SVG Celle muss Zwischenjahr überstehen

Jolanda Bombis-Robben, hier noch als Interimstrainerin des SVG-Teams in der vergangenen Saison,führt derzeit viele Gespräche, um den Celler Kader zu vergrößern und zu verstärken. Foto: Alex Sorokin (Archiv)

Nein. Einfach ist die Situation beim Handball-Zweitligisten SVG Celle nun wahrlich nicht. Doch nachdem es vor wenigen Wochen noch stockdunkel aussah, so gibt es jetzt am Ende des Tunnels zumindest ein bisschen Licht zu sehen. Inzwischen steht fest, dass bis zum Saisonauftakt am 9. September – Auswärtsspiel beim SV Union Halle-Neustadt – ein Team an den Start gehen wird, dass in den kommenden Wochen weitere personelle Auffrischungen erfahren wird.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Celle. „Wir müssen uns noch verstärken. Das ist uns bewusst. So wie es jetzt aussieht, können wir die Mannschaft nicht ins Rennen schicken“, sagt Jolanda Bombis-Robben, die sich nicht als sportliche Leiterin beim SVG versteht, aber genau dieses Aufgabengebiet beim Celler Zweitligisten derzeit ausfüllt. „Ich bin jetzt seit zehn Jahren hier. Es wäre schade, wenn es den SVG nicht mehr geben würde und ich nicht alles dafür getan hätte, dass genau das nicht passiert“, sagt sie über Motivation, sich für den Handball-Zweitligisten zu engagieren. „Ja“, sagt sie. „Das ist alles sehr zeitintensiv – aber es macht auch Spaß.“

Unzählige Gespräche hat sie in den vergangenen Wochen mit Spielerinnen geführt, die für den SVG-Kader interessant sein könnten. „Es gab viele Absagen“, gesteht sie ein. „Aber wir haben noch Spielerinnen von Format auf der Liste.“ Natürlich sei man mit der Kaderplanung viel zu spät dran. Aber das liege letztlich an den unruhigen Zeiten, die der SVG in den vergangenen Monaten habe durchmachen müssen.

Der Erstliga-Abstieg dürfte dabei eher das kleinste Problem gewesen sein. Vielmehr waren es die wirtschaftlichen Zwänge, die einen rigorosen Sparkurs verlangten. Es waren auch die Probleme, die auftauchten, als Personen, die wichtige Positionen beim SVG bekleideten, sich kurzerhand und innerhalb kürzester Zeit aus dem Geschäft zurückgezogen. „Das hat es sicherlich nicht einfacher gemacht“, sagt Bombis-Robben und spricht dabei auch über Erfahrung, die jetzt fehlt: „Man weiß einiges eben einfach nicht und lernt viel Neues dazu.“ Dennoch glaubt sie den SVG auf einem guten Weg. „Natürlich wird die Saison nicht einfach. Es wird darum gehen, dass wir dieses Zwischenjahr überstehen. Wenn wir das schaffen, können wir alle zusammen stolz auf uns sein.“

Einer, der davon überzeugt ist, dass es der SVG Celle seine Ziele erreichen wird, ist der neue Trainer Ingmar Steins. „Ich denke, dass die Leute, die hinter den Kulissen sehr intensiv arbeiten. Da wird viel gemacht.“

Für ihn gelte es derzeit, seine neuen Spielerinnen kennenzulernen. „Da wird es zeitnah auch Vier-Augen-Gespräche geben. Ich möchte erfahren, welche Ziele sich jede Spielerin für die Saison gesetzt hat und welche Wünsche bestehen.“ Darüber hinaus kündigt er in der Vorbereitung viel Arbeit an. „Mal sehen, ob sich die Spielerinnen in vier Wochen noch freuen, mich als Trainer bekommen zu haben“, sagt Steins, der sich selbst als Disziplinfanatiker bezeichnet, mit einem Lächeln auf den Lippen. Sein Ziel ist es, jede Spielerin individuell besser zu machen und dann eine geschlossene Einheit zu formen. „Der Star ist die Mannschaft“, lautet seine Maxime. Und diese Mannschaft sollte nach seinen Vorstellungen zwölf Spielerinnen und zwei Torhüterinnen umfassen. Derzeit umfasst der Kader gerade einmal neun Köpfe. Bombis-Robben wird also noch einige Gespräche führen müssen.

Am 5./6. August steht ein Trainingslager in Celle an, während dem sich das Team in einem Testspiel der Öffentlichkeit präsentieren soll. Allerdings wird noch ein Gegner gesucht. Am 8. August folgt ein Spiel in Bremen, bevor es am 12:13. August zu einem Turnier in Kirchhof geht.

Uwe Meier Autor: Uwe Meier, am 21.07.2017 um 13:49 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg konnte Ortsbrandmeister Ulf Sowinski rund 60 Feuerwehrleute, Mitglieder des Fördervereins und Gäste begrüßen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Für Köln zählt nur ein Sieg - Mainz Gewinner des Spieltags?

Berlin (dpa) - Auf den 1. FC Köln wartet gegen den FC Schalke 04 das erste von vier Endspielen im…   ...mehr

Gesichter der Samstagsspiele: Reus, Holtby, Korkut und Co.

Berlin (dpa) - Ein Retter, den die Fans nicht wollten - und ein Matchwinner, der schon aussortiert war.…   ...mehr

Zwölf Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Die Zahl der Toten bei einem Selbstmordanschlag in Kabul ist auf mindestens zwölf gestiegen.…   ...mehr

Medien: Sängerin Vanessa Mai bei Proben schwer verletzt

Rostock (dpa) - Die Sängerin Vanessa Mai (25) hat sich nach Medienberichten bei einem Unfall mit einem…   ...mehr

Von der Leyen: «Putin schätzt keine Schwäche»

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen plädiert für einen harten Kurs gegenüber…   ...mehr

Mindestens 25 Tote bei Protesten in Nicaragua

Managua (dpa) - Bei den Protesten gegen die geplante Erhöhung der Sozialversicherungsbeiträge in Nicaragua…   ...mehr

Rückkehrrecht in Vollzeit: CDU sieht viele strittige Punkte

Berlin (dpa) - Die CDU sieht noch viele strittige Punkte bei den Plänen von Arbeitsminister Hubertus…   ...mehr

Dämpfer für Harden: Erste Niederlage für Favorit Houston

Minneapolis (dpa) - Der Mitfavorit hat gepatzt: Die Houston Rockets haben mit Basketball-Superstar…   ...mehr

Deutsche Tennis-Damen hoffen auf ein Wunder

Stuttgart (dpa) - Den deutschen Fed-Cup-Damen hilft für den Einzug ins Finale nur noch ein kleines…   ...mehr

Protest auf Knien: Amnesty ehrt US-Footballstar Kaepernick

Amsterdam (dpa) - Auf Knien gegen Polizeigewalt und soziale Diskriminierung: Für seinen weltweit beachteten…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG