Gegen Sucht: "Vergessenen Kindern Stimme geben"

Der institutionsübergreifende Arbeitskreis zur Jugendprävention in Stadt und Landkreis Celle hat auch in diesem Jahr wieder die bundesweite Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien unterstützt. Dazu gehörten auch "Stolpersteine" in der Celler Fußgängerzone.

CELLE. Derzeit berät die Bundesregierung über die Reform des Sozialgesetzbuches, in dem die Kinder- und Jugendhilfe geregelt ist. Anlässlich der Aktionswoche wird gefordert, die gesetzlichen Grundlagen zu schaffen, damit Kinder suchtkranker Eltern ebenso wie Kinder psychisch kranker Eltern einen Rechtsanspruch auf präventive Hilfen sowie Therapie erhalten. Diese Hilfen müssten auskömmlich finanziert sein und flächendeckend als Regelangebot zur Verfügung gestellt werden.

Um diese Forderung zu unterstreichen, veranstalteten zahlreiche Einrichtungen, Initiativen und Verbände der Sucht-Selbsthilfe anlässlich der Aktionswoche erneut Veranstaltungen zum Thema „Kinder aus Suchtfamilien“.

Bei einer Präsentation von „Stolpersteinen“ in der Celler Innenstadt wurde die breite Öffentlichkeit informiert. Auf großen, rechteckigen Zetteln auf dem Boden der Fußgängerzone in Celle waren plakative Botschaften rund um das Thema „Kinder aus Suchtfamilien“ formuliert. Diese fanden viele interessierte Leser, die an Ort und Stelle über das Thema diskutierten. Mit ihrer Aktion in der Fußgängerzone wollten Simone Braun, Frauke Ristau, Sergej Reimchen und Jutta Krumbach die Bevölkerung für die Problematik sensibilisieren und Betroffenen sowie Angehörigen den Weg in das Hilfesystem aufzeigen.

"Das Aufwachsen mit suchtkranken Eltern bedeutet eine schwere Gesundheitsbelastung, von der schätzungsweise jedes sechste Kind in Deutschland betroffen ist", erklärten die Veranstalter. Der aktuelle Drogenbericht der Bundesregierung stellt fest, dass für Kinder aus suchtbelasteten Familien „flächendeckende Hilfe im Rahmen einer Regelversorgung notwendig“ ist. Mit rund 200 Angeboten für schätzungsweise 2,65 Millionen betroffene Kinder könne hiervon in Deutschland nicht die Rede sein, so die Organisatoren. Hauptgrund für die unzureichende Versorgungssituation sei die Tatsache, dass Hilfen für die Kinder bis heute eben nicht Teil einer Regelversorgung seien, weil es dafür keine gesetzlichen Grundlagen gebe.

Kinder aus Suchtfamilien sind die größte bekannte Risikogruppe für eine eigene Suchterkrankung und lebenslang hochgefährdet für psychische Krankheiten sowie soziale Störungen. Die Schädigungen, die durch das Aufwachsen mit suchtkranken Eltern entstehen, führen bei den Kindern zu deutlich erhöhten Gesundheitskosten. ermessen.

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 27.02.2017 um 15:41 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

«Monnaie de Paris»: Von der Geldpresse zum Museumskomplex

Paris (dpa) – In einem der Innenhöfe ragt eine riesige Teekannen-Skulptur der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos in die Höhe, in einem anderen soll bald eine bunte, überlebensgroße «Nana» von Niki de Saint Phalle stehen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Dogan Akhanli kehrt nach Köln zurück

Madrid (dpa) - Selbst im fernen Spanien war Doghan Akhanli nicht vor der türkischen Justiz sicher.…   ...mehr

Jamaika-Sondierungen begonnen: Treffen von Union und FDP

Berlin (dpa) - Dreieinhalb Wochen nach der Bundestagswahl haben Union, FDP und Grüne mit Sondierungen…   ...mehr

Man-Booker-Preis für US-Autor George Saunders

London (dpa) - Der britische Man-Booker-Literaturpreis geht in diesem Jahr an den Amerikaner George…   ...mehr

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Peking (dpa) - Mit dem Aufbau eines starken Chinas will Staats- und Parteichef Xi Jinping den «chinesischen…   ...mehr

Kipping zweifelt Wagenknechts Souveränität an

Potsdam (dpa) - Bei den Linken rumort es auch nach der offiziellen Beilegung des Machtkampfs zwischen…   ...mehr

7:0 in Maribor macht Klopps «schweren Rucksack» leichter

Maribor (dpa) - Jürgen Klopp schmunzelte, als er von der historischen Dimension des Sieges erfuhr.…   ...mehr

Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Krisengespräch über den Streit zwischen Manuel Gräfe und der Schiedsrichter-Chefetage…   ...mehr

Hummels: FC Bayern aktuell kein Top-Team

München (dpa) - Der FC Bayern ist nach Ansicht von Mats Hummels in der derzeitigen Form kein europäisches…   ...mehr

Von der Leyen verteidigt Waffenlieferungen an Peschmerga

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die umfassenden Waffenlieferungen…   ...mehr

Steinmeier: Radikalisierung rechtzeitig verhindern

Berlin (dpa) - «Befassen wir uns genug mit den Motiven des Fanatismus?» fragte er bei einer Gedenkveranstaltung…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG