bewölkt CELLE  
19°
MO 21° / 15°
DI 21° / 12°

Volker Rosin begeistert Celler Kinder

„Quakquak schnatterschnatter popeldipopel“ – da geht’s ab, auf der Tanzfläche vor der Bühne im Tanzhaus Celle. Volker Rosin ist nicht nur erfolgreicher Kinderhit-Schreiber und Sänger, sondern auch geübter Animateur und sein junges Publikum macht begeistert mit. Da wird gestampft, mit den Ellbogen geflattert, auf der Stelle gehüpft und gequakt wie ein Frosch. Die Begleitung – Mütter, Väter oder Großeltern – beobachten vom Rand aus das temperamentvolle Treiben ihrer Sprösslinge mit einem Lächeln und der inneren Hoffnung, dass dieses Spaß- und Sportprogramm auf eine frühe Bettschwere der Kinder hoffen lässt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Der Saal der Celler Tanzschule ist voll besetzt und seit Wochen ausverkauft. Inhaber Florian Kronenberg: „Über die genehmigte Auslastung dürfen wir nicht gehen. Es gab über 70 Bestellungen auf der Warteliste. Wir haben deshalb schon ein zweites Rosin-Konzert im Herbst in Planung. Über den Zuspruch freuen wir uns riesig und bedauern jede Abweisung.“

Die Glücklichen, die eine Karte ergattern konnten, genießen das Mitmachkonzert in vollen Zügen. Der „Kapitän“ Rosin will alle Kinder tanzen sehen, also „Hände in die Luft“ und ab geht’s „volle Kraft voraus“. Nach unten sind, altersmäßig, den Teilnehmern keine Grenzen gesetzt. Selbst Ungeborene werden, gedämpft akustisch, schon mit dem Rosin-Virus infiziert. Ihre Geschwister befinden sich mit Ohrschutz auf dem Arm eines Elternteils oder eben springend, armwedelnd und lauthals mitsingend auf der Tanzfläche. Und laut ist es – „Genau richtig!“ findet Tobi (5) und saust nach einem tiefen Schluck Limo wieder in die Menge.

Der Sänger im bunten T-Shirt und rotkarierten Flatterhemd könnte ihr Großvater sein. Seine Fans himmeln ihn trotzdem an und setzen willig und gekonnt jede Anweisung zur Choreographie um. Zwischen wilden Rabauken drehen sich extra hübsch gemachte Prinzessinnen im Takt. Die Frage von Selbstbewusstsein und Traute ist weder größen- noch altersabhängig. Die Scheueren haben die ersten Lieder in sicherer Eltern-Tuchfühlung abgewartet, bis sie sich ins Gewühl wagten. Andere stehen schon von Anfang an platzverteidigend in erster Reihe, ihrem Star so nah wie möglich. Rosin hat sein Gefolge gut im Griff und findet den richtigen Ton, um wirklich alle mit ins Boot zu holen.

„Das Lied über mich“ ist ein offensichtlich bekannter Hit. Da kann sich der Sänger das Vorsingen ganz schenken, ein Chor aus 100 Kehlen übernimmt textsicher seinen Part. Ein paar Eltern singen unauffällig mit – so funktioniert musikalische Konditionierung eben. Luise (7) und Per (4) trauen sich sogar alleine ans zweite Mikrophon und werden dafür mit dem Rosin-Fanbutton ausgezeichnet – ein erfolgreicher Nachmittag auf ganzer Linie.

Doris Hennies Autor: Doris Hennies, am 19.03.2017 um 18:02 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Dieter Wedel zeigt Luther-Stück mit viel Prominenz

Bad Hersfeld (dpa) - Star-Regisseur Dieter Wedel (74) hat sich im dritten Jahr als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele bei der Auswahl seines Theaterstücks an ein Schwergewicht der Geschichte herangewagt: Martin Luther - passend zum diesjährigen Jubiläum um 500 Jahre Reformation. ...mehr

Schwimmer aus Nienhagen und Celle bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Zweifelsohne ist die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Berlin für die Schwimmer des Celler Schwimmclubs (CSC) und des SV Nienhagen (SVN) der absolute Höhepunkt der Saison gewesen. Einige der Aktiven aus dem Kreis Celle ließen das Wasser richtig aufschäumen und schafften es im starken… ...mehr

Neue Show von Raab - Joko und Klaas auf Solopfaden

Berlin (dpa) - Stefan Raab ist wieder da - allerdings nicht vor der Kamera, sondern als Ideenschmiede für seinen alten Sender ProSieben. ...mehr

Deutschland mit Mini-Kader zur Schwimm-WM

Berlin (dpa) - Im Jahr eins nach dem Rücktritt von Weltrekordler Paul Biedermann wird Deutschland nur mit einem Mini-Kader zur Schwimm-WM nach Budapest reisen. ...mehr

Celler Azubis richten ganz schön was an

Bei Prüfungsessen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Celle mussten sich 36 Auszubildende aus verschiedenen gastronomischen Berufsfeldern beweisen. Dabei mussten sich die Prüflinge mit widerspenstigem Mangold, den Tücken des englischen Services und dem Tranchieren einer Poularde auseinander setzen. ...mehr

Schwimm-DM 2017: 2 Weltjahresbestzeiten und 7 WM-Normen

Berlin (dpa) - Lagenspezialist Philip Heintz und Schmetterlings-Schwimmerin Franziska Hentke sind mit ihren Weltjahresbestzeiten positiv aufgefallen. Und sonst? Nur sieben Athleten knackten die Norm für die Weltmeisterschaften vom 14. bis zum 30. Juli in Budapest. ...mehr

Koch verpasst WM-Norm - Mit Mini-Team zum Saisonhöhepunkt

Berlin (dpa) - Ein Jahr nach dem Olympia-Debakel machen die deutschen Schwimmer nur wenig Hoffnung für die WM. ...mehr

Deutsche Schwimmer nur mit kleinem Team zur WM

Berlin (dpa) - Die deutschen Schwimmer werden nicht in großer Mannschaftsstärke zur WM nach Budapest reisen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.06.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» einen…   ...mehr

«Winnetou I»: Das bessere Amerika liegt im Sauerland

Elspe (dpa) - An Weihnachten konnte man Winnetous Schwester Nscho-tschi in der RTL-Neuverfilmung als…   ...mehr

Trump macht Obama für russische Einmischung verantwortlich

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seinem Vorgänger Barack Obama vorgeworfen, nichts…   ...mehr

Vettel im Motorpech: Hamilton holt Pole Position in Baku

Baku (dpa) - Nach Lewis Hamiltons Traumrunde zur 66. Pole Position seiner Karriere war Sebastian Vettels…   ...mehr

Portugal zieht souverän ins Confed-Cup-Halbfiniale ein

St. Petersburg (dpa) - Cristiano Ronaldo hat sich von Ozeanienmeister Neuseeland nicht überraschen…   ...mehr

A. Zverev fordert in Halle Federer

Halle/Westfalen (dpa) - Alexander Zverev gegen Roger Federer - das Traumfinale beim Tennis-Turnier im…   ...mehr

Schulz wirft Merkel «Arroganz der Macht» vor

Dortmund (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stimmt seine Partei mit scharfer Kritik an der Union…   ...mehr

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

Kairo (dpa) - Während der Offensive irakischer Truppen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS)…   ...mehr

Nur geladene Gäste bei Totenmesse für Kohl in Speyer

Speyer (dpa) - An der Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl im Speyerer Dom am 1. Juli können nur…   ...mehr

Schweizer SVP plant Volksabstimmung gegen EU-Freizügigkeit

Bern (dpa) - Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) hat grünes Licht für eine…   ...mehr
SPOT(T) »

Diskretion

Nach Feierabend mal eben lässig Brot, Milch und Obst einkaufen? Von wegen.… ...mehr

Reiseproviant

Der Tank war voll und das Navigationssystem programmiert. Ich war gut vorbereitet:… ...mehr

Entrümpeln

Eine ausgiebige Putz-Aktion hat stets einen positiven Effekt auf meine Laune.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG