Celler freuen sich auf XL-Sause der Schützen (mit großer Bildergalerie)

Beim Heidjer-Abend im trockenen Festzelt ließen die Celler das Schützenfest am Freitagabend gemütlich angehen. Newcomer Christian Ceyp aus Klein Hehlen erreichte beim Rathauskönigschießen mit Abstand den besten Teiler (103,5).

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Es wird von Jahr zu Jahr immer besser“, sagte gestern Celles Oberster Hauptschaffer Norbert Schüpp und freute sich über einen gelungenen Start in das 89. Schützen- und Volksfestes. Denn der Heidjer-Abend im Festzelt wird immer besser angenommen. Am offenen Buffet mit regionalen Spezialitäten bedienten sich am Abend 220 Gäste. Im Vorjahr gab es noch 170 Anmeldungen. „Die Resonanz verfestigt sich von Jahr zu Jahr“, so Schüpp. Und auch die breite Terrasse, die für Biergarten-Atmosphäre sorgt, ist immer schneller besetzt. Aber auch in den Schützenvereinen merke man etwas von der Aufbruchstimmung, sagt Schüpp. „Unser Engagement wird wieder mehr honoriert und wir spüren eine Rückbesinnung auf das Heimatliche.“ Einziger Wermutstropfen blieb der Regen am späten Abend.

Im Jubiläumsjahr 2017 haben die Celler Großes vor: Sie planen am Sonntagnachmittag zum 725. Geburtstag der Stadt einen Schützenumzug XL mit insgesamt 1700 Teilnehmern – das sind 500 Celler mehr als sonst. Gestern schon liefen 70 Gäste von der Elektroinnung mit, die im großen Zelt ihr Innungsfest feierten.

Mit ihrem Fünf-Tage-Programm warten die Celler Schützen auf Tausende Besucher. Auf dem Festplatz werden insgesamt 72 Schausteller für Spaß und Heiterkeit sorgen. Das entspricht einem Zuwachs von zwei Fahrgeschäften. Neu dabei sind „Flash“ – ein Loopingkarussell, in dem sich zwölf Personen gleichzeitig um drei Achsen drehen lassen, sowie das Hoch-Rundfahrgeschäft „Juke Box“. Nach dem Erfolg im Vorjahr ist auch der „Hip Hop Jumper“ wieder dabei. Zu den altbewährten Klassikern der Fahrgeschäfte gehören „Breakdancer“, „Musikexpress“, „Twister“ und „Autoscooter“.

Als erste Majestät des Schützenfestes sicherte sich Christian Ceyp zum ersten Mal die Rathauskönigswürde. Um diesen Titel hatten insgesamt 24 Ratsleute und Verwaltungsvertreter gerungen. Mit einem 103,5-Teiler verwies der 22-Jährige den alten Hasen Klaus Didschies (174,8) auf den zweiten Platz. „Im Übungsschießen war es noch umgekehrt. Doch jetzt hatte ich die bessere Zehn als Klaus“, verriet der Jurastudent. „In Klein Hehlen komme ich zwar nicht oft zum Schießen, aber wenn, dann versuche ich, es ordentlich zu machen.“ Die nächsten Plätze belegten Heiko Gevers (264,8), Iris Fiss (362,8) und Burkhard Scharping (556,1).

Zuvor hatte Oberbürgermeister Jörg Nigge zum ersten Mal in seiner Amtszeit die kleinen und großen Könige der Schützengesellschaften im Alten Rathaus empfangen. Nigge betonte: „Es gibt kein besseres Zeichen hier zu sehen, wie nah Rat, Verwaltung und Schützen beieinander stehen.“ Im Festzelt verkündete Nigge die Parole des Schützenfestes: „Schützen zusammen stehen – Jubiläen gemeinsam begehen.“ Der Oberbürgermeister betonte: „Kein Motto könnte besser zum 725. Geburtstag der Stadt Celle passen.“

Alle Geschichten rund um das 89. Celler Schützenfest sowie Galerien mit den schönsten Bildern der großen Sause finden Sie im Internet unter www.cellesche-zeitung.de.

Dagny Siebke Autor: Dagny Siebke, am 15.07.2017 um 10:46 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Das ganze Wochenende volles Programm

Ab 20 Uhr heizen heute DJ Xanadu und Travestie-Künstler bei der Sommernachtsparty im Festzelt ein. Höhepunkt ist gegen 21.45 Uhr der Fackelumzug und der Große Zapfenstreich vor dem Celler Schloss mit anschließendem Marsch zum Festplatz.  Nach den Bezirksumzügen am Morgen versammeln sich um 15 Uhr alle Schützen und Celler zum großen Aufmarsch vor dem Schloss. Dort hält Oberbürgermeister Jörg Nigge seine Ansprache und es wird der Bürgerkönig proklamiert. Ab 17 Uhr treffen sich alle Schützen im Festzelt und DJ Doc sorgt für ausgelassene Stimmung. Am frühen Morgen beginnt um 9 Uhr das Königsschießen, das am Nachmittag um 15.30 Uhr fortgesetzt wird. Ab 14 Uhr ist auf dem Festplatz Familientag mit vergünstigten Preisen. „Happy Hour“ ist ab 19 Uhr im Festzelt während des Königstreffens. Es spielt die Band „Deep Passion“. Ab 9 Uhr geht das Königsschießen weiter. Um 19 Uhr wird es spannend bei der Königsproklamation vor der Theo Wilkens Halle. Anschließend wird der Königsball gefeiert, bei der die Band „Deep Passion“ erneut zum Tanzen einlädt. Krönender Abschluss um 22.45 Uhr wird wieder das Höhenfeuerwerk sein. Das gesamte Programm ist auf zu finden.

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Bayern bereit für Real - Unruhe um Heldt in Hannover

Hannover (dpa) - Real kann kommen! Nach dem nächsten lockeren Sieg in der Bundesliga ist der deutsche…   ...mehr

C-Waffen-Inspekteure nehmen Proben in Duma

Damaskus/Den Haag (dpa) - Zwei Wochen nach einem mutmaßlichen Giftgasangriff haben Chemiewaffenexperten…   ...mehr

Auf Champions-League-Kurs: Dortmund überrennt Leverkusen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat die Derby-Niederlage gut verdaut und seine Champions-League-Ambitionen…   ...mehr

DEB-Team bezwingt Frankreich nach Verlängerung

Berlin (dpa) - Mit Weltklasse-Stürmer Leon Draisaitl hat der Olympia-Zweite Deutschland 14 Tage vor…   ...mehr

Kampf um Champions League: Hoffenheim demontiert RB Leipzig

Leipzig (dpa) - Der Anpfiff von Ralph Hasenhüttl nach der deftigen 2:5 (0:3)-Heimpleite des Fußball-Bundesligisten…   ...mehr

Herber Rückschlag für Frankfurt zuhause gegen Hertha

Frankfurt/Main (dpa) - 72 Stunden nach dem Pokal-Coup auf Schalke war die Euphorie bei Eintracht Frankfurt…   ...mehr

Stuttgart macht gegen Werder Klassenerhalt perfekt

Stuttgart (dpa) - Eine große Feier hatte der VfB Stuttgart nicht geplant. Präsident Wolfgang Dietrich…   ...mehr

HSV gewinnt Keller-Duell gegen Freiburg

Hamburg (dpa)- Nach dem nächsten Lebenszeichen von der Intensivstation der Fußball-Bundesliga gab…   ...mehr

Zverev scheitert im Tennis-Halbfinale von Monte Carlo

Monte Carlo (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev ist beim Masters-Turnier in Monte Carlo im Halbfinale…   ...mehr

Japans Regierungschef schickt Opfergabe an Kriegsschrein

Tokio (dpa) - Der japanische Regierungschef Shinzo Abe hat dem umstrittenen Yasukuni-Schrein eine Opfergabe…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG