Es gibt immer weniger Apotheken in Celle

Die Zahl der Apotheken in Deutschland ist erstmals seit der Wiedervereinigung auf unter 20.000 gesunken. Das berichtet der Branchendienst Apotheke adhoc. Im Kreis Celle gibt es derzeit noch 44 Apotheken, davon sind 20 im Stadtgebiet. In jedem größeren Ort im Kreis Celle ist mindestens eine Apotheke vorhanden – die Versorgung ist also gewährleistet. Doch es ist ein klarer Trend erkennbar, auch im Kreis Celle. Es gibt immer weniger Standorte. So haben in den vergangenen Jahren zum Beispiel in der Stadt Celle die Stern-, Löwen-, Rats-, Stadt-, Orchideen- und Georg-Wilhelm-Apotheke geschlossen.

CELLE. Ende 2016 gab es nach offiziellen Angaben bundesweit noch 20.023 Apotheken. Im ersten Quartal rutschte die Zahl klar unter die Schwelle von 20.000: Alleine in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen schlossen 33 Apotheken. Im vergangenen Jahr hörten bundesweit 226 Apotheken auf. Die Zahl der Betriebsstätten geht seit dem Höchststand mit 21.602 Betriebsstätten im Jahr 2008 kontinuierlich zurück: Innerhalb der vergangenen acht Jahre haben fast 1600 Apotheken aufgegeben, das entspricht einem Rückgang von 7,3 Prozent.

„Es werden weitere Apotheken schließen“, prognostiziert Jens Woost, Chef der Antares-Apotheke in Celle. Hauptgrund sei der Versandhandel. Dieser sorge dafür, dass der Markt schrumpft. Woost rechnet damit, dass es in den kommenden 15 Jahren etwa 20 Prozent weniger Apotheken geben wird. Er zieht einen Vergeich zu Amazon. Viele Kunden würden ihre Elektroartikel eben nicht mehr bei Saturn kaufen, sondern im Netz bestellen – auch bei Medikamenten gehe das Kundenverhalten in diese Richtung.

Im politischen Berlin hat man das schwieriger werdende Geschäft der Apotheken erkannt. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln verbieten soll. Doch in der Großen Koalition ist man sich nicht einig. Die SPD ist gegen das Verbot. Der Bundespatientenbeauftragte Karl-Josef Laumann (CDU) warf den Sozialdemokraten vor, die Apotheke um die Ecke in Existenznöte zu bringen. Nach Ansicht der SPD ist der Versandhandel gerade im ländlichen Raum und für chronisch kranke Menschen hingegen von Vorteil. Die Sozialdemokraten kritisierten deshalb, die CDU würde die Apotheker für den Wahlkampf instrumentalisieren.

Der Celler Bundestagsabgeordnete Henning Otte (CDU) sprach von einer Blockadehaltung der SPD. Diese Haltung sei nicht von Vorteil für die heimischen Apotheken. Eine erneute Diskussion des Themas werde vermutlich erst nach der Bundestagswahl möglich sein. Er unterstütze den Gesetzentwurf von Minister Gröhe, sagte Otte, „weil er auf Dauer die hochwertige Medikamentenversorgung durch unsere heimischen Apotheken mit einer Fachberatung vor Ort sichern wird. Ein existenzbedrohender Wettbewerbsnachteil der heimischen Apotheken durch europäische Versandhandelsapotheken können wir nicht tolerieren“. Er vertraue den Fachleuten vor Ort. „Gerade bei Medikamenten ist die Beratung durch Arzt und Apotheker unersetzbar“, sagte Otte.

Die Celler SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann hielt dagegen der CDU mangelnde Kompromissbereitschaft vor. „Der Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Gröhe berücksichtigt die Interessen der Patienten von Präsenz- und Versandapotheken nicht ausreichend“, sagte sie.

Zur Zeit habe der Versandhandel nur einen Anteil von etwa drei Prozent am Handel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten. Insbesondere in ländlichen Regionen böten Präsenzapotheken einen Bringdienst bis zur Haustür an und könnten darüber hinaus eine medizinische Beratung leisten, da häufig ausgebildete Apothekenhelfer den Bringdienst übernehmen. Das sei beim Postversand nicht möglich. „Die direkte Versorgung mit Arzneimitteln vor Ort kann in der jetzt gewohnten Form – Not- und Nachtdienste, persönliche Beratung – nur durch Präsenzapotheken übernommen werden. Daher sehe ich zur Zeit die Apothekerstruktur im Landkreis Celle noch nicht gefährdet, dies kann sich jedoch bei steigendem Marktanteil von Versandapotheken schnell ändern“, sagte Lühmann. Wichtig sei, dass Rabattaktionen nicht auf den Versandhandel beschränkt blieben, da Vor-Ort-Apotheken dadurch einen ungerechtfertigten Nachteil hätten.

Simon Ziegler Autor: Simon Ziegler, am 21.04.2017 um 17:28 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung

Darmstadt/Hannover (dpa) - Der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch denkt manchmal über Heilung nach. ...mehr

SPD will Gesundheitsförderung in Celle verbessern

Die SPD-Fraktion der Stadt Celle hat den Antrag eingebracht, in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises eine systematische Gesundheitsberichterstattung in der Kommune aufzubauen. Anhand der Ergebnisse könnten dann konkrete Maßnahmen zum Wohle der Bewohner der Stadt und des Landkreises zur… ...mehr

Celler Unternehmen fördern Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Die Gesundheit der Arbeitnehmer steht für Betriebe immer mehr im Vordergrund. Auch Celler Arbeitgeber tun einiges für ihre Mitarbeiter. Das Autohaus Erdmannsky und die Cellesche Zeitung lassen ihre Arbeitnehmer regelmäßig beim Galileo-Training durchrütteln. ...mehr

Abstrakt und maskenreich: «Parsifal» in Hamburg

Hamburg (dpa) - Richard Wagners letztes Bühnenwerk «Parsifal» ist eine Herausforderung für jeden Regisseur. Mehr als vier Stunden lang lässt der Komponist und Librettist seine Figuren in erster Linie Gedanken ausbreiten und längst Vergangenes nacherzählen. ...mehr

Lokomotive rammt VW-Bulli bei Lachendorf

Das hätte Böse enden können: Ein 57-jähriger Eldinger ist am Mittwoch mit seinem VW-Bulli von einer Lokomotive gerammt worden. Obwohl das Auto schwer beschädigt wurde, blieb der Mann unverletzt. ...mehr

Celles tollkühne Piloten in ihren rasenden Kisten (mit Bildergalerie)

Reges Treiben herrschte am Samstag im Celler Stadtteil Hehlentor. Mit dem Seifenkistenrennen wurde nicht nur eine alte Tradition wiederbelebt, sondern den Besuchern wurde auch ein Riesenspaß geboten. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.09.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kim Jong Un bezeichnet Trump als «dementen US-Greis»

New York/Seoul (dpa) - Mit der Drohung, eine Wasserstoffbombe über dem Pazifik explodieren zu lassen,…   ...mehr

Marathontrio in Berlin auf Weltrekordjagd

Berlin (dpa) - Der Weltrekord liegt in der Luft, das Geld auf der Straße: Am Tag der Bundestagswahl…   ...mehr

Musterschüler Nagelsmann und Tedesco messen Kräfte

Zuzenhausen/Gelsenkirchen (dpa) - In der Saison 2015/16 bildeten Julian Nagelsmann und Domenico Tedesco…   ...mehr

Alle jagen Sagan - «Auch mit Fieber Weltmeister werden»

Bergen (dpa) - Zu Träumereien wollten sich Tony Martin und Co. erst gar nicht hinreißen lassen. Zu…   ...mehr

Facebook legt US-Kongress mutmaßlich russische Werbung vor

Menlo Park (dpa) - Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher…   ...mehr

SPD sackt weiter ab, AfD auf Platz drei

Berlin (dpa) - Kurz vor der Bundestagswahl fällt die SPD einer neuen Umfrage zufolge in der Wählergunst…   ...mehr

Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung

Darmstadt/Hannover (dpa) - Der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch denkt manchmal über Heilung…   ...mehr

Handball: Krise bei Rekordmeister THW Kiel spitzt sich zu

Wetzlar/Kiel (dpa) - Nach der Demütigung in Wetzlar und dem schlechtesten Saisonstart seit 15 Jahren…   ...mehr

Schritt nach vorn trotz HSV-Minusserie

Hamburg (dpa) - Besondere Freude kommt bei Markus Gisdol vor seinem einjährigen Jubiläum beim Hamburger…   ...mehr

1. FC Nürnberg stürmisch ins Franken-Derby

Nürnberg (dpa) - Emotionen, Brisanz, Rivalität - nach der stürmischen Einstimmung auf das 263. Franken-Derby…   ...mehr
SPOT(T) »

Adeldingsbums

Richtig schreiben, das ist nicht immer leicht. Als schreibender Redakteur sollte… ...mehr

Mitbringsel

Wein aus Frankreich, Salami aus Italien oder Käse aus Holland: Typische kulinarische… ...mehr

Verkehrte Welt

Der Nostalgie sind heutzutage ja keine Grenzen gesetzt. Wer in den Erinnerungen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG