Auszeichnung für Redakteur der Celleschen Zeitung

Lob für gute journalistische Arbeit: Michael Ende (links) und Berthold Hamelmann bei der Dahrendorf-Preis-Gala im Freiburger Konzerthaus. Foto: Michael Bamberger

Als im Sommer 2016 die Celler Ratspolitik schwer davon beeindruckt war, dass ein Investor angeblich für 800 Millionen Euro ein Stahlverarbeitungswerk mit Tausenden von Arbeitsplätzen aus dem Wietzenbrucher Boden stampfen wollte, riss CZ-Redakteur Michael Ende die Träumer im Rat und Rathaus jäh aus ihren Phantasien. Der Journalist deckte auf, dass Celles politische Elite einem Hochstapler aufgesessen war. Das Luftschloss, das auf einem aus Aufschneidereien, Blendwerk und grenzenloser Naivität gemixten Beton basierte, brach durch die Recherche zusammen. Die CZ hatte ihre Kontrollfunktion erfüllt und die Stadt vor Schaden bewahrt. Für sein Engagement wurde Ende jetzt bei der Verleihung des renommierten Ralf-Dahrendorf-Preises für Lokaljournalisten in Freiburg mit einer „lobenden Erwähnung“ ausgezeichnet.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

FREIBURG. In seiner Laudatio betonte Berthold Hamelmann, stellvertretender Chefredakteur der Neuen Osnabrücker Zeitung, dass es in den CZ-Storys rund um den mysteriösen Deal durchaus ans Eingemachte gegangen sei. Schließlich könnten die Celler darauf vertrauen, dass Verwaltung und Stadtrat natürlich nur das Beste für sie im Sinn hätten: „Sollte man meinen. Denn die irritierende Geschichte, die die Cellesche Zeitung 2016 aufdeckt, ist weit davon entfernt, eigentlich selbstverständliches Grundvertrauen in die Lenker von Lokalpolitik zu rechtfertigen. Bewahrheitet hat sich – das belegt der Fall eindeutig – einmal mehr die Redensart: Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser.“

Binnen einer Woche habe die Berichterstattung der CZ die „Luftnummer“ platzen lassen, so Hamelmann: „Ende gut, alles gut? Einen finanziellen Schaden müssen die Stadt Celle und damit auch ihre Bürger nicht beklagen. Dank der Arbeit eines gut vernetzten Lokalredakteurs, der detailreich und pointiert berichtet hat. Das Herstellen der Öffentlichkeit, die plötzliche Transparenz, beeinflusste die Politik zum Wohl der Allgemeinheit.“ Medien hätten nun einmal die Aufgabe und den Auftrag, Öffentlichkeit zu informieren und Entscheidungsträgern die öffentliche Meinung kundzutun, so der Laudator: „Durch Kontrolle und Kritik in Städten und Gemeinden wirken insbesondere Lokalzeitungen an der Meinungsbildung mit. Nicht umsonst garantiert Artikel 5 unseres Grundgesetzes die Meinungs- und Informationsfreiheit.“ Die CZ habe ihre Aufgabe erfüllt.

Mit der Auszeichnung im Rahmen des Dahrendorf-Preises, mit dem Beiträge gewürdigt werden, „die in vorbildlicher Art die Funktionsweise der Demokratie auf lokaler Ebene transparent machen“, befinden sich Ende und die CZ in guter Gesellschaft. Geehrt wurden außerdem Redakteure des Kölner Stadtanzeigers, die beispielhaft über die Vorgänge in der Silvesternacht 2015/2016 berichtet hatten, ein Redakteur der Rhein-Zeitung, der akribisch über ein System von Steuerhinterziehung in Millionenhöhe berichtet hatte, sowie als Sieger Marc Rath von der Magdeburger Volksstimme. Er hatte einen dreisten Skandal bei der Kommunalwahl in Stendal aufgedeckt, der landesweit Kreise zieht.

Handwerkliches Können und Solidität seien die Grundvoraussetzung im Kampf um das wichtigste Pfund im Journalismus: die Glaubwürdigkeit. Die, das sagte Thomas Fricker, Chefredakteur der Badischen Zeitung, dürfe „nicht immer hemmungsloser der Geschwindigkeit geopfert“ werden: „Im Kern geht es darum, durch das Heranschaffen und Aufbereiten von Informationen Bürger zu befähigen, mündige Mitglieder einer Gesellschaft zu sein und das Gemeinwesen, auf welcher Ebene auch immer, demokratisch mitzugestalten. Das klingt pathetisch – und soll es übrigens auch, denn auf diese Aufgabe dürfen wir Journalisten und auch die Verleger ruhig stolz sein; ich bin‘s jedenfalls.“

Stolz ist auch CZ-Verlegerin Friederike Pfingsten. Sie sagte: "Wo Dinge nicht zusammenpassen, horchen unsere erfahrenen Redakteure auf. Ich freue mich, dass durch Herrn Endes Recherche potentieller Schaden verhindert wurde und dass seine journalistische Leistung die Anerkennung der Jury gefunden hat. Das zeigt wieder einmal, wie wichtig Lokaljournalismus für eine Stadt wie Celle ist."

Dagny Siebke Autor: Dagny Siebke, am 19.06.2017 um 18:10 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
26.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Kiew (dpa) - Die unfassbaren Blackouts von Keeper Loris Karius, das tränenreiche Aus von Mohamed Salah…   ...mehr

Schulterverletzung: Liverpools Salah ausgewechselt

Kiew (dpa) - Liverpools Stürmerstar Mohamed Salah ist im Champions- League-Finale gegen Real Madrid…   ...mehr

Liverpool mit Karius im Tor - Kroos in Real-Startelf

Kiew (dpa) - Die Final-Trainer Jürgen Klopp und Zinedine Zidane verzichten im Champions-League-Endspiel…   ...mehr

Südkoreas Präsident trifft überraschend Kim Jong Un

Seoul/Panmunjom (dpa) - Tauwetter zwischen den beiden koreanischen Staaten: Völlig überraschend hat…   ...mehr

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Monte Carlo (dpa) - Sebastian Vettel nahm kräftige Schlucke aus seiner Trinkflasche und gratulierte…   ...mehr

Bayerns Basketballer deklassieren Bamberg

München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München benötigen nach dem deutlichen 99:67 (48:28)…   ...mehr

Zverev gleich zum Start gefordert

Paris (dpa) - Gleich am ersten Turniertag wird es für Alexander Zverev bei den French Open ernst. Der…   ...mehr

Giro-Sieg vor Augen: Froome verteidigt souverän Rosa Trikot

Cervinia (dpa) - Radprofi Chris Froome fährt seinem ersten Gesamtsieg beim Giro d'Italia entgegen.…   ...mehr

Geschönte Berichte zu Mängeln bei der Bundeswehr?

Berlin (dpa) - Um die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr ist es nach Einschätzung des Bundesrechnungshofes…   ...mehr

Hunderttausende feiern Japan-Tag in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Tausende Besucher haben in Düsseldorf den Japan-Tag am Rhein und in der Altstadt…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG