bewölkt CELLE  
DI 10° / 8°
MI 8° / 7°

„Celler Schlosskapelle aus Dornröschenschlaf wecken“

Haben im Lutherjahr Großes in Celle vor: Jochen Meiners plant vier Ausstellungen an drei Orten, Andreas Döring bereitet einen Theater-Parcours vor und bei der LutherbeauftragtenElisabeth Schwenke und Uwe Schmidt-Seffers (von links) koordinieren alle 105 Veranstaltungen. Foto: Alex Sorokin

Zusammen mit den ökumenischen Partnerkirchen hat der Kirchenkreis Celle die Broschüre „500 Jahre Reformation“ herausgegeben. Alle Fäden liefen bei der Lutherbeauftragten Elisabeth Schwenke zusammen. Im Interview mit CZ-Redakteurin Dagny Rößler gibt sie einen Vorgeschmack auf das große Jubiläumsjahr.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. 105 verschiedene Veranstaltungen sind in Stadt und Landkreis zum Lutherjahr geplant. Wie breit ist das Spektrum?

Es reicht vom Lutherfest am Pfingstsonntag auf der Stechbahn und den Angeboten der Evangelischen Jugend unter dem Titel „Luthercaches“ bis zum hochkarätigen Podiumsgespräch mit dem Ratsvorsitzenden der EKD und der Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts am 23. März in der Stadtkirche. Kabarett, Musik, Vorträge, Gottesdienste und Partys: Es gibt so gut wie alle denkbaren „Formate“ im Lutherjahr. Das ist für mich ein Zeichen, wie lebendig unsere Kirchen sind.

Auch der Landesbischof Ralf Meister hat sich für einen Gottesdienst am 25. Oktober in Schlosskapelle und Stadtkirche angekündigt...

Das wird, so hoffe ich, ein wichtiger Meilenstein werden, damit unsere Schlosskapelle aus ihrem Dornröschenschlaf aufgeweckt wird. Im Moment führen wir noch einige Vorgespräche, aber das grüne Licht von Seiten des niedersächsischen Denkmalschutzes gab es in der vergangenen Woche. Wir denken daran, den Gottesdienst um 19 Uhr in der Schlosskapelle zu beginnen. Der erste Teil wird dann direkt in die Stadtkirche übertragen, wo die Festgemeinde versammelt ist. Mit den Denkmalschützern haben wir vereinbart, dass 25 Personen an diesem Eröffnungsteil in der Kapelle teilnehmen dürfen. Für viele, die vor der Schließung der Kapelle dort noch Gottesdienste gefeiert haben, mag das eine außerordentlich geringe Anzahl sein, ich hätte mir auch ein anderes Szenario gewünscht – für die Denkmalsschützer ist das aber eine Revolution.

Wie wollen Sie die 25 Personen auswählen?

Ich denke, dass wir eine Art Verlosung von Sitzplatzkarten anbieten werden, so dass alle Interessierten die theoretische Möglichkeit haben, einmal als Gottesdienstbesucher in der Kapelle singen und beten zu können. 90 Personen werden vor der Glasscheibe stehend den Gottesdienst mitfeiern können. Im Laufe einer Musik wird sich die Gemeinde aus der Schlosskapelle auf den Weg in die Stadtkirche machen – und dort wird Bischof Meister wohl auch die Predigt halten.

Was bedeutet den Gemeinden das Reformationsjubiläum?

Jedes Jubiläum bietet die Möglichkeit, darüber nachzudenken, wer man eigentlich ist und welche Rolle die eigenen Traditionen für den Weg in die Zukunft spielen sollen und können. Müssen vielleicht auch alte Zöpfe abgeschnitten werden? Insofern hat meinem Eindruck nach jedes Jubiläum die Aufgabe, die auch der Sonntag im Ablauf der Woche hat: Wir halten in inne, besinnen uns, wir feiern, wir schöpfen Kraft für den Weg, der vor uns liegt.

Wie kann man junge Menschen für Luthers Thesen begeistern?

Die Evangelische Jugend hat gerade moderne „95 Thesen“ aufgestellt. In unseren Kindertagesstätten hat Pastorin Helke Ricker, die Beauftragte für Religionspädagogik ist, gemeinsam mit den Erzieherinnen unserer 18 Einrichtungen das Projekt „Religion macht Kinder schlau - Martin Luther in der Kita“ initiiert und damit auch in der Landeskirche Maßstäbe gesetzt. Es geht uns nicht darum, historisches Wissen zu vermitteln, sondern Fragen aufzunehmen, die Luther am Herzen gelegen haben: Wie und wo finde ich Halt im Leben? Worauf können wir als Menschen vertrauen? Was bedeutet Freiheit? Was soll ich tun? Wer ist Gott? Das sind grundsätzliche Lebensfragen, die erstaunlicherweise ja schon von Kindern in veränderter Form, aber mit der gleichen Zielrichtung, zur Sprache gebracht werden.

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 17.02.2017 um 16:53 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

27. Meisterschaft: Rummenigge als Bayerns Party-Animateur

Wolfsburg (dpa) - Die 27. Meisterfeier des ewigen Champions FC Bayern kam mühsam in Gang. Nach leidvollen Wochen in Europas Königsklasse und dem DFB-Pokal musste Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge den Party-Animateur spielen. ...mehr

Lola-Gala: Schaulaufen auf dem Roten Teppich

Berlin (dpa) - Wird es der Abend von «Toni Erdmann» oder heißt der Sieger bei der Lola-Verleihung doch anders? Der rote Teppich bei der Verleihung des 67. Deutschen Filmpreises war schon am Nachmittag ausgerollt. ...mehr

Ruhrfestspiele mit Robert Wilson und Peter Sellars

Recklinghausen (dpa) - Die Starregisseure Robert Wilson und Peter Sellars, deutsche Schauspielprominenz von Robert Stadlober bis Sebastian Koch - die Ruhrfestspiele versammeln wieder große Namen der Theaterszene in Recklinghausen. ...mehr

Nachwuchs-Köche probieren sich im Celler Fürstenhof aus

In der Küche des Althoff Hotels Fürstenhof ist am Donnerstagmorgen schon ganz viel los. Kolja (12) bereitet gerade zum ersten Mal Ravioli zu. Er ist gerade dabei, die Füllung auf die eine Hälfte des zuvor ausgerollten Nudelteigs zu spritzen. „Ich interessiere mich für den Beruf Koch.“ Deshalb… ...mehr

CZ-Nachwuchsreporter schreiben Artikel wie die Großen

Was willst du später mal werden? Diese Frage bekommt jedes Kind gestellt. Um für sich selbst eine Antwort darauf zu finden, haben Fünft- bis Zehntklässler am sogenannten Zukunftstag die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Am Donnerstag nutzten 22 Schüler den Aktionstag und… ...mehr

Wolfgang Puck enthüllt Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Seit Jahrzehnten bekocht Wolfgang Puck (67) Hollywoods größte Stars - nun hat die Filmmetropole dem gebürtigen Österreicher ein Denkmal gesetzt. ...mehr

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
29.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Hübner trifft gegen Team seines Vaters: Hoffenheim Dritter

Sinsheim (dpa) - Benjamin Hübner hat 1899 Hoffenheim einen Last-Minute-Sieg und seinem Vater Bruno…   ...mehr

HSV nach 0:4-Debakel bedient - Todt: «Rabenschwarzer Tag»

Augsburg (dpa) - Der wiedererstarkte FC Augsburg ließ sich bei bestem Frühlingswetter gerade von den…   ...mehr

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Dschidda (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Fortschritte bei Militärbeziehungen zwischen Deutschland…   ...mehr

Eishockey-Nationalteam verliert vorletzten WM-Test 3:4

Bietigheim (dpa) - Mit NHL-Torhüter Thomas Greiss, aber ohne die Nordamerika-Stars Dennis Seidenberg…   ...mehr

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Thale (dpa) - Hexen und Teufel, bewaffnet mit Besen und Mistgabeln: Im Harz treiben sie in der sagenumwobenen…   ...mehr

Frühe Hinweise auf Franco A. nicht beachtet?

Berlin (dpa) - Verteidigungsministern Ursula von der Leyen sieht «falsch verstandenen Korpsgeist»…   ...mehr

Derby-Pleite für Arsenal - Manchester-Clubs remis

London (dpa) - Der FC Arsenal mit dem deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat erneut eine…   ...mehr

Siegemund triumphiert bei Tennis-Turnier in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Nach dem größten Erfolg ihrer Tennis-Karriere fuhr Überraschungssiegerin Laura…   ...mehr

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Sotschi (dpa) - Nach der erneut verpassten Siegpremiere in Russland herrschte bei Sebastian Vettel alles…   ...mehr

San Francisco feiert 50. Jubiläum seines «Summer of Love»

San Francisco (dpa) - Der Frühling hat gerade begonnen, aber in San Francisco, der einstigen Flower-Power-Metropole,…   ...mehr
SPOT(T) »

Kartonliebe

Dass Katzen sich gerne in Pappkartons kuscheln, ist vielen Menschen bekannt.… ...mehr

Es bleibt trocken

Es ist Dienstag. Es ist Nacht. Es ist in Hamburg. Ich sitze in meinem Auto,… ...mehr

Zu komplex

Früher waren die meisten Fernsehsendungen recht simpel gestrickt. Ich erinnere… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG