Politik ratlos angesichts der "Großbaustelle" Inklusion

Inklusion ist das Schulmodell der Zukunft – darüber herrschte am Montagabend Einigkeit auf dem Podium im Forum des Schulzentrums Burgstraße. Aber damit war es das dann auch schon fast mit der Einigkeit zwischen den drei Landtagsabgeordneten, einem Förderschulleiter sowie einer Elternvertreterin.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Der Celler Kreiselternrat (KER) hatte die von CZ-Chefredakteur Ralf Leineweber und dem Schulelternratsvorsitzenden der Förderschule Sprache Hannover, Matthias Ahäuser, moderierte Diskussion unter das Motto „Inklusion - Bleibt die Bildung auf der Strecke?“ gestellt. Ronald Bahr freute sich als KER-Vorsitzender, unter den rund 170 Zuhörern Vertreter aller Parteien, zahlreiche Lehrer sowie mit Reinhard Toboll einen Repräsentanten des Landkreises als Schulträger begrüßen zu können. Gleichzeitig bedauerte er, dass die Landesschulbehörde nicht vertreten war. Von ihr hätte er sich auch eine Aussage dazu erhofft, warum angeblich noch immer keine aktuellen Zahlen zur Unterrichtsversorgung im laufenden Schuljahr vorliegen.

Anika von Bose für den Arbeitskreis Inklusion des Stadt- und Kreiselternrates und Bahr versuchten, anhand von Zahlen zu Soll- und Fehlstunden für Förderbedarfe die aus ihrer Sicht sowohl für Lehrer wie auch Eltern und Kinder gleichermaßen unbefriedigende Situation darzustellen. Über die sich anschließende Frage, wie der Weg zu einer tatsächlichen Inklusion aussehe, ob ein Moratorium sinnvoll sei und wie schnell die Schließung sämtlicher Förderschulen vorangetrieben werden solle, gingen die Ansichten auf dem Podium weit auseinander. Als wichtigste Komponente für die Lösung des Problems wurde von den Landtagsabgeordneten Michael Höntsch (SPD), Heiner Scholing (Grüne) und Kai Seefried (CDU) der Nachholbedarf bei der Versorgung mit Förderschul-Lehrern genannt. Nicht festlegen wollten sie sich auf eine Zahl, wie viele Jahre vergehen würden, bis tatsächlich ausreichend Lehrkräfte zur Verfügung stehen.

Hier wurde der Sonderpädagoge und Leiter der Celler Paul-Klee-Schule, Uwe Kirchner, konkreter. „Es wird fünf bis acht Jahre dauern“, prognostizierte er und ging in seiner Analyse des von Höntsch als "Riesenbaustelle" bezeichneten Inklusionsprojektes wesentlich weiter als die übrigen Diskutanten: „Die Tragweite der Entscheidung für die Inklusion ist gesellschaftlich nicht erkannt worden. Inklusion wird nur angehängt, wir haben ein Nebeneinander der Systeme, dessen Widersprüche nicht diskutiert werden“, betonte Kirchner, der im Vergleich zu den Politikern mit kurzen, aber umso aussagekräftigeren Redebeiträgen punktete.

Acht Schulen unterstütze seine Fördereinrichtung derzeit mit Lehrkräften, „und alle acht arbeiten anders – was die Kollegen im System leisten sollen, ist ungeklärt“, brachte Kirchner ein konkretes Beispiel aus dem Unterrichtsalltag. Die Bitte der Moderatoren an die Politik, zu diesem „Bericht aus der Praxis“ Stellung zu nehmen, wurde von den Vertretern der SPD und der Grünen mit dem Satz „Wir können das nicht beantworten, wir nehmen das mit nach Hannover zu den Entscheidungsträgern“ beantwortet. Eine Aussage, in der sich an diesem Abend die ganze Ratlosigkeit, die das Thema Inklusion von politischer Seite begleitet, widerspiegelte. Echte Antworten auf die aufgeworfenen Fragen hatte kein Politiker parat – im Gegenteil: Besonders die Vertreter der die Landesregierung stellenden Parteien mussten immer wieder einräumen, dass man noch weit vom Ziel einer echten Inklusion entfernt ist. Ihr Werben um Verständnis für die Komplexität der Situation stieß bei den Zuhörern dabei nur bedingt auf Zustimmung.

Anke Schlicht Autor: Anke Schlicht, am 14.02.2017 um 18:59 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Von Chancenverwertung bis Kader: Die Eintracht-Baustellen

Ulm (dpa) - Zwei Niederlagen in den beiden ersten Pflichtspielen der Saison - der Start für Eintracht…   ...mehr

DFB-Pokal am Sonntag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Berlin (dpa) - Fünf weitere Bundesligisten steigen am heutigen Sonntag in den DFB-Pokal ein. Nicht…   ...mehr

DFB-Präsident Grindel räumt Fehler im Umgang mit Özil ein

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Fehler im Umgang mit Mesut Özil eingeräumt,…   ...mehr

Frankfurt blamiert sich in Ulm - VfB scheitert in Rostock

Berlin (dpa) - Cupverteidiger Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart haben sich in der Auftaktrunde…   ...mehr

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Genf (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan ist am Samstag im Alter von 80 Jahren nach…   ...mehr

Merkel betont deutsch-russische Verantwortung in Krisen

Meseberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die gemeinsame Verantwortung Deutschlands und Russlands…   ...mehr

Juve besiegt Chievo zum Liga-Auftakt - Ronaldo torlos

Verona (dpa) - Trotz eines torlosen Ronaldo-Debüts hat der italienische Fußball-Meister Juventus Turin…   ...mehr

Thole/Wickler Vierte - Wespe «schuld» an verpasstem Finale

Hamburg (dpa) - Nach der ersten Enttäuschung über das knapp verpasste Finale fand Julius Thole schnell…   ...mehr

Özil verliert mit Arsenal 2:3 im London-Derby bei Chelsea

London (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat mit dem FC Arsenal die…   ...mehr

PSG holt nach durchwachsener Leistung zweiten Liga-Sieg

Guingamp (dpa) - Trainer Thomas Tuchel hat bei seinem zweiten Punktspiel in der französischen Fußball-Liga…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG