Jörg Mollenhauer neuer Schulleiter an Lachendorfer Gymnasium

Das Kollegium am Immanuel-Kant-Gymnasium hat ihm den Einstieg leicht gemacht: Jörg Mollenhauer ist neuer Schulleiter des Gymnasiums in Lachendorf. Foto: David Borghoff

Wie Schule sein sollte, davon hat Jörg Mollenhauer eine genaue Vorstellung. "Schule muss menschlich gestaltet sein", fasst der 46-jährige Lehrer zusammen. Die Wünsche, Sorgen und Nöte jedes einzelnen sollen gehört werden. Dieses Leitbild bringt Mollenhauer mit ans Immanuel-Kant-Gymnasium in Lachendorf: Als neuer Schulleiter hat er nach den Sommerferien die Nachfolge von Hubertus Bühmann angetreten – und fühlt sich bereits sehr wohl an dem noch jungen Gymnasium. "Das Kollegium ist unheimlich kompetent, nett und hilfsbereit. Mir wurde der Einstieg sehr leicht gemacht", erzählt Mollenhauer und schwärmt weiter: "Die Schule ist ganz neu und modern gebaut. Von der technischen Ausstattung träumen andere."

LACHENDORF. Bevor Mollenhauer nach Lachendorf wechselte, hatte er nach dem Abitur in Burgdorf Latein und Geschichte in Göttingen studiert und sein Referendariat in Lüneburg absolviert. Seit Anfang 2002 unterrichtete Mollenhauer am Celler Gymnasium Ernestinum. "Für einen Lateiner war so ein altsprachliches Gymnasium das Paradies", sagt Mollenhauer. Als Oberstufenkoordinator und zeitweise stellvertretender Schulleiter sammelte er Erfahrungen in leitenden Positionen und merkte schnell: "Es macht Spaß, Schule aktiv mitzugestalten."

Trotzdem zögerte Mollenhauer zunächst, als sich am Lachendorfer Gymnasium die Chance bot, die Schulleitung zu übernehmen. Seine vierjährige Tochter, sein zweijähriger Sohn und seine Frau sollten nicht zu kurz kommen. "Es mussten alle einverstanden sein", erzählt Mollenhauer. Seine Frau – ebenfalls Lehrerin – stärkte ihm den Rücken, sodass Mollenhauer die Entscheidung schließlich leicht fiel: "Ich nehme gerne neue Herausforderungen an. Eine solche Chance gibt es nicht so oft."

"Der Europa-Gedanke ist mir unheimlich wichtig", sagt Mollenhauer. Unersätzlich: europaweite Austausch-Programme zwischen Schulen. Diesbezüglich sei das Lachendorfer Gymnasium bereits gut aufgestellt. Demnächst soll die Schule Teil eines Erasmus-Plus-Projekts werden, bei dem ein länderübergreifendes Musical gegen Fremdenhass entwickelt werden soll. Auch die Einführung von iPad-Klassen sieht Mollenhauer als wichtige Entwicklung an: "Wir dürfen uns dem digitalen Wandel nicht verschließen."

Seine Freizeit verbringt Mollenhauer am liebsten mit seiner Familie. Doch auch Sport steht bei ihm auf dem Programm. Mit Kollegen vom Ernestinum hat er in der Vergangenheit regelmäßig Volleyball gespielt. Radtouren verbindet Mollenhauer gerne mit seiner Leidenschaft und beobachtet Vögel rund um seinen Wohnort Nienhagen. "Das ist für mich pure Entspannung." Eine große Rolle spielen auch die Geschichten von "Die drei ???": Mollenhauer besitzt alle Kassetten der Detektivserie. Musikalisch ist der Schulleiter ebenfalls. Seit 1981 ist er im Spielmannszug der Burgdorfer Schützengesellschaft aktiv und spielt inzwischen die große Trommel.

Amelie Thiemann Autor: Amelie Thiemann, am 11.08.2017 um 16:59 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Buchmesse: Innovatives und Politisches zum Auftakt

Frankfurt/Main (dpa) - Digitale Branchen-Neuheiten sowie politische Reizthemen: Das war der erste Tag der Frankfurter Buchmesse. Die weltgrößte Bücherschau hat am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen. ...mehr

Zehn Jahre nach Hambüchen: Schäfer nach Triumph überwältigt

Montreal (dpa) - In der Hotellobby wurde erst einmal mit Orangensaft angestoßen, aber auch Stunden später in der Diskothek im Alten Hafen von Montreal hatte Pauline Schäfer ihren Sensationserfolg am Schwebebalken noch nicht verarbeitet. ...mehr

Schäfer holt überraschend WM-Gold - Tabea Alt gewinnt Bronze

Montreal (dpa) - Pauline Schäfer hatte schon kurz nach ihrem grandiosen Auftritt Tränen in den Augen. ...mehr

Eli Seitz nach Platz fünf am Stufenbarren glücklich

Montreal (dpa) - Am Ende eines «verrückten Jahres» verriet Elisabeth Seitz nach dem besten WM-Ergebnis ihrer Karriere erstmals ihr heimliches Ziel. ...mehr

Celler bei Hamburger Ruderregatta erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Ruderern des Celler Rudervereins, des Vereins Hermann Billung Celle und des Ruderclubs Ernestinum-Hölty. Bei der 540. Hamburger Ruderregatta mit Jungen- und Mädchenregatta und den Norddeutschen Meisterschaften fuhren die drei Celler Vereine auf der 1000-Meter-Strecke… ...mehr

Tabea Alt und Elisabeth Seitz tragen WM-Hoffnungen

Montreal (dpa) - Bei Olympia erkämpften sie mit Rang sechs die beste Team-Platzierung deutscher Turnerinnen seit 28 Jahren, nun will das Quartett in Montreal auch bei der WM seine Fortschritte unter Beweis stellen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.10.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Madrid (dpa) - Cristiano Ronaldo (32), Superstar bei Real Madrid und mehrfacher Weltfußballer, zeigt…   ...mehr

Ärger mit der AfD zum Start des neuen Bundestags

Berlin (dpa) - Dem neuen Bundestag droht gleich in der ersten Sitzung ein Eklat. Bei der Wahl des Parlamentspräsidiums…   ...mehr

Berichte über schwere sexuelle Belästigungen im EU-Parlament

Brüssel (dpa) - Europaabgeordnete haben entsetzt auf einen Bericht reagiert, nach dem es auch im EU-Parlament…   ...mehr

CDU-Haushälter fürchten Forderungen über 100 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Vor ersten vertieften Sondierungen über das zentrale Thema Finanzen und Steuern grenzen…   ...mehr

UN rechnen mit mehr als einer Million Rohingya-Flüchtlingen

Genf (dpa) - Das Elend der fast 600 000 aus Myanmar geflohenen Rohingya ist schon gewaltig, aber die…   ...mehr

Jones fordert Reaktion: «Die Mannschaft hat Charakter»

Aspach (dpa) - Die Bundestrainerin unter Beobachtung, die Spielerinnen in der Verantwortung: Nach der…   ...mehr

Katalanisches Parlament berät Reaktion auf Zwangsmaßnahmen

Barcelona (dpa) - Die von einer Entmachtung bedrohte Regierung von Katalonien spielt im Konflikt mit…   ...mehr

Usain Bolt: Erst Fußball beim BVB, dann IAAF-Botschafter

Austin(dpa) - Nach ein paar Wochen im Ruhestand sucht Usain Bolt die nächste Herausforderung. Ein Probetraining…   ...mehr

Ronaldo, Neuer und BVB-Fans - FIFA-Gala in London

London (dpa) - Cristiano Ronaldo will seine Jubiläums-Trophäe, Manuel Neuer hofft auf die erste Auszeichnung…   ...mehr

Buch und Skulptur zum 90. Geburtstag von Günter Grass

Lübeck (dpa) - Anlässlich des 90. Geburtstags von Günter Grass hat das Günter-Grass-Haus am Montag…   ...mehr
SPOT(T) »

Rekordjagd

Manch einer schafft es mit den längsten Wimpern der Welt, ein anderer mit… ...mehr

Retro-Look

Jetzt müssen wir mal Klartext reden, meine Herren. Ich bin mir sicher, Sie… ...mehr

Pumpenwürger

Um die Ausscheidungsorgane nach dem Stuhlgang zu reinigen, gibt es Toilettenpapier.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG