Abschlusskonzert der Orchesterakademie ist geprägt von Emotion und Leidenschaft

Die Celler Orchesterakademie gab ein Konzert in der Blumläger Kirche. Foto: Oliver Knoblich

Unter großem Publikumszuspruch fand am Sonntag in der Blumläger Kirche das traditionelle Abschlusskonzert der Celler Orchesterakademie statt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. In einem vorangegangenen viertägigen Workshop hatten sich rund vierzig junge Musiker in Knesebeck zusammengefunden, um unter professioneller Anleitung Bettina Ihrig, Beate Anschütz, Roger Burmeister, Ricarda Schikarski, Ulrich Salzer und Brangäne Breymann-Aoyama ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm zu erarbeiten. Die ausgewählte Musik für sich zu entdecken, zu erkunden, gemeinsam zu gestalten und nun einem gespannt lauschenden Publikum zu präsentieren, war neben dem musikantisch-vergnüglichen Miteinander das vorrangige Ziel dieses Workshops, bei dem den Teilnehmern neben dem Prozedere des orchestralen Zusammenwirkens auch tiefes Verständnis für die musikalischen Inhalte und Zusammenhänge vermittelt worden war.

Unter der souveränen Leitung des sehr engagierten Musikstudenten Maximilian Kloth ließen die Interpreten nun mit spürbarer Lust ihre Musizierfreude durchklingen und zeigten, was sich erreichen lässt, wenn Leidenschaft, Emotion und Virtuosität den Ton bestimmen. Sei es bei Sätzen aus Händels „Feuerwerksmusik“, bei der auch schon sechs Nachwuchsinstrumentalisten mit eingebunden wurden, oder bei Händels „concerto grosso“ D-Dur oder beim „Andante con moto“ aus Mendelssohns „italienischer“ A-Dur-Sinfonie oder beim „Allegro molto“ aus Mozarts Sinfonie Nr. 40 g-Moll, mit der piano einsetzenden Seufzermelodik sicherlich einer der außergewöhnlichsten Sinfonienanfänge der Musikgeschichte.

Das gleichermaßen Berührende und Begeisternde an diesem Konzert war die Ausstrahlung, die von den jungen Musikern ausging, die mitreißende Intensität, die Spielfreude, die bis ins letzte Pult spürbare Lust am gemeinsamen Musizieren. Das Lehrerteam hatte sich dabei ganz entspannt in die zweite Reihe des Orchesters zurückgezogen und es den Schülern überlassen, nicht nur im übertragenen Sinne die erste Geige zu spielen. Und das taten diese unter Kloths souveränem Dirigat mit viel Bravour.

Nicht zuletzt ließen auch die Solisten aufhorchen, die die Interpretation ihres jeweils selbst gewählten Stückes mit viel Eifer und professioneller Hilfe optimiert hatten und nun mit berechtigtem Stolz und Orchesterbegleitung vortrugen: Inken Jörgensen (Viola) bei Konzertsätzen von Telemann, Hagen Papenburg (Violine) bei Svendsens G-Dur-Romanze und Lea Joppich (Violine) beim „Allegro“ aus Bachs Violinkonzert a-Moll. Vom tiefen Ernst bis zu schwereloser Heiterkeit erklangen die vielfältigen solistischen musikalischen Affekte, mal aufwühlend, mal besänftigend. Zupackende Passagen, wunderbar klangvoll vorgetragen, wechselten sich mit innig gestalteten Melodien ab. Und das Orchester nutzte mit warm und weich fließender Eleganz die von Kloth immer wieder geöffneten Freiräume der Expressivität. Dabei investierten die Interpreten viel Gefühl, um ihre Zuhörer zu berühren. Zugleich verliehen sie der Musik durch ihre virtuose, beherzte und packende Spielweise eine Vitalität, dass man sie am liebsten sofort noch einmal hätte hören mögen.

Rolf-Dieter Diehl Autor: Rolf-Dieter Diehl, am 07.08.2017 um 12:22 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Donezk gewinnt gegen Rom - ManUnited Remis in Sevilla

Sevilla/Charkiw (dpa) - Sieben Jahre nach dem ersten Viertelfinaleinzug in der Champions League kann…   ...mehr

1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenverbleib hoffen, der SV Darmstadt…   ...mehr

Bulgaren erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda

Berlin (dpa) - Die Bürger der EU-Staaten Rumänien und Bulgarien leiden stärker unter staatlicher…   ...mehr

Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase

London/Brüssel (dpa) - Die britische Regierung hofft auf eine Verlängerung der Übergangsphase nach…   ...mehr

Leipzig will sich auf Neapel-Hinspiel nicht ausruhen

Leipzig (dpa) - Ein 1:1 wie vor fast 30 Jahren gegen den SSC Neapel mit Diego Maradona würde locker…   ...mehr

Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen

Bremen/Frankfurt (dpa) - Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen…   ...mehr

Berlinale: Dritter deutscher Film - Soderbergh mit Thriller

Berlin (dpa) - Der dritte deutsche Film ist im Berlinale-Wettbewerb gestartet, und Steven Soderberg…   ...mehr

«Titanic»-Aktion: «Bild» wegen SPD-Story unter Druck

Berlin (dpa) - Die «Bild»-Zeitung ist wegen einer Titelgeschichte über eine angebliche «Schmutzkampagne…   ...mehr

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Hamburg/Berlin (dpa) - Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen haben sich für eine…   ...mehr

Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl

Kopenhagen (dpa) - Die dänische Königin Margrethe II. (77) hat sich in einem Brief für «Zuneigung…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG