Lachendorfer Schulleiter Bühmann geht in Ruhestand

Hubertus Bühmann hat das Immanuel-Kant-Gymnasium in Lachendorf als Schulleiter mit aufgebaut und geprägt. Heute wird er verabschiedet. Foto: Oliver Knoblich

Sein Name wird für immer mit dem Immanuel-Kant-Gymnasium in Lachendorf verbunden sein: Hubertus Bühmann. Als erster Schulleiter der neuen Bildungseinrichtung begann er seinen Dienst im Sommer 2005 mit 13 Kollegen, zuvor hatte er das Bauprojekt intensiv begleitet – ein Kraftakt, doch Bühmann hat ihn gemeistert. Am Montag wird der 64-Jährige in den Ruhestand verabschiedet.

LACHENDORF. Den Lehrerberuf ergriff Bühmann aus einem einfachen Grund: „Ich wollte es besser machen.“ Er selbst sei nicht immer ein Musterschüler gewesen, erinnert er sich an seine Schulzeit. „Es war nie ein Krampf, aber meine Leistungen hätten noch besser sein können“, sagt der scheidende Schulleiter. 1972 erlangte er sein Abitur am Gymnasium Ernestinum in Celle.

Aufgewachsen auf dem elterlichen Forstbetrieb in Schelploh bei Eschede, studierte Bühmann zunächst Forstwirtschaft in Göttingen. Ein Sturm im November 1972 durchkreuzte allerdings seine Pläne. „Der Wald der Eltern fiel um“, erinnert sich Bühmann. Kurzerhand besann er sich seiner Hobbys: Biologie und Politik. Diese „ziemlich seltene“ Fächerkombination bestimmte daraufhin sein Studium sowie seinen weiteren Werdegang.

Bühmann schloss 1977 sein Studium in Göttingen ab und absolvierte das Referendariat in Celle. Seine erste Stelle führte ihn ans Hermannsburger Christian-Gymnasium, an welchem er 26 Jahre tätig und schließlich Teil der erweiterten Schulleitung war. „Das war eine sehr schöne Zeit“, blickt der Vater von fünf Söhnen zurück.

Trotz jahrzehntelanger Tätigkeit in Hermannsburg entschied sich Bühmann für einen Neuanfang. Er bewarb sich um die Schulleiterstelle des neuen Gymnasiums in Lachendorf. „Es ist eine interessante Aufgabe, eine neue Schule aufzubauen“, begründet Bühmann diesen Schritt. Als CDU-Kreistagsabgeordneter war er auch auf der politischen Ebene involviert.

Eine innovative Schule ist Bühmann wichtig, so hatte das Lachendorfer Gymnasium schon von Anfang an Smartboards in allen Unterrichtsräumen. Mittlerweile besuchen 900 Kinder die Schule. „Wir haben uns einen ganz guten Ruf erworben“, sagt Bühmann. „Mitarbeiter, auf die man sich verlassen kann“, hätten ihm seine Arbeit als Schulleiter erleichtert. Bühmanns Nachfolge tritt nach den Sommerferien Jörg Mollenhauer, bisher Lehrer am Celler Ernestinum, an.

Im Ruhestand möchte sich Bühmann weiterhin politisch engagieren und auf dem Forstbetrieb der Familie mithelfen.

Amelie Thiemann Autor: Amelie Thiemann, am 18.06.2017 um 18:32 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Berlin (dpa) - Wegen eines Muskelfaserrisses muss der ProSieben-Neuzugang Steffen Henssler (44) seine Premiere beim Münchner Privatsender verschieben. Die Show «Schlag den Henssler» werde nicht am 2. September, sondern nun live am 30. September ausgestrahlt, teilte ProSieben am Freitag mit. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

TV-Koch Christian Rach hört auf

Berlin (dpa) - Der TV-Koch Christian Rach (60) kann die Absetzung seiner langjährigen RTL-Show «Rach, der Restauranttester» gut verkraften. «Ich sitze jetzt nicht tränenerfüllt am Schreibtisch», sagte Rach der «Bild»-Zeitung vom Donnerstag. ...mehr

New Yorker Restaurantkritiker erzählen

New York (dpa) - Eine Portion Tintenfisch hat Alan Sytsma am Vorabend gegessen, seine Frau nahm Pasta mit Fleisch und Brokkoliblättern. Adam Platt hingegen war in einem kleinen chinesischen Restaurant im New Yorker East Village. ...mehr

Restaurantkritiker Millau mit 88 gestorben

Paris (dpa) - Er schuf einen der bekanntesten Gourmet-Ratgeber der Welt: Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Der Mitgründer des Restaurantführers und Magazins «Gault&Millau» starb im Alter von 88 Jahren, wie die Publikation am Montag bekanntgab. ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Mit Rad Truppenübungsplatz in Bergen erkunden

Autokolonnen mit Fahrradträgern, die sich am Sonntagmorgen in Richtung der Startpunkte Höllenberg und Pröbsten bei Bad Fallingbostel bewegen. Das sind eindeutige Vorzeichen. Es geht zum Volksradfahren auf den Truppenübungsplatz Bergen. ...mehr

Verwirrende «Glut» in Worms

Worms (dpa) - Um es gleich zu sagen: Auch im neuen Stück der Wormser Nibelungen-Festspiele überleben Hagen und Co. nicht - ebenso wie ihre Feinde. Eine falsch verstandene Geste ist der Grund, weshalb sie sich am Freitagabend vor dem Wormser Dom gegenseitig umbringen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.08.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Spanische Regierung hält Islamisten-Zelle für zerschlagen

Barcelona (dpa) - Nach dem Anschlag von Barcelona hält die spanische Regierung die Terrorzelle für…   ...mehr

Ruhrtriennale eröffnet mit Debussy-Oper

Bochum (dpa) – Der Beifall war einhellig, aber auch etwas erschöpft: Mit einer fast vierstündigen…   ...mehr

Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz…   ...mehr

Ludwig/Walkenhorst raus - Glenzke/Großner jubeln

Jurmala (dpa) - Die Titelverteidigerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind bei der Beachvolleyball-EM…   ...mehr

Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Dritte Staffel von «Narcos»: Mächtiges Drogenkartell im Zentrum   ...mehr

Videobeweis-Premiere: «Super Sache» für Stieler

München (dpa) - Tobias Stieler verließ die Münchner Fußball-Arena kurz vor Mitternacht rundum glücklich.…   ...mehr

US-Autor Whitehead: «Der Mob war immer da»

Berlin (dpa) - Die Geschichte scheint sich zu wiederholen: Den US-amerikanischen Autor Colson Whitehead…   ...mehr

Proteste gegen Neonazi-Demonstration in Berlin

Berlin (dpa) - Mehrere Hundert Teilnehmer linker Gruppen haben in Berlin-Spandau mit einem Protestzug…   ...mehr

Wie deutsche Städte auf den Terror reagieren

Berlin (dpa) - Der Terroranschlag von Barcelona hat die Debatte um die Sicherung deutscher Großstädte…   ...mehr

Lebenszeichen von verschwundener Witwe von Liu Xiaobo

Peking (dpa) - Die verschwundene Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo ist erstmals…   ...mehr
SPOT(T) »

Rachefeldzug

Liebe Waschmaschine, ich weiß, dass wir einige Startschwierigkeiten hatten.… ...mehr

Kunst am Bau

Im Urlaub ist Zeit für lang vernachlässigte Hobbys. So habe ich mich jetzt… ...mehr

Vornamen

Spricht man mit Bürgern, die nicht jeden Tag in der Zeitung stehen, wundern… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG