bewölkt CELLE  
11°
SO 14° / 2°
MO 16° / 6°

Engpass bei Antibiotika in Celle

Immer wieder komme es zu Engpässen bei bestimmten Arzneien.  Foto: Ralf Hirschberger

In China explodiert eine Fabrik und deshalb gehen in Deutschland die Antibiotika aus: Ein Szenario, wie aus einem Hollywoodfilm, das sich zurzeit in deutschen Krankenhäusern und Apotheken abspielt. Auch das Allgemeine Krankenhaus in Celle (AKH) war davon betroffen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Durch den Fabrikbrand in China standen bestimmte Wirkstoffe für eine längere Zeit nicht zur Verfügung, sodass bestimmte Arzneimittel von den Pharmafirmen nicht mehr produziert werden konnten“, sagt Dr. Bernard Usselmann, Leitender Apotheker des AKH.

„Im AKH hatten wir bis zum 30. Dezember 2016 Ware vorrätig. Neue Ware haben wir am 3. Januar erhalten. Letztendlich war unsere hausinterne Apotheke für wenige Tage mit zwei spezifischen Antibiotika nicht lieferfähig.“ Von dem Lieferausfall waren verschiedene Medikamente betroffen. „So konnten bestimmte Produkte aus den Gruppen der Antibiotika, Zytostatika und Impfstoffe nicht geliefert werden. Bei den Antibiotika handelte es sich um die Mittel Piperacillin, Tazobactam und Ampicillin sowie Sulbactam. Dieses Problem bestand beziehungsweise besteht deutschlandweit.“

Auch bei anderen Mitteln käme es immer wieder zu Lieferengpässen, wie die Deutsch Gesellschaft für Infektiologie (DGI) mitteilt. Solche Engpässe würden teilweise Monate andauern und könnten die Sicherheit der Patienten gefährden und außerdem die Resistenzentwicklung von Bakterien durch das Ausweichen auf Ersatz-Antibiotika weiter verstärken, warnt die DGI sowie der Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA).

Verschiedene Faktoren seien für die auftretenden Lieferengpässe verantwortlich. „Ein Grund ist der extreme Preiswettbewerb, der vor allem bei generisch verfügbaren Wirkstoffen vorherrscht“, erklärt Dr. Martin Hug, Mitglied des Ausschusses Antiinfektive Therapie des ADKA. „Pharmazeutische Unternehmen verlagern die Produktion deshalb oft in Schwellenländer, die aber nicht über die hiesigen Sicherheitsstandards verfügen und deshalb anfälliger sind für Produktionsprobleme. Ein weiterer Grund für Lieferprobleme ist die Konzentration der Roh- und Wirkstoffproduktion in den Händen von immer weniger Anbietern.“ Auch die weltweit steigende Nachfrage nach bestimmten Antibiotika sei ein Grund für regelmäßig auftretende Engpässe.

Ist ein Medikament nicht erhältlich, müssen Patienten mit Alternativpräparaten behandelt werden, die aber unter Umständen schlechter wirken oder mehr Nebenwirkungen aufweisen, so der DGI. Die Patienten des AKH sollen durch den Engpass nicht zu Schaden gekommen sein, wie Usselmann berichtet. „Im AKH existieren Antibiotikatherapieleitlinien für die Behandlung von Infektionen. Für die verschiedenen Krankheitsbilder werden in der Regel gleichwertige Alternativtherapien aufgeführt, sodass zu jedem Zeitpunkt die Patienten leitliniengerecht behandelt wurden.“

Damit es dennoch weiterhin nicht mehr zu solchen Engpässen kommen kann, fordert der DGI das Eingreifen von Politik und Industrie. „Ein erster wichtiger Schritt wäre eine verbindliche Meldepflicht bei Lieferengpässen für die Industrie, sagt Dr. Matthias Fellhauer, Mitglied von ADKA. Denn derzeit seien Hersteller nicht verpflichtet, Versorgungsengpässe beim Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte zu melden. Zur Zeit bestünde nur eine freiwillige Selbstverpflichtung der Industrie Engpässe dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte und bei Impfstoffen dem Robert Koch Institut zu melden, sagt Usselmann. Dem DGI und ADKA ist das zu wenig, denn oft würden Krankenhausapotheken und Ärzte erst informiert, wenn keine Ware mehr vorhanden sein.

Michael Ottinger Autor: Michael Ottinger, am 11.01.2017 um 15:54 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ruhrfestspiele mit Robert Wilson und Peter Sellars

Recklinghausen (dpa) - Die Starregisseure Robert Wilson und Peter Sellars, deutsche Schauspielprominenz von Robert Stadlober bis Sebastian Koch - die Ruhrfestspiele versammeln wieder große Namen der Theaterszene in Recklinghausen. ...mehr

Nachwuchs-Köche probieren sich im Celler Fürstenhof aus

In der Küche des Althoff Hotels Fürstenhof ist am Donnerstagmorgen schon ganz viel los. Kolja (12) bereitet gerade zum ersten Mal Ravioli zu. Er ist gerade dabei, die Füllung auf die eine Hälfte des zuvor ausgerollten Nudelteigs zu spritzen. „Ich interessiere mich für den Beruf Koch.“ Deshalb… ...mehr

CZ-Nachwuchsreporter schreiben Artikel wie die Großen

Was willst du später mal werden? Diese Frage bekommt jedes Kind gestellt. Um für sich selbst eine Antwort darauf zu finden, haben Fünft- bis Zehntklässler am sogenannten Zukunftstag die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Am Donnerstag nutzten 22 Schüler den Aktionstag und… ...mehr

Wolfgang Puck enthüllt Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Seit Jahrzehnten bekocht Wolfgang Puck (67) Hollywoods größte Stars - nun hat die Filmmetropole dem gebürtigen Österreicher ein Denkmal gesetzt. ...mehr

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Turnerin Seitz gewinnt erstmals EM-Bronze am Stufenbarren

Cluj-Napoca (dpa) - In Rio das Edelmetall knapp verpasst, in Cluj-Napoca endlich auf dem Podest: Elisabeth Seitz hat bei den Turn-Europameisterschaften die ersehnte erste Medaille am Stufenbarren erkämpft. ...mehr

Kim Bui für Tabea Alt bei Turn-EM: Fünfte

Cluj-Napoca (dpa) - Tabea Alt blieb mit langem Gesicht im Hotelzimmer, doch Kim Bui schloss mit Kampfgeist die von der erkrankten Hoffnungsträgerin gerissenen Lücke. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
28.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Soldat unter Terrorverdacht: Regierung räumt Fehler ein

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung sieht im Zusammenhang mit dem fälschlich als Flüchtling anerkannten…   ...mehr

Trump: «Großer Konflikt» mit Nordkorea möglich

Washington/Peking (dpa) - US-Präsident Donald Trump sieht die Gefahr einer Eskalation im Streit mit…   ...mehr

Box-Star Klitschko mit Comeback-Sehnsucht gegen Joshua

London (dpa) - Altmeister mit Comeback-Sehnsucht gegen den kommenden Superstar der Branche: Beim Boxkampf…   ...mehr

FDP will Erneuerung

Berlin (dpa) - Mit scharfen Angriffen auf die schwarz-rote Regierung hat der FDP-Vorsitzende Christian…   ...mehr

Bitteres Vergnügen - Leslie Feists neues Album

Rom (dpa) - Interviews sind nicht gerade die Lieblingsbeschäftigung von Leslie Feist. Zu ihrem neuen…   ...mehr

Ancelotti spürt Bayern-Vertrauen

München (dpa) - Eines steht für Carlo Ancelotti nach dem doppelten K.o.-Schock schon vor der Saison-Analyse…   ...mehr

Britische Polizei vereitelt Anschlagspläne

London (dpa) - Anti-Terror-Einheiten der britischen Polizei haben nach eigenen Angaben Anschlagspläne…   ...mehr

Mutmaßlicher IS-Kämpfer in Haft

Karlsruhe (dpa) - Ein mutmaßlicher IS-Kämpfer ist in Baden-Württemberg festgenommen worden. Dem 23-jährigen…   ...mehr

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Skopje (dpa) - Das dürfte in einem modernen europäischen Parlament nicht häufig vorkommen: In der…   ...mehr

Ruhrfestspiele mit Robert Wilson und Peter Sellars

Recklinghausen (dpa) - Die Starregisseure Robert Wilson und Peter Sellars, deutsche Schauspielprominenz…   ...mehr
SPOT(T) »

Kartonliebe

Dass Katzen sich gerne in Pappkartons kuscheln, ist vielen Menschen bekannt.… ...mehr

Es bleibt trocken

Es ist Dienstag. Es ist Nacht. Es ist in Hamburg. Ich sitze in meinem Auto,… ...mehr

Zu komplex

Früher waren die meisten Fernsehsendungen recht simpel gestrickt. Ich erinnere… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG