In Celle steht nur der Verkehr still

Celle blüht in seinen prächtigsten Farben. Orange leuchtet das bepflanzte 725-Jahre-Beet am Schlossberg, und die spitzen Türme der weißen Pavillons ragen in den strahlend blauen Celler Himmel. Die Stadt macht sich für das große NDR-Landpartie-Fest schick. Doch viele Bürger sehen nur noch rot-weiß, wie auch die Autofahrer, die in die Hehlentorstraße fahren wollen. Wer von der Mühlenstraße oder dem Nordwall in die Innenstadt abbiegen will, steht direkt vor einer Absperrung.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. „Schausteller reinlassen.“ Die Ansagen, die Tamarin Reinsberg durch sein Walkie-Talkie bekommt, sind durch den Lärm der sich stauenden Autos am Neumarkt kaum hörbar. Kommt ein CeBus, trägt Reinsberg die Sperre weg, gleiches gilt für die Baufahrzeuge, Schausteller und Zulieferer der ansässigen Geschäfte. Seit Montag sind der Schloßplatz, die Hehlentor-, Schuh-, Kanzlei- und Brauhausstraße für den öffentlichen Verkehr gesperrt. "Diese Verkehrslenkung kam bisher so noch nie zum Einsatz", sagt Christina Jung vom Stadtmarketing der Verwaltung. Besonders die Verlegung der zentralen Bushaltestelle vom Schloßplatz an die Kanzleistraße sei eine Herausforderung gewesen. "Logistisch ist sie dort gut gelegen, doch sie birgt auch Gefahrenpunkte", fügt Jung hinzu.

Stefan Koschick, Geschäftsführer der CeBus, zeigt sich zufrieden mit der bisherigen Bussituation. Über die Hehlentorstraße werden die Busse zur neuen Haltestelle geleitet und fahren über die Richard-Katzenstein-Straße aus dem Innenstadtbereich hinaus. Doch wenn die langen Gefährte links und rechts an der Kanzleistraße halten, wird es ziemlich eng für die hindurchfahrenden Busse. "Viele der Verkehrsteilnehmer fahren schneller als 30 Kilometer pro Stunde", sagt Koschick. Zudem sei gerade am Montagmorgen trotz der Sperrung viel Pkw-Verkehr durch die Straße gefahren.

Da die vorübergehende Haltestelle nicht barrierefrei ist, hilft Karl-Heinz Schliewe mit seinen Kollegen vor Ort. Er hebt Kinderwagen in den Bus, hat alle Abfahrtszeiten im Kopf und erklärt, wer auf welcher Busseite einsteigen muss. Seine Augen sind immer auf die Straße gerichtet. "Wenn die Leute in den Bus ein- oder aussteigen, stehen sie direkt auf der Fahrbahn", sagt Schliewe.

Die veränderte Verkehrssituation bekommt auch Hendrik Werner, der seinen Fahrradladen an der Kanzleistraße hat, zu spüren. "Jetzt können die Leute direkt vom Bus in unser Geschäft umsteigen“, scherzt Werner. Seine Ware bekomme er trotzdem. "Wir müssen einfach etwas improvisieren, freuen uns aber total auf die Landpartie", betont Werner.

Nicht ganz so glücklich sind die Marktbeschicker. "Der NDR will hier ein regionales Fest feiern, aber die regionalen Anbieter werden ausgegliedert", stellt Rüdiger Korte, der seinen Stand auf dem Wochenmarkt hat, fest. Die Celler Stände müssen auf den Brandplatz und die Schuhstraße ausweichen. Die räumliche Veränderung wirke sich negativ auf den Umsatz aus, fürchten die Beschicker. "Wir gehen auch auf den Markt, wenn er woanders ist", sagt Besucherin Monika Stullich.

Als wahre Landpartie-Fans reisen die Lübecker Gunda und Werner Richter bereits zum zehnten Mal dem Fest mit Heike Götz hinterher. "Celle ist die perfekte Landpartie-Stadt", schwärmt Gunda Richter. Das Ambiente, die Fachwerkhäuser – das Fest passe richtig gut in die Residenzstadt.

Katharina Baumgartner Autor: Katharina Baumgartner, am 17.05.2017 um 18:27 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schweden mühen sich zum 1:0-Sieg - Granqvist trifft

Nischni Nowgorod (dpa) - Schweden hat den Druck auf Fußball-Weltmeister Deutschland mit einem Auftaktsieg…   ...mehr

Atempause im Asylstreit zwischen CDU und CSU

Berlin/München (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer haben sich nach tagelangem…   ...mehr

Christo in London: «The Mastaba» schwimmt im Hyde Park

London (dpa) - Schwimmer, Schwäne, Enten und Tretboote kommen dem neuen Mammut-Projekt von Christo,…   ...mehr

Neymar und sein Spaghetti-Look

Rostow/Berlin (dpa) - Das hat sich Neymar sicher anders vorgestellt: Der brasilianische Superstar musste…   ...mehr

Aktivisten: Mehr als 50 Tote bei Luftangriff in Syrien

Damaskus (dpa) - Bei einem Luftangriff im Osten Syriens sind nach Angaben von Aktivisten mindestens…   ...mehr

Verdi-Erhebung: In Krankenhäusern fehlen rund 80.000 Pfleger

Düsseldorf (dpa) - In den deutschen Krankenhäusern fehlen nach Berechnungen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft…   ...mehr

Deutlich weniger Asylgesuche 2017 in Deutschland

Brüssel (dpa) - Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist nach neuesten Daten im vergangenen Jahr…   ...mehr

München nun unangefochtene Sporthauptstadt

München (dpa) - Marko Pesic weiß nur zu gut, in welchem Umfeld er mit seinen Basketballern in München…   ...mehr

Konservativer Kandidat Duque gewinnt Wahl in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Richtungswechsel in Bogotá: Der konservative Kandidat Iván Duque hat die Präsidentenwahl…   ...mehr

Experten: Deutschland im Klima-Ranking nur auf Platz acht

Berlin (dpa) - Den unangenehmen Teil ihrer Rede zum Klimaschutz bringt Svenja Schulze gleich hinter…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG