Derby-Triumph im Hexenkessel für HBV

In der Handball-Regionsoberliga der Männer spitzt sich das Aufstiegsrennen zu. Im Lokalderby schlug der HBV 91 Celle die HSG Adelheidsdorf-Wathlingen nach tollem Spiel 26:23 (14:10). Damit bleibt die HSG mit acht Minuspunkten Zweiter, aber die Bären rücken bis auf einen Zähler auf Platz drei heran.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Vor mehr als 150 Zuschauern hatten beide Klubs mit kurzfristigen Ausfällen zu kämpfen. Beim HBV fielen mit Christoph Möller und Christian Sievert zwei Kreisläufer aus, bei der HSG mit Arne Twelkemeyer und Björn Nötel zwei absolute Leistungsträger. Für die Deckung hatten sich beide Coaches etwas einfallen lassen: eine versetzte 5:1-Formation, Celle gegen Maximilian Friedhoff, Wathlingen gegen Moritz Kaplick. Die Bären kamen damit besser zurecht. Wathlingen spielte zu langsam und ungeordnet und ließ hinten die Absprache vermissen. Bei den 91ern hingegen fanden Benjamin Kaplick und Viktor Donner oft richtige Lösungen. So führte der HBV zur Pause verdient und baute den Vorsprung sogar auf sechs Tore aus.

Dennoch kämpfte der Gast tapfer weiter – und kam tatsächlich heran. Matthias Reinbold brauchte ein Pause, prompt kam Celle ins Stocken. Fünf Minuten vor dem Ende stand es schließlich 22:22. Dann ein Pfiff: Siebenmeter – unglücklich aus Wathlinger Sicht. Den verwirft Moritz Kaplick, Wiederholung, Reinbold trifft, dann Donner zum 24:22 – das Spiel war gelaufen. „Das war unglücklich, aber sowas passiert“, sagte HSG-Trainer Vylius Duknauskas. Seine Kollegin Renée Verschuren fügte zufrieden an: „Das war verdient. Und ein Super-Spiel im Hexenkessel. Das hat Spaß gemacht.“

HBV 91 Celle: Lutz – Meyer (1), Donner (7), M. Kaplick (1/1), Premper (4), B. Kaplick (5), Pape (1), Reinbold (7/1), Jahns.

HSG Adelheidsdorf-Wathlingen: Treppens, Gablik – Rosenmeier, Sieverling (1), D.Gallathé (5), Blazek (1), F. Sander, Eichhorn (6/2), Ehlerding (3), Friedhoff, (3), Burmeister, Peterson (3), Hahnraths (1).

Stefan Mehmke Autor: Stefan Mehmke, am 20.03.2017 um 19:43 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Pyeongchang (dpa) - Eine Riesen-Sensation durch das deutsche Eishockey-Team und zwölfte Gold dank Bobpilotin…   ...mehr

Überraschungs-Gold durch B-Team Jamanka/Buckwitz

Pyeongchang (dpa) - Als B-Team gestartet und plötzlich Gold gewonnen: Zweierbob-Pilotin Mariama Jamanka…   ...mehr

Leipzig will sich auf Neapel-Hinspiel nicht ausruhen

Leipzig (dpa) - Ein 1:1 wie vor fast 30 Jahren gegen den SSC Neapel mit Diego Maradona würde locker…   ...mehr

Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen

Bremen/Frankfurt (dpa) - Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen…   ...mehr

Berlinale: Dritter deutscher Film - Soderbergh mit Thriller

Berlin (dpa) - Der dritte deutsche Film ist im Berlinale-Wettbewerb gestartet, und Steven Soderberg…   ...mehr

«Titanic»-Aktion: «Bild» wegen SPD-Story unter Druck

Berlin (dpa) - Die «Bild»-Zeitung ist wegen einer Titelgeschichte über eine angebliche «Schmutzkampagne…   ...mehr

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Hamburg/Berlin (dpa) - Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen haben sich für eine…   ...mehr

Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl

Kopenhagen (dpa) - Die dänische Königin Margrethe II. (77) hat sich in einem Brief für «Zuneigung…   ...mehr

BVB nimmt Achtelfinale ins Visier

Reggio Emilia (dpa) - Dünnes Polster, breite Brust - Borussia Dortmund geht mit gewachsenem Selbstvertrauen…   ...mehr

Claus Peymann über Stuttgart: «absolute Katastrophe»

Stuttgart (dpa) - Der Theatermann und einstige Schauspieldirektor von Stuttgart, Claus Peymann (80),…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG