bewölkt CELLE  
SA 5° / 0°
SO 7° / 5°

2:1 gegen Hoffenheim: RB Leipzig besiegt die Unbesiegbaren

RB Leipzig gewann das Topspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Foto: Jan Woitas Foto: Jan Woitas

Leipzig (dpa) - Spieler und Trainer schrien ihre Freude heraus, ballten die Fäuste und feierten mit den Fans. Rekordaufsteiger RB Leipzig hat die Unbesiegbaren der TSG Hoffenheim bezwungen.

«Das war ein Big Point für uns gegen einen richtig guten Gegner», betonte Trainer Ralph Hasenhüttl nach dem 2:1 (1:1) seiner Leipziger über 1899 Hoffenheim - die Mannschaft, gegen die bis zu diesem 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga noch keiner gewinnen konnte. «Wir hätten es als Team besser machen müssen, um gewinnen zu können», meinte Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann.

Nach Hertha BSC (2:0) noch vor der Winterpause und Eintracht Frankfurt (3:0) am vergangenen Wochenende bezwangen die «Roten Bullen» den nächsten Verfolger. Und das nach einem Rückstand: Nadiem Amiri hatte die Gäste in der 18. Minute in Führung gebracht. Timo Werner (38.) gelang mit seinem elften Saisontor von den Augen von Bundestrainer Joachim Löw der Ausgleich, Marcel Sabitzer (77.) der Siegtreffer. Für Hoffenheims Sandro Wagner waren die Partie und das Torjäger-Duell mit Werner vorzeitig beendet: Wegen groben Foulspiels sah er die Rote Karte (60.).

RB blieb zuhause ungeschlagen, feierte den siebten Heimsieg in Serie. In der Tabelle wahrten die Sachsen (42 Punkte) den Drei-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern und vergrößerten den Vorsprung auf Platz drei auf zehn Zähler. Hoffenheim rutschte auf den vierten Platz (31) hinter Frankfurt (32) ab.

Dass dieses Verfolgerduell vor 39 633 Zuschauern nicht torlos enden würde, wurde schnell klar. Nicht einmal vier Minuten waren gespielt, da setzte sich Werner auf der rechten Seite sehenswert durch und passte den Ball zurück auf Naby Keita. Der RB-Regisseur zog ab, zielte aber knapp am Tor vorbei. Die Gastgeber waren im Spiel, dominierten zunächst auch, 1899 war auf Konter aus.

Werner (12.) und Abwehrchef sowie Kapitän Willi Orban (17.) hatten weitere Chancen, bei Orbans Kopfball reagierte Keeper Oliver Baumann sensationell. Von Werners Angriffspendant Wagner war bis dahin wenig zu sehen, wenngleich die Gäste insgesamt auch unter Druck ihre spielerische Klasse erkennen ließen. Und so fiel auch die Hoffenheimer Führung.

Vier Stationen aus dem eigenen Strafraum heraus, am Ende ein Bilderbuch-Doppelpass zwischen Amiri und Andrej Kamaric - RB-Keeper Peter Gulacsi musste erstmals seit dem 2:1 gegen den FC Schalke am 3. Dezember in einem Heimpflichtspiel den Ball aus dem eigenen Tor holen. «Ein überragend herausgespielter Konter, der fast nicht zu verteidigen war», erkannte Hasenhüttl an: «Da hat man die Klasse des Gegners gesehen.»

Hoffenheim drückte danach, reklamierte Elfmeter, als RB-Abwehrspieler Bernardo im Strafraum den Ball an den Arm geschossen bekam (23.), verpasste den zweiten Treffer, als Nationalspieler Niklas Süle mit einem Kopfball an Gulacsi scheiterte (24.). Lange brauchten die Leipziger aber nicht, um sich wieder zu finden und ihr Spiel durchzuziehen, das bedeutet: Attackieren, Ball erobern. «Das gehört zu den Topteams in Europa, was das Verteidigen angeht», lobte Nagelsmann.

So gelang den Hausherren auch der Ausgleich durch Werner, es war sein elftes Saisontor. Dass Löw das live miterlebte, war für Werner nur ein Nebeneffekt: «Das, was ich mir gewünscht habe, waren drei Punkte, und die haben wir eingesammelt. Dass ich meiner Mannschaft helfen konnte mit einem Tor ist doppelt und dreifach gut.»

Er ist Deutschlands erfolgreichster Stürmer in dieser Saison. Wagner war es mit ihm noch vor dem Anpfiff gewesen, den Abpfiff erlebte er nicht auf dem Feld. Wagner trat auf Höhe Mittellinie Leipzigs Stefan Ilsanker mit der Sohle aufs Sprunggelenk. In Überzahl machte Sabitzer dann mit einem abgefälschten Schuss den Leipziger Sieg perfekt.

Jens Marx, dpa Autor: Jens Marx, dpa, am 28.01.2017 um 18:54 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Dritte Sammelabschiebung von Afghanen

Kabul (dpa) - Mit einem dritten Sammelflug hat Deutschland erneut afghanische Flüchtlinge in ihre Heimat abgeschoben. Das aus München kommende Flugzeug mit 18 Migranten an Bord erreichte die Hauptstadt Kabul am Morgen. ...mehr

Sternekoch Tim Raue liebt Frittiertes

Berlin (dpa) - Der Berliner Sternekoch Tim Raue (42) achtet nach Feierabend nicht unbedingt auf die gesunde Ernährung. «Wie man meiner Figur entnehmen kann: Ich mag alles, was frittiert ist, ich bete es an», sagte Raue am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. ...mehr

In zehn Minuten zum Ausbildungsplatz

Am Montag, 20. Februar, von 9 bis 13 Uhr, findet ein Ausbildungsplatz-Speeddating der Hotel- und Gastronomiebranche in der Celler Congress Union statt. Speeddatings gibt es nicht nur im privaten Bereich zum Kennenlernen zweier Menschen, sondern auch, um einen Ausbildungsplatz zu finden. ...mehr

463 Athleten beweisen bei Crosslauf-Landesmeisterschaften in Bergen "schnelle Beine"

Strohballen, Baumstämme und Gräben haben am Wochenende das Heisterkampgelände in Bergen in eine anspruchsvolle Crosslauf-Strecke verwandelt. 463 Athleten aus 84 Vereinen ließen sich von den zahlreichen Hindernissen nicht abschrecken und gingen bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf an den Start.… ...mehr

120 Celler beleben den "Pulse of Europe"

Einige hundert Menschen machen sich jeden Sonntag in Frankfurt für ein gemeinsames, demokratisches Europa stark. „Pulse of Europe“ heißt die Bewegung, die in immer mehr Städten zu Kundgebungen aufruft. Am Sonntagnachmittag ist die Bewegung auch in Celle angekommen. 120 Celler versammelten sich… ...mehr

Nach Premieren-Gold: Biathlet Doll steht stramm

Hochfilzen (dpa) - Bei seiner ersten Siegerehrung auf ganz großer Biathlon-Bühne stand Benedikt Doll stramm. Mit Absicht. «Ich bin Soldat. Deshalb bin ich in Grundstellung gegangen», sagte der 26-Jährige mit der Goldmedaille um den Hals. ...mehr

August Diehl findet Karl Marx zeitgemäß

Berlin (dpa) - Wie kommt man heutzutage auf die Idee, ausgerechnet einen Film über Karl Marx zu machen? Hat nicht der Kommunismus längst ausgedient? August Diehl (41) spielt in dem Porträt «Der junge Karl Marx» von Regisseur Raoul Peck aus Haiti die Hauptrolle. In einem Gespräch mit der Deutschen… ...mehr

Sprint-Überraschung: Doll wird Biathlon-Weltmeister

Hochfilzen (dpa) - Benedikt Doll sprang nach dem Rennen seines Lebens glückstrahlend auf das Podest. Der Schwarzwälder gewann bei der Biathlon-WM in Hochfilzen den Sprint denkbar knapp vor Johannes Thingnes Bö aus Norwegen und Frankreichs Superstar Martin Fourcade. ...mehr

Anzeige
10.02.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Sicherheit, Migration, Handel - zwischen den USA und Mexiko steht seit dem Amtsantritt…   ...mehr

Schirn entdeckt Wiener Expressionisten Richard Gerstl neu

Frankfurt/Main (dpa) - An Selbstbewusstsein hat es Richard Gerstl nicht gemangelt. Als 1908 die Wiener…   ...mehr

Die Narren feiern wieder - trotz Sturm und Straßensperren

Köln/Düsseldorf/Mainz (dpa) - Trotz Sturmwarnung und strengen Sicherheitsvorkehrungen sind in Deutschland…   ...mehr

Bildhauer Fritz Koenig ist tot

Altdorf (dpa) - Die Skulpturen von Fritz Koenig sind bereits weltberühmt, als der Terroranschlag vom…   ...mehr

Syrien-Friedensgespräche beginnen mit gedämpfter Hoffnung

Genf (dpa) - Erstmals seit zehn Monaten verhandeln Syriens Regierung und Opposition wieder unter UN-Vermittlung…   ...mehr

Venezianische Malerei in Hamburg

Hamburg (dpa) - Alles begann mit einer Entdeckung: Als die Restauratorin der Hamburger Kunsthalle das…   ...mehr

Innenminister de Maizière stellt neuen Reisepass vor

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen neuen Reisepass vorgestellt. Der CDU-Politiker…   ...mehr

Mercedes enthüllt in Silverstone neuen Rennwagen

Silverstone (dpa) - Mercedes hat erstmals nach der Rückkehr als Formel-1-Werksteam ohne Nico Rosberg…   ...mehr

Türkische Spitzeleien in Klassenzimmern?

Düsseldorf (dpa) - Berichte über Klassenzimmer-Spitzeleien in türkischem Auftrag haben die Landesregierung…   ...mehr

George Clooney: «Kennen Baby-Geschlecht noch nicht»

Paris (dpa) - Hollywood-Star George Clooney kennt nach eigenen Angaben noch nicht das Geschlecht der…   ...mehr
SPOT(T) »

Pinguin

Kürzlich habe ich an dieser Stelle darüber geschrieben, dass die Deutsche… ...mehr

Digital

Ständig umschwirren uns neue Begriffe, während andere Wortschöpfungen an… ...mehr

Poka Yoke

So, jetzt mal Ruhe, Hefte raus und mitschreiben, wir machen hier jetzt Bildungs-Fernsehen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG