Philip Glass: Piano Works

Foto: Fremdfotos/eingesandt

Tastenpoet aus dem Norden debütiert mit Werken von Philip Glass bei Deutsche Grammophon.

Der isländische Pianist Vikingur Ólafsson widmet sich auf dem Album „Philip Glass: Piano Works“ den Klavieretüden von Philip Glass. Erscheinungstermin ist der 27. Januar 2017.

Das raue Island scheint eine geheimnisvolle Wiege der Kreativität zu sein und gerade in jüngerer Zeit bereichern zahlreiche isländische Künstler die musikalische Landschaft. Mit dem Pianisten Vikingur Ólafsson, der von Deutsche Grammophon jüngst als Exklusivkünstler unter Vertrag genommen wurde, erobert nun ein pianistisches Ausnahmetalent die internationalen Bühnen. In seinem Spiel fasziniert Ólafsson mit kristalliner Anschlagskultur, feinsinniger Interpretationsgabe und emotionaler Ausdruckskraft, darüber hinaus steht der Musiker für innovative Musikprojekte und außergewöhnliche Programmkonzepte. Am 27. Januar 2017 erscheint das erste Album von Vikingur Ólafsson bei Deutsche Grammophon. Unter dem Titel „Philip Glass: Piano Works“ widmet sich der Pianist darauf den Klavieretüden von Glass, deren flirrend filigrane Tonsprache eine soghafte Wirkung entfaltet. Ergänzt werden die Etüden durch Reworks von Werken Glass‘ durch Christian Badzura. Das Ergebnis ist eine aufregende und atmosphärisch dichte Hommage an den Meister der Minimal Music, der im Januar 2017 seinen 80. Geburtstag feiert.

Vikingur Ólafsson stand im Vorfeld der Aufnahme, die im Oktober 2016 im Harpa Konzerthaus in Reykjavik gemacht wurde, in engem Kontakt mit Philip Glass. Hierbei hat er es als besondere Chance erlebt, sich mit den Werken eines lebenden Komponisten auseinanderzusetzen und sich direkt mit dem Schöpfer der Stücke austauschen zu können: „Mit Philip Glass einen der Pioniergeister der Kunst zu treffen und mit ihm arbeiten zu können, ist eine seltene und kostbare Möglichkeit für mich gewesen, für die ich sehr dankbar bin. Die Musik von Philip Glass für ihn und mit ihm zu spielen, hat mir vor Augen geführt, dass Musik immer lebendig ist – kein totes Monument, sondern ein lebendiges, sich ständig veränderndes Umfeld, ein ganzer Wald überreich an Empfindungen, Farben, Gerüchen und Klängen.“ Diesen überbordenden Sinnesrausch erweckt Ólafsson in seinem Spiel eindrucksvoll zum Leben. Hochintelligent und gleichermaßen sensibel durchdringt der 32-Jährge die unterschiedlichen Gefühlsmomente und Klangschichtungen der Klavieretüden und zeigt sich dabei als feinsinniger Klanggestalter und brillanter Virtuose. Vikingur Ólafsson nähert sich den mal meditativen, mal aufwühlenden Kompositionen von Glass mit eindringlicher Ernsthaftigkeit und einer innigen Wärme im Ton und erschließt den Zuhörern damit ganz neue Dimensionen des musikalischen Erlebens.

Ólafsson selbst beschreibt die Etüden als musikalische Meditation über Zeit und Raum. „Ich denke, die Empfindung einer Art Wiedergeburt ist zentral, um die Etüden zu verstehen. Oberflächlich betrachtet scheinen sie voller Wiederholungen zu sein. Aber je mehr man sie spielt und über sie nachdenkt, desto mehr scheinen sich ihre Narrative gleich einer Spirale vorwärts zu drehen. Solange sich die Zeit weiter vorwärts bewegt, hören wir nie zweimal die gleiche Musik, selbst wenn die Klangfolgen auf dem Papier gleich aussehen“, so Ólafsson.

Vikingur Ólafsson, der 1984 in Island geboren wurde, ist in seiner Heimat längt eine feste musikalische Größe und wurde bereits viermal zum „Musiker des Jahres“ gewählt. 2008 machte der Pianist sein Examen an der Juilliard School, wo er bei Robert McDonald studiert hatte. Seither ist er als Konzertpianist ebenso aktiv wie als Kammermusiker und arbeitet regelmäßig mit renommierten Künstlern zusammen, unter anderem mit dem Dirigenten Vladimir Ashkenazy, Rafael Payare und mit Björk. Darüber hinaus leitet er als künstlerischer Leiter das von ihm gegründete Kammermusik-Festival Reykjavik Midsummer Music und seit vergangenem Jahr das Vinterfest in Schweden.

Das neue Album „Philip Glass: Piano Works“ reiht sich für Vikingur Ólafsson ein in eine Vielzahl kreativer Projekte und ist ein vielversprechender Start seiner Zusammenarbeit mit Deutsche Grammophon. „Musik ist ein Ort, der so real ist wie jeder andere Ort, an dem du schon einmal gewesen bist“, hat Philip Glass einmal gesagt. Mit seiner eigenen Musik ist es ihm gelungen, Raum und Zeit aus den Angeln zu heben und neue Dimensionen erfahrbar zu machen. Kaum jemand hätte dies intensiver umsetzen können als Vikingur Ólafsson, der feinsinnige Tastenpoet aus dem Norden.

Tourdaten Víkingur Olafsson Deutschland 2017:

10.02.2017 Hamburg, Elbphilharmonie
11.02.2017 Hamburg, Elbphilharmonie
21.02.2017 Berlin, Konzerthaus
13.05.2017 Hamburg, Elbphilharmonie

Artist: Víkingur Ólafsson
Album: Philip Glass: Piano Works
Release Date: 27. Januar 2017
Label: Deutsche Grammophon
Vertrieb: Universal

Norman Hesebeck Autor: Norman Hesebeck, am 16.02.2017 um 14:27 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Winser Schüler sind "bunt wie Konfetti"

Mobbing ist ein großes Problem, vor allem an Schulen. Viele Jugendliche leiden im Stillen. Freunde, Eltern und Lehrer sind oft hilflos. Was kann man machen, um Mobbing-Opfern zu helfen oder Mobbing gar zu verhindern? Aufeinander eingehen, nicht ausgrenzen, fair miteinander umgehen – so erreicht man… ...mehr

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

«Pure Erleichterung» bei Löw-Team

Sotschi (dpa) - Für Joachim Löw war es ein «Sieg der Moral», für seine Spieler könnte die hochemotionale…   ...mehr

Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Moskau (dpa) - England kann heute den Einzug ins Achtelfinale der Fußball-WM in Russland perfekt machen.…   ...mehr

Darauf muss man beim Großen Preis von Frankreich achten

Le Castellet (dpa) - Die Formel 1 ist nach zehn Jahren zurück in Frankreich. Der Circuit Paul Ricard…   ...mehr

Umfrage: Union verliert - AfD mit 16 Prozent auf Rekordhoch

Berlin (dpa) - Der erbitterte Streit zwischen CDU und CSU schadet der Union in der Wählergunst. Im…   ...mehr

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Sotschi (dpa) - In einer Mischung aus Freude und Erleichterung sanken die deutschen Spieler zu Boden,…   ...mehr

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Rostow am Don (dpa) - Nach der gewonnenen Hitzeschlacht gegen Südkorea hoffte Mexiko im Team-Hotel…   ...mehr

Seehofer erkennt Merkels Richtlinienkompetenz nicht an

Berlin (dpa) - Im erbitterten Streit über die Asylpolitik Deutschlands hat Bundesinnenminister Horst…   ...mehr

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

London (dpa) - Der «Game of Thrones»-Star Kit Harington und seine frühere Serienpartnerin Rose…   ...mehr

Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien

Addis Abeba (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Kundgebung des reformorientierten äthiopischen Regierungschefs…   ...mehr

Buntes Dorffest gegen rechtsnationales AfD-Treffen

Burgscheidungen (dpa) - Hochrangige AfD-Politiker wie die Parteivorsitzenden Jörg Meuthen und Alexander…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG