Treckertreffen in Faßberg lockt mehr Teilnehmer an

Zum zweiten Mal hatten die Treckerfreunde Heidschnucke nach Faßberg eingeladen, und zahlreiche Trecker-Begeisterte kamen zusammen. Henning Scholle präsentierte sein "Ackermoped". Foto: Kirsten Glatzer

Hermann „Armin“ Richter und seine Treckerfreunde Heidschnucke hatten am Wochenende zum zweiten Faßberger Treckertreffen geladen. Wichtig ist ihnen aber: „Wir sind kein Verein, sondern ein lockerer Verbund. Es soll einfach nur Spaß machen.“

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

FASSBERG. Und Spaß hatten wohl alle, die sich ab Freitagnachmittag auf dem Schützenplatz einfanden und dort teils auch die Möglichkeit nutzten, in ihren Wohnwagen oder -mobilen zu übernachten. Harald Stein aus Zahrensen und Winfried Dette aus Seevetal waren letztes Jahr noch die Einzigen, die auf dem Platz campierten. Da es ihnen aber so gut gefiel, kündigten sie schon damals an: „Nächstes Jahr bringen wir noch Leute mit.“ Und sie hielten Wort: 15 Trecker-Begeisterte mit 13 Gefährten hatten sie rekrutiert – man kennt sich in der Szene.

Die Oldtimer-Freunde Gerdau hatten sich ebenfalls auf den Weg gemacht und erreichten nach mehr als dreistündiger Fahrt den Schützenplatz. Und auch die Ackergiganten Luhdorf waren vertreten, zu denen Stefan Strack mit seinem Massey-Ferguson gehört. „Der stand 25 Jahre unter freiem Himmel, ich hab ihn 1992 für 50 Mark eigentlich für den Faslams-Umzug gekauft. Aber der Faslams-Verein wurde irgendwann aufgelöst und er stand wieder fünf Jahre rum. Keiner wollte ihn, also hab ich ihn genommen, komplett zerlegt und wieder aufgebaut“, erzählt er stolz.

Solche und ähnliche Geschichten hört man hier. Auch die Gastgeber, die Treckerfreunde Heidschnucke, können etwas beisteuern. „Armin sprach mich letztes Jahr an, ob ich nicht mitmachen will. Klar wollte ich, aber nur, wenn ich selbst fahre. Also habe ich mich auf die Suche begeben.“ Bei einem MAN-Trecker wurde er fündig. Thomas Spitzer gibt offen zu, „nicht der große Schrauber zu sein“, aber dafür besitzt er andere Talente und hat das Logo der Treckerfreunde Heidschnucke entworfen.

„Ich bin mit zwei Treckern hier, einem McCormick, Baujahr 1961, und meinem ‚Ackermoped‘, dem Hanomag R12 mit Sitzbank. Der ist Baujahr 1954, ein Jahr jünger als ich“, erzählt Henning Scholle. Es wurde ein buntes Programm mit Ausfahrten, Besuch des Luftbrückenmuseums und Treckerschau geboten. Vor allem aber war Zeit zum Klönen und Fachsimpeln. Nächstes Jahr sieht man sich bestimmt wieder.

Kirsten Glatzer Autor: Kirsten Glatzer, am 18.06.2017 um 18:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Barcelona/Madrid (dpa) - Im Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien steuern beide Seiten…   ...mehr

Heynckes drückt beim FC Bayern den Reset-Knopf

München (dpa) - Uli Hoeneß trug den rot-weißen Fanschal wieder mit sichtbarem Stolz, als er zur Gratulation…   ...mehr

Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben

Paris (dpa) - Die französische Filmschauspielerin Danielle Darrieux ist tot. Sie wurde 100 Jahre alt.…   ...mehr

Gegen den Strich - Manet als Verfechter der Republik

Wuppertal (dpa) - Vielleicht war Édouard Manet (1832-1883) schon mit 18 Jahren bei seiner Ausbildung…   ...mehr

Trump wegen Umgang mit Familien toter Soldaten in der Kritik

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump soll dem Vater eines getöteten Soldaten einem Bericht…   ...mehr

Sicherheit bei Olympia: DSV-Präsident fordert Geduld

Künzelsau (dpa) - Der Präsident des Deutschen Skiverbands, Franz Steinle, hat mit Blick auf die Sicherheitslage…   ...mehr

Forscher rechnen bei Familiennachzug mit 120 000 Menschen

Nürnberg (dpa) - Forscher rechnen beim Familiennachzug von Flüchtlingen, die 2015 und 2016 nach Deutschland…   ...mehr

Zurück in der Krise: THW Kiel droht Saison ohne Titel

Hannover (dpa) - Die wohl letzte Chance auf einen Titel ist futsch. Vieles schien sich beim kriselnden…   ...mehr

Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter

Hamburg (dpa) - Der Trend zu Personality-Magazinen geht weiter: Der «Doktor der Nation», Eckart von…   ...mehr

Hendricks: Bonner Klimagipfel muss Signal an Trump senden

Berlin/Bonn (dpa) - Die bevorstehende Weltklimakonferenz in Bonn soll nach dem Willen von Bundesumweltministerin…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG