bewölkt CELLE  
MO 5° / 5°
DI 8° / 8°

BVB-Anschlag: Ermittler fassen Tatverdächtigen

Einsatzkräfte stehen in einer Straße in Rottenburg am Neckar vor einem Haus. Die Polizei sperrte ein Wohngebiet ab und durchsuchte ein Gebäude. Foto: Christoph Schmidt Foto: Christoph Schmidt

Berlin (dpa) - Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Bundesligist Borussia Dortmund hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen - es scheint um Aktienbetrug zu gehen und nicht um Terrorismus.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
Der im Raum Tübingen gefasste 28-Jährige soll auf einen durch den Anschlag verursachten gesetzt haben, um dadurch einen Millionengewinn einstreichen zu können, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte. An islamistischen oder anderen extremistischen Hintergründen bestünden erhebliche Zweifel.

Der Verdächtige mit deutscher und russischer Staatsangehörigkeit wohnt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Freudenstadt im Schwarzwald. Ihm wird versuchter Mord, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Die Bundesanwaltschaft wollte um 12.30 Uhr über den Stand der Ermittlungen informieren.

Am Dienstag vergangener Woche hatten vor dem Champions-League-Spiel der Dortmunder gegen den AS Monaco . Die BVB-Spieler waren kurz zuvor mit ihrem Bus vom Mannschaftshotel zum Spiel abgefahren. Bei der Explosion wurde der Abwehrspieler Marc Bartra in dem Fahrzeug von Splittern getroffen und schwer verletzt. Ein Motorradpolizist erlitt ein Knalltrauma. Das Spiel war wegen des Anschlags um einen Tag verschoben worden.

Nach Angaben der Bundesanwaltschaft hat der mutmaßliche Täter Sergej W. am Tag des Anschlags auf den BVB-Bus 15 000 Verkaufsoptionen - sogenannte Put-Optionen - für 78 000 Euro in Bezug auf die BVB-Aktie erworben. Die Papiere hätten eine Laufzeit bis zum 17. Juni gehabt. Der Kauf wurde demnach über einen Online-Anschluss des Mannschaftshotels abgewickelt. Der Tatverdächtige habe die Papiere über einen am Anfang April 2017 aufgenommenen Verbraucherkredit finanziert.

Er spekulierte den Angaben nach auf fallende Kurse - die Höhe des Gewinns hänge von der Höhe des Kursverlustes ab. Mit einem erheblichen Kursverfall wäre zu rechnen gewesen, wenn wegen des Anschlags Spieler schwer verletzt oder sogar getötet worden wären. Der Verdächtige sei wie die Mannschaft Gast im Mannschaftshotel gewesen und habe dort bereits am 9. April ein Zimmer im Dachgeschoss mit Blick auf den späteren Anschlagsort bezogen.

Die BVB-Aktien erholten sich am Freitag im frühen Handel um 2 Prozent. Am ersten Handelstag nach dem Anschlag war das Papier zunächst etwas abgerutscht, schloss letztlich aber 1,7 Prozent im Plus. Viel wichtiger für den Kursverlauf waren die sportlichen Leistungen: Am Vortag war die Aktie nach dem endgültigen Aus im Viertelfinale der Champions League um rund 3,5 Prozent gefallen. Der BVB war im Jahr 2000 als erster deutscher Sportverein an die Börse gegangen.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht die Festnahme des Tatverdächtigen als Erfolg. Jetzt gehe es darum, Beweise zu sichern und mögliche Hintergründe aufzuklären. Zum möglichen Motiv erklärte de Maizière: «Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, wäre das ein besonders widerwärtiges Tatmotiv.»

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund erklärte: «Die Ermittlungen der Bundesanwaltschaft, des Bundeskriminalamts und der nordrhein-westfälischen Polizei wurden sehr intensiv und mit Hochdruck geführt. Dafür bedanken wir uns in aller Form und hoffen, dass in dem Tatverdächtigen nun der Verantwortliche für den niederträchtigen Anschlag auf unsere Spieler und Staff-Mitglieder gefasst werden konnte», werden Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Präsident Reinhard Rauball in einer BVB-Mitteilung zitiert.

Nach Informationen von «Bild.de» und der Deutschen Presse-Agentur sucht die Polizei nach zwei Komplizen von Sergej W.. Die beiden sollen den Angaben zufolge einen Leihwagen in Freudenstadt abgeholt haben - in dem dann möglicherweise die Sprengsätze nach Dortmund gebracht worden seien.

Die Ermittler hatten zunächst versucht, Schlüsse aus drei gleichlautenden Bekennerschreiben zu ziehen, in denen ein radikal-islamistisches Motiv für den Anschlag behauptet wird. Die Schreiben waren am Tatort gefunden worden. Nach eingehender Prüfung erhebt die Bundesanwaltschaft an einem radikal-islamistischen Hintergrund aber erhebliche Zweifel. Auch ein weiteres rechtsextremistisches Bekennerschreiben weist nach Angaben der Behörde Widersprüche und Ungereimtheiten auf. Es deute derzeit nichts daraufhin, dass es vom Täter stammt.

dpa Autor: dpa, am 21.04.2017 um 12:37 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Lola-Gala: Schaulaufen auf dem Roten Teppich

Berlin (dpa) - Wird es der Abend von «Toni Erdmann» oder heißt der Sieger bei der Lola-Verleihung doch anders? Der rote Teppich bei der Verleihung des 67. Deutschen Filmpreises war schon am Nachmittag ausgerollt. ...mehr

Ruhrfestspiele mit Robert Wilson und Peter Sellars

Recklinghausen (dpa) - Die Starregisseure Robert Wilson und Peter Sellars, deutsche Schauspielprominenz von Robert Stadlober bis Sebastian Koch - die Ruhrfestspiele versammeln wieder große Namen der Theaterszene in Recklinghausen. ...mehr

Nachwuchs-Köche probieren sich im Celler Fürstenhof aus

In der Küche des Althoff Hotels Fürstenhof ist am Donnerstagmorgen schon ganz viel los. Kolja (12) bereitet gerade zum ersten Mal Ravioli zu. Er ist gerade dabei, die Füllung auf die eine Hälfte des zuvor ausgerollten Nudelteigs zu spritzen. „Ich interessiere mich für den Beruf Koch.“ Deshalb… ...mehr

CZ-Nachwuchsreporter schreiben Artikel wie die Großen

Was willst du später mal werden? Diese Frage bekommt jedes Kind gestellt. Um für sich selbst eine Antwort darauf zu finden, haben Fünft- bis Zehntklässler am sogenannten Zukunftstag die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Am Donnerstag nutzten 22 Schüler den Aktionstag und… ...mehr

Wolfgang Puck enthüllt Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Seit Jahrzehnten bekocht Wolfgang Puck (67) Hollywoods größte Stars - nun hat die Filmmetropole dem gebürtigen Österreicher ein Denkmal gesetzt. ...mehr

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Turnerin Seitz gewinnt erstmals EM-Bronze am Stufenbarren

Cluj-Napoca (dpa) - In Rio das Edelmetall knapp verpasst, in Cluj-Napoca endlich auf dem Podest: Elisabeth Seitz hat bei den Turn-Europameisterschaften die ersehnte erste Medaille am Stufenbarren erkämpft. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
29.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Joshua siegt durch technischen K.o. - Klitschko am Boden

London (dpa) - Wladimir Klitschko hat es nicht geschafft. Im Kampf des Jahres verlor der 41 Jahre alte…   ...mehr

Bayern-Genugtuung in Wolfsburg: Nach 6:0 vorzeitig Meister

Wolfsburg (dpa) - Der FC Bayern München hat mit der vorzeitigen 27. Meisterschaft die schlimmsten…   ...mehr

Keine Titelchance für Scharapowa - Siegemund furios

Stuttgart (dpa) - Nach dem Halbfinal-Aus von Topstar Maria Scharapowa kommt es beim Tennis-Turnier in…   ...mehr

Der FC Bayern ist zum 27. Mal Meister

Wolfsburg (dpa) - Der FC Bayern München hat mit der vorzeitigen 27. Meisterschaft die schlimmsten…   ...mehr

27. Titel für den FC Bayern München - Darmstadt siegt erneut

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat durch ein 6:0 (3:0) beim VfL Wolfsburg vorzeitig die 27.…   ...mehr

BR Volleys scheitern wieder an Kasan - Nun um Rang drei

Rom (dpa) – Es bleibt dabei: Die BR Volleys konnten auch im siebten Versuch das russische Überteam…   ...mehr

Füchse und Magdeburg im Final Four - Melsungen raus

Kassel (dpa) - Der Traum von einem reinen deutschen Final Four im EHF-Pokal ist geplatzt. Die MT Melsungen…   ...mehr

THW Kiel scheitert in der Champions League

Barcelona (dpa) - Der THW Kiel hat den Sprung in das Halbfinale der Handball-Champions-League verpasst.…   ...mehr

Bremen siegt weiter - Berlin ist auswärts zu schwach

Bremen (dpa) - Werder Bremen hat Hertha BSC im Rennen um die Europa-League-Ränge fast eingeholt. Dank…   ...mehr

3:0 gegen Freiburg: Darmstadt vertagt Abstieg

Darmstadt (dpa) - Torsten Frings war einfach nur stolz. «Jetzt haben wir wieder eine Woche mehr, in…   ...mehr
SPOT(T) »

Kartonliebe

Dass Katzen sich gerne in Pappkartons kuscheln, ist vielen Menschen bekannt.… ...mehr

Es bleibt trocken

Es ist Dienstag. Es ist Nacht. Es ist in Hamburg. Ich sitze in meinem Auto,… ...mehr

Zu komplex

Früher waren die meisten Fernsehsendungen recht simpel gestrickt. Ich erinnere… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG