

Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto

Leipzig (dpa) - Jetzt will und muss BVB-Bezwinger RB Leipzig endlich auch den ersten Sieg in der Champions…   ...mehr

Fast 300 Tote nach Anschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei dem verheerenden Anschlag in Somalia sind mindestens 276 Menschen getötet worden,…   ...mehr

Madrid stellt Separatisten in Katalonien letztes Ultimatum

Madrid/Barcelona (dpa) - Die Regierung von Spanien hat im Konflikt um die nach Unabhängigkeit strebende…   ...mehr

Maltesische Bloggerin getötet

Valletta (dpa) - Eine auf Malta populäre Bloggerin ist offenbar Opfer eines gezielten Anschlags geworden.…   ...mehr

CSU: Friedrich soll Bundestags-Vizepräsident werden

Berlin (dpa) - Die CSU im Bundestag hat Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich als Kandidaten für…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG