Günter Schmecht gewinnt 26. Altherren-Skatmeisterschaft

Gewohnt großes Interesse, zeigten die Teilnehmer/innen und Ehefrauen der 26. Altherren-Skatmeisterschaft 2017, an der Siegerehrung und Abschlussfeier im Sportheim der SG Eldingen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Traditionsgemäß wurde der Abend mit einem gemeinsamen Essen eröffnet, diesmal mit einem köstlichen Buffet der Fleischerei Kükemück aus Eldingen.

Ein Jahr nach dem Jubiläum präsentierte sich die Skatmeisterschaft 2017, speziell bei den Teilnehmerzahlen, wieder mit sehr guten Ergebnissen. Zu verdanken ist diese Entwicklung unter anderem der Tatsache, dass die Altherrengemeinschaft in ihrer Aktion „Altherren laden ein“, aktiv um die Teilnahme an diesem Turnier geworben hat.

Viel Beifall, verbunden mit einem Präsent, erhielten dann auch Anja Hillemann, Eldingen, Klaus Gürtler, Hohnhorst und Detlev Lemke, Endeholz, für ihren aktiven und erfolgreichen Einsatz in dieser Aktion.

Drei Sieger galt es nun zu küren. Den Gewinner der Sportwette „ Wer tippt den Skatmeister 2017“ , den/die Spieler/in mit dem besten Tagesergebnis und den/die Skatmeister/in 2017.

Mit Lotto hat der Tipp „Wer wird Skatmeister/in 2017“ nichts zu tun. Lotto ist reine Glückssache. Wer aber seine Mitspieler vor einer Skatmeisterschaft kennt und deren Leistungsvermögen richtig einzuschätzen weiss, hat recht gute Chanchen zu gewinnen. Glück brauchte man in diesem Jahr trotzdem, denn drei Spieler hatten den richtigen Tipp abgegeben. Das Los musste entscheiden. Sandra Stempniewicz , Bargfeld, hatte beides an diesem Abend. Das richtige Näßchen und eine Portion Glück. Mit einer Flasche Champagner als Preis, lässt es sich da gut feiern.

Kein Geheimnis mehr war, wer das beste Tagesergebnis in diesem Turnier erzielt hatte. Denn bereits am 4. Spieltag dieser Meisterschaft wurde dieses „Fabelergebnis“ in die Wertung eingebracht. Ein Ergebnis, dass seit bestehen der Meisterschaft noch nie erreicht wurde. Spätestens ab diesem Spieltag war Uwe Severloh, Metzingen, der Top-Favorit für den Meistertitel.

Aber, wie schon im Vorjahr, sollte auch diese Meisterschaft erst wieder am achten und somit letzten Spieltag entschieden werden. Alleine bei den Plätzen 1-5 wurden 4 Positionen erst kurz vor Turnierende endgültig entschieden. Betroffen waren auch Top-Favoriten. Auslöser für das spannende Finale war, dass einige Spieler durch außergewöhnliche Ergebnisse noch massiv in die Tabelle eingegriffen haben. So ist nun mal Skat.

Trotzdem nur strahlende Gesichter bei der Siegerehrung. Heinfried Dralle, Eldingen, auf Platz 5 und nach 26 Jahren „Männerwirschaft“ zum ersten mal eine Frau auf Platz 4, Sandra Stempniewicz, Bargfeld.

Die Erwartungen, die viele Teilnehmer der Sportwette „Wer tippt den Skatmeister 2017“ mit ihrer Stimmabgabe an ihn geknüpft hatten, waren schon berechtigt. Wie schon in den Vorjahren immer vorne mit dabei, bestätigte Manfred Nagel, Eldingen, mit Platz 3, die ihm zugedachte Favoritenrolle.

Uwe Severloh, Metzingen, gelang mit Platz 2 wiederum eine hervorragende Platzierung, nachdem er 2015 die Meisterschaft bereits gewonnen hatte. Bis zum letzten Spieltag in diesem Jahr war er der große Favorit auf den Meistertitel. Sein Vorsprung in der Tabelle galt bis dahin „eigentlich“ als uneinholbar. Fair und mit viel Beifall für den neuen Meister, freute er sich trotzdem über seinen 2. Platz.

Bleibt dann die Frage, wer wird dennoch Meister am letzten Spieltag, wenn „eigentlich“ feststeht, dass der Meistertitel schon vergeben ist ?

Günter Schmecht, Eldingen. Über das ganze Turnier bewegte er sich immer in der Spitzengruppe. Auf Platz 2 vor dem letzten Spieltag. Der Abstand zum führenden Uwe Severloh „eigentlich“ uneinholbar. Aber, wie heißt es so schön, „Wer nicht das Unmögliche wagt, wird das Mögliche niemals erreichen.“. Voraussetzung ist allerdings, man verfügt über spielerisches Können, notwendiges Glück und die Bereitschaft zu hohem Risiko in entscheidenden Spielen. Als Ergebnis winkt dann das zweitbeste „Fabelergebnis“ in diesem Turnier und ein“Last-Minute-Sieg“ dieser Meisterschaft. So geschehen.

Günter Schmecht, ein Mann der ersten Stunde. Vor genau 26 Jahren gewann er den 1. Meistertitel dieser Meisterschaft. Mit der diesjährigen sollten drei weitere Titel folgen. Neben dem unvergessenen Gerhard Drangmeister, der den Titel fünf mal gewann, gehören nun beide zu den prägendsten und erfolgreichsten Spielern dieser traditionsreichen Meisterschaft.

Detlev Lemke Autor: Detlev Lemke, am 21.04.2017 um 11:24 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Höhenflug: 300 Häuser mit Michelin-Sternen

Potsdam (dpa) - Vom Algenkaviar bis zur Dorade mit Koriander: Die Deutschland-Ausgabe 2018 des «Guide Michelin» schmückt 300 Restaurants, und damit mehr als je zuvor, mit Sternen. ...mehr

So kommen Radfahrer im Celler Land sicher durch die dunkle Jahreszeit

Die Tage werden kürzer und das Wetter schlechter. Wer sich in der dunklen Jahreszeit trotz widriger Witterungsbedingungen in den Fahrradsattel schwingt, sollte einiges beachten, um sicher unterwegs zu sein. Radfahrer sollten vor allem dafür sorgen, dass sie im Straßenverkehr gut sichtbar sind, empfiehlt… ...mehr

Werder peilt den ersten Saisonsieg an - Derby in Stuttgart

Berlin (dpa) - Nach dem Erfolg im DFB-Pokal gegen 1899 Hoffenheim will Werder Bremen um Trainer Alexander Nouri im zehnten Versuch auch endlich den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga schaffen. ...mehr

Ein Koch sieht rot - Showdown beim Wutburger

Berlin (dpa) - Wer Attila Hildmann jetzt noch nicht kennt, war vielleicht gerade im Urlaub oder kommt ohne Internet und Facebook aus. Der vegane Koch und TV-Promi hat sich lautstark und werbewirksam über eine Zeitung geärgert. ...mehr

Gourmetgipfel im Celler Fürstenhof

Ausgebucht war in Celle der erste Norddeutsche Gourmetgipfel. Im Sterne-Restaurant Endtenfang fanden sich gut 50 Freunde des gehobenen Essens und Trinkens für einen außergewöhnlichen Genußabend zusammen. ...mehr

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
17.11.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

BVB verliert ohne Aubameyang auch beim VfB Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat ohne den suspendierten Stürmer Pierre-Emerick…   ...mehr

Das Jamaika-Drama

Berlin (dpa) - «Gäste». Angela Merkel sagt tatsächlich «Gäste». Bis morgens um 4.00 Uhr hat die…   ...mehr

Torjäger und Paradiesvogel: BVB-Star Aubameyang suspendiert

Dortmund (dpa) - Pünktlich um 10.20 Uhr fuhr Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem Sportwagen…   ...mehr

Bosz setzt gegen VfB auf Philipp und Schürrle

Stuttgart (dpa) - BVB-Trainer Peter Bosz setzt gegen den VfB Stuttgart auf das Trio Maximilian Philipp,…   ...mehr

Rummenigge zum Videobeweis: Referees stehen im Regen

Hamburg (dpa) - Reguläres Tor oder vorher Handspiel, Rot oder kein Rot, Elfmeter oder nicht? Die Diskussion…   ...mehr

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Brüssel (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Belgien hat die Auslieferung des entmachteten katalanischen…   ...mehr

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Bonn (dpa) - Verheerende Tropenstürme, die angekündigte Abkehr der USA aus dem Klimaschutzabkommen…   ...mehr

Flugverbot für Israeli beschäftigt die Bundesregierung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will sich mit der Nichtbeförderung eines Israelis durch die Fluggesellschaft…   ...mehr

Mehr Gerechtigkeit: EU will soziale Spaltung überwinden

Göteborg (dpa) - Die Europäische Union will mehr für soziale Gerechtigkeit, gute Jobs und Bildungschancen…   ...mehr

Krawalle bei Demonstration in Athen

Athen (dpa) - Tausende Menschen haben am Freitag in Griechenland mit friedlichen Demonstrationen…   ...mehr
SPOT(T) »

Danke, Fritz!

Schöne neue Technik! Ein paar Mal über das Display des Smartphones gewischt… ...mehr

Schwampel

Wie schnell die Welt sich dreht. Heute raucht fast niemand mehr, aus Gaststätten… ...mehr

Stilsicher

Reisen bildet. Am Wochenende habe ich nicht nur gelernt, dass Mühlhausen am… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG