Neue Spielhalle in Celles altem Tanzcafé

In bester Citylage direkt neben der Stadtbibliothek sollen eine Spielhalle und ein Wettbüro entstehen. Foto: Michael Schäfer

Wer durch die Celler Altstadt spaziert und alle Spielhallen und Wettbüros zählt, kommt auf mindestens acht Geschäfte für Glücksspieler. Die Hälfte davon befindet sich ausgerechnet „Am Heiligen Kreuz“ – dort wo früher mal ein Franziskanerkloster stand. Für Gesprächsstoff sorgen jetzt Pläne, wonach direkt neben der Stadtbibliothek eine Spielhalle und ein Wettbüro entstehen soll. Ausgerechnet dort an der Einmündung zur Magnusstraße, wo früher das Tanzcafé der Stadt war. Eine weitere Spielhalle ist an der Bergstraße geplant.

CELLE. Dass diese neuen "Zockerparadiese" entstehen, liegt keineswegs an einer vermeintlich steigenden Spielsucht. Im Gegenteil: Hintergrund ist der neue Glücksspielstaatsvertrag, der Spieler vor dem Ruin schützen soll. Deshalb hat es die Politik auf Mehrfachkomplexe abgesehen, die in gut einem Vierteljahr verboten sind. Spielhallen in Niedersachsen müssen dann untereinander einen Mindestabstand von 100 Meter Luftlinie haben.

„In der Celler Altstadt befinden sich sechs Spielhallen, von denen voraussichtlich zwei ab dem 1. Juli nicht mehr betrieben werden dürfen“, sagt Stadtsprecher Wolfgang Fischer. Die nächste Spielhalle von der Stadtbibliothek aus gesehen befindet sich auf dem Großen Plan 24 und liegt knapp 190 Meter entfernt.

„Das Problem der Spielhallen beziehungsweise Wettbüros ist kein Problem der Innenstadt, sondern stadtweit zu betrachten“, betont Fischer. In ganz Celle gebe es 27 Spielhallen. In den vergangenen fünf Jahren sei nur eine Spielhalle neu eröffnet worden. Voraussichtlich 11 von diesen dürften aufgrund der neuen Gesetzeslage nicht mehr betrieben werden, rechnet der Pressesprecher vor und betont: „11 Spielhallen bedeuten aber nicht 11 Standorte. Es können auch mehrere unter einem Dach sein.“

Konkret zu den Plänen am Arno-Schmidt-Platz sagt Fischer: „Keineswegs begrüßt die Stadt Celle die Aktivitäten von Spielhallen beziehungsweise Wettbüros mit dem Ziel der Ausweitung von Standorten. Allerdings gibt es seitens der Betreiber dieser Einrichtungen per Grundgesetz einen grundsätzlichen Anspruch auf Niederlassung.“

Und dann kommt Fischer auf das Gebäude an der Ecke Westcellertorstraße/Magnusstraße zu sprechen, das zur Celler Architekturmeile gehört. Es beherbergte einst das traditionsreiche Café Wellhausen und zuletzt die Commerzbank – nach dem Umbau sollen dort eine Spielhalle und ein Wettbüro einziehen. „Die Stadt begrüßt keineswegs die Aktivitäten von Spielhallen beziehungsweise Wettbüros mit dem Ziel der Ausweitung von Standorten", so der Sprecher. Allerdings gebe es seitens der Betreiber dieser Einrichtungen einen gesetzlich festgelegten grundsätzlichen Anspruch auf Niederlassung.

Um einem Wildwuchs in diesem Bereich entgegen zu steuern versuche die Stadtverwaltung, durch Gespräche mit Hauseigentümern weitere Ansiedlungen zu verhindern, sagt Fischer. "Eine andere Möglichkeit wäre eine geänderte Bauleitplanung, die allerdings mehrere Jahre in Anspruch nehmen würde.“ Zudem spiele bei der Bauleitplanung der Gedanke, die Verteilung der Spielhallen und Wettbüros mit Blick auf die Bekämpfung der Spielsucht zu steuern, keine Rolle, so Fischer. Hier gehe es allein um städtebauliche Belange.

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 20.03.2017 um 20:04 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Lambertz überrascht von vier Medaillen: «Phänomenal»

Kopenhagen (dpa) - Einmal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze. Der für die deutschen Schwimmer so erfolgreiche zweite Kurzbahn-EM-Tag sorgte bei Chefbundestrainer Henning Lambertz für große Zufriedenheit. ...mehr

Köhler gewinnt Gold - Silber für Koch und Heintz

Kopenhagen (dpa) - Jubelnd streckte Sarah Köhler direkt nach ihrem Gold-Triumph den Zeigefinger in die Luft. Die Freistilschwimmerin gewann in einem packenden Rennen über 800 Meter den ersten deutschen Titel bei der Kurzbahn-EM in Kopenhagen. ...mehr

Last-Minute-Rettung für Regionalliga-Reform

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Blamage gerade noch abgewendet, aber die erhoffte Dauerlösung vertagt: Nach stundenlangen Diskussionen haben die Fußball-Funktionäre aus den 21 Landesverbänden ein Scheitern der geplanten Regionalliga-Reform verhindert. ...mehr

Mannsbilder, Fräuleins und Hausgeister in der Congress Union

Sie ist geschwätzig, verleumderisch, respektlos, am Ende eine Außenseiterin – und der Star des Sonntagabends in der Congress Union. Eine Hausgemeinschaft – man könnte sie auch Hausfeindschaft nennen – steht im Mittelpunkt des Lustspiels von Jens Exler. Das Bühnenbild kommt mit einer Kulisse… ...mehr

Sandsäcke als Terror-Sperren auf Celler Weihnachtsmarkt

Unter anderem mit tonnenschweren Sandsäcken will die Stadt Celle Besucher des Weihnachtsmarktes, der morgen um 17 Uhr eröffnet wird, vor terroristischen Angriffen schützen. ...mehr

Steffen Henssler lebt nach dem «Nutze den Tag»-Motto

Hamburg (dpa) - Der TV-Koch Steffen Henssler (45) hat durch den frühen Tod seiner Mutter gezeigt bekommen, wie schnell das Leben vorbei sein kann. ...mehr

G36-Nachfolge: Sig Sauer zieht sich aus Ausschreibung zurück

Berlin/Eckernförde (dpa) - Der Waffenhersteller Sig Sauer sieht sich bei der Ausschreibung für einen Nachfolger des Sturmgewehrs G36 benachteiligt und zieht sich aus dem Vergabeverfahren zurück. Das teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur mit. ...mehr

Säure ausgetreten: Großeinsatz im Winser Gewerbegebiet

Im Winser Gewerbegebiet Taube Bünte hat es gestern einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gegeben. Auf dem Gelände einer niederländischen Firma wurden Gefahrgut-Fässer untersucht, nachdem eine Flüssigkeit ausgetreten war. Was sich in den Fässern genau befand, blieb zunächst unklar. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.12.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Zweites BVB-Spiel für Stöger - Abstiegskampf in Bremen

Berlin (dpa) - Der Herbstmeister steht längst fest, der erste Verfolger des FC Bayern München wird…   ...mehr

Biathlon-Star Dahlmeier hofft auf ersten Sieg

Le Grand-Bornand (dpa) - Laura Dahlmeier ist gerne die Verfolgerin. In dieser Position fühlt sie sich…   ...mehr

Tournee-Test: Deutsche Serie, ein Rückkehrer und Ammann

Engelberg (dpa) - Im malerischen Engelberg hoffen Richard Freitag und seine Skisprung-Kollegen auf…   ...mehr

NBA: Theis bricht sich die Nase - Schröder verliert

Boston (dpa) - Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat sich bei der 97:105 (39:46)-Niederlage…   ...mehr

Taylor startet mit Sieg in seine letzte Darts-WM

London (dpa) - Der 16-malige Champion Phil Taylor ist mit einem Sieg in seine letzte Darts-WM gestartet.…   ...mehr

Nun also doch: Schwarz-rote Sondierungen ab Januar

Berlin (dpa) - Nach langem Ringen will die SPD nun doch Sondierungen mit CDU und CSU über eine Regierungsbildung…   ...mehr

Gladbach vergrößert Hamburger Abstiegssorgen

Mönchengladbach (dpa) - Nach vier sieglosen Spielen in Serie überwintert der Hamburger SV in akuter…   ...mehr

EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Brüssel (dpa) - Die EU hat das Startsignal zur Ausweitung der Brexit-Verhandlungen gegeben und will…   ...mehr

Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump steht mit seinem Plan für eine umfassende Steuerreform…   ...mehr

Rückschlag für Tabellenführer Berlin - Mannheim gewinnt

Berlin (dpa) - Tabellenführer Eisbären Berlin hat im Prestigeduell mit den Kölner Haien einen Rückschlag…   ...mehr
SPOT(T) »

Loch Nass

Kurz nach Redaktionsschluss erreichte uns folgende Nachricht: Rettungstaucher… ...mehr

Wunschzettel

Weihnachten ist pure Logistik: Wann besucht man wen? Was gibt es zu essen?… ...mehr

Das Problem

Mein Handy klingelt. Auf dem Display leuchtet in großen Buchstaben „Oma… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG