bewölkt CELLE  
MI 8° / 1°
DO 10° / 1°

Celler Vereine immer mehr auf Erbschaften angewiesen

Foto: Alex Sorokin

Testamentsspenden werden immer wichtiger: Fast zehn Prozent des gesamten Spendenaufkommens für gemeinnützige Organisationen stammen bereits aus Nachlässen, so eine aktuelle Umfrage. Jährlich werden große Summen in Form von Vermächtnissen gespendet.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Rund jeder Siebte der über 40-Jährigen könnte es sich laut Umfragen vorstellen, eine gemeinnützige Organisation im Testament zu bedenken. "Und es werden hoffentlich noch mehr", betont Fritz Gleiß, der beim Onkologischen Forum Celle für das Fundraising zuständig ist. Das "Onko-Forum" versorgt jährlich rund 1.000 Menschen und ihre Familien in Celle und dem Landkreis kostenlos mit ambulanter Krebsberatung und einem ambulanten Palliativdienst.

„Mehr als vier Fünftel der Gelder dafür sind privaten Ursprungs, ein kleiner Teil stammt aus Nachlässen. Je größer dieser Anteil wird, desto gesicherter wäre unsere Arbeit“, erläutert Gleiß. Ein anderes Rechenbeispiel stammt vom Tierschutzverein Cell Stadt und Land. 2016 stammten hier fast 50.000 Euro aus Erbschaften und Vermächtnissen.

Die wichtigsten Motive für Testamentsspender seien der "gute Wille" und die Möglichkeit, sich über das Leben hinaus für eine gute Sache einzusetzen. Zudem bestehe vielfach der Wunsch, selbst zu bestimmen, was mit dem eigenen Vermögen nach dem Ableben geschieht. Trotzdem wüssten viele Menschen nicht, welche Möglichkeiten es beim Vererben gibt und welche rechtlichen Aspekte zu beachten sind. Denn Vererben zähle noch immer zu den Themen, mit denen man sich nicht so gern auseinandersetzen möchte, berichtet Gleiß.

Nur ein Drittel der über 60-Jährigen haben nach Umfragen überhaupt ein Testament verfasst. Liegt kein Testament vor, so gilt die gesetzliche Erbfolge, nach der erst Kinder und Ehepartner, dann weitere enge Verwandte und am Schluss das Finanzamt bedacht werden. Viel zu wenige Menschen wissen, dass man im Testament neben Angehörigen auch eine gemeinnützige Organisation bedenken kann, die dann sogar von steuerlichen Abzügen befreit sind.

„Immer häufiger fragen uns Menschen, wer sich um ihre Hinterlassenschaft kümmern kann“, so Gleiß. „Grundsätzlich reicht ein handgeschriebenes Testament, sofern es mit vollständigem Namen, Datum und Ort versehen ist.“ Vererbt werden dann auch Pflichten. Ein Erbe kümmert sich um Beerdigung und Auflösung eines Haushalts und trägt die Kosten. Weitere Informationen gibt es auch unter www.onko-forum-celle.de oder www.tierschutz-celle.de

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 20.04.2017 um 15:42 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Turnerin Seitz gewinnt erstmals EM-Bronze am Stufenbarren

Cluj-Napoca (dpa) - In Rio das Edelmetall knapp verpasst, in Cluj-Napoca endlich auf dem Podest: Elisabeth Seitz hat bei den Turn-Europameisterschaften die ersehnte erste Medaille am Stufenbarren erkämpft. ...mehr

Kim Bui für Tabea Alt bei Turn-EM: Fünfte

Cluj-Napoca (dpa) - Tabea Alt blieb mit langem Gesicht im Hotelzimmer, doch Kim Bui schloss mit Kampfgeist die von der erkrankten Hoffnungsträgerin gerissenen Lücke. ...mehr

Bundeswehr braucht 120 000 neue Sturmgewehre

Berlin (dpa) - Nach der jahrelangen Affäre um das Sturmgewehr G36 startet die Bundeswehr offiziell die Suche nach einem neuen Gewehr. Das Vergabeverfahren sei eröffnet, die Truppe benötige rund 120.000 Sturmgewehre, teilte das Verteidigungsministerium mit. ...mehr

Star-Koch Wolfgang Puck erhält Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Star-Koch Wolfgang Puck (67) soll auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt werden. Am 26. April werde der gebürtige Österreicher dort mit der 2608. Sternenplakette gewürdigt, teilten die Veranstalter in Los Angeles mit. ...mehr

Camp in Bergen-Belsen: Jugendliche aus neun Ländern wollen Brücken bauen

Das Schicksal von KZ-Überlebenden, Kinder und Jugendliche im KZ, Zeitzeugengespräche: In mehreren Workshops setzten sich die Jugendlichen in der Gedenkstätte mit dem Konzentrationslager auseinander. ...mehr

Publikum feiert «Die Frau ohne Schatten» in Berlin

Berlin (dpa) - Ein Krankenbett im Schein von OP-Leuchten, ein Arzt im weißen Kittel und eine Patientin im Wahn - gleich die erste Szene von Richard Strauss' «Frau ohne Schatten» an der Berliner Staatsoper setzt den Ton für den Abend. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Hasenhüttl will Thema Werner «zu Grabe tragen»

Gelsenkirchen (dpa) - Nachdem sein Torjäger den Spießrutenlauf mit beeindruckender Reife gemeistert…   ...mehr

Macron und Le Pen im Kampf um den Élysée

Paris (dpa) - Mit dem Duell zwischen der Rechtspopulistin Marine Le Pen und dem Politjungstar Emmanuel…   ...mehr

Ibrahimovic will «noch stärker zurückkommen»

Manchester (dpa) - Zlatan Ibrahimovic denkt trotz seiner schweren Knieverletzung nicht an ein Karriereende.…   ...mehr

Hannelore Hoger: «In unserem Beruf sieht es sehr bitter aus»

Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Hannelore Hoger («Bella Block») weiß den Verlauf ihrer Karriere…   ...mehr

Adele Neuhauser hat keine Kraft für die Liebe

Wien (dpa) - In der jüngsten «Tatort»-Folge suchte sie per Internet eine neue Liebe, im echten Leben…   ...mehr

Rihanna sorgt mit Queen-Fotos für Diskussionen

Los Angeles (dpa) - Die R&B-Sängerin Rihanna (29) sorgt mit bearbeiteten Bildern der englischen Königin…   ...mehr

Löw: Werder-Torjäger Kruse «Option» für Confed Cup

Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw macht Werder Bremens Torjäger Max Kruse Hoffnungen auf eine…   ...mehr

Protestwelle in Venezuela: Maduro droht Opposition

Caracas (dpa) - Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will trotz Massenprotesten und mehreren Toten…   ...mehr

Zipser-Team verliert erneut Heimspiel gegen Boston

Chicago (dpa) - Viertes Spiel, vierter Auswärtssieg: Die NBA-Playoff-Serie zwischen den Chicago Bulls…   ...mehr

Mogherini fordert vollständige Waffenruhe im Donbass

Kiew (dpa) - Nach dem Tod eines OSZE-Beobachters in der Ostukraine hat die EU-Außenbeauftragte Federica…   ...mehr
SPOT(T) »

Anruf folgt

Mit großer Faszination beobachte ich jede Trainerentlassung in der Bundesliga.… ...mehr

Wahre Worte

Ein Wort sagt so viel aus: Konspirative Wohnung war das Wort des Jahres 1978.… ...mehr

Verlässlich

Verlässlichkeit ist die Basis einer jeden guten Beziehung. Und Liebe, also… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG