Günter Schmecht gewinnt 26. Altherren-Skatmeisterschaft

Gewohnt großes Interesse, zeigten die Teilnehmer/innen und Ehefrauen der 26. Altherren-Skatmeisterschaft 2017, an der Siegerehrung und Abschlussfeier im Sportheim der SG Eldingen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Traditionsgemäß wurde der Abend mit einem gemeinsamen Essen eröffnet, diesmal mit einem köstlichen Buffet der Fleischerei Kükemück aus Eldingen.

Ein Jahr nach dem Jubiläum präsentierte sich die Skatmeisterschaft 2017, speziell bei den Teilnehmerzahlen, wieder mit sehr guten Ergebnissen. Zu verdanken ist diese Entwicklung unter anderem der Tatsache, dass die Altherrengemeinschaft in ihrer Aktion „Altherren laden ein“, aktiv um die Teilnahme an diesem Turnier geworben hat.

Viel Beifall, verbunden mit einem Präsent, erhielten dann auch Anja Hillemann, Eldingen, Klaus Gürtler, Hohnhorst und Detlev Lemke, Endeholz, für ihren aktiven und erfolgreichen Einsatz in dieser Aktion.

Drei Sieger galt es nun zu küren. Den Gewinner der Sportwette „ Wer tippt den Skatmeister 2017“ , den/die Spieler/in mit dem besten Tagesergebnis und den/die Skatmeister/in 2017.

Mit Lotto hat der Tipp „Wer wird Skatmeister/in 2017“ nichts zu tun. Lotto ist reine Glückssache. Wer aber seine Mitspieler vor einer Skatmeisterschaft kennt und deren Leistungsvermögen richtig einzuschätzen weiss, hat recht gute Chanchen zu gewinnen. Glück brauchte man in diesem Jahr trotzdem, denn drei Spieler hatten den richtigen Tipp abgegeben. Das Los musste entscheiden. Sandra Stempniewicz , Bargfeld, hatte beides an diesem Abend. Das richtige Näßchen und eine Portion Glück. Mit einer Flasche Champagner als Preis, lässt es sich da gut feiern.

Kein Geheimnis mehr war, wer das beste Tagesergebnis in diesem Turnier erzielt hatte. Denn bereits am 4. Spieltag dieser Meisterschaft wurde dieses „Fabelergebnis“ in die Wertung eingebracht. Ein Ergebnis, dass seit bestehen der Meisterschaft noch nie erreicht wurde. Spätestens ab diesem Spieltag war Uwe Severloh, Metzingen, der Top-Favorit für den Meistertitel.

Aber, wie schon im Vorjahr, sollte auch diese Meisterschaft erst wieder am achten und somit letzten Spieltag entschieden werden. Alleine bei den Plätzen 1-5 wurden 4 Positionen erst kurz vor Turnierende endgültig entschieden. Betroffen waren auch Top-Favoriten. Auslöser für das spannende Finale war, dass einige Spieler durch außergewöhnliche Ergebnisse noch massiv in die Tabelle eingegriffen haben. So ist nun mal Skat.

Trotzdem nur strahlende Gesichter bei der Siegerehrung. Heinfried Dralle, Eldingen, auf Platz 5 und nach 26 Jahren „Männerwirschaft“ zum ersten mal eine Frau auf Platz 4, Sandra Stempniewicz, Bargfeld.

Die Erwartungen, die viele Teilnehmer der Sportwette „Wer tippt den Skatmeister 2017“ mit ihrer Stimmabgabe an ihn geknüpft hatten, waren schon berechtigt. Wie schon in den Vorjahren immer vorne mit dabei, bestätigte Manfred Nagel, Eldingen, mit Platz 3, die ihm zugedachte Favoritenrolle.

Uwe Severloh, Metzingen, gelang mit Platz 2 wiederum eine hervorragende Platzierung, nachdem er 2015 die Meisterschaft bereits gewonnen hatte. Bis zum letzten Spieltag in diesem Jahr war er der große Favorit auf den Meistertitel. Sein Vorsprung in der Tabelle galt bis dahin „eigentlich“ als uneinholbar. Fair und mit viel Beifall für den neuen Meister, freute er sich trotzdem über seinen 2. Platz.

Bleibt dann die Frage, wer wird dennoch Meister am letzten Spieltag, wenn „eigentlich“ feststeht, dass der Meistertitel schon vergeben ist ?

Günter Schmecht, Eldingen. Über das ganze Turnier bewegte er sich immer in der Spitzengruppe. Auf Platz 2 vor dem letzten Spieltag. Der Abstand zum führenden Uwe Severloh „eigentlich“ uneinholbar. Aber, wie heißt es so schön, „Wer nicht das Unmögliche wagt, wird das Mögliche niemals erreichen.“. Voraussetzung ist allerdings, man verfügt über spielerisches Können, notwendiges Glück und die Bereitschaft zu hohem Risiko in entscheidenden Spielen. Als Ergebnis winkt dann das zweitbeste „Fabelergebnis“ in diesem Turnier und ein“Last-Minute-Sieg“ dieser Meisterschaft. So geschehen.

Günter Schmecht, ein Mann der ersten Stunde. Vor genau 26 Jahren gewann er den 1. Meistertitel dieser Meisterschaft. Mit der diesjährigen sollten drei weitere Titel folgen. Neben dem unvergessenen Gerhard Drangmeister, der den Titel fünf mal gewann, gehören nun beide zu den prägendsten und erfolgreichsten Spielern dieser traditionsreichen Meisterschaft.

Detlev Lemke Autor: Detlev Lemke, am 21.04.2017 um 11:24 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Lambertz überrascht von vier Medaillen: «Phänomenal»

Kopenhagen (dpa) - Einmal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze. Der für die deutschen Schwimmer so erfolgreiche zweite Kurzbahn-EM-Tag sorgte bei Chefbundestrainer Henning Lambertz für große Zufriedenheit. ...mehr

Köhler gewinnt Gold - Silber für Koch und Heintz

Kopenhagen (dpa) - Jubelnd streckte Sarah Köhler direkt nach ihrem Gold-Triumph den Zeigefinger in die Luft. Die Freistilschwimmerin gewann in einem packenden Rennen über 800 Meter den ersten deutschen Titel bei der Kurzbahn-EM in Kopenhagen. ...mehr

Last-Minute-Rettung für Regionalliga-Reform

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Blamage gerade noch abgewendet, aber die erhoffte Dauerlösung vertagt: Nach stundenlangen Diskussionen haben die Fußball-Funktionäre aus den 21 Landesverbänden ein Scheitern der geplanten Regionalliga-Reform verhindert. ...mehr

Mannsbilder, Fräuleins und Hausgeister in der Congress Union

Sie ist geschwätzig, verleumderisch, respektlos, am Ende eine Außenseiterin – und der Star des Sonntagabends in der Congress Union. Eine Hausgemeinschaft – man könnte sie auch Hausfeindschaft nennen – steht im Mittelpunkt des Lustspiels von Jens Exler. Das Bühnenbild kommt mit einer Kulisse… ...mehr

Sandsäcke als Terror-Sperren auf Celler Weihnachtsmarkt

Unter anderem mit tonnenschweren Sandsäcken will die Stadt Celle Besucher des Weihnachtsmarktes, der morgen um 17 Uhr eröffnet wird, vor terroristischen Angriffen schützen. ...mehr

Steffen Henssler lebt nach dem «Nutze den Tag»-Motto

Hamburg (dpa) - Der TV-Koch Steffen Henssler (45) hat durch den frühen Tod seiner Mutter gezeigt bekommen, wie schnell das Leben vorbei sein kann. ...mehr

G36-Nachfolge: Sig Sauer zieht sich aus Ausschreibung zurück

Berlin/Eckernförde (dpa) - Der Waffenhersteller Sig Sauer sieht sich bei der Ausschreibung für einen Nachfolger des Sturmgewehrs G36 benachteiligt und zieht sich aus dem Vergabeverfahren zurück. Das teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur mit. ...mehr

Säure ausgetreten: Großeinsatz im Winser Gewerbegebiet

Im Winser Gewerbegebiet Taube Bünte hat es gestern einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gegeben. Auf dem Gelände einer niederländischen Firma wurden Gefahrgut-Fässer untersucht, nachdem eine Flüssigkeit ausgetreten war. Was sich in den Fässern genau befand, blieb zunächst unklar. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.12.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kreuzbandriss und Olympia-Aus bei Skirennfahrer Luitz

Alta Badia (dpa) - Skirennfahrer Stefan Luitz hat sich beim Riesenslalom von Alta Badia einen Kreuzbandriss…   ...mehr

Biathlon-Star Laura Dahlmeier wieder zurück zu alter Stärke

Le Grand-Bornand (dpa) - Nach ihren starken Auftritten in Frankreich war Biathlon-Königin Laura Dahlmeier…   ...mehr

Skispringer Freitag gewinnt auch in Engelberg

Engelberg (dpa) - Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag hat den letzten Wettbewerb vor der Vierschanzentournee…   ...mehr

«The Voice»-Finale mit Ed Sheeran und Kelly Clarkson

Berlin (dpa) - Mit einer Reihe von Weltstars geht an diesem Sonntag die siebte Staffel der Castingshow…   ...mehr

Hollywood will sexuellen Missbrauch bekämpfen

Los Angeles (dpa) - Im Kampf gegen sexuellen Missbrauch in der US-Unterhaltungsindustrie haben Filmstudios…   ...mehr

«Secret Santa» bringt in Neuseeland Geschenke

Wellington (dpa) - Als Andrew Frame das Weihnachtsgeschenk von dem völlig fremden Menschen öffnete,…   ...mehr

Mainzer Doppelschau lädt zum Flanieren ein

Mainz (dpa) - International findet Bettina Pousttchi in der Kunstwelt viel Beachtung, doch in ihrer…   ...mehr

IS bekennt sich zu Attentat in pakistanischer Kirche

Quetta (dpa) - Zwei Selbstmordattentäter haben eine Kirche im Südwesten Pakistans angegriffen und…   ...mehr

Grüne künftig mit Realo-Doppelspitze?

Potsdam (dpa) - Die Grünen stellen ein zentrales Prinzip ihrer Doppelspitze in Frage. Die bisherige…   ...mehr

TV-Koch Lafer macht im Januar mehrwöchige Diät

Stuttgart (dpa) - Fernsehkoch Johann Lafer («Lafer! Lichter! Lecker!») macht zum Jahresbeginn Diät…   ...mehr
SPOT(T) »

Loch Nass

Kurz nach Redaktionsschluss erreichte uns folgende Nachricht: Rettungstaucher… ...mehr

Wunschzettel

Weihnachten ist pure Logistik: Wann besucht man wen? Was gibt es zu essen?… ...mehr

Das Problem

Mein Handy klingelt. Auf dem Display leuchtet in großen Buchstaben „Oma… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG