"Kein Celler Geschichtsbuch kommt ohne Archiv zustande"

Benjamin Geier zeigte den "Communauten" im Stadtarchiv, wo sie geeignete Quellen zur Celler Geschichte finden können. Zum Stadtjubiläum und zum 500. Geburtstag der Reformation hofft Sabine Maehnert, dass sich viele Schüler auf Spurensuche begeben werden. Foto: Alex Sorokin

Zahlreiche Institutionen in der Stadt Celle feiern in diesem Jahr ihr Jubiläum und beschäftigen sich dazu mit ihrer eigenen Historie. "Man kann kein Geschichtsbuch schreiben, ohne ein Archiv zu besuchen", findet Fachdienstleiterin Sabine Maehnert. Gerade alte Zeitungsartikel seien wichtige Quellen mit vielen Informationen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WESTERCELLE.

"Einige waren schon da, um die Jubiläen vorzubereiten", sagt Maehnert. So hätten sich einige Celler mit den 20 Erstausgaben von Ernst Schulze beschäftigt, nach Schriftstücken von Karl Goedeke gesucht, Zeitungsausschnitte über Wasa durchstöbert und sich über die Reformation in Celle eingelesen. Am Dienstag, 4. April, wird dazu die neue Ausstellung in den Räumen des Stadtarchives eröffnet, die sich mit dem Reformatoren Johannes Calvin befassen wird. Später im Jahresverlauf soll es auch eine Ausstellung über Ernst Schulze geben.

"Viele wissen gar nicht, dass wir eine öffentliche Einrichtung sind und man uns ohne Anmeldung besuchen kann", betont Maehnert. Im Gegensatz zu Bibliotheken sind immer alle 25.000 Bände im Präsenzbestand verfügbar und jeder Besucher kann von einem der sechs Mitarbeiter beraten werden, wo man überall noch im Aktenmagazin gucken kann. Das äl­teste Dokument ist die Stadtgründungsurkunde von 1292 – das ist eine der 700 Urkunden. Dazu kommen mehrere tausend Karten, Pläne und Fotos aus Celle und Umgebung. Von jedem Fundstück kann eine Kopie oder ein Scan gemacht werden. "Zu Hause am Computer kann man den Besuch mit dem Findbuch gut vorbereiten", sagt Maehnert.

Im Jahr 2016 kam das Stadtarchiv auf insgesamt 200 Benutzeranträge und 700 Benutzertage, 1400 Akten wurden aus dem Magazin geholt. "Manche Celler waren zwei, drei Mal hier. Einige sitzen den ganzen Tag über hier und verschaffen sich einen Überblick", erklärt Maehnert. Viele Schüler und Studenten kommen her, um für ihre Prüfungsarbeit zu recherchieren. Vier Mal im Jahr veranstaltet das Stadtarchiv ein Seminar für angehende Heimatforscher. Einige Celler wollen mehr über ihre Vorfahren erfahren und durchsuchen das Standesamtsregister.

Wer für wissenschaftliche, schulische oder dienstliche Zwecke ins Stadtarchiv geht, muss nichts bezahlen. Vereinen bietet Maehnert an, deren Archive zu übernehmen: "Wir wollen ein umfassendes Geschichtsbild hinterlassen. Dies können wir aber nur, wenn wir aus allen Bereichen Quellen vorhalten können."

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 11.01.2017 um 16:21 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Stadtarchiv

Westerceller Straße 4
Unter Telefon (05141) 124700
oder per E-Mail an stadtarchiv@celle.de erreichbar Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag: 8 bis 16 Uhr Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 13 Uhr Mehr Infos im Internet unter www.celle.de/Kultur/Stadtarchiv

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Berlin (dpa) - Wegen eines Muskelfaserrisses muss der ProSieben-Neuzugang Steffen Henssler (44) seine Premiere beim Münchner Privatsender verschieben. Die Show «Schlag den Henssler» werde nicht am 2. September, sondern nun live am 30. September ausgestrahlt, teilte ProSieben am Freitag mit. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

TV-Koch Christian Rach hört auf

Berlin (dpa) - Der TV-Koch Christian Rach (60) kann die Absetzung seiner langjährigen RTL-Show «Rach, der Restauranttester» gut verkraften. «Ich sitze jetzt nicht tränenerfüllt am Schreibtisch», sagte Rach der «Bild»-Zeitung vom Donnerstag. ...mehr

New Yorker Restaurantkritiker erzählen

New York (dpa) - Eine Portion Tintenfisch hat Alan Sytsma am Vorabend gegessen, seine Frau nahm Pasta mit Fleisch und Brokkoliblättern. Adam Platt hingegen war in einem kleinen chinesischen Restaurant im New Yorker East Village. ...mehr

Restaurantkritiker Millau mit 88 gestorben

Paris (dpa) - Er schuf einen der bekanntesten Gourmet-Ratgeber der Welt: Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Der Mitgründer des Restaurantführers und Magazins «Gault&Millau» starb im Alter von 88 Jahren, wie die Publikation am Montag bekanntgab. ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Mit Rad Truppenübungsplatz in Bergen erkunden

Autokolonnen mit Fahrradträgern, die sich am Sonntagmorgen in Richtung der Startpunkte Höllenberg und Pröbsten bei Bad Fallingbostel bewegen. Das sind eindeutige Vorzeichen. Es geht zum Volksradfahren auf den Truppenübungsplatz Bergen. ...mehr

Verwirrende «Glut» in Worms

Worms (dpa) - Um es gleich zu sagen: Auch im neuen Stück der Wormser Nibelungen-Festspiele überleben Hagen und Co. nicht - ebenso wie ihre Feinde. Eine falsch verstandene Geste ist der Grund, weshalb sie sich am Freitagabend vor dem Wormser Dom gegenseitig umbringen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.08.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Berlin will Auslieferung Akhanlis an Türkei verhindern

Berlin/Madrid (dpa) - Die Festnahme des deutschen Schriftstellers Dogan Akhanli auf Betreiben der Türkei…   ...mehr

Götze bei Comeback top, Videobeweis bei Premiere Flop

Berlin (dpa) - Der Videobeweis versagte (zum Teil), der HSV trotzte der jüngsten Kritik seines Investors…   ...mehr

Rhein-Derby in Gladbach - Frankfurt hofft auf Boateng

Berlin (dpa) - Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Köln fiebern dem West-Derby entgegen, Eintracht…   ...mehr

Abreise von Schröder-Kumpel Theis überrascht bei Supercup

Hamburg (dpa) - Dennis Schröder verabschiedete seinen Kumpel Daniel Theis mit einem klaren Vertrauensbeweis…   ...mehr

Schweinsteiger und Chicago kassieren erste Heimniederlage

Chicago (dpa) - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der nordamerikanischen…   ...mehr

Perfekter Einstand für Tedesco: Schalke besiegt Leipzig 2:0

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat seinem neuen Trainer Domenico Tedesco mit einer disziplinierten…   ...mehr

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Berlin (dpa) - Einen Tag nach dem Auftaktsieg von Titelverteidiger Bayern München hat Vizemeister RB…   ...mehr

Deutsche Basketballer verlieren gegen Polen mit 75:80

Hamburg (dpa) - Die deutschen Basketballer um NBA-Jungstar Dennis Schröder haben auf dem Weg zur EM…   ...mehr

Vuelta-Start: Froome nimmt Konkurrenz Sekunden ab

Nîmes (dpa) - Schon zum Auftakt der 72. Spanien-Rundfahrt hat Topfavorit Chris Froome einen Sekunden-Vorsprung…   ...mehr

Ludwig/Walkenhorst raus - Dennoch deutsches EM-Endspiel?

Jurmala (dpa) - Die Beachvolleyball-EM im lettischen Jurmala hat ihre erste große Überraschung. Die…   ...mehr
SPOT(T) »

Rachefeldzug

Liebe Waschmaschine, ich weiß, dass wir einige Startschwierigkeiten hatten.… ...mehr

Kunst am Bau

Im Urlaub ist Zeit für lang vernachlässigte Hobbys. So habe ich mich jetzt… ...mehr

Vornamen

Spricht man mit Bürgern, die nicht jeden Tag in der Zeitung stehen, wundern… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG