bewölkt CELLE  
14°
DI 18° / 18°
MI 12° / 12°

Günter Schmecht gewinnt 26. Altherren-Skatmeisterschaft

Gewohnt großes Interesse, zeigten die Teilnehmer/innen und Ehefrauen der 26. Altherren-Skatmeisterschaft 2017, an der Siegerehrung und Abschlussfeier im Sportheim der SG Eldingen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Traditionsgemäß wurde der Abend mit einem gemeinsamen Essen eröffnet, diesmal mit einem köstlichen Buffet der Fleischerei Kükemück aus Eldingen.

Ein Jahr nach dem Jubiläum präsentierte sich die Skatmeisterschaft 2017, speziell bei den Teilnehmerzahlen, wieder mit sehr guten Ergebnissen. Zu verdanken ist diese Entwicklung unter anderem der Tatsache, dass die Altherrengemeinschaft in ihrer Aktion „Altherren laden ein“, aktiv um die Teilnahme an diesem Turnier geworben hat.

Viel Beifall, verbunden mit einem Präsent, erhielten dann auch Anja Hillemann, Eldingen, Klaus Gürtler, Hohnhorst und Detlev Lemke, Endeholz, für ihren aktiven und erfolgreichen Einsatz in dieser Aktion.

Drei Sieger galt es nun zu küren. Den Gewinner der Sportwette „ Wer tippt den Skatmeister 2017“ , den/die Spieler/in mit dem besten Tagesergebnis und den/die Skatmeister/in 2017.

Mit Lotto hat der Tipp „Wer wird Skatmeister/in 2017“ nichts zu tun. Lotto ist reine Glückssache. Wer aber seine Mitspieler vor einer Skatmeisterschaft kennt und deren Leistungsvermögen richtig einzuschätzen weiss, hat recht gute Chanchen zu gewinnen. Glück brauchte man in diesem Jahr trotzdem, denn drei Spieler hatten den richtigen Tipp abgegeben. Das Los musste entscheiden. Sandra Stempniewicz , Bargfeld, hatte beides an diesem Abend. Das richtige Näßchen und eine Portion Glück. Mit einer Flasche Champagner als Preis, lässt es sich da gut feiern.

Kein Geheimnis mehr war, wer das beste Tagesergebnis in diesem Turnier erzielt hatte. Denn bereits am 4. Spieltag dieser Meisterschaft wurde dieses „Fabelergebnis“ in die Wertung eingebracht. Ein Ergebnis, dass seit bestehen der Meisterschaft noch nie erreicht wurde. Spätestens ab diesem Spieltag war Uwe Severloh, Metzingen, der Top-Favorit für den Meistertitel.

Aber, wie schon im Vorjahr, sollte auch diese Meisterschaft erst wieder am achten und somit letzten Spieltag entschieden werden. Alleine bei den Plätzen 1-5 wurden 4 Positionen erst kurz vor Turnierende endgültig entschieden. Betroffen waren auch Top-Favoriten. Auslöser für das spannende Finale war, dass einige Spieler durch außergewöhnliche Ergebnisse noch massiv in die Tabelle eingegriffen haben. So ist nun mal Skat.

Trotzdem nur strahlende Gesichter bei der Siegerehrung. Heinfried Dralle, Eldingen, auf Platz 5 und nach 26 Jahren „Männerwirschaft“ zum ersten mal eine Frau auf Platz 4, Sandra Stempniewicz, Bargfeld.

Die Erwartungen, die viele Teilnehmer der Sportwette „Wer tippt den Skatmeister 2017“ mit ihrer Stimmabgabe an ihn geknüpft hatten, waren schon berechtigt. Wie schon in den Vorjahren immer vorne mit dabei, bestätigte Manfred Nagel, Eldingen, mit Platz 3, die ihm zugedachte Favoritenrolle.

Uwe Severloh, Metzingen, gelang mit Platz 2 wiederum eine hervorragende Platzierung, nachdem er 2015 die Meisterschaft bereits gewonnen hatte. Bis zum letzten Spieltag in diesem Jahr war er der große Favorit auf den Meistertitel. Sein Vorsprung in der Tabelle galt bis dahin „eigentlich“ als uneinholbar. Fair und mit viel Beifall für den neuen Meister, freute er sich trotzdem über seinen 2. Platz.

Bleibt dann die Frage, wer wird dennoch Meister am letzten Spieltag, wenn „eigentlich“ feststeht, dass der Meistertitel schon vergeben ist ?

Günter Schmecht, Eldingen. Über das ganze Turnier bewegte er sich immer in der Spitzengruppe. Auf Platz 2 vor dem letzten Spieltag. Der Abstand zum führenden Uwe Severloh „eigentlich“ uneinholbar. Aber, wie heißt es so schön, „Wer nicht das Unmögliche wagt, wird das Mögliche niemals erreichen.“. Voraussetzung ist allerdings, man verfügt über spielerisches Können, notwendiges Glück und die Bereitschaft zu hohem Risiko in entscheidenden Spielen. Als Ergebnis winkt dann das zweitbeste „Fabelergebnis“ in diesem Turnier und ein“Last-Minute-Sieg“ dieser Meisterschaft. So geschehen.

Günter Schmecht, ein Mann der ersten Stunde. Vor genau 26 Jahren gewann er den 1. Meistertitel dieser Meisterschaft. Mit der diesjährigen sollten drei weitere Titel folgen. Neben dem unvergessenen Gerhard Drangmeister, der den Titel fünf mal gewann, gehören nun beide zu den prägendsten und erfolgreichsten Spielern dieser traditionsreichen Meisterschaft.

Detlev Lemke Autor: Detlev Lemke, am 21.04.2017 um 11:24 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Mattis Spiller vom Celler Ruderverein mit Sieg auf Kölner Junioren-Regatta

In Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften, die in einer Woche in Hamburg ausgefahren werden, gingen vier Nachwuchsruderer des Celler Rudervereins (CRV) bei der Kölner Junioren-Regatta auf dem Fühlinger See an den Start. Dabei holte sich bei den A-Junioren Mattis Spiller im Doppelvierer gemeinsam… ...mehr

Tanzgruppe verabschiedet

Die Tanzgruppe des DRK-Ortsvereins Celle mit ihren Volks- und Folkloretänzen ist unter der Leitung von Inge Pöplow im Jahre 2002 ins Leben gerufen worden und seitdem aufgeblüht. ...mehr

DFB-Vize Koch: «Sehr konkreter Verdacht» im Fall Osnabrück

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Vizepräsident Rainer Koch hat im drohenden Manipulationsskandal um Spieler des Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück einen «sehr konkreten Verdacht» bestätigt. ...mehr

Soundgarden-Sänger Chris Cornell ist tot

Los Angeles (dpa) - Chris Cornell, der Sänger der Band Soundgarden, ist im Alter von 52 Jahren in Detroit gestorben. Dies bestätigte sein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. ...mehr

Kreative Technik-Köpfe bei Baker Hughes in Celle

Eine Lokomotive aus Metall steht vor Johanna Koch auf dem Schreibtisch. Daneben ein Block mit vielen Skizzen, die Kreise und Rechtecke zeigen. Die 18-Jährige greift sich die Lokomotive, dreht sie und nimmt den Schraubenschlüssel zur Hand. Konzentriert lockert sie einige Schrauben und baut so Einzelteile… ...mehr

Sternekoch Harald Wohlfahrt gibt Chefposten ab

Baiersbronn (dpa) - So richtig überrascht ist niemand, traurig sind alle. Spitzenkoch Harald Wohlfahrt zieht sich als Küchenchef aus dem Drei-Sterne-Restaurant «Schwarzwaldstube» in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) zurück. ...mehr

Herr Oliveira und die 870 Eissorten

Mérida (dpa) - Die Tafel mit den Eissorten nimmt eine ganze Wand ein. Von Hot-Dog-Eis, über Miss-Venezuela-Eis bis zur neuesten Kreation: Reis mit Hühnchen. ...mehr

Entsetzen über martialische Dynamo-Fans: «Krieg dem DFB»

Dresden (dpa) - Wegen erneut gewalttätiger Ausschreitungen seiner Anhänger und des geschmacklosen Verhaltens einiger Spieler drohen dem Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden schwerwiegende Konsequenzen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
27.05.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Diane Kruger gewinnt in Cannes - Goldene Palme für Schweden

Cannes (dpa) - Riesen-Erfolg für den deutschen Film in Cannes: Diane Kruger hat am Sonntagabend beim…   ...mehr

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Berlin (dpa) - Den ersten Titel als Profi-Trainer feierte Thomas Tuchel trotz seiner offenen Zukunft…   ...mehr

Gänsehaut-Triumph für Vettel in Monaco

Monte Carlo (dpa) - Nach seinem kleinen Siegertanz in der Fürstenloge von Monaco gab sich Sebastian…   ...mehr

Bruder des Manchester-Attentäters wollte Deutschen töten

Manchester/Tripolis (dpa) - Der jüngere Bruder des Attentäters von Manchester hatte einer britischen…   ...mehr

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Taormina (dpa) - Nach dem erfolglosen G7-Gipfel mit der weitgehenden Blockade durch US-Präsident Donald…   ...mehr

Steinbrück stänkert gegen Schulz-Wahlkampf

Berlin (dpa) - Mit beißender Kritik an der SPD hat der frühere Kanzlerkandidat Peer Steinbrück…   ...mehr

Psychospielchen vs. Ruhe: Hitziges Rückspiel erwartet

Braunschweig (dpa) - Die erneuten Psychospielchen aus Braunschweig vor dem brisanten Relegations-Rückspiel…   ...mehr

Ovtcharov, Boll und Co. fordern Chinesen heraus

Düsseldorf (dpa) - Zur Einstimmung wurde in der Düsseldorfer Altstadt schon einmal die «längste…   ...mehr

Dumoulin triumphiert beim 100. Giro d'Italia

Mailand (dpa) - Tom Dumoulin hat den packenden Sekunden-Poker am letzten Tag des 100. Giro d'Italia…   ...mehr

Sorgen um Pechvogel Reus: «Vielleicht bisschen Kreuzband»

Berlin (dpa) - An der Seite von Marcel Schmelzer humpelte Marco Reus mit einem breiten Strahlen als…   ...mehr
SPOT(T) »

Ende gut...

... alles gut. Mein Auto ist wieder zu Hause. Vielleicht erinnern Sie sich:… ...mehr

Durchbruch

Mein handwerkliches Geschick hält sich stark in Grenzen. Es reicht gerade… ...mehr

Trainingslager

Vor mir liegen anstrengende Wochen. Muskelkater im Arm, eine drohende Sehnenscheidenentzündung… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG