Nigges satirische Vision: Celle als "Kreisel-Kompetenzzentrum"

Im vergangenen Jahr war die Frage, ob er ausgerechnet im Vorfeld der Kommunalwahl die Fischrede halten würde, noch Gegenstand wilder Spekulationen, diesmal nun hatte ihn die Altstädter Schützengilde tatsächlich als Fischredner auserkoren: Vor mehr als 400 Zuhörern wagte Oberbürgermeister Jörg Nigge am Samstagabend beim traditionellen Fischessen in der Congress Union einen Blick ins Jahr 2030. "Jegliche Übereinstimmungen mit lebenden Personen müssen als bedauerliche Zufälle eingeordnet werden", so Nigge mit einem Augenzwinkern. Alle Namen und Handlungen seien frei erfunden.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Die Zuhörer fühlten sich gleichwohl an so manch realen Vorgang der vergangenen Monate erinnert. So löste Nigge lautstarkes Gelächter aus, als er davon sprach, dass der Bundesbauminister umfassende gesetzliche Regelungen zu Kreiseln erlassen habe, wonach diese jetzt neben Fußgängerüberwegen noch Ampeln nachweisen müssten. Zusätzlich seien Kommunen angewiesen, Kreisel als Spielstraßen auszuweisen und Blindenleitsysteme würden durch persönliche Kreisellotsen ergänzt.

Apropos Kreisel: Hier konnte sich die Celler Verwaltung in Nigges Vision als "Kompetenzzentrum mit überregionaler Beachtung etablieren". Bundesweit nehme man sich an Celler Kreiseln ein Beispiel daran, wie man es nicht macht, sagte der Oberbürgermeister. Wohl die meisten im Saal verstanden dies als offene Kritik an den Planungen im Rathaus für den Neumarkt-Kreisel, die in den vergangenen Wochen zum Teil revidiert wurden.

Aber auch die Verfahrensdauer bei Baugenehmigungen ("Sie sind nun bereits nach höchstens vier Jahren zu erteilen"), den Denkmalschutz ("Nach Vorbild von Gunther von Hagens werden denkmalgeschützte Häuser sanierungsunwilliger Bürger mittlerweile plastiniert") oder den Bereich Tourismus ("Die 180 Mitarbeiter der neu gegründeten Agentur entwerfen weiterhin Konzepte für Nachhaltigkeit im Celler Tourismus – Hauptziel ist es, Touristen von der Stadt fernzuhalten, um die Umweltbelastungen nachhaltig zu vermeiden") griff Nigge auf. Er verband dies mit dem Hinweis, dass es sich bei seinen Ausführungen selbstverständlich um Satire handele.

Schließlich widmete sich der OB dem politischen Gegner, aber auch die eigene Partei bekam ihr Fett weg. So sagte Nigge, die SPD diskutiere nach wie vor über die ersten hundert Tage des Oberbürgermeisters und sei noch immer überzeugt, dass der Chef im Rathaus eine absolute Fehlbesetzung ist. "Engagierte Genossen mit roten Schals krabbeln in der Hoffnung auf Leerstände rund um den Großen Plan. Doch es will ihnen einfach nicht gelingen weitere aufzufinden, denn die CDU, findig wie sie ist, hat nach und nach die leerstehenden Geschäfte mit Geschäftsstellen gefüllt, damit ihr OB sein Wahlversprechen als erfüllt titulieren kann", so Nigge unter dem Gelächter der Zuhörer.

Einen kurzen Ausflug in Richtung Politik hatte zuvor auch der Vorsteher der Altstädter Schützengilde, Rainer Legall, unternommen. In seiner Begrüßung appellierte er an die anwesenden Fraktionsvorsitzenden, Klarheit über die Bebauung der Allerinsel zu schaffen. Der aktuell diskutierte Rahmenplan sieht vor, dass die Celler Schützen ihr Fest nicht nur weiterhin hier feiern, sondern sogar noch näher an die Innenstadt heranrücken. Dies sei ein guter Kompromiss, der alle von den Planungen Betroffenen zufriedenstelle, so Legall.

Ehrungen: Traditionell werden beim Fischessen auch besondere Ehrungen vorgenommen. So zeichnete die Altstädter Schützengilde Jürgen Firl für 60 Jahre Mitgliedeschaft mit der goldenen Mitgliedsnadel mit Brillant sowie Heinrich Kielhorn für 50 Jahre Mitgliedschaft mit der kleinen goldenen Mitgliedsnadel mit Brillant aus. Beide erhielten zudem gemeinsam mit Kurt Beyer (60 Jahre Mitglied) aus der Hand des stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisschützenverbandes, Edmund Hoffmann, die Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes in Gold.

Ralf Leineweber Autor: Ralf Leineweber, am 16.07.2017 um 18:47 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Theo-Wilkens-Medaillen verliehen

Seit 1971 werden beim Fischessen Schützen, die sich um das Celler Schützenfest verdient gemacht haben, mit der Theo-Wilkens-Medaille gewürdigt. Am Samstag überreichte der Oberste Hauptschaffer Norbert Schüpp diese Auszeichnung in Bronze an Andreas Krause-Kersting, Hermann Nölke (beide Altstädter Schützengilde), Dagmar Glück, Hannelore Klindworth (Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt), Michael Buske (Hehlentor-Schützengesellschaft) sowie Momcilo Koledin (Schützencorps Neuenhäusen). Ralf Jeep (Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen) und Karl-Heinz Mehlis (Neuenhäusen) sowie die Hauptausschuss-Mitglieder Bianca Bruns und Robert Brettschneider erhielten die Auszeichnung in Silber, CZ-Altverleger Ernst Andreas Pfingsten wurde mit der goldenen Theo-Wilkens-Medaille geehrt.    

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

C-Waffen-Inspekteure nehmen Proben in Duma

Damaskus/Den Haag (dpa) - Zwei Wochen nach einem mutmaßlichen Giftgasangriff haben Chemiewaffenexperten…   ...mehr

HSV siegt im Abstiegskampf - Hoffenheim deklassiert Leipzig

Berlin (dpa) - Der Hamburger SV schöpft nach einem Heimsieg neue Hoffnung im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.…   ...mehr

Herber Rückschlag für Frankfurt zuhause gegen Hertha

Frankfurt/Main (dpa) - 72 Stunden nach dem Pokal-Coup auf Schalke war die Euphorie bei Eintracht Frankfurt…   ...mehr

Kampf um Champions League: Hoffenheim demontiert RB Leipzig

Leipzig (dpa) - 1899 Hoffenheim hat wichtige Punkte für einen Start in der Königsklasse geholt und…   ...mehr

Stuttgart macht gegen Werder Klassenerhalt perfekt

Stuttgart (dpa) - Eine große Feier hatte der VfB Stuttgart nicht geplant. Präsident Wolfgang Dietrich…   ...mehr

HSV gewinnt Keller-Duell gegen Freiburg

Hamburg (dpa)- Nach dem nächsten Lebenszeichen von der Intensivstation der Fußball-Bundesliga gab…   ...mehr

Zverev scheitert im Tennis-Halbfinale von Monte Carlo

Monte Carlo (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev ist beim Masters-Turnier in Monte Carlo im Halbfinale…   ...mehr

Bayern siegen vor Real-Spiel in der Liga weiter

Hannover (dpa) - Der deutsche Meister Bayern München hat in der Fußball-Bundesliga im Schongang den…   ...mehr

Auch Kerber verliert - Tennis-Damen vor Halbfinal-Aus

Stuttgart (dpa) - Angelique Kerber klatschte enttäuscht mit Teamchef Jens Gerlach ab und verließ nach…   ...mehr

Japans Regierungschef schickt Opfergabe an Kriegsschrein

Tokio (dpa) - Der japanische Regierungschef Shinzo Abe hat dem umstrittenen Yasukuni-Schrein eine Opfergabe…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG