Treckertreffen in Faßberg lockt mehr Teilnehmer an

Zum zweiten Mal hatten die Treckerfreunde Heidschnucke nach Faßberg eingeladen, und zahlreiche Trecker-Begeisterte kamen zusammen. Henning Scholle präsentierte sein "Ackermoped". Foto: Kirsten Glatzer

Hermann „Armin“ Richter und seine Treckerfreunde Heidschnucke hatten am Wochenende zum zweiten Faßberger Treckertreffen geladen. Wichtig ist ihnen aber: „Wir sind kein Verein, sondern ein lockerer Verbund. Es soll einfach nur Spaß machen.“

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

FASSBERG. Und Spaß hatten wohl alle, die sich ab Freitagnachmittag auf dem Schützenplatz einfanden und dort teils auch die Möglichkeit nutzten, in ihren Wohnwagen oder -mobilen zu übernachten. Harald Stein aus Zahrensen und Winfried Dette aus Seevetal waren letztes Jahr noch die Einzigen, die auf dem Platz campierten. Da es ihnen aber so gut gefiel, kündigten sie schon damals an: „Nächstes Jahr bringen wir noch Leute mit.“ Und sie hielten Wort: 15 Trecker-Begeisterte mit 13 Gefährten hatten sie rekrutiert – man kennt sich in der Szene.

Die Oldtimer-Freunde Gerdau hatten sich ebenfalls auf den Weg gemacht und erreichten nach mehr als dreistündiger Fahrt den Schützenplatz. Und auch die Ackergiganten Luhdorf waren vertreten, zu denen Stefan Strack mit seinem Massey-Ferguson gehört. „Der stand 25 Jahre unter freiem Himmel, ich hab ihn 1992 für 50 Mark eigentlich für den Faslams-Umzug gekauft. Aber der Faslams-Verein wurde irgendwann aufgelöst und er stand wieder fünf Jahre rum. Keiner wollte ihn, also hab ich ihn genommen, komplett zerlegt und wieder aufgebaut“, erzählt er stolz.

Solche und ähnliche Geschichten hört man hier. Auch die Gastgeber, die Treckerfreunde Heidschnucke, können etwas beisteuern. „Armin sprach mich letztes Jahr an, ob ich nicht mitmachen will. Klar wollte ich, aber nur, wenn ich selbst fahre. Also habe ich mich auf die Suche begeben.“ Bei einem MAN-Trecker wurde er fündig. Thomas Spitzer gibt offen zu, „nicht der große Schrauber zu sein“, aber dafür besitzt er andere Talente und hat das Logo der Treckerfreunde Heidschnucke entworfen.

„Ich bin mit zwei Treckern hier, einem McCormick, Baujahr 1961, und meinem ‚Ackermoped‘, dem Hanomag R12 mit Sitzbank. Der ist Baujahr 1954, ein Jahr jünger als ich“, erzählt Henning Scholle. Es wurde ein buntes Programm mit Ausfahrten, Besuch des Luftbrückenmuseums und Treckerschau geboten. Vor allem aber war Zeit zum Klönen und Fachsimpeln. Nächstes Jahr sieht man sich bestimmt wieder.

Kirsten Glatzer Autor: Kirsten Glatzer, am 18.06.2017 um 18:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Winser Schüler sind "bunt wie Konfetti"

Mobbing ist ein großes Problem, vor allem an Schulen. Viele Jugendliche leiden im Stillen. Freunde, Eltern und Lehrer sind oft hilflos. Was kann man machen, um Mobbing-Opfern zu helfen oder Mobbing gar zu verhindern? Aufeinander eingehen, nicht ausgrenzen, fair miteinander umgehen – so erreicht man… ...mehr

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

USA setzen gemeinsame Manöver mit Südkorea aus

Washington (dpa) - Anderthalb Wochen nach dem historischen Gipfel mit dem nordkoreanischen Machthaber…   ...mehr

Mehrere Tote bei Kundgebung mit Äthiopiens Regierungschef

Addis Abeba (dpa) - Bei einer Explosion während einer Kundgebung des äthiopischen Regierungschefs…   ...mehr

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Rom (dpa) - Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat seine Haltung bekräftigt, künftig keine…   ...mehr

Federer erreicht in Halle erneut im Finale

Halle/Westfalen (dpa) - Roger Federer steht bei den Gerry Weber Open erneut im Finale. Die Nummer eins…   ...mehr

Hartmann zum neuen SPD-Chef in Nordrhein-Westfalen gewählt

Bochum (dpa) - Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann ist mit einem soliden Ergebnis zum neuen…   ...mehr

Nagelsmann schließt vorzeitigen Wechsel nach Leipzig aus

Sinsheim (dpa) - Fußball-Trainer Julian Nagelsmann hat einen vorzeitigen Wechsel von 1899 Hoffenheim…   ...mehr

Kit Harington und Rose Leslie heiraten

London (dpa) - Die «Game of Thrones»-Stars Kit Harington (31) und seine frühere Serienpartnerin Rose…   ...mehr

Ein Monat DSGVO: Neue Regeln überlasten Datenschutz-Behörden

Berlin (dpa) - Der erste Monat mit der neuen europäischen Datenschutz-Verordnung hat die deutschen…   ...mehr

Mortara mit Pole bei DTM-Rennen auf Norisring

Nürnberg (dpa) - Mercedes-Pilot Edoardo Mortara startet beim DTM-Samstagsrennen auf dem Norisring von…   ...mehr

Rechter AfD-«Flügel» trifft sich mit Parteiprominenz

Burgscheidungen (dpa) - Hochrangige AfD-Politiker wie Parteichef Jörg Meuthen und Ex-Landeschef André…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG