Ex-Trainer Kahle traurig über Aus beim Handball-Zweitligisten SVG Celle

Martin Kahle hat als Trainer des SVG Celle die Geschichte der Mannschaft über Jahrzehnte geprägt. Foto: Alex Sorokin (Archiv)

Das Aus beim Handball-Zweitligisten SVG Celle und der Gang in die Insolvenz lassen keinen Handball-Fan kalt. Besonders langjährige Mitstreiter wie Garßens Urgestein Rudi Kahle oder sein Sohn Martin Kahle, der insgesamt 24 Jahre lang Trainer bei den Garßenerinnen war, sind traurig und enttäuscht über die aktuelle Situation.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Auch den Fanbeauftragten und langjährigen Hallensprecher Christoph Buchmüller ergreift die Wehmut. Stammvereins-Vorsitzender Marco Stradtmann gibt indes Entwarnung: Für den SV Garßen habe der Gang der Handball GmbH in die Insolvenz keine gravierenden Folgen.

Rudi Kahle kann laut und polternd sein. Gestern hörte sich seine Stimme leise und brüchig an. „Es tut mir weh“, sagt der 73-Jährige und meint damit den Niedergang des SVG Celle und das Aus für den Bundesliga-Handball in der Herzogstadt. Mit dem am Donnerstag verkündeten Rückzug aus der 2. Frauen-Bundesliga und dem Gang in die Insolvenz endet eine Geschichte, die mit Kahle und dem inzwischen verstorbenen Joachim H. Niederlüke im Jahr 1978 begann. Trainer Kahle und Abteilungsleiter Niederlüke führten die Handballerinnen des SV Garßen zwischen 1984 und 1989 von der Kreis- in die Heideliga.

Nicht nur Kahle senior, selbst Gesellschafter der SVG Celle Handball GmbH und treuer Begleiter, auch seinem Sohn Martin, der das Traineramt 1989 von seinem Vater übernahm und mit der Mannschaft bis in die 1. Bundesliga aufstieg, blutet das Herz: „Das war mein Lebenswerk“, sagt der 46-Jährige, der mit Unterbrechungen 24 Jahre lang bei den Garßenerinnen an der Seitenlinie stand. „Ein trauriger Tag – nicht nur für mich sondern auch für die Sportstadt Celle.“

Das Aus sei Ergebnis eines schleichenden Prozesses. Schon bei der Übergabe der Geschäftsführung von Niederlüke an Bernd Bühmann 2013 habe es finanzielle Probleme gegeben, die nie richtig in den Griff zu kriegen waren, so Martin Kahle, der kritisiert: „Mancher hat den SVG als Sprungbrett genutzt – und damit meine ich nicht die Spielerinnen, die immer ihre Knochen hingehalten haben.“

Könnte er sich vorstellen, selbst nochmal bei Garßen aktiv zu werden – schließlich war sein Abgang im März nicht frei von Misstönen? „Schwer vorstellbar, aber sag‘ niemals nie.“

Der Ehrenamtliche: Christoph Buchmüller, die vergangenen sechs Jahre SVG-Hallensprecher und Fanbeauftragter, ist „erschrocken und traurig“. Die „Supporters“ und Ehrenamtlichen seien immer für das Team da gewesen, hätten bei Auswärtsfahrten Essen für die Spielerinnen organisiert und bei Heimspielen alles für den reibungslosen Ablauf und eine tolle Stimmung getan. „Das alles wird mir sehr fehlen“, sagt der 40-Jährige.

Der Vereinsvorsitzende: Der Stammverein SV Garßen ist als Hauptgesellschafter der Handball GmbH direkt von der Insolvenz betroffen. 13.000 Euro beträgt die Stammanlage des Vereins. „Das Geld ist weg“, sagt Marco Stradtmann, seit drei Jahren Vorsitzender. In finanzielle Schwierigkeiten werde das den Stadtteilklub nicht bringen, denn: „Ansonsten tangiert uns die GmbH nicht. Da haben meine Vorgänger mit Weitsicht gehandelt.“ Sportlich werde man mit der 2. Frauenmannschaft wie geplant in der Landesliga weiterspielen, auch die Arbeit mit den acht Jugendteams sei nicht beeinträchtigt.

Kann sich der 43-Jährige in der übernächsten Saison einen Neustart in der 3. Liga vorstellen? „Ja, aber nur, wenn die GmbH bis dahin personell und finanziell sauber aufgestellt ist.“

Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 11.08.2017 um 18:28 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Donezk gewinnt gegen Rom - ManUnited Remis in Sevilla

Sevilla/Charkiw (dpa) - Sieben Jahre nach dem ersten Viertelfinaleinzug in der Champions League kann…   ...mehr

1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenverbleib hoffen, der SV Darmstadt…   ...mehr

Bulgaren erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda

Berlin (dpa) - Die Bürger der EU-Staaten Rumänien und Bulgarien leiden stärker unter staatlicher…   ...mehr

Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase

London/Brüssel (dpa) - Die britische Regierung hofft auf eine Verlängerung der Übergangsphase nach…   ...mehr

Leipzig will sich auf Neapel-Hinspiel nicht ausruhen

Leipzig (dpa) - Ein 1:1 wie vor fast 30 Jahren gegen den SSC Neapel mit Diego Maradona würde locker…   ...mehr

Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen

Bremen/Frankfurt (dpa) - Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen…   ...mehr

Berlinale: Dritter deutscher Film - Soderbergh mit Thriller

Berlin (dpa) - Der dritte deutsche Film ist im Berlinale-Wettbewerb gestartet, und Steven Soderberg…   ...mehr

«Titanic»-Aktion: «Bild» wegen SPD-Story unter Druck

Berlin (dpa) - Die «Bild»-Zeitung ist wegen einer Titelgeschichte über eine angebliche «Schmutzkampagne…   ...mehr

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Hamburg/Berlin (dpa) - Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen haben sich für eine…   ...mehr

Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl

Kopenhagen (dpa) - Die dänische Königin Margrethe II. (77) hat sich in einem Brief für «Zuneigung…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG