bewölkt CELLE  
DI 2° / 2°
MI 1° / 1°

"Wollen auf Celle neugierig machen": Landpartie-Fest beginnt am 20. Mai mit Radtour

Eine Woche lang hat ein Team des NDR Anfang April in der Region Celle für die NDR-Landpartie gedreht. Moderatorin Heike Götz erzählt im Interview, was sie erlebt hat und worauf sich die Celler beim Landpartiefest freuen können.

Sie haben Celle schon öfter besucht. Was konnten Sie noch über die Stadt lernen?

Die größte Überraschung war für mich das Bauhausviertel in Celle. Wir waren im Haesler- Museum und waren in zwei Wohnungen, die uns Rudolf Meyer gezeigt hat. In 100 Ausgaben der Landpartie war auch noch kein Redaktionsbesuch dabei, da war der Stadtrundgang mit Chefredakteur Ralf Leineweber schon etwas Besonderes. Eine 200 Jahre alte Zeitung ist nicht selbstverständlich, gerade in der heutigen Medienkrise. Wenn man durch die Stadt geht, spürt man, dass das Jubiläum Thema ist: im Schloss, bei dekorierten Schaufenstern und beim Verteilen der Zeitung in der Altstadt.

Wo haben Sie gedreht?

Am zweiten Tag waren wir im Schloss bei Juliane Schmieglitz-Otten. Sie hat uns mehr über die Geschichten der Schlossbewohner erzählt und nicht nur die dröge Historie wiedergegeben. Wir sind mit Filzlatschen durch die Gemächer, haben uns Umhänge umgeworfen und eine Krone aufgesetzt, schließlich sollen die Zuschauer Lust haben, selbst herzukommen. Wir können in einer Sendung nicht alles zeigen, wollen aber neugierig auf die Region machen.

Wen haben Sie noch getroffen?

Den Küster in der Stadtkirche und den Trompeter auf dem Turm. Am dritten Drehtag waren wir bei den Landfrauen in Groß Hehlen. Die haben eine tolle Sache gemacht. „Multikulti-Kochen“ mit drei Frauen. Sie kommen ursprünglich aus Finnland, Bolivien und Kenia, sie leben aber schon lange hier und können sehr gut Deutsch sprechen. Die drei Damen haben Spezialitäten ihres Heimatlandes gekocht und Anneliese Stadie hat die Rohe Roulade zubereitet.

Und wie hat Ihnen die Rohe Roulade geschmeckt?

Für mich persönlich ist das nichts, aber die Männer in meinem Team fanden die Rohe Roulade ganz toll. Außerdem haben wir diverse Fahrradbilder und Landschaftsaufnahmen gemacht. Wir waren auch im Orchideen-Center und bei den Aschauteichen.

Wann läuft die Sendung im NDR-Fernsehen?

Die Sendung kommt eine Woche vor dem Fest, also am Sonntag, 14. Mai, um 20.15 Uhr. Sie soll neugierig machen auf Celle, damit sich so viele Zuschauer wie möglich spontan entscheiden, zum Fest am 20. und 21. Mai zu fahren.

Was erwartet Celle beim Landpartie-Fest?

Die Menschen, die hier sind, erleben einen ganz besonderen Markt an diesem Wochenende. Es kommen Leute aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen, die ich in über 15 Jahren in meinen Sendungen besucht habe. Dazu gehören Fischer, Künstler, Handwerker, Gärtner, Bauern. Jedes Jahr zum Fest kommen etwa 100 Aussteller. Das wird ein ganz einmaliger Markt. Die Zuschauer können an jedem Stand sehen, mitmachen und kaufen – so wie ich das immer in meinen Sendungen mache. Es wird eine Aktionswiese mit Tieren geben, aber auch eine Hüpfburg. Auf der NDR-Bühne ist den ganzen Tag Programm, dort präsentieren sich auch andere Sendungen. Wer in Celle wohnt, muss unbedingt kommen. Es ist toll, über den Markt zu gehen, wenn Rainer Sass kocht. Man kann aber auch viele Moderatoren treffen, zum Beispiel Bingobär Michael Thürnau und Vera Cordes von der Visite.

Die Celler Marktbeschicker wären auch gern dabei gewesen ...

Das ist nur ein Fest von Leuten, die in der Sendung waren. Schon zum 15. Mal sind wir mit dem Fest immer in einer anderen norddeutschen Stadt. Da gibt es nicht nur die klassischen Bier- und Bratwurststände. Der Eintritt ist frei. Am Samstag geht das Fest von 10 bis 20 Uhr, am zweiten Tag von 10 bis 17 Uhr. Am Sonntag um 17 Uhr Fahrrad werden wir mein Fahrrad versteigern. Der Erlös ist für einen guten Zweck in Celle gedacht.

Wie haben sich Feste mit der Zeit entwickelt?

Wir haben ganz naiv angefangen. Wir hatten die Idee, mal wirklich alle auf dem Land zusammenzuholen: tolle Bauern, die seltene Rassen züchten, und alte Handwerke. Bei den ersten Sendungen haben wir nicht gedacht, dass so viele Gäste kommen würden, nämlich 30.000. Seit ungefähr fünf Jahren sind wir in Städten, wo es auch genug Parkplätze gibt und genug Dinge zu entdecken. 50.000 Besucher erwarten wir jetzt, über zwei Tage verteilt. Erst sollen sich die Gäste die Landpartie anschauen und dann noch die Stadt. Celle ist ideal mit dem alten Marktplatz und der Fachwerkkulisse. Die meisten Gäste kommen natürlich aus der Region. Es gibt aber auch eine Handvoll Gäste, die reisen uns hinterher, egal, wo wir sind. Ich kann mich auch an eine Hermannsburgerin erinnern, die seit dem ersten Fest dabei ist.

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 21.04.2017 um 18:08 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Turnerin Seitz gewinnt erstmals EM-Bronze am Stufenbarren

Cluj-Napoca (dpa) - In Rio das Edelmetall knapp verpasst, in Cluj-Napoca endlich auf dem Podest: Elisabeth Seitz hat bei den Turn-Europameisterschaften die ersehnte erste Medaille am Stufenbarren erkämpft. ...mehr

Kim Bui für Tabea Alt bei Turn-EM: Fünfte

Cluj-Napoca (dpa) - Tabea Alt blieb mit langem Gesicht im Hotelzimmer, doch Kim Bui schloss mit Kampfgeist die von der erkrankten Hoffnungsträgerin gerissenen Lücke. ...mehr

Bundeswehr braucht 120 000 neue Sturmgewehre

Berlin (dpa) - Nach der jahrelangen Affäre um das Sturmgewehr G36 startet die Bundeswehr offiziell die Suche nach einem neuen Gewehr. Das Vergabeverfahren sei eröffnet, die Truppe benötige rund 120.000 Sturmgewehre, teilte das Verteidigungsministerium mit. ...mehr

Star-Koch Wolfgang Puck erhält Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Star-Koch Wolfgang Puck (67) soll auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt werden. Am 26. April werde der gebürtige Österreicher dort mit der 2608. Sternenplakette gewürdigt, teilten die Veranstalter in Los Angeles mit. ...mehr

Camp in Bergen-Belsen: Jugendliche aus neun Ländern wollen Brücken bauen

Das Schicksal von KZ-Überlebenden, Kinder und Jugendliche im KZ, Zeitzeugengespräche: In mehreren Workshops setzten sich die Jugendlichen in der Gedenkstätte mit dem Konzentrationslager auseinander. ...mehr

Publikum feiert «Die Frau ohne Schatten» in Berlin

Berlin (dpa) - Ein Krankenbett im Schein von OP-Leuchten, ein Arzt im weißen Kittel und eine Patientin im Wahn - gleich die erste Szene von Richard Strauss' «Frau ohne Schatten» an der Berliner Staatsoper setzt den Ton für den Abend. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Macron und Le Pen gehen in Stichwahl ums Präsidentenamt

Paris (dpa) - Ein Land im Ausnahmezustand, eine Schicksalswahl für Europa und ein ungewisser Ausgang:…   ...mehr

Werner schießt Leipzig näher an Champions League

Gelsenkirchen (dpa) - Timo Werner hat den Spießrutenlauf erfolgreich gemeistert und Bundesliga-Aufsteiger…   ...mehr

Seehofer will CSU-Chef und Ministerpräsident bleiben

München (dpa) - Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer will entgegen…   ...mehr

Freiburg weiter auf Europapokal-Kurs: 2:1 gegen Leverkusen

Freiburg (dpa) - Mit einem späten Tor zum 2:1 (1:0) gegen Bayer Leverkusen hat Pascal Stenzel die Europapokalambitionen…   ...mehr

Barça verdrängt Real von der Spitze: 3:2 im Clásico

Madrid (dpa) - Mit seinem 500. Pflichtspiel-Tor für den FC Barcelona hat Fußball-Superstar Lionel…   ...mehr

Der Bundesliga-Abstiegskampf wird immer dramatischer

Düsseldorf (dpa) - Beim SV Darmstadt 98 haben sie den Gang in die fußballerische Zweitklassigkeit…   ...mehr

Dauser überrascht die Turnwelt mit EM-Silber

Cluj-Napoca (dpa) - Dieser Schrei nach seiner Übung kam einer Befreiung gleich: Lukas Dauser hat die…   ...mehr

Tennis-Damen erleichtert - Görges rettet Fed-Cup-Team

Stuttgart (dpa) - Deutschlands Tennis-Star Angelique Kerber nahm Erfolgsgarantin Julia Görges strahlend…   ...mehr

James Cameron gibt «Avatar»-Termine bekannt

Los Angeles (dpa) - Bis zum Dezember 2020 müssen sich die «Avatar»- Fans noch gedulden, erst dann…   ...mehr

Ostukraine: OSZE-Beobachter bei Minenexplosion getötet

Kiew (dpa) - Erstmals ist beim Einsatz im Kriegsgebiet Ostukraine ein OSZE-Beobachter getötet worden.…   ...mehr
SPOT(T) »

Anruf folgt

Mit großer Faszination beobachte ich jede Trainerentlassung in der Bundesliga.… ...mehr

Wahre Worte

Ein Wort sagt so viel aus: Konspirative Wohnung war das Wort des Jahres 1978.… ...mehr

Verlässlich

Verlässlichkeit ist die Basis einer jeden guten Beziehung. Und Liebe, also… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG