bewölkt CELLE  
DI 7° / 6°
MI 4° / 4°

Auflagen machen Traum bei Höfer zunichte

Die Bunker sind zwar da, ohne Genehmigung dürfen sie aber nicht genutzt werden.  Foto: Joachim Gries

Viele Gründe haben Rolf-Robert Gorzejewski bewogen, seinen Traum von den Wildpferden im Bunkerland auf dem Gelände des früheren Bundeswehr-Depots bei Aschenberg aufzugeben. Welche das waren, schilderte der Celler, der den knapp acht Hektar großen Bereich im November 2015 ersteigert hatte, jetzt der Celleschen Zeitung.

ASCHENBERG. Erst als sich Gorzejewski Anfang vergangenen Jahres mit seinem neuen Besitz beschäftigte, wurde ihm von den Behörden verdeutlicht, dass seine Pläne, auf dem ehemaligen Militärgelände Pferde zu züchten, zum Scheitern verurteilt waren. Für die Fläche existierten Auflagen und für die Nutzung der Bunker hätte er von der Gemeinde Eschede einen Bebauungsplan auf eigene Kosten erarbeiten lassen müssen.

„Der wirksame Flächennutzungsplan der Gemeinde Eschede stellt den Bereich des ehemaligen Militärgeländes als Fläche für die Land- und Forstwirtschaft dar. Eine gewerbliche oder Hobbynutzung würde diesen Darstellungen widersprechen und wäre bereits aus diesem Grund nicht zulässig“, zitiert Gorzejewski aus einen Schreiben.

Eine weitere Behörde habe festgestellt, dass es sich bei dem Flurstück um Wald handle. Das habe er auch gewusst, sagt der 64-Jährige. Was er allerdings nicht wusste: Wald darf nach der Gesetzeslage nicht eingezäunt werden, es sei denn, es handelt sich um eine Schonung. Das Gutachten, das der Versteigerung des Geländes im November 2015 zugrunde lag, hatte allerdings für die Reparatur des Maschendrahtzauns, der oben von Stacheldraht gekrönt ist, eine bestimmte Summe vorgesehen. „Dass der Zaun nach deutschem Gesetz normalerweise gar nicht da sein darf, ist scheinbar noch niemandem aufgefallen“, bringt Gorzejewsi das Dilemma auf den Punkt.

Sarkastisch formuliert er, welche Handlungsspielräume er unter diesen Umständen gehabt hätte: Entweder Zaun entfernen und Wildpferde an die Bäume binden. „Artgerechte Tierhaltung sieht anders aus“, stellt er fest. Oder Wald komplett abholzen und neu bepflanzen. Bei der Schonung hätte der Zaun dann bleiben dürfen. Die Wildpferde in den Bunkern unterzubringen, wäre aber auch nicht gegangen, weil er für deren Nutzung keine Genehmigung gehabt hätte.

Dass ein Zaun um das Gelände durchaus Sinn ergibt, geht aus der Tatsache hervor, dass im Boden immer noch Kampfmittel liegen, die zum Ende des Zweiten Weltkriegs bei der Sprengung der Luftmunitionsanstalt Höfer großflächig verteilt wurden. Die Firma Schollenberger Kampfmittelbergung, von Gorzejewski im vergangenen Jahr beauftragt, wurde bei einer Absuche fündig.

Als weitere Gründe für seinen Rückzug nennt Gorzejewski den Vandalismus an Tor und Zaun sowie an den Bunkern. Mehrfach sei das Schloss am Tor geknackt worden. Auch der Bunker, den er als als Werkstatt genutzt hatte, sei aufgebrochen worden, daraus wurden Gegenstände entwendet.

Dass er sich von seinem Traum mit den Wildpferden im Bunkerland verabschieden musste, ist Gorzejewski durchaus nahegegangen, das ist bei seinen Aussagen zu spüren. Dennoch dankt er allen, die ihn mit Rat und Tat bei seinen Plänen unterstützten.

Joachim Gries Autor: Joachim Gries, am 12.01.2017 um 09:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Sternekoch Tim Raue liebt Frittiertes

Berlin (dpa) - Der Berliner Sternekoch Tim Raue (42) achtet nach Feierabend nicht unbedingt auf die gesunde Ernährung. «Wie man meiner Figur entnehmen kann: Ich mag alles, was frittiert ist, ich bete es an», sagte Raue am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. ...mehr

In zehn Minuten zum Ausbildungsplatz

Am Montag, 20. Februar, von 9 bis 13 Uhr, findet ein Ausbildungsplatz-Speeddating der Hotel- und Gastronomiebranche in der Celler Congress Union statt. Speeddatings gibt es nicht nur im privaten Bereich zum Kennenlernen zweier Menschen, sondern auch, um einen Ausbildungsplatz zu finden. ...mehr

463 Athleten beweisen bei Crosslauf-Landesmeisterschaften in Bergen "schnelle Beine"

Strohballen, Baumstämme und Gräben haben am Wochenende das Heisterkampgelände in Bergen in eine anspruchsvolle Crosslauf-Strecke verwandelt. 463 Athleten aus 84 Vereinen ließen sich von den zahlreichen Hindernissen nicht abschrecken und gingen bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf an den Start.… ...mehr

120 Celler beleben den "Pulse of Europe"

Einige hundert Menschen machen sich jeden Sonntag in Frankfurt für ein gemeinsames, demokratisches Europa stark. „Pulse of Europe“ heißt die Bewegung, die in immer mehr Städten zu Kundgebungen aufruft. Am Sonntagnachmittag ist die Bewegung auch in Celle angekommen. 120 Celler versammelten sich… ...mehr

Nach Premieren-Gold: Biathlet Doll steht stramm

Hochfilzen (dpa) - Bei seiner ersten Siegerehrung auf ganz großer Biathlon-Bühne stand Benedikt Doll stramm. Mit Absicht. «Ich bin Soldat. Deshalb bin ich in Grundstellung gegangen», sagte der 26-Jährige mit der Goldmedaille um den Hals. ...mehr

August Diehl findet Karl Marx zeitgemäß

Berlin (dpa) - Wie kommt man heutzutage auf die Idee, ausgerechnet einen Film über Karl Marx zu machen? Hat nicht der Kommunismus längst ausgedient? August Diehl (41) spielt in dem Porträt «Der junge Karl Marx» von Regisseur Raoul Peck aus Haiti die Hauptrolle. In einem Gespräch mit der Deutschen… ...mehr

Sprint-Überraschung: Doll wird Biathlon-Weltmeister

Hochfilzen (dpa) - Benedikt Doll sprang nach dem Rennen seines Lebens glückstrahlend auf das Podest. Der Schwarzwälder gewann bei der Biathlon-WM in Hochfilzen den Sprint denkbar knapp vor Johannes Thingnes Bö aus Norwegen und Frankreichs Superstar Martin Fourcade. ...mehr

Seziert bis auf die Haut - Der Porträtist Otto Dix

Düsseldorf (dpa) - Zombiehaft glühende Augen, leerer Blick, grünliche Gesichtsfarbe, tiefen Falten, krallenartige Hände - möchte man so von einem Maler porträtiert werden? Ja, von Otto Dix wollten in den 1920er Jahren viele Menschen - ob Ärzte, Gewerkschafter, Künstler oder Unternehmer - gemalt… ...mehr

Anzeige
07.02.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Sipri-Friedensforscher: Rüstungsexporte steigen ständig

Stockholm (dpa) - Ein Vierteljahrhundert nach dem Ende des Kalten Krieges hat der weltweite Waffenhandel…   ...mehr

Modeste bewahrt Köln vor Heimpleite - 17. Saisontor

Köln (dpa) - Der angeschlagene Toptorjäger Anthony Modeste hat den 1. FC Köln vor der ersten Heimpleite…   ...mehr

1:1 gegen Schalke: Modeste bewahrt Köln vor Heimpleite

Köln (dpa) - Der angeschlagene Toptorjäger Anthony Modeste hat den 1. FC Köln vor der ersten Heimpleite…   ...mehr

Leipzig feiert 2:1-Auswärtssieg in Mönchengladbach

Mönchengladbach (dpa) - Mit dem ersten Auswärtssieg des Jahres hat RB Leipzig seine kleine Misserfolgsserie…   ...mehr

Leipzig beendet Gladbacher Erfolgsserie

Mönchengladbach (dpa) - Mit dem ersten Auswärtssieg des Jahres hat RB Leipzig seine kleine Misserfolgsserie…   ...mehr

Habeck geht auf Distanz zu Bundes-Grünen

Kiel (dpa) - Vier Wochen nach seiner knappen Niederlage bei der Urwahl für die Grünen-Spitzenkandidatur…   ...mehr

Ecuador wählt - und Assange zittert um seine Bleibe

Quito (dpa) - Nach zehn Jahren an der Macht sucht Ecuador einen Nachfolger für Staatspräsident Rafael…   ...mehr

Fünfter Pokal-Triumph für Bambergs Basketballer

Berlin (dpa) - Unterstützt von Edelfan Dennis Schröder hat Brose Bamberg seine Vormachtstellung im…   ...mehr

Sicherheitskonferenz: Kurs der Trump-Regierung bleibt unklar

München (dpa) - Die US-Regierung von Donald Trump hat Europa bei der Münchner Sicherheitskonferenz…   ...mehr

Union neuer Tabellendritter in der 2. Liga

Düsseldorf (dpa) - Union Berlin hat die schwache Form der Verfolger im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga…   ...mehr
SPOT(T) »

Erwachen

Zwei Eichhörnchen jagen sich einen mit Efeu umrankten Baum hoch und runter,… ...mehr

Walle

Die Chance ergreifen, wenn sie sich bietet. Darum geht es. Niemals lockerlassen.… ...mehr

Tee-Tausch

Ich bin ja ein Mensch, der von Grund auf neugierig ist. Damit bin ich auch… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG