Celler Synagoge: "Museum mit Leben füllen"

"Di Chuzpenics" begeisterten im September bei ihrem Klezmer-Konzert in der Synagoge. Jiddische Lieder, Israel-Pop und Klezmer spielen dort die Musiker von "Shoshana" am Samstag, 25. März, um 19 Uhr. Foto: Michael Schäfer

17 verschiedene Veranstaltungen in der Synagoge werden innerhalb der ersten sechs Monate im Jubiläumsjahr der Jüdischen Gemeinde angeboten. Am Sonntag, 18. Juni, feiert diese beim Sommerfest ihren 20. Geburtstag in der Synagoge, Im Kreise 24. "Die Synagoge ist nicht nur ein Museum. An diesem Tag soll es mit Leben gefüllt werden und die Vielfalt des Judentums zeigen", sagt Stadtarchivarin Sabine Maehnert, die auch die Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit ist.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

BLUMLAGE. Zwar reichen den Wurzeln jüdischen Lebens in Celle bis in das 17. Jahrhundert zurück, doch durch die Shoa fand die Gemeinde ein jähes Ende. Nach dem Zweiten Weltkrieg endete die Geschichte der DP-Gemeinde 1950 mit der Immigration des letzten Rabbiners in die USA. Erst am 15. April 1998 gründete sich die Jüdische Gemeinde neu, die ungefähr 60 Mitglieder hat. Der 20. Geburtstag soll mit einem bunten Programm gefeiert werden, so Maehnert. Der musikalische Höhepunkt sei noch eine Überraschung. Kantorin Aviv Weinberg werde mit ihrer "wunderschönen" Stimme durch den Mincha (Nachmittagsgebet) begleiten.

2016 kamen 6000 Besucher in die Synagoge, allein 2000 Gäste schauten sich zur Einstimmung auf das Reformationsjubiläum die Ausstellung "Luther und die Juden" an. Passend dazu gibt es am 27. April um 19 Uhr den Vortrag "Reformierte Reformatoren und ihr Verhältnis zum Judentum" von Achim Detmers, der das Wirken von Huldrych Zwingli, Heinrich Bullinger und Johannes Calvin beleuchtet.

Beim nun dritten Anlauf sollte es gelingen, den Psychologen Ahmad Mansour aus Berlin nach Celle zu holen. Denn bereits zweimal sagte der Islamexperte kurzfristig ab, da er ein beliebter Gast in Fernseh-Talkshows ist. Nun hält er am Montag, 20. Februar, um 19 Uhr das Referat über "Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen."

Heute wird bereits die erste der drei Ausstellungen eröffnet, die sich um den jüdischen Börsenmakler John Elsas dreht. Dieser zeichnete kleine bunte Bildgeschichten für seine Enkel. Die Ausstellung "Aus silbernen Wolken" zeigt bis zum 26. März 80 seiner Bilder. Vom 7. April bis 28. Mai werden unter dem Titel "Nach der Befreiung" Dokumente aus der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Bibliothek ausgestellt. "Vilne, Wilna, Wilno, Vilnius" heißt die Ausstellung über jiddische Verleger und Übersetzer deutscher Autoren im Spiegel ihrer Bücher.

Im Kino achteinhalb, Hannoversche Straße 30e, wird am Mittwoch, 22. Februar, um 19 Uhr ein dokumentarisches Porträt des Rabbiners William Wolff gezeigt, "Ein Gentleman vor dem Herrn". Eine Woche zuvor referiert der Historiker Dirk Alt im Bomann-Museum über Filmdokumente der NS-Zeit in Niedersachsen. Am Mittwoch, 15. Februar, geht es um 18 Uhr los.

Auf vielfachen Wunsch gastiert das Vogler Quartett am Samstag, 18. März, um 17 Uhr im Großen Festsaal des Schlosses. Eine Woche später, am Samstag, 25. März, spielt das Ensemble "Shoshana" ab 19 Uhr Klezmer in der Synagoge. "Die verbrannten Dichter" Günter Hall und Konstantin Vassiliev treten am Donnerstag, 11. Mai, um 19 Uhr auf.

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 12.01.2017 um 19:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFB-Pokal am Montag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Berlin (dpa) - Mit Borussia Dortmund steigt heute der letzte Favorit in den DFB-Pokal ein. Für die…   ...mehr

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Aufbruch zur Familienzusammenführung in Nordkorea

Seoul (dpa) - 89 Südkoreaner sind am Morgen vom Küstenort Sokcho nach Nordkorea aufgebrochen, um dort…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Parteigremien tagen nach politischer Sommerpause wieder

Berlin (dpa) - Nach der politischen Sommerpause treten heute in Berlin wieder die Führungsgremien der…   ...mehr

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Berlin/Oswiecim (dpa) - Vor einem Besuch des Außenministers Heiko Maas in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz…   ...mehr

US-Golfer Snedeker siegt bei PGA-Turnier in Greensboro

Greensboro (dpa) - Golfprofi Brandt Snedeker hat in Greensboro das letzte Turnier der regulären PGA-Saison…   ...mehr

Real mit Pflichtsieg zum Saisonauftakt: 2:0 gegen Getafe

Madrid (dpa) - Real Madrid hat zum Saisonauftakt in der Primera Division einen souveränen Pflichtsieg…   ...mehr

Julia Görges erreicht zweite Runde in New Haven

New Haven (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in New Haven problemlos die zweite…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG