bewölkt CELLE  
-1°
MI 0° / -2°
DO -1° / -3°

SPD-Spitzentreffen endet ohne Klarheit bei K-Frage

Die SPD steckt ihre Strategie für das Wahljahr 2017 ab. Foto: Michael Kappeler Foto: Michael Kappeler

Düsseldorf (dpa) - Das Spitzentreffen der SPD-Führung in Düsseldorf ist ohne Personalentscheidungen beendet worden. Weder die Kanzlerkandidatenfrage noch die anstehende Besetzung des Außenministeriums sei Thema gewesen, hieß es am Abend aus Teilnehmerkreisen nach den Beratungen in einem Düsseldorfer Hotel.

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley sagte vor Reportern, die soziale Gerechtigkeit sei der Markenkern der SPD und solle im Wahljahr 2017 herausgearbeitet werden. «Klar ist für uns eben, dass Inhalte im Vordergrund unseres Wahlkampfes stehen werden und nicht Personalfragen.»

In der K-Frage sei die SPD-Führung permanent im Gespräch. Es bleibe beim Zeitplan, dass eine Entscheidung am 29. Januar verkündet werde. Vieles deutet daraufhin, dass Parteichef Sigmar Gabriel für die SPD als Kanzlerkandidat antritt. 

Parteichef Sigmar Gabriel wollte sich weiterhin nicht äußern, ob er als Herausforderer von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ins Rennen geht. «Wir reden über die Inhalte des Wahlkampfs. Ich weiß gar nicht, wer überhaupt auf die Idee gekommen ist, dass wir über Personal reden», sagte Gabriel am Nachmittag.

Auch Generalsekretärin Katarina Barley bestätigte vor Beginn des Spitzentreffens: «Personaldiskussionen und -entscheidungen wird es heute nicht geben - auch nicht in der Tendenz.»

Es werde über die inhaltliche Ausrichtung für die kommenden Monate gesprochen. Der SPD sei es wichtig, dass die Politik nicht nur auf «die Schreihälse von Links- und Rechtsaußen» schaue, sondern auf die ganz normalen Menschen in der Gesellschaft.

Vieles deutet daraufhin, dass Parteichef Sigmar Gabriel die SPD als Kanzlerkandidat in den Wahlkampf führt. Aber auch der scheidende EU-Parlamentspräsident Martin Schulz gilt als Aspirant. Barley meinte zu den Spekulationen: «Es ehrt uns auch, dass über viele Namen gesprochen wird. Die Entscheidung werden wir, wie schon seit vielen Monaten angekündigt, Ende Januar treffen.»

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) betonte beim Eintreffen in einem Hotel in Flughafennähe, bei den Beratungen solle es Klarheit über die Wahlkampfinhalte der SPD geben - aber noch nicht zu den Personalien. Die Sozialdemokraten müssen neben der K-Frage klären, wer künftiger Außenminister wird. Frank-Walter Steinmeier soll Mitte Februar zum neuen Bundespräsidenten gewählt werden.

In der vertraulichen Gesprächsrunde nahmen neben Gabriel unter anderem NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Hamburgs Regierungschef Olaf Scholz, Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann, Generalsekretärin Katarina Barley und mehrere Parteivizes teil. Noch-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, der als neuer Außenminister favorisiert wird und bei einem Gabriel-Verzicht Kanzlerkandidat werden könnte, ist verhindert.

Laut Umfragen hat die SPD derzeit aber keine Machtperspektive: Sowohl für eine Ampelkoalition mit FDP und Grünen wie auch für ein rot-rot-grünes Bündnis mit Grünen und Linkspartei gibt es keine Mehrheit, um nach der Bundestagswahl im September den Kanzler zu stellen.

Linkspartei-Chef Bernd Riexinger glaubt, . Der Vizekanzler habe aber ein «großes Glaubwürdigkeitsproblem, weil er doch in der vergangenen Zeit sich durch sehr große Schwankungen bemerkbar gemacht hat», sagte Riexinger bei n-tv. Gabriel müsse deutlich machen, dass er wirklich für höhere Renten, Löhne und mehr Investitionen in Bildung eintreten wolle.

dpa Autor: dpa, am 10.01.2017 um 21:59 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Tenor Jonas Kaufmann feiert Comeback in Paris

Paris (dpa) - Startenor Jonas Kaufmann (47) feiert in Paris nach mehrmonatiger Pause sein Comeback. Der gebürtige Münchner wird am Mittwochabend in der Opéra Paris die Titelrolle in «Lohengrin» von Richard Wagner singen. ...mehr

Von Berlin nach Brooklyn: «Homeland» kehrt zurück

Washington (dpa) - Terror, Geheimdienste, Verschwörungen und persönliche Dramen: Die preisgekrönte US-Serie «Homeland» geht an diesem Sonntag zum sechsten Mal an den Start. Statt des internationalen Terrorismus stehen dieses Mal die Folgen des Anti-Terror-Kampfs in den USA selbst im Fokus. ...mehr

Engpass bei Antibiotika in Celle

In China explodiert eine Fabrik und deshalb gehen in Deutschland die Antibiotika aus: Ein Szenario, wie aus einem Hollywoodfilm, das sich zurzeit in deutschen Krankenhäusern und Apotheken abspielt. Auch das Allgemeine Krankenhaus in Celle (AKH) war davon betroffen. ...mehr

Trends 2017: Was angesagt sein könnte

Berlin (dpa) - Von den Trends 2016 - etwa 80er-Jahre-Mode, Craft Beer oder Einhörnern - bleibt vieles auch in diesem Jahr vorerst «in». Was darüber hinaus 2017 angesagt sein könnte: Phänomene, Begriffe, Orte, Trends und Leute - alphabetisch geordnet: ...mehr

Leichtathletik-WM und Confed Cup 2017 im Fokus

Frankfurt/Main (dpa) - Der heiße Sportsommer 2016 ist vorbei, im kommenden Jahr warten große Generalproben auf die Sportler. ...mehr

Celler Gastronomie stellt Berufe vor

„Wir treiben`s bunt“ – unter diesem Motto stellen sich am 20. Februar namhafte Hotels und Gastronomiebetriebe aus der Region und darüber hinaus in der Congress Union vor. 17 Unternehmen bieten bei der Veranstaltung auch Bewerbungsgespräche für Ausbildungsstellen an. ...mehr

DSV-Adler hoffen auf Tournee-Überraschung

Oberstdorf (dpa) - Bei Ente mit Maronenpüree stärkte sich Severin Freund an den Weihnachtstagen für die erste sportliche Herkulesaufgabe im WM-Winter. ...mehr

Wie Wissenschaftler Silvester feiern

Berlin (dpa) - Experimente und Tabellen statt Bleigießen und Fondue: Viele Forscher verbringen den Jahreswechsel an ihrem Arbeitsplatz - in 400 Kilometern Höhe zum Beispiel oder bei garantiert strahlendem Sonnenschein in der Antarktis. Drei Beispiele: ...mehr

Anzeige
11.01.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Ära Ecclestone beendet - F1-Geschäftsführer entmachtet

London (dpa) - Die Ära Bernie Ecclestone ist nach mehr als 40 Jahren in der Formel 1 beendet. Der neue…   ...mehr

Trotz WM-Alptraum: DHB hält an Gold-Projekt fest

Paris (dpa) - Schon im Morgengrauen verließen die frustrierten Bad Boys die Stätte ihres WM-Alptraums.…   ...mehr

Indirekte Syrienverhandlungen zur Stärkung der Waffenruhe

Astana (dpa) - Mit harten Worten haben die Vertreter der Regierung und der Rebellen die Syriengespräche…   ...mehr

Streit um Unterhaltsvorschuss beigelegt

Berlin (dpa) - Bund, Länder und Kommunen haben sich nach langem Hin und Her auf die Finanzierung des…   ...mehr

Erneuter Transfercoup: BVB holt «Wunderknabe» Isak

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund ist erneut ein Transfercoup gelungen. Im Poker um Alexander Isak…   ...mehr

Nach Terrorfestnahmen: Keine Indizien für baldigen Anschlag

Neuss/Wien (dpa) - Nach der Festnahme von zwei Terrorverdächtigen in Deutschland und Österreich haben…   ...mehr

EU-Experten: Merkel Zielscheibe aggressiver Propaganda

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Merkel steht nach Ansicht von EU-Experten im Visier gezielter Desinformationskampagnen.…   ...mehr

SPD-Spitzentreffen zur K-Frage - was will Gabriel?

Berlin (dpa) - Der Druck auf Sigmar Gabriel wächst: Die engere Parteiführung der SPD will an diesem…   ...mehr

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans

Airdrie (dpa) - Rocksänger Rod Stewart hat mit einem unterhaltsamen TV-Auftritt bei der Auslosung zum…   ...mehr

Gambias Ex-Präsident hat keine Amnestie bekommen

Banjul (dpa) - Gambias entmachteter Präsident Yahya Jammeh hat vor seiner Flucht ins Exil keine Zusicherung…   ...mehr
SPOT(T) »

Mahlzeit

Wenn ich fliege, freue ich mich häufig über den kleinen Snack, den es bei… ...mehr

Chefsache

Wenn sich einer auf den anderen verlässt, geht es meistens schief. Beim Fußball… ...mehr

Feingefühl

Eine beheizbare Tastatur wäre toll. Morgens flitzen meine Finger nämlich… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG