Sascha Alius will Eschede attraktiver machen

SaschaAlius Foto: Amelie Thiemann

Sascha Alius aus Eschede ist fest entschlossen und voller Elan. „Das Argument ‚Das kriegen wir nicht hin‘ zählt nicht“, sagt der 36-Jährige. Anfang Juni hat er bei Facebook die Gruppe „Unser Eschede“ gegründet. Das Ziel: Gleichgesinnte finden, die den Ort durch Engagement, Pläne und Ehrenamt attraktiver machen möchten. Die Resonanz ist positiv, bis Montag waren 88 Personen der virtuellen Gruppe beigetreten.

ESCHEDE. Die Idee entwickelte Alius, nachdem er mit seiner kleinen Familie zurück in seine Heimat gezogen war und feststellte, wie viel sich über die Jahre verändert hatte. In Eschede aufgewachsen hatte er eine Weile in Bräunlingen in Baden-Württemberg gelebt. In dem kleinen Ort östlich von Freiburg tobte das Leben. „Und das bei einer ähnlichen Größe wie Eschede“, erzählt Alius.

Für den gelernten Hotelfachmann liegt auf der Hand, was sich in seinem Heimatort ändern muss. „Eschede hat kein Volksfest“, stellt er fest. Auch beim Schützenfest seien längst nicht mehr alle Einwohner eingebunden. Auch einen Weihnachtsmarkt gab es im vergangenen Jahr nicht.

Hinzu kämen einige unansehnliche Ecken. „Zum Beispiel am Weg nach Scharnhorst liegt sehr viel Müll“, sagt Alius. Ein Dorfputz könnte Abhilfe schaffen und „den Zusammenhalt stärken“, findet der Escheder. Auch das Obst der gemeindeeigenen Bäume könnte gemeinsam gesammelt und zur Tafel gebracht werden. Und Führungen durch den Ort könnten nicht nur für Touristen interessant sein. „Es muss nur jemand die Initialzündung geben.“

Genau das möchte Alius mit der Facebook-Gruppe bewirken. „Jeder kann mitmachen, jeder kann seine Kompetenzen mit einbringen“, betont der Initiator. Es gehe darum, verschiedene Angebote und Aktivitäten ehrenamtlich zu stemmen – „ohne den Gedanken, Geld einzunehmen“.

Noch verzeichnet die Facebook-Gruppe wenige Interaktionen. „Die Leute schauen erstmal, aber halten sich zurück“, bringt es Alius auf den Punkt. Um die junge Gruppe mit Leben zu füllen, sollen sich alle Interessierten bei einem gemeinsamen Treffen kennenlernen. Am Samstag, 15. Juli, ist um 19 Uhr eine Info-Veranstaltung im Deutschen Haus geplant, danach sollen in „lockeren Zusammenkünften“ Ideen für ein attraktiveres Eschede entwickelt werden. Auch einen Stammtisch kann sich Alius vorstellen.

Amelie Thiemann Autor: Amelie Thiemann, am 19.06.2017 um 17:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

«Monnaie de Paris»: Von der Geldpresse zum Museumskomplex

Paris (dpa) – In einem der Innenhöfe ragt eine riesige Teekannen-Skulptur der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos in die Höhe, in einem anderen soll bald eine bunte, überlebensgroße «Nana» von Niki de Saint Phalle stehen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Dogan Akhanli kehrt nach Köln zurück

Madrid (dpa) - Selbst im fernen Spanien war Doghan Akhanli nicht vor der türkischen Justiz sicher.…   ...mehr

Jamaika-Sondierungen begonnen: Treffen von Union und FDP

Berlin (dpa) - Dreieinhalb Wochen nach der Bundestagswahl haben Union, FDP und Grüne mit Sondierungen…   ...mehr

Trumps Einreisestopp wieder blockiert

Washington (dpa) - Zum dritten Mal hat ein US-Gericht die Pläne von Präsident Donald Trump durchkreuzt,…   ...mehr

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Peking (dpa) - Mit dem Aufbau eines starken Chinas will Staats- und Parteichef Xi Jinping den «chinesischen…   ...mehr

Kipping zweifelt Wagenknechts Souveränität an

Potsdam (dpa) - Bei den Linken rumort es auch nach der offiziellen Beilegung des Machtkampfs zwischen…   ...mehr

7:0 in Maribor macht Klopps «schweren Rucksack» leichter

Maribor (dpa) - Jürgen Klopp schmunzelte, als er von der historischen Dimension des Sieges erfuhr.…   ...mehr

Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Krisengespräch über den Streit zwischen Manuel Gräfe und der Schiedsrichter-Chefetage…   ...mehr

Hummels: FC Bayern aktuell kein Top-Team

München (dpa) - Der FC Bayern ist nach Ansicht von Mats Hummels in der derzeitigen Form kein europäisches…   ...mehr

Von der Leyen verteidigt Waffenlieferungen an Peschmerga

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die umfassenden Waffenlieferungen…   ...mehr

Steinmeier: Radikalisierung rechtzeitig verhindern

Berlin (dpa) - «Befassen wir uns genug mit den Motiven des Fanatismus?» fragte er bei einer Gedenkveranstaltung…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG