Lüneburger Heide auf Rekordkurs

Gäste treffen auf Einwohner: In der Lüneburger Heide sind auch 2016 die Übernachtungszahlen gestiegen. Foto: Udo Genth

„Wir holen ganz massiv Marktanteile“, sagte Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH (LHG), als er am Dienstag in der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus des Celler Kreistags einen Bericht über seine Arbeit abgab. Danach war 2016 erneut ein Rekordjahr für die LHG. Die 7,5 Millionen Übernachtungen liegen deutlich über den 5,378 Millionen, die das Landesamt für Statistik nennt. Der Grund: Das Amt zählt nicht die Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit weniger als zehn Betten, 39 Prozent werden nicht erfasst.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Wuchsen die Übernachtungszahlen in Niedersachsen um 3,7 Prozent, waren es in der Lüneburger Heide 5,9 Prozent, in der Region Celle (Stadt und Landkreis) sogar 6,7 Prozent. 15 Prozent Übernachtungszuwachs seit 2011 gab von dem Bruch für die Region Celle an, allein im Landkreis Celle lag die Steigerung sogar bei 28 Prozent. Die Region Celle machte so einen zusätzlichen Umsatz von 8,97 Millionen Euro.

Nicht geändert hat sich seit 15 Jahren, dass die Heide als Kurzzeitdestination für vier Tage angesteuert wird. „Wir sind nicht Profiteur der Weltlage“, sagte der Geschäftsführer. Als Profiteure des Tourismus in der Lüneburger Heide wiederum bezeichnete er das Gastgewerbe, auf das 47,6 Prozent oder 607,5 Millionen Euro des Gesamtumsatzes von 1275 Millionen Euro entfallen. Dem Einzelhandel kommen 395,3 Millionen Euro oder 31 Prozent, den Dienstleistungen 272,2 Millionen oder 21,4 Prozent zugute.

Von dem Bruch stellte auch den Begriff der Tourismusintensität vor, eine Kennziffer, mit der sich alle Tourismusregionen vergleichen lassen. Sie ist in der Heide von 5870 im Jahr 2010 auf 6252 im Jahr 2014 gestiegen und weist damit jetzt dem Tourismus in der Region eine um 20 Prozent höhere Bedeutung zu als in ganz Deutschland. Das hohe Verhältnis von Touristen zu Einwohnern im ländlichen Raum sorge dafür, dass wichtige Einrichtungen für die Lebensqualität in der Region wie Freizeitangebote, Tankstellen oder Supermärkte durch den Tourismus erhalten oder unterstützt werden.

85 Prozent der Deutschen kennen heute die Lüneburger Heide als touristische Region, die Landschaft sei inzwischen sogar als Kulisse für Fotoshootings amerikanischer Modeunternehmen wieder interessant geworden, sagte von dem Bruch.

Gezielt wird die LHG künftig die vier Produktwelten Natur, Vital, Erlebnis und Stadt bewerben und dabei auf 360-Grad-Panoramabilder, Drohnen-Videos und soziale Medien setzen.

Eine Sorge hat der LHG-Chef: Die Zahl der Ferienwohnungen sinkt, allein im Landkreis Harburg seien so 120.000 Übernachtungen verloren gegangen. Heideweit müssten mindestens zwei Ferienhaussiedlungen entstehen. „Wer die bekommt, wird touristisch ein Gewinner“, ist von dem Bruch sicher.

>
Joachim Gries Autor: Joachim Gries, am 17.02.2017 um 21:07 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celles tollkühne Piloten in ihren rasenden Kisten (mit Bildergalerie)

Reges Treiben herrschte am Samstag im Celler Stadtteil Hehlentor. Mit dem Seifenkistenrennen wurde nicht nur eine alte Tradition wiederbelebt, sondern den Besuchern wurde auch ein Riesenspaß geboten. ...mehr

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Berlin (dpa) - Wegen eines Muskelfaserrisses muss der ProSieben-Neuzugang Steffen Henssler (44) seine Premiere beim Münchner Privatsender verschieben. Die Show «Schlag den Henssler» werde nicht am 2. September, sondern nun live am 30. September ausgestrahlt, teilte ProSieben am Freitag mit. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

TV-Koch Christian Rach hört auf

Berlin (dpa) - Der TV-Koch Christian Rach (60) kann die Absetzung seiner langjährigen RTL-Show «Rach, der Restauranttester» gut verkraften. «Ich sitze jetzt nicht tränenerfüllt am Schreibtisch», sagte Rach der «Bild»-Zeitung vom Donnerstag. ...mehr

New Yorker Restaurantkritiker erzählen

New York (dpa) - Eine Portion Tintenfisch hat Alan Sytsma am Vorabend gegessen, seine Frau nahm Pasta mit Fleisch und Brokkoliblättern. Adam Platt hingegen war in einem kleinen chinesischen Restaurant im New Yorker East Village. ...mehr

Restaurantkritiker Millau mit 88 gestorben

Paris (dpa) - Er schuf einen der bekanntesten Gourmet-Ratgeber der Welt: Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Der Mitgründer des Restaurantführers und Magazins «Gault&Millau» starb im Alter von 88 Jahren, wie die Publikation am Montag bekanntgab. ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Mit Rad Truppenübungsplatz in Bergen erkunden

Autokolonnen mit Fahrradträgern, die sich am Sonntagmorgen in Richtung der Startpunkte Höllenberg und Pröbsten bei Bad Fallingbostel bewegen. Das sind eindeutige Vorzeichen. Es geht zum Volksradfahren auf den Truppenübungsplatz Bergen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.08.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen

Barcelona (dpa) - Nach der Terrorattacke von Barcelona mit mehr als einem Dutzend Toten läuft die Fahndung…   ...mehr

Köln mit Frust-Start ins Europacup-Jahr

Mönchengladbach (dpa) - Der 1. FC Köln ist mit einem Frust-Erlebnis beim Erzrivalen in seine erste Europacup-Saison…   ...mehr

Gladbachs Elvedi verdirbt Köln den Start ins Europacup-Jahr

Mönchengladbach (dpa) - Der 1. FC Köln ist mit einem Frust-Erlebnis beim Erzrivalen in seine erste Europacup-Saison…   ...mehr

Kracher im DFB-Pokal: RB Leipzig empfängt Bayern München

Dortmund (dpa) - Gipfeltreffen im DFB-Pokal: Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München muss…   ...mehr

Nach Videobeweis: Auftaktremis für Frankfurt und Freiburg

Freiburg (dpa) - Über den korrekten Videobeweis wollte sich Freiburgs Trainer Christian Streich trotz…   ...mehr

Videobeweis und Boateng-Comeback: Frankfurt 0:0 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Über den korrekten Videobeweis wollte sich Freiburgs Trainer Christian Streich trotz…   ...mehr

Kölner Autor Akhanli mit Auflagen frei

Madrid/Berlin (dpa) - Nach der türkischen Einmischung in den Bundestagswahlkampf hat die Festnahme…   ...mehr

Seehofer: Obergrenze nicht ausdrücklich Koalitionsbedingung

Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer setzt nach wie vor auf eine Obergrenze für Flüchtlinge - nennt…   ...mehr

Hockey-Damen im EM-Halbfinale - Herren erwartet viel Arbeit

Amsterdam (dpa) - Für die deutschen Hockey-Herren wird der Sprung ins Halbfinale der EM in Amsterdam…   ...mehr

Wittmann verliert DTM-Sieg - Gewichtsdebatte hält an

Zandvoort (dpa) - Sportlich war das DTM-Wochenende in Zandvoort für BMW ein Volltreffer - bis Marco…   ...mehr
SPOT(T) »

Rachefeldzug

Liebe Waschmaschine, ich weiß, dass wir einige Startschwierigkeiten hatten.… ...mehr

Kunst am Bau

Im Urlaub ist Zeit für lang vernachlässigte Hobbys. So habe ich mich jetzt… ...mehr

Vornamen

Spricht man mit Bürgern, die nicht jeden Tag in der Zeitung stehen, wundern… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG