Bürgerbus in Eschede droht ohne neue Fahrer das Aus

Foto: Joachim Gries

Seit gut zwei Jahren ist er unterwegs, über 6000 Fahrgäste hat er inzwischen befördert, doch die Zukunft des Escheder Bürgerbusses ist unsicher. Der Grund: Finden sich keine neuen ehrenamtlichen Fahrer, droht im Jahr 2020 die Einstellung des Fahrbetriebs. Deshalb war die Jahreshauptversammlung des Vereins vom dringenden Appell geprägt, dass sich jüngere Escheder als Fahrer zur Verfügung stellen.

ESCHEDE. Im Juli 2016 war die Erde bereits laut Kilometerstand zweimal umrundet, im November überschritt der Neunsitzer, der seit dem 13. April 2015 im Einsatz ist, die 100.000-Kilometer-Marke. Bis Ende dieses Jahres soll der 10.000 Fahrgast zugestiegen sein. Diese Zahlen nannte in seinem detaillierten Jahresbericht der Bürgerbus-Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Soltendieck.

Finanziell war 2016 überaus erfolgreich. Einnahmen von gut 31.000 Euro standen Ausgaben von 18.000 Euro gegenüber, so dass ein Überschuss von mehr als 13.000 Euro erzielt wurde. Positiv bemerkbar machten sich auf der Einnahmenseite die Theater-Abo-Fahrten nach Celle. Abonnenten werden direkt vor das Schlosstheater befördert, 1765 Euro spülte dieses besondere Angebot in die Kasse des Vereins. Zudem wurde das Schlosstheater für die kommenden drei Jahre als neuer Werbepartner gefunden. Damit belaufen sich die Einnahmen aus der auf dem Bus platzierten Werbung künftig auf knapp 7000 Euro im Jahr. Größter Einzelposten bei den Ausgaben ist der Kraftstoff, 6368 Euro wurden 2016 für Diesel ausgegeben.

An 252 Tagen absolvierte das 14-köpfige Fahrerteam im vergangenen Jahr rund 2900 ehrenamtliche Einsatzstunden. 3989 Fahrgäste wurden befördert. Drei Fahrer haben inzwischen ihren 100. Einsatz hinter sich. Soltendieck richtete ein ausdrückliches Dankeschön an die Damen und Herren, ohne die das nicht ginge. Mitglied Astrid Nebelsieck schloss sich an: „Supertoll, superfantastisch“ nannte sie das Engagement der Ehrenamtlichen.

Im Wirtschaftsplan 2017 wurden vorsichtige Ansätze getätigt. So wird ein steigender Dieselpreis ebenso berücksichtigt wie sinkende Einnahmen im Linienverkehr. Bei einem möglichen Ausgabenüberschuss von 2630 Euro sind allerdings Zuschuss-Zusagen der Gemeinde Eschede über 5000 Euro noch nicht berücksichtigt.

Finden sich keine neuen Fahrer, wird beim Bürgerbus Eschede im vierten Quartal 2019 nur noch ein eingeschränkter Fahrbetrieb möglich sein. Der Grund: Die meisten Fahrer sind heute schon zwischen 76 und 69 Jahre alt; der jüngste ist 52. Bei der Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2019 müsse dann die Entscheidung fallen. Wird ein „Abwicklungsvorstand“ gewählt, wie sich Soltendieck ausdrückte, wäre dann ein Jahr später Schluss. Der Bus hätte bis dahin 250.000 Kilometer zurückgelegt, Zuschüsse an die Landesnahverkehrsgesellschaft müssten nicht zurückgezahlt werden. Es wäre schlimm, wenn der Verein abgewickelt werden würde, so der Vorsitzende. Für die, die nicht mehr mobil und damit benachteiligt seien, würde eine Dienstleistung entfallen.

Joachim Gries Autor: Joachim Gries, am 20.04.2017 um 18:07 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

C-Waffen-Inspekteure nehmen Proben in Duma

Damaskus/Den Haag (dpa) - Zwei Wochen nach einem mutmaßlichen Giftgasangriff haben Chemiewaffenexperten…   ...mehr

HSV siegt im Abstiegskampf - Hoffenheim deklassiert Leipzig

Berlin (dpa) - Der Hamburger SV schöpft nach einem Heimsieg neue Hoffnung im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.…   ...mehr

Herber Rückschlag für Frankfurt zuhause gegen Hertha

Frankfurt/Main (dpa) - 72 Stunden nach dem Pokal-Coup auf Schalke war die Euphorie bei Eintracht Frankfurt…   ...mehr

Kampf um Champions League: Hoffenheim demontiert RB Leipzig

Leipzig (dpa) - 1899 Hoffenheim hat wichtige Punkte für einen Start in der Königsklasse geholt und…   ...mehr

Stuttgart macht gegen Werder Klassenerhalt perfekt

Stuttgart (dpa) - Eine große Feier hatte der VfB Stuttgart nicht geplant. Präsident Wolfgang Dietrich…   ...mehr

HSV gewinnt Keller-Duell gegen Freiburg

Hamburg (dpa)- Nach dem nächsten Lebenszeichen von der Intensivstation der Fußball-Bundesliga gab…   ...mehr

Zverev scheitert im Tennis-Halbfinale von Monte Carlo

Monte Carlo (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev ist beim Masters-Turnier in Monte Carlo im Halbfinale…   ...mehr

Bayern siegen vor Real-Spiel in der Liga weiter

Hannover (dpa) - Der deutsche Meister Bayern München hat in der Fußball-Bundesliga im Schongang den…   ...mehr

Auch Kerber verliert - Tennis-Damen vor Halbfinal-Aus

Stuttgart (dpa) - Angelique Kerber klatschte enttäuscht mit Teamchef Jens Gerlach ab und verließ nach…   ...mehr

Japans Regierungschef schickt Opfergabe an Kriegsschrein

Tokio (dpa) - Der japanische Regierungschef Shinzo Abe hat dem umstrittenen Yasukuni-Schrein eine Opfergabe…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG